Tag Archiv: Kollision

© News5 / Fricke

Horror-Crash bei Hiltpoltstein: Pkw-Fahrer überfährt zwei Radler

UPDATE (16:55 Uhr):

Beim Überholen den Gegenverkehr übersehen

Am Dienstagvormittag (26. Juni) befuhr ein 61-Jähriger mit seinem VW-Beatle die Staatsstraße zwischen Simmelsdorf und Hiltpoltstein (Landkreis Forchheim). Auf Höhe der Ortschaft Erlastrut überholte der Mann in einer langgezogenen Rechtskurve einen Pkw und einen davor fahrenden Traktor mit Anhänger. Beim Überholvorgang übersah er allerdings zwei entgegenkommende Radfahrer und prallte mit diesen zusammen.

Straße drei Stunden gesperrt

Wie die Polizei am Nachmittag bestätigte, wurde der 57-jährige Radler mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Nürnberger Klinik geflogen. Seine Ehefrau (54) erlitt schwere Verletzungen und kam ebenfalls in ein Krankenhaus. Zur Klärung des Unfallherganges wurde auch eine Kfz-Sachverständige hinzugezogen. Die Staatsstraße war während der Unfallaufnahme drei Stunden gesperrt. Der Sachschaden betrug etwa 1.500 Euro. 

Statement der Polizei am Ort der Unglücksstelle
Hiltpoltstein: Pkw-Fahrer kollidiert mit zwei Radlern

ERSTMELDUNG (15:00 Uhr):

Am heutigen Dienstagmittag (26. Juni) ereignete sich auf der Staatsstraße 2241 zwischen Hiltpoltstein und Erlastrut im Landkreis Forchheim ein schwerer Verkehrsunfall. Laut ersten Informationen der Polizei kollidierte ein Pkw-Fahrer (61) mit zwei Radfahrern. Der Mann übersah bei einem Überholvorgang die entgegenkommenden Zweiradfahrer. Ein 57-jähriger Radler wurde bei dem Zusammenprall lebensgefährlich verletzt. Der kam per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Die Ehefrau (54) erlitt schwere Verletzungen. Sie kam per Rettungsdienst in ein Klinikum. Der genaue Unfallhergang ist jedoch noch nicht eindeutig geklärt. Ein Sachverständiger wurde an die Unfallstelle bestellt, um bei der Aufklärung der Unfallursache mitzuwirken.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

A9 / Trockau: Schwerer Unfall mit vier Fahrzeugen

Vier beschädigte Fahrzeuge, ein verletzter Motorradfahrer und rund 20.000 Euro Schaden waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstag (21. Juni) auf der Autobahn A9 bei Trockau (Landkreis Bayreuth). Ein Fehler beim Überholvorgang verursachte den folgenschweren Unfall.

Weiterlesen

© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Kollision in Coburg: E-Bike prallt gegen Pkw

Die Polizei in Coburg sucht Zeugen zu einem Unfall, welcher sich am Montagabend (18. Juni) an der Kreuzung Bahnhofsstraße / Ecke Hindenburgstraße ereignete. Im Kreuzungsbereich kollidierte ein E-Bike-Fahrer mit einem Autofahrer. Beide Unfallbeteiligten gaben gegenüber den Polizisten an, dass sie bei Grün in die Kreuzung gefahren wären. Nun müssen die Beamten ermittelt, wer tatsächlich fahren durfte.

Weiterlesen

© TVO / Archiv

A9 / Bindlacher Berg: Anhänger macht sich samt neuem Auto selbstständig

Der Traum vom neuen Auto wurde für ein Vater-Sohn-Gespann aus Niederbayern zum Alptraum. Nach einem Verkehrsunfall auf der A9 bei Bindlacher Berg (Landkreis Bayreuth), wurden sowohl das neue Auto, der Anhänger auf dem es transportiert wurde und der BMW X3, in dem sie gerade fuhren, beschädigt.

Weiterlesen

A9 / Plech: Paddle-Bretter auf Abwegen beschädigen neun Pkw

Drei Stand-Up-Paddle-Bretter verursachten auf der A9 bei Plech (Landkreis Bayreuth) in der Nacht zum Sonntag (17. Juni) Chaos auf der Autobahn. Die Bretter lösten sich bei voller Fahrt von einem Wohnmobil und beschädigten mehrere Fahrzeuge.

Weiterlesen

© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Steinsdorf: Drei Verletzte und 60.000 Euro Schaden

Am Samstagmittag (16. Juni) kam es in Steinsdorf, einem Ortsteil von Schönbrunn im Steigerwald (Landkreis Bamberg), zu einem schweren Unfall. Bei einem Zusammenstoß zweier Autos wurden drei Personen verletzt. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Weiterlesen

Verkehrsunfall bei Kulmbach: Pkw-Fahrer kollidiert mit Lkw

Am Donnerstagmittag (14. Juni) kam es auf der Bundesstraße B85 – an der Abzweigung Rothenhügel im Landkreis Kulmbach – zu einer Kollision zwischen einem Opel-Fahrer (61) und einem 32-jährigen Trucker. Der Unfall verursachte einen Gesamtschaden im fünfstelligen Bereich. Verletzt wurde niemand.  Weiterlesen

© News5 / Holzheimer

Bayreuth: Heftige Kollision zwischen zwei Pkw

ERSTMELDUNG

Am heutigen Donnerstagnachmittag (14. Juni) ereignete sich zwischen Bayreuth und Gesees ein schwerer Verkehrsunfall. Am Sasser Berg auf Höhe des Friedhofs kam es zum Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen. Laut ersten Angaben der Polizei wurden bei dem Verkehrsunfall zwei Personen verletzt. Der Nachrichtenagentur News5 zufolge war auch einen Rettungshubschrauber im Einsatz. Eine Vorfahrtsmissachtung war wohl ursächlich für den Verkehrsunfall. Genauer Details sind bislang jedoch nicht bekannt.

 

  • Mehr Informationen folgen!
© News5 / Holzheimer
© News5 / Holzheimer
© News5 / Holzheimer
© News5 / Herse

Viereth-Trunstadt: Motorradfahrer verstirbt auf der B26

UPDATE:

Ein 49-jähriger Motorradfahrer erlag am späten Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße B26 bei einem Verkehrsunfall seinen schweren Verletzungen. Das teilte die Polizeiinspektion Bamberg-Land am Abend mit. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Motorradfahrer verstirbt an der Unfallstelle

Gegen 17:30 Uhr befuhr ein Opel-Fahrer (78) die B26 in Richtung Eltmann. Zwischen Viereth und Trunstadt (Landkreis Bamberg) wollte der Autofahrer nach links in einen Feldweg abbiegen.

Viereth-Trunstadt: Motorradunfall mit Todesfolge

Notarzt kann nicht mehr helfen

Dabei übersah er nach derzeitigem Ermittlungsstand das entgegenkommende Zweirad und es kam zum Zusammenstoß. Hierbei wurde der 49-jährige Biker lebensgefährlich verletzt. Der Mann erlag noch am Unfallort - trotz der ärztlichen Bemühungen - seinen schweren Verletzungen. Der Autofahrer und seine Beifahrerin kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

B26 mehrere Stunden gesperrt

Die Ermittlungen zum Unfallhergang hat die Polizeiinspektion Bamberg-Land übernommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg unterstützte ein Sachverständiger die Beamten. Die Bundesstraße blieb für mehrere Stunden zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge gesperrt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von knapp 10.000 Euro.

© News5 / Herse© News5 / Herse© News5 / Herse© News5 / Herse© News5 / Herse© News5 / Herse© News5 / Herse

ERSTMELDUNG (18:04 Uhr)

Am heutigen Donnerstagabend (14. Juni) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B26 bei Viereth-Trunstadt im Landkreis Bamberg. Laut ersten Angaben der Polizei kollidierte ein Pkw mit einem Motorradfahrer. Die Straße ist in dem Bereich aktuell gesperrt. Die Unfallursache und genauere Angaben zu verletzten Personen sind derzeit noch nicht bekannt.

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Selb: Riskantes Manöver führt zu Unfall auf der A93

Nicht sonderlich vorrausschauend war eine 39 Jahre alte Frau mit ihrem Auto am Dienstag (12. Juni) auf der A93 bei Selb (Landkreis Wunsiedel) unterwegs. Mit einem riskanten Manöver verursachte die Autofahrerin einen schadensträchtigen Unfall.

Weiterlesen

Kollision auf der A9 / Marktschorgast: Sekundenschlaf hinterm Steuer

Die Übermüdung eines 24 Jahre Mannes aus Polen wurde ihm auf der A9 bei Marktschorgast (Landkreis Kulmbach) zum Verhängnis. Der Fahrer eines Kleintransporters schlief während der Fahrt ein und verursachte einen Unfall mit einem Schaden von 10.000 Euro.

Weiterlesen

1718192021