Tag Archiv: Kokain

© Pixabay

Verfolgungsjagd auf der A9: Berliner flüchten vor der Polizei

Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferten sich am Donnerstagnachmittag (08. Oktober) auf der A9 bei Pegnitz (Landkreis Bayreuth) zwei junge Männer (24 und 21 Jahre) aus Berlin. Grund für den Fluchtversuch der beiden Männer war das mitgeführte Kokain. Die Kriminalpolizei Bayreuth übernahm die Ermittlungen. Weiterlesen

Berg: Alkoholisierter Lkw-Fahrer unter Drogeneinfluss auf der A9 unterwegs

Einen alkoholisierten Lkw-Fahrer (29) unter Drogeneinfluss zog die Polizei am Montagabend (21. September) auf der A9 bei Berg (Landkreis Hof) aus dem Verkehr. Zudem fanden die Beamten im Auto noch Kokain im zweistelligen Grammbereich. Die Kripo Hof übernahm die weiteren Ermittlungen. Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

A9 / Gefrees: 52-Jähriger mit über 2,5 Kilogramm Drogen geschnappt

Einen 52 Jahre alten Mann mit mehr als 2,5 Kilogramm Drogen stoppte die Verkehrspolizei Hof in der Nacht zum Freitag (04. September) auf der A9 bei Gefrees im Landkreis Bayreuth. Zudem wurde der Mann per Haftbefehl gesucht. Dieser sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. 

Polizei findet im Auto Kokain, Amphetamin, Marihuana und Haschisch

Gegen 22:50 Uhr kontrollierte die Polizei den 52-Jährigen mit Berliner Kennzeichen am Parkplatz Streitau West. Im Fahrzeug entdeckten die Beamten mehrere Behältnisse, in denen sich die unterschiedlichsten Drogen befanden. Neben geringen Mengen Kokain und Amphetamin, stellte die Polizei mehr als zwei Kilogramm Marihuana und Haschisch sicher. Zudem stand der 52-Jährige unter Drogeneinfluss, sodass die Beamten eine Blutentnahme anordneten.

Haftbefehl am Freitag erlassen

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth erging am Freitag (04. September) ein Untersuchungshaftbefehl gegen den 52-Jährigen. Beamte brachten den Mann in eine oberfränkische Justizvollzugsanstalt. Die Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft dauern an.

© Polizeipräsidium Oberfranken
© TVO / Symbolbild / Archiv

Schirnding: 54 Kilo Pyrotechnik über die Grenze geschmuggelt

Grenzpolizisten aus Selb hielten am Sonntagmittag (01. Dezember) einen Pkw aus Baden-Württemberg an, der bei Schirnding (Landkreis Wunsiedel) gerade aus Tschechien nach Deutschland eingereist war. Zusammen mit Beamten der Bundespolizei aus Selb wurden der Wagen und die Insassen kontrolliert. Wie sich herausstellte, hatten die Beamten den richtigen Riecher! Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Bayreuth: Polizei stoppt Drogenfahrt am Montagabend

Am Montagabend (29. April) hielten Polizeibeamte der Operativen Ergänzungsdienste Bayreuth einen Pkw zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Jean-Paul-Straße an. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die 27 Jahre alte Fahrerin unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Weiterlesen

Berg: Mann unter Kokain-Einfluss auf der A9 unterwegs!

Auf einen Pkw aus dem Raum Nürnberg wurde die Grenzpolizei Hof am Mittwochmorgen (13. Februar) auf der Autobahn A9 bei Berg im Landkreis Hof aufmerksam. Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrer zusätzlich unter Drogeneinfluss stand. Weiterlesen
© Pixabay

A9 / Berg: Zwei Mal Kokain im Blut und mehrmals Marihuana im Gepäck

Fahren mit Kokain im Blut und Marihuana im Gepäck. Dies sind die häufigsten Delikte, die den Polizisten am Mittwochnachmittag (19. Dezember) bei ihrer Kontrolle an der Rastanlage Frankenwald-West unterkamen. Schleierfahndung über mehrere Stunden Mehrere Stunden lang kontrollierten Beamte zahlreiche Verkehrsteilnehmer im Rahmen der Schleierfahndung. Das Ergebnis: Zwei Autofahrer standen unter dem Einfluss von Kokain und mehrere Personen hatten Marihuana im Gepäck. Besonders überrascht war ein Ehepaar, das seine mit Drogen gepackten Passagiere über eine Mitfahrzentrale gefunden hatte. Außerdem entdeckten die Polizisten unter anderem ein Fahrzeug ohne Haftpflichtversicherung.
© Pixabay

A9 / Leupoldsgrün: Polizei stoppt Drogenfahrt!

Mit dem richtigen Riecher zog die Hofer Polizei am Dienstagabend (20. November) auf der Autobahn A9 auf der Höhe von Leupoldsgrün (Landkreis Hof) einen Wagen mit drei Insassen heraus. Die Polizei stellte fest, dass der Beifahrer aus Berlin mehrere Gramm Rauschgift mit sich führte. Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild / Archiv

A72 / Töpen: Haschisch-Muffins im Kofferraum entdeckt!

Die Polizei staunte nicht schlecht, nachdem sie in der Nacht zum Montag (19. November) einen Pkw auf der Autobahn A72, im Bereich von Töpen (Landkreis Hof), einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Insassen führten neben Haschisch, Marihuana auch noch Haschisch-Muffins mit sich. Der Fahrer stand zudem unter Drogeneinfluss. Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild / Archiv

Hausdurchsuchung in Lautertal: Kripo findet Drogen & Aufzuchtanlage

Bei der Durchsuchung der Wohnräume eines 36-Jährigen in Lautertal (Landkreis Coburg) wurden Beamte der Kripo Coburg am Donnerstagnachmittag (06. September) fündig. Bei dem Mann wurden Drogen und eine Aufzuchtanlage für Marihuana-Pflanzen entdeckt.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Selb: Bundespolizei schnappt Schmuggler nach Einkauf in Tschechien

Ein dicker Fisch ging am gestrigen Dienstag (21. August) der Bundespolizei bei einer Kontrolle bei Selb (Landkreis Wunsiedel) ins Netz. Der Mann aus Nordrhein-Westfalen schmuggelte Drogen und zahlreiche Plagiate über die Grenze. Zudem stand er bei der Kontrolle unter dem Einfluss von Rauschgift.

Weiterlesen

© Pixabay

Thiersheim: Polizei erwischt Escort-Dame beim Koksen!

Beamte der Selber Grenzpolizei erwischten während einer Pkw-Kontrolle am Autohof Thiersheim (Landkreis Wunsiedel) eine Autofahrerin beim Konsumieren von Kokain. Die Beamten stellten die Drogen sicher. Die Frau musste zudem ihr Fahrzeug für 24 Stunden abstellen. Weiterlesen

© Polizei

Hof: Schlag gegen die örtliche Drogenszene – 15 Männer in Haft!

Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei Hof führten in den vergangenen Wochen zu zahlreichen Festnahmen und der Sicherstellung von mehreren Kilogramm Rauchgift. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am heutigen Mittwoch (16. Mai) verkündeten, wurden 14 Syrer sowie ein Deutscher aus Hof festgenommen.

Erste Festnahme im November 2017

Die erste Festnahme gelang Beamten der Bundespolizei bereits im November 2017 als sie einen 21-Jährigen am Bahnhof in Hof festnahmen. Der Syrer war im Besitz von fast 500 Gramm Cannabis und 100 Ecstasy Tabletten.

© Polizei

Ermittlungen decken Bandenstrukturen auf

Die weiteren Ermittlungen der Kriminalbeamten zum Lieferanten des Festgenommenen, führten zu einem 26-jährigen Syrer aus Mecklenburg-Vorpommern, der sich überwiegend in Hof aufhielt. Hierbei verdichteten sich die Erkenntnisse, dass der Mann eine größere Gruppierung von Landsmännern beim Handel mit Betäubungsmittel koordinierte. Hierbei sollen kiloweise Drogen den Besitzer gewechselt haben. Dieser Verdacht bestätigte sich, als ein weiterer Syrer (21) Anfang Dezember 2017 mit einem Kilogramm Marihuana in München verhaftet wurde.

 

Festnahme nach Fahrzeugkontrolle und Wohnungsdurchsuchungen

Im Januar 2018 gelang es der Hofer Kripo, die Führungsriege des Drogenringes dingfest zu machen. Bei einer Fahrzeugkontrolle wurde ein Kilogramm Marihuana sichergestellt. Drei Syrer (22, 24, 26) wurden festgenommen. Bei anschließenden Wohnungsdurchsuchungen fanden die Ermittler noch 1,5 Kilogramm Haschisch, 200 Gramm Heroin und 250 Gramm Kokain. Im Zuge dieser Maßnahme wurden weitere Tatverdächtige im Alter zwischen 20 und 27 Jahren verhaftet.

Über 20 Kilo Drogen veräußert

Die bisherigen Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Hof gaben Hinweise darauf, dass die Bande über 20 Kilogramm Cannabis-Produkte sowie weitere Drogen wie Heroin, Kokain und Ecstasy veräußerte. Bis dato ergingen fünfzehn Haftbefehle. Die Männer sitzen seitdem in unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten ein. De Ermittlungen in diesem Fall dauern an.

Großer Coup in Hof: Kripo sprengt Drogenring
© Polizei / Symbolbild

Schirnding: Kolumbianer schmuggelt Kokain nach Deutschland ein

Mit Kokain im Gepäck fassten Selber Schleierfahnder am Montagabend (14. Mai) einen wohnsitzlosen Mann aus Hessen. Der 36-Jährige sitzt nach den Ermittlungen der Kriminalpolizei Hof jetzt in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Rastanlage Frankenwald: Schleierfahnder stellen Kokain auf der A9 sicher

Den richtigen Riecher bewiesen Schleierfahnder der Hofer Verkehrspolizei am Dienstagnachmittag (7. November) an der A9-Rastanlage Frankenwald-West. Bei der Kontrolle eines 26 Jahre alten Autofahrers fanden die Polizisten bei ihm knapp 30 Gramm Kokain. Das war allerdings nicht die einzige Verfehlung des Berliners.

Weiterlesen

12