Tag Archiv: Körperverletzung

© Pixabay / Symbolbild

Bitte den Einkaufswagen benutzen: 54-Jähriger attackiert Supermarkt-Mitarbeiterin in Hof

Wie die Hofer Polizei mitteilte, kam es am Samstagmorgen (04. April) zu einem unschönen Vorfall in einem Verbrauchermarkt in der Hans-Böckler-Straße in Hof. Hier wurde eine Mitarbeiterin tätlich von einem 54-jährigen Hofer angegriffen. Die Frau wies zuvor lediglich darauf hin, dass aufgrund der aktuellen Coronavirus-Lage ein Einkaufswagen mitzuführen ist.

Weiterlesen

© Polizei

Bayreuth: Abstand nicht eingehalten – Streit in Supermarkt eskaliert

Am Montag (30. März) rückten Beamte der Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt zu einem Supermarkt in der Bayreuther Innenstadt aus. Zwischen einem Kunden und einem Ladendetektiv, der vom Markt unter anderem auch für die Einhaltung der Abstandsregelung in Sachen Infektionsschutz eingesetzt wurde, kam es zu einer Streitigkeit, da sich der Kunde nicht an den geforderten Personenabstand gehalten haben soll. Die Streitigkeit zwischen dem 57-jährigen Detektiv und dem 36-jährigen Kunden schaukelte sich dabei so hoch, dass die Polizei verständigt wurde.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Gefährliche Körperverletzung in Burgkunstadt: Zwei Polizeibeamte verletzt

Zwei Gruppen gerieten am Dienstagabend (17. März) am Bahnhof in Burgkunstadt im Landkreis Lichtenfels in Streit. Auslöser der körperlichen Auseinandersetzung war offenbar der Alkoholkonsum der einen Gruppe. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurden zwei Polizeibeamte verletzt. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Coburg: 24-Jähriger zeigt Zivilcourage und wird selbst attackiert

Zivilcourage zeigte ein 24-Jähriger am Sonntagabend (01. März) in Coburg. Der Mann beobachtete, wie ein 55-Jähriger eine junge Frau (21) beschimpfte und körperlich angriff. Der junge Mann (24) schritt ein und forderte den Angreifer auf, von seinem Opfer abzulassen. Nachdem sich die Lage beruhigte, wurde der 24-Jährige von zwei Männern angegriffen. Die Polizei Coburg sucht derzeit zum Vorfall Zeugenhinweise. Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild / Archiv

Versuchter Totschlag in Coburg: Ein Tatverdächtiger in Haft

Mit Schlägen und Tritten gegen einen 29-Jährigen endete am Dienstagabend (25. Februar) in Coburg ein Streit auf dem Bahnhofsplatz. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg erging am gestrigen Mittwoch (26. Februar) der Haftbefehl gegen einen der zwei Tatverdächtigen. Weiterlesen

Fasching in Bayreuth: 37-Jähriger prügelt sich mit zwei Minderjährigen

Während des Faschingstreibens am Faschingsdienstag (25. Februar) fanden in Bayreuth unabhängig voneinander zwei Auseinandersetzungen statt. Insgesamt wurden drei Personen verletzt. Darunter zwei Minderjährige, die mit einem 37-Jährigen in Streit geraten waren. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Mitwitz: Betrunkene attackiert Mitarbeiter des Rettungsdienstes

Erneut wurde die Besatzung eines Rettungsdienstes von einer eigentlich hilfebedürftigen Person attackiert und verletzt. Der Vorfall ereignete sich jetzt im Landkreis Kronach. Eine Frau aus dem Raum Mitwitz wird sich nun wegen eines tätlichen Angriffs auf Rettungsdienstmitarbeiter sowie aufgrund weiterer Delikte strafrechtlich verantworten müssen.

Weiterlesen

©  Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

„Ich stech dich ab!“: Zugbegleiter wird auf dem Weg nach Marktredwitz angegriffen

Bei einem schweren Zwischenfall in einer Regionalbahn auf der Strecke von Hof nach Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) wurde am Montagabend (03. Februar) ein Zugbegleiter durch einen 24-jährigen Fahrgast mit dem Leben bedroht und verletzt. Später ab Abend konnte der Mann durch Polizeikräfte festgenommen werden. Gegen ihn wird nun umfangreich ermittelt.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Ekel-Alarm in der Regionalbahn bei Trebgast: 27-Jähriger uriniert in den Zug

Ekel-Einsatz für die Polizei am letzten Donnerstag (28. November): In einer agilis-Regionalbahn von Bayreuth nach Neuenmarkt / Wirsberg (Landkreis Kulmbach) urinierte ein 37-jähriger Fahrgast und rastete im Anschluss auch noch völlig aus. Die Bundespolizei ermittelt nun gegen den Mann wegen Körperverletzung, Hausfriedensbruch, Beleidigung, Nötigung und Sachbeschädigung.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Mit drei Promille: 26-Jähriger schlägt Polizistin in Bayreuth mit der Faust ins Gesicht

Wegen Körperverletzung, tätlichen Angriffs auf Polizisten sowie weiterer Delikte muss sich ein 26-Jähriger demnächst verantworten. Der Pole ging am späten Mittwochabend (27. November) auf einen Polizisten los und verletzte eine Beamtin.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Marktredwitz: 29-Jähriger nach tätlichem Angriff auf Polizisten in Haft

Vorsätzliche Körperverletzung, Beleidigung sowie ein tätlicher Angriff auf Polizisten. Dafür verantwortlich zeigte sich am Montagabend (25. November) ein 29-Jähriger aus Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel).

Weiterlesen

© TVO

Trockau: Gefährliche Körperverletzung vor einer Diskothek

Bereits am späten Freitagabend (22. November) kam es in Trockau (Landkreis Bayreuth) zu einer gefährlichen Körperverletzung im Bereich eines Parkplatzes, unweit des Eingangs zu einer örtlichen Diskothek. Wie die Polizei am heutigen Montag (25. November) vermeldete, wurde dabei ein Mann von drei Tatverdächtigen schwer verletzt.

Weiterlesen

© Polizei

Selb: Streit artet zu einer Körperverletzung aus

Am späten Sonntagabend (17. November) kam es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Lorenz-Hutschenreuther-Straße von Selb (Landkreis Wunsiedel) zu einem Streit zwischen einem 31-Jährigen und einer gleichaltrigen Frau. In diesen wurden auch noch zwei Zeugen, die sich ebenso in der Wohnung befanden, mit hineingezogen.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: Von der Spielothek in das Gefängnis

Am späten Freitagabend (15. November) wurde in Coburg ein 33-Jähriger von einer Aufsichtsperson aus einer Spielothek in der Innenstadt verwiesen, da er dort bereits in der Vergangenheit Hausverbot erteilt bekommen hatte. Damit zeigte sich der Coburger jedoch nicht einverstanden und schlug dem Aufseher mit der flachen Hand ins Gesicht. Danach flüchtete er.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Burgkunstadt: 35-Jähriger schlägt Partnerin ins Gesicht

Am frühen Sonntagmorgen (17. November) kam es in Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Lebenspartnern. Gegen einen 35-jährigen Mann wird nun wegen des Tatverdachts der Körperverletzung ermittelt.

Weiterlesen

1 2 3 4 5