Tag Archiv: Körperverletzung

© TVO

Marktredwitz (Lkr. Wunsiedel): Ehepaar fetzt sich!

Am Montagabend (4. Januar) kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Albert-Schweitzer-Straße von Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einem Ehepaar. Die beiden gerieten dermaßen in Streit, dass der 30-Jährige seiner 36-jährigen Ehegattin einen Kopfstoß gegen die Stirn verpasste.

Weiterlesen

Michelau (Lkr. Lichtenfels): Betrunkener Mann droht Ehefrau mit Mord

Eine Streife der Polizeiinspektion Lichtenfels wurde in der Nacht zum Samstag, kurz nach Mitternacht zu einem Familienstreit in Michelau im Landkreis Lichtenfels gerufen. Eine Frau hatte sich nach einer Auseinandersetzung mit ihrem Ehemann zu einem Nachbarn geflüchtet, der die Polizei alarmierte. Die Frau gab an, dass es im Verlauf des Abends zu einem heftigen Streit zwischen ihr und ihrem Ehemann gekommen war. Dieser Streit eskalierte derart, dass er sie mehrfach geschlagen hatte und ihr gedroht hatte, sie umbringen zu wollen. Auch habe er sie sogar am Hals gewürgt.

Weiterlesen

Münchberg: Tätlicher Angriff auf Asylbewerber

Nach einem tätlichen Angriff und Beleidigungen gegen einen 23 Jahre alten Mann am späten Donnerstagabend (3. Dezember) in Münchberg (Landkreis Hof) müssen sich drei Tatverdächtige aus Münchberg strafrechtlich verantworten. Die Polizei stellte das Trio nach einer eingeleiteten Fahndung.

Weiterlesen

Sparneck (Lkr. Hof): Ehepaar beleidigt und bedroht

Am Freitagvormittag gegen 11.20 Uhr wollte ein Ehepaar aus Bischofsgrün ein zur Zwangsvollstreckung ausgeschriebenes Grundstück in Sparneck besichtigen. Sie fuhren sie in Schrittgeschwindigkeit an dem Objekt vorbei. Dies wurde vom Eigentümer und dessen Sohn bemerkt. Hierauf kam es dann zu Beleidigungen von Seiten der beiden Sparnecker. Die Geschädigten erstatteten daraufhin Anzeige bei der Polizeiinspektion Münchberg. Gegen 13.30 Uhr fuhren die Interessenten abermals am Objekt vorbei. Nun stellte sich der Sohn vor den Pkw, so dass dieser anhalten musste.

Weiterlesen

Kronach: Couragiertes Eingreifen einer Frau verhindert Schlimmeres!

Dank des schnellen und couragierten Eingreifens einer 32-jährigen Frau am Montagmorgen (17. August) wurde eine tätliche Auseinandersetzung zwischen einem Busfahrer und zwei Jugendlichen ohne größere Folgen beendet. Der 51-jährige Mann erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen.

Weiterlesen

© TVO

Amtsgericht Kronach: Lehrer quälte über Jahre hinweg Schüler

Am Amtsgericht in Kronach mussten die Richter am Donnerstag (06. August) über einen Fall entscheiden, der überregional in die Schlagzeilen geraten war. In der Lucas-Cranach-Stadt hatte ein Berufsschullehrer seine Schüler im Unterricht über Jahre hinweg mit Stromstößen traktiert und in einem Fall verletzt.

Weiterlesen

© TVO / Archiv

Forchheim: Polizei-Bilanz zum Annafest

Die Polizeiinspektion Forchheim hat für das Annafest 2015 eine erste Bilanz gezogen. Insgesamt waren die Kräfte der Polizei bei rund 130 Einsätzen für die Sicherheit der Festbesucher gefordert. Neben Hilfeleistungen, streitschlichtenden Maßnahmen bildeten Ordnungsstörungen und Anzeigenaufnahmen die Einsatzschwerpunkte.

Weiterlesen

Bamberg: Betrunkener Basketballfan schlägt mit Megaphon zu

Nach dem Sieg der Brose Baskets Bamberg am Sonntagabend (14. Juni) mit 91:79 gegen Bayern München gerieten in der Arena zwei Fans der Brose Baskets und von den Münchener Bayern in Streit. Der 29-jährige Bayern-Fan griff mit 1,7 Promille Alkohol im Blut mit einem Megaphon den Bamberg-Fan an und schlug es diesem auf den Kopf.

Weiterlesen

Bayreuth: Gefährliche Körperverletzung am Bahnhof

Eine Gruppe von zehn bis zwölf Bayreuther Fußballfans hat am Samstag (23. Mai) gegen 18.00 Uhr am Bahnhof Bayreuth drei gegnerischen Fußballfans aus Würzburg aufgelauert und einen der Fans geschlagen. Jetzt ermittelt die Bundespolizei wegen gefährlicher Körperverletzung.

Weiterlesen

Wunsiedel: Körperverletzung um Mitternacht

Heute Nacht um 00.10 Uhr schlugen zwei unbekannte Täter in Wunsiedel, im Bereich Katharinenstraße und Brandenburggasse einen 17-jährigen aus Wunsiedel und anschließend einen 16-jährigen aus Wunsiedel. Die beiden alkoholisierten Geschädigten waren zusammen unterwegs und erlitten Prellungen und Schürfwunden. Der eine Täter wird mit circa 40 Jahren, kräftige Erscheinung mit lichtem dunkelblondem Haar und Oberlippenbart beschrieben. Der andere Täter soll ungefähr 25 Jahre alt sein, circa 180 cm groß mit kurzen Haaren und einen 3-Tage Bart tragen. Er soll ebenfalls kräftig gebaut sein. Die beiden Täter sind den Geschädigten nicht bekannt, angeblich gingen die beiden unbekannten Personen grundlos auf die Geschädigten los.

Hinweise nimmt die Polizei in Wunsiedel entgegen.

 


 

 

Hof: Schläge nach Diebstahl von Silvesterraketen

In der Neujahrsnacht kam es nach dem Diebstahl einer Tüte mit Silvesterraketen in Hof zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen vier Personen. Ein Paar erlitt dabei leichte Verletzungen. Die Polizei nahm bereits kurz darauf zwei Tatverdächtigen fest. Diese müssen sich nun strafrechtlich verantworten.

Weiterlesen

1213141516