Tag Archiv: Kopfverletzungen

© Polizei Coburg

Dörfles-Esbach: 53-Jährige bei Unfall schwer am Kopf verletzt

Schwere Verletzungen am Kopf zog sich eine 53-Jährige aus Dörfles-Esbach (Landkreis Coburg) am Mittwoch (6. Februar) bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Baum in der Gothaer Straße zu.

53-Jährige prallt gegen Baumstamm

Die Kia-Fahrerin wollte um 10:00 Uhr nach links in die Rückertstraße einbiegen. Dabei fuhr die Frau gegen einen Baumstamm einer Grundstückshecke. Die Fahrerin wurde aufgrund ihrer Verletzungen vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung ins Coburger Klinikum gebracht. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in einer Höhe von 5.000 Euro. Der Kleinwagwen musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Falsches Schuhwerk führte wohl zu Unfall

Schuld an dem Unfall dürfte laut Angaben der Polizei wohl falsches Schuhwerk während der Fahrt gewesen sein. Ein Schlappen am Fuß der Frau verklemmte sich offensichtlich in der Pedale. Es folgte der Zusammenstoß mit dem Baum. An der Hecke entstand nur geringer Sachschaden. Gegen die 53-Jährige ermittelt die Polizeiinspektion Coburg wegen einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung.

© TVO / Symbolbild

Schlägerei in Lichtenfels: 53-Jähriger schwer verletzt

Für einen 53 Jahre alten Mann nahm der Besuch eines Lokals am Sonntagmorgen (03. Juni) in Lichtenfels ein dramatisches Ende. Der Mann wurde bei einer Schlägerei schwer am Kopf verletzt. Die Kripo Coburg bittet um Hinweise auf die noch unbekannten Täter. Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Schlüsselfeld: Unfall oder Verbrechen – Ehefrau entdeckt ihren schwer verletzten Mann

Nach der Einlieferung eines schwer verletzten 59-Jährigen in ein Krankenhaus am gestrigen Dienstag (19. September) ermittelt die Kripo Bamberg zur Ursache seiner Verletzungen. Momentan gehen die Ermittler davon aus, dass der Mann gestürzt ist. Zeugen mögen sich dennoch bei der Polizei melden.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Forchheim: 23-Jähriger erlitt schwerste Kopfwunden

Mit schweren Kopfverletzungen wurde am späten Samstagabend (09. September) ein 23-jähriger Forchheimer auf einer Parkbank am Paradeplatz der Stadt liegend vorgefunden. Der Mann kam umgehend in ein Krankenhaus. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Streitberg: 76-Jährige nach Hundeangriff verstorben

Eine 76-jährige Frau verstarb bereits Anfang April 2017 infolge eines Hundeangriffs. Ende März wurde die Frau bei einem Spaziergang in der Nähe von Streitberg (Landkreis Forchheim) durch einen Hund umgerissen und beim dem Sturz schwer am Kopf verletzt. Wir berichteten.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Michelau: Pferd stürzt auf Frau und verletzt diese schwer

Eine schwer verletzte Reiterin und eine beschädigter Peugeot sind die Bilanz eines missglückten Austritts im Michelauer Ortsteil Lettenreuth (Landkreis Lichtenfels) am Mittwochnachmittag (15. Februar).

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Hohenberg: Radfahrer nach Sturz schwer verletzt

Schwere Kopfverletzungen zog sich am Mittwochabend (29. Juni) ein 19-jähriger Fahrradfahrer bei einem Unfall in Hohenberg an der Eger (Landkreis Wunsiedel) zu. Die Schirndinger Straße bergabwärts fahrend berührte er mit seinem Zweirad den Bordstein und stürzte anschließend auf den Gehweg.

Weiterlesen

Gößweinstein: Bäuerin beim Melken schwer verletzt

Eine Landwirtin ist am Freitagabend in Gößweinstein im Landkreis Forchheim beim Melken schwer verletzt worden.

Die Frau wurde von einer Kuh gegen den Kopf getreten. Mit dem Rettungshubschrauber wurde die 54-jährige in die Uniklinik Erlangen geflogen. Lebensgefahr bestand nicht. 

 

 

Issigau: Crossmaschine gegen Auto – drei Schwerverletzte

Drei Personen sind bei einem Unfall in der Nacht zum Mittwoch in Issigau im Landkreis Hof schwer verletzt worden.

Mitten in stockdunkler Nacht fuhr ein Crossmotorrad ohne Straßenzulassung und ohne Scheinwerfer durch Issigau. Die Straßenbeleuchtungen waren bereits ausgeschaltet. Das Fahrzeug war mit drei Personen besetzt und nur der Fahrer trug einen Crosshelm. Kurz nach 2 Uhr übersah der Fahrer offenbar ein in der Reitzensteiner Straße parkenden Pkw und rammte mit großer Wucht dessen Heck. Der 17jährige Fahrer brach sich das ein Bein. Der direkt hinter ihm sitzende 15jährige Beifahrer erlitt schwere Kopfverletzungen. Der ganz hinten auf dem Sitz mitfahrende 15jährige kam mit Prellungen und Schürfwunden etwas glimpflicher davon. Alle drei stammen aus dem Gemeindebereich Issigau. Sie wurden stationär in verschiedene Kliniken eingeliefert. Die Justiz Hof ordnete beim Fahrer eine Blutentnahme an und ließ das Motorrad sicherstellen.