Tag Archiv: Kollisionen

© News5 / Merzbach

A70 / Viereth-Trunstadt: Starkregen löst eine Kettenreaktion an Unfällen aus!

UPDATE (11:20 Uhr):

Eine zu hohe Geschwindigkeit bei Starkregen war die Ursache für eine Unfallserie auf der Autobahn A70, im Bereich der Anschlussstelle Viereth-Trunstadt (Landkreis Bamberg) am späten Donnerstagnachmittag (29. August). Vier Personen wurden verletzt. Es entstand ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe.

Pkw schleudert gegen Leitplanke

Der 38-Jährige verlor zwischen der Anschlussstelle Eltmann (Landkreis Haßberge / Unterfranken) und der Ausfahrt Viereth-Trunstadt die Kontrolle über seinen Daimler und kam zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, woraufhin er die mittlere Schutzplanke streifte. Daraufhin wurde er frontal gegen die äußere Leitplanke geschleudert. Das Auto kam auf dem Seitenstreifen total beschädigt zum Stehen. Der 38-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu.

Zusammenstoß zweier Fahrzeuge

Im gleichen Bereich bremste der 63-jährige BMW-Fahrer wegen dem Unwetter stark ab und touchierte im Anschluss die mittlere Leitplanke. Daraufhin schleuderte das Auto nach rechts gegen die 31-jährige Toyota-Fahrerin. Der Toyota wurde durch die Wucht des Aufpralls nach rechts gedrückt und stieß gegen die Außenschutzplanke. Die Beifahrerin (28) erlitt leichte Verletzungen und kam in das Klinikum Bamberg.

© News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach

Autofahrer beschädigt zehn Felder der Leitplanke

Auf Höhe Oberhaid (Landkreis Bamberg) befuhr der 53-Jährige mit seinem Wagen den linken Fahrstreifen, als er mit seinem Auto in das Schleudern geriet und nach rechts in die Außenschutzplanke prallte. Dort beschädigte er zehn Felder der Leitplanke. Bei den Unfällen entstand laut Polizei ein Gesamtschaden von mindestens 70.000 Euro.


ERSTMELDUNG (9:30 Uhr):

Ausgelöst durch Starkregen ereignete sich am Donnerstag (29. August) auf der Autobahn A70 zwischen Eltmann (Landkreis Haßberge) und Viereth (Landkreis Bamberg) mehrere Unfälle. Fünf Fahrzeuge waren in den Kollisonen verwickelt. Vier Personen erlitten Verletzungen.

Drei Kollisionen und vier Leichtverletzte

An der Anschlussstelle Viereth-Trunstadt ereigneten sich laut Agenturangaben gleich zwei Zusammenstöße. Zwei Fahrzeuge kollidierten miteinander, bei der drei Personen leichte Verletzungen erlitten. Nur wenige Meter weiter geriet ein weiterer Autofahrer, in dem Fall alleinbeteiligt, von der Fahrbahn ab. Hier verletzte sich der Fahrer leicht. Ein weiterer Zusammenstoß ereignete sich auf Höhe Stettfeld (Landkreis Haßberge / Unterfranken) in Richtung Bamberg, bei dem zwei Fahrzeuge beteiligt waren. Die Kollision ging glücklicherweise ohne Verletzte aus.

Aktuell-Bericht vom 30. August 2019
A70 / Viereth-Trunstadt: Starkregen führt zu einer Serie von Unfällen