Tag Archiv: Kletterunfall

© News5 / Merzbach

Kletterdrama bei Weismain: 30-Jährige stürzt zehn Meter in die Tiefe

Am Freitagnachmittag (16. August) kam es an der „Roten Wand“, einem beliebten Kletterfelsen im Kleinziegenfelder Tal bei Weismain (Landkreis Lichtenfels), zu einem tragischem Kletterunfall. Eine 30-jährige Frau war mit weiteren Kletterern an dem in Insiderkreisen genannten Klettersteig „In Liebe für Gundi“ mit dem Schwierigkeitsgrad 7- unterwegs.

Verunglückte kommt per Heli in eine Spezialklinik

Vermutlich beim „Umleinen“ machte die 30-Jährige einen Fehler und stürzte rund zehn Meter in die Tiefe. Hierbei zog sich die Frau so schwere Verletzungen zu, dass sie von der Bergwacht, in Zusammenarbeit mit der Besatzung eines Rettungshubschraubers, geborgen und in eine Spezialklinik geflogen werden musste. Für den Einsatz musste die nahe Staatsstraße für zwei Stunden gesperrt werden. Der Rettungsdienst, die Feuerwehren der umliegenden Kommunen und die Stadt Weismain waren ebenso bei den Verkehrs- und Rettungsmaßnahmen mit vor Ort.

 

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
Newsflash vom Montag (19. August 2019)
Landkreis Lichtenfels: Kletterunfall & Gleitschirmabsturz am Freitagnachmittag
© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Obertrubach: Schwerer Kletterunfall in der Fränkischen Schweiz

Am Samstagmittag (03. August) kam es im Bereich des Obertrubacher Ortsteils Wolfsberg (Landkreis Forchheim) zu einem schweren Kletterunfall. Am Fels „Zehnerstein“ verunfallten eine 28-jährige Frau aus München und ihr Kletterpartner (35).

Weiterlesen
© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Kletterunfall im Wiesenttal: 23-Jähriger stürzt fünf Meter in die Tiefe

Einen Schutzengel hatte ein 23-jähriger Kletterer am Dienstag (09. Juli) beim Felsenklettern im Wiesenttal nahe Streitberg (Landkreis Forchheim). Der junge Mann verunglückte an einer Felswand, kam aber zum Glück mit leichten Verletzungen davon. Weiterlesen

Kletterunfall in Gößweinstein: Zwei Männer schwer verletzt

Am Sonntag (2. Juni) zogen sich zwei Männer beim Klettern an den sogenannten „Eibenwänden“ in der Fränkischen Schweiz in Gößweinstein (Landkreis Forchheim) schwere Verletzungen zu. Sie mussten in ein Krankehaus eingeliefert werden. Kletterer stürzt vier Meter in die Tiefe Ein 49-Jähriger stürzte beim Klettern in der Felswand aus etwa vier Metern Höhe ab. Bei seinem Sturz riss er die gesetzten Sicherungen aus den Felsen. Anschließend prallte der Mann auf einen 45-jährigen Kletterer. Dieser sicherte den 49-Jähirgen vom Boden aus. Beide Männer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Gößweinstein: Schwerer Kletterunfall am Samstag

Zu einem schwerwiegenden Kletterunfall kam es Samstagmittag (09. Juni) am Röthelfelsen bei Morschreuth (Landkreis Forchheim). Eine 50-jährige Klettertrainerin mit einer mehrköpfigen Gruppe von Studenten einer Universität aus Berlin auf einer Exkursion in der Fränkischen Schweiz unterwegs. Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Pottenstein: 41-Jährige verunglückt beim Klettern

Wir die Polizei am Dienstagnachmittag (10. Mai) mitteilte, wurde eine 41-Jährige am Sonntagnachmittag schwer verletzt, als sie am sogenannten Graischer Bleistein bei Pottenstein (Landkreis Bayreuth) beim Klettern abstürzte.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Obertrubach: Frau bei Kletterunfall schwer verletzt

Bei einem Kletterunfall bei Obertrubach (Landkreis Forchheim) wurde am Mittwochabend (4. Mai) eine 31-Jährige schwer verletzt. Eine Klettergruppe bestieg am gestrigen Tag den Zehnerstein. Dabei stürzte die Frau aus bislang unbekannter Ursache ab. Sie fiel sechs Meter in die Tiefe.

Weiterlesen

Betzenstein (Lkr. Bayreuth): Kletterer stürzt 15 Meter in die Tiefe

Bereits am Samstag (26. September) ereignete sich ein Kletterunfall an einem Felsen im Betzensteiner Ortsteil Leupoldstein (Landkreis Bayreuth). Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde ein 49-jähriger Kletterer aus Sachsen schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen des Unglücks.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Ebermannstadt: Schwerer Kletterunfall am Sonntag

Am Rötelfels bei Wolkenstein (Landkreis Forchheim) kam es am Sonntagnachmittag zu einem Kletterunfall. Ein 29-jähriger Erlanger erlitt dabei schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber geborgen und ins Krankenhaus verbracht werden. Weiterlesen