Tag Archiv: Klinik

© Klinikum Bayreuth

Klinikum Bayreuth GmbH: Es gilt erneut grundsätzliches Besuchsverbot

Ab dem morgigen Dienstag (19. Mai) gilt im Klinikum Bayreuth GmbH wieder ein grundsätzliches Besuchsverbot. Zudem wird es bis nach den Pfingstferien keine Ausweitung der geplanten Behandlungen geben. Dies gab am Montag (19. Mai) das Klinikum in einer Mitteilung bekannt. Weiterlesen

© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Schlüsselfeld: Motorradunfall fordert zwei Schwerverletzte

Wie die Polizei am Montag (18. Mai) mitteilte, stießen am Samstagnachmittag (16. Mai) ein Pkw und ein Motorrad in Schlüsselfeld (Landkreis Bamberg) zusammen. Ein Pkw-Fahrer missachtete hierbei die Vorfahrt eines Bikers. Zwei Personen wurden verletzt. Weiterlesen

Ebermannstadt: Motorradfahrer (19) wird bei Sturz schwer verletzt

Aufgrund eines Fahrfehlers verlor ein 19-Jähriger am Sonntagnachmittag (10. Mai) auf der Kreisstraße von Ebermannstadt in Richtung Drosendorf (Landkreis Forchheim) die Kontrolle über sein Motorrad. Der junge Mann kam verletzt in ein Krankenhaus. Weiterlesen

© HUK Coburg

Coburg: HUK spendet 200.000 Schutzmasken an medizinisches Personal

Insgesamt 300.000 OP-Mundschutzmasken hat die HUK-COBURG erworben. Davon stellt sie der Stadt und dem Landkreis Coburg 200.000 Stück für medizinische Einrichtungen zur Verfügung, insbesondere den niedergelassenen Ärzten und Alten- und Pflegeheimen. 100.000 Stück gehen zum Schutz an die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Versicherers.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Forchheim: 16-Jähriger bedroht und beleidigt Polizeibeamte

Am Dienstagabend (21. April) wurde die Polizei über mehrere Jugendliche informiert, die sich hinter einem Einkaufsmarkt in Forchheim aufhielten und sich nicht an die Regelungen des Infektionsschutzes halten würden. Vor Ort trafen die Beamten auf zwei Jugendliche im Alter von 16 Jahren, bei der der eine Widerstand gegen die Polizei leistete und anschließend einen Rettungseinsatz auslöste. Der Jugendliche musste in eine Fachklinik eingewiesen werden. Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Schwerer Sturz in Dörfleins: Hubschrauber holt Verletzten aus dem Wald

UPDATE (20. April, 13:33 Uhr):

Am Sonntag (19. April) stürzte ein 25-Jähriger am Kreuzberg bei Dörfleins (Landkreis Bamberg) von seinem Mountainbike und zog sich hierbei schwere Verletzungen am Fuß zu.

Hubschrauber holt 25-Jährigen aus dem Wald

Laut News5 befand sich die Einsatzstelle an einem unwegsamen Gelände im Wald, sodass ein Hubschrauber den Verletzten aus dem Waldstück holen musste. Der Rettungshubschrauber flog im Anschluss den 25-Jährigen in die Klinik Bamberg.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

ERSTMELDUNG (19. April, 18:52 Uhr):

Ein 25-Jähriger erlitt am Sonntag (19. April) in einem unwegsamen Waldgelände bei Kreuzberg in Dörfleins (Landkreis Bamberg) einen schweren Fahrradsturz. Nach ersten Angaben einer Nachrichtenagentur war Rettungsdienst, Bergwacht und ein Rettungshubschrauber vor Ort, um den verletzten Mann aus dem Wald zu holen.

25-Jähriger ist schwer verletzt

In dem unwegsamen Gelände, stürzte nach ersten Informationen, der 25-Jährige von seinem Mountainbike und zog sich schwere Verletzungen zu. Per Rettungshubschrauber wurde der junge Mann aus dem Waldgebiet geholt. Der Hubschrauber flog den 25-Jährigen direkt in die Klinik nach Bamberg.

© Pixabay / Symbolbild

Gößweinstein: 50-Jähriger rollt mit Radlader rückwärts den Berg runter

Offenbar ein technischer Defekt war der Grund, weshalb am Donnerstagnachmittag (19. März) der Radlader eines 50-Jährigen auf einer Straße im Gößweinsteiner Ortsteil Behringersmühle (Landkreis Forchheim) stehen blieb und rückwärts die Steigung hinunterrollte. Der Rettungsdienst brachte den Fahrer (50) verletzt in eine Klinik. Weiterlesen
© News5 / Holzheimer

Waischenfeld: Motorradfahrerin (23) kollidiert mit Pkw!

Ein Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Auto ereignete sich am Donnerstagnachmittag (19. März)  auf der Staatsstraße 2191 zwischen Waischenfeld und Nankendorf im Landkreis Bayreuth. Eine 23-Jährige geriet in einer Kurve mit ihrem Motorrad auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einer Autofahrerin.

Autofahrerin (47) erleidet einen Schock 

Gegen 16:30 Uhr befuhr die 23-Jährige aus dem Landkreis Lichtenfels in einer kleinen Gruppe von Motorradfahrern die Staatstraße, als sie in einer Rechtskurve mit dem entgegenkommenden Auto der 47-Jährigen aus dem Landkreis Forchheim zusammenstieß. Die 23-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die 47-Jährige hingegen erlitt einen Schock, blieb dennoch unverletzt.

16.000 Euro Unfallschaden

Für die Dauer der Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte die Unfallstelle kurzzeitig ab. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 16.000 Euro.

© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer

SEK-Einsatz in Harsdorf: Bewaffneter (54) droht sich & anderen etwas anzutun!

Für einen großen Polizeieinsatz mit Spezialeinsatzkommando sorgte in der Nacht zum Dienstag (03. März) ein bewaffneter 54-Jähriger in Harsdorf im Landkreis Kulmbach. Nach einem Streit zeigte sich der Mann äußerst aggressiv, so dass Angehörige die Polizei verständigten. Nachdem der Mann überwältigt werden konnte, wurde er in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Weiterlesen

Selb: 51-Jähriger droht sich & alle anderen in die Luft zu sprengen!

Am Freitagnachmittag (14. Februar) rückte die Polizei zum wiederholten Male in die Sedanstraße nach Selb (Landkreis Hof) aus. Nachbarn verständigten zuvor die Beamten über eine lautstarke Streitigkeit. Vor Ort trafen sie auf einen amtsbekannten 51-Jährigen, der die Polizei beleidigte, schlug und zudem Drohungen aussprach. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Unfallflucht bei Tschirn: Pkw-Fahrerin (23) weicht Unbekannten aus & wird schwer verletzt

Die Polizei Ludwigsstadt ermittelt aktuell aufgrund einer Unfallflucht am Dienstag (11. Februar). Am gestrigen Nachmittag kam auf der Kreisstraße zwischen Tschirn und Nurn (Landkreis Kronach) einer Autofahrerin (23) ein anderer Pkw auf ihrer Fahrbahn entgegen. Dadurch war die Frau gezwungen, mit ihrem Wagen auszuweichen. Hierbei verursachte sie einen Unfall und wurde schwer verletzt. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Coburg: Radfahrerin wird vom Auto erfasst & schwer verletzt

Vom Auto erfasst wurde am Dienstagabend (28. Januar) eine Radfahrerin (52) in der Rosenauer Straße in Coburg. Die Frau wurde im Anschluss von den Rettungskräften verletzt in eine Klinik gebracht. Die Polizei ermittelt aktuell gegen die Unfallverursacherin. Weiterlesen
© PI Coburg

Bad Rodach: 52-Jähriger landet mit BMW i8 im Feld!

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagnachmittag (08. Dezember) am Ortsrand vom Bad Rodacher Stadtteil Roßfeld im Landkreis Coburg. Ein 52-Jähriger verlor in einer Kurve die Kontrolle über seinen Wagen und landete im Anschluss im angrenzenden Feld. Die Bilanz des Unfalls war eine verletzte Person sowie mehrere Zehntausend Euro Schaden.

Durch nicht angepasste Geschwindigkeit Unfall gebaut

Gegen 16:30 Uhr fuhr der 52-Jährige aus Hamburg mit seinem BMW i8 die Untere Dorfstraße in Richtung Ortsausgang. In der dortigen Linkskurve kam der 52-Jährige, aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, von der Straße ab und landete im angrenzenden Feld. Durch den Unfall erlitt der Mann leichte Verletzungen und kam in die Klinik Hildburghausen.

Polizei ermittelt gegen den 52-Jährigen

Am Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von mindestens 100.000 Euro. Die Polizei Coburg ermittelt aktuell gegen den 52-Jährigen wegen einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung.

© PI Coburg
123456