Tag Archiv: Kontrollen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 14. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Weiterlesen

© Herbert Gröschel / Präsidium Bayer. Bereitschaftspolizei

Bayern / Oberfranken: Bald wieder verstärkte Grenzkontrollen?

Der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann will in Zukunft verstärkt über genauere und häufigere Kontrollen und Schleierfahndungen an den Grenzen nachdenken. Im Rahmen des G7 Gipfels im oberbayerischen Elmau seien laut Herrmann etwa 50 Straftaten aufgedeckt worden, die nicht in direkten Zusammenhang mit Schleppern oder Flüchtlingen stehen.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Oberfranken: Bilanz von Blitzmarathon & Schwerpunktwoche

Nach Beendigung des „3. Bayerischen Blitzmarathon“ am 17. April ging mit Ablauf des Donnerstags auch die anschließende „Schwerpunktwoche Geschwindigkeit auf Landstraßen“ zu Ende. Die oberfränkische Polizei zieht abschließend ein positive Bilanz. Man ist überzeugt, dass beide Aktionen wesentlich zur Erhöhung der Verkehrssicherheit beigetragen haben.

Weiterlesen

A9 / A72: Zahlreiche Verstöße bei Lkw-Kontrollen am Sonntag

Die Polizei kontrollierte am Sonntag (16. März) den Schwerlastverkehr auf den Autobahnen A9 und A72. Dabei beanstandeten die Beamten unter anderem auf A72 einen polnischen Sattelzugfahrer, der statt erlaubten 80 km/h mit 114 km/h unterwegs war. Beim Auslesen seines Kontrollgeräts wurden noch weitere Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Bevor ihm die Weiterfahrt gestattet wurde, musste er erst eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

 

Ferner wurde auf der A9 ein Kühllaster angehalten, der in Richtung Dänemark unterwegs war. Der Lkw hatte allerdings keine verderbliche Ware, sondern Maschinenteile geladen. Dies stellte einen Verstoß gegen das Sonntagsfahrverbot dar. Weiterhin musste der 47-jährige Fahrer wegen Verstößen gegen die Ruhezeiten beanstandet werden. Ebenso musste ein rumänischer Lkw-Fahrer eine Sicherheitsleistung hinterlegen, der den für Schwerlastfahrzeuge auf  60 km/h limitierten Saaleabstieg mit 92 km/h befuhr.

 


 

 

910111213