Tag Archiv: Klingerstraße

© TVO / Symbolbild

Marktredwitz: Streit endet mit Fußtritten

Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Kriminalpolizei Hof gegen einen 16 und einen 21 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Wunsiedel, nachdem die beiden am frühen Samstagmorgen auf einen 23-Jährigen eingetreten und ihn verletzt hatten. Die zum Teil deutlich alkoholisierten jungen Männer waren am Samstagkurz nach 2.15 Uhr vor einer Gaststätte in der Marktredwitzer Klingerstraße in Streit geraten. Im Verlauf der Auseinandersetzung brachten die beiden Tatverdächtigen den 23-Jährigen zu Boden und traten auf ihn ein. Ihr Opfer erlitt dabei Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Alarmierte Polizeistreifen aus Marktredwitz übergaben die beiden Schläger an den Kriminaldauerdienst aus Hof. Die Kriminalbeamten haben die weiteren strafrechtlichen Ermittlungen übernommen.

Marktredwitz: Zahn ausgeschlagen

Ein äußerst unangenehmes Ende hat am frühen Samstagmorgen eine Kneipentour für einen jungen Mann aus Marktredwitz im Landkreis Wunsiedel genommen.

Gegen drei Uhr morgens wollte er, gemeinsam mit Freunden, den Abend in einer Gasstätte in der Klingerstraße ausklingen lassen. Noch vor der Eingangstür wurden die Kneipengänger von einer etwa zehnköpfigen Gruppe junger Leute angepöbelt. Unversehens versetzte einer aus der Gruppe dem Marktredwitzer einen Faustschlag ins Gesicht. Diesem wurde dadurch ein Stück Zahn ausgeschlagen, außerdem platzte ihm die Lippe auf. Der Schläger und die anderen Angehörigen der Gruppe machten sich daraufhin aus dem Staub. Sie sollen etwa 18 bis 20 Jahre alt gewesen sein und nach Zeugenmeinung osteuropäischer oder türkischer Herkunft. Der Täter wird als dunkelhaarig beschrieben. Er soll etwa 1,80 m groß sein.

Hinweise nimmt die Polizei Marktredwitz unter 09231/ 96 760 entgegen.