Tag Archiv: Kradfahrerin

© News5 / Fricke

Untersteinach: Motorradfahrerin auf B289 tödlich verunglückt

Bei einem schweren Unfall auf der Bundesstraße B289 zwischen Kauerndorf und Untersteinach (Landkreis Kulmbach) starb am Freitagmittag (10. Juni) eine 54 Jahre alte Motorradfahrerin. Die Frau prallte frontal in einen entgegenkommenden Lkw. Die Bundesstraße war über mehrere Stunden gesperrt.

54-Jährige prallt gegen Lkw

Gegen 12:15 Uhr war das Ehepaar aus Halle mit ihren Motorrädern von Kauerndorf kommend in Richtung Untersteinach unterwegs. In diesem Bereich überholten sie gemeinsam ein Auto. Während der 56-jährige Ehemann rechtzeitig wieder einscherte, prallte seine Ehefrau mit ihrem Motorrad frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

Ehemann erlitt schweren Schock

Hierbei erlitt sie schwerste Verletzungen. Trotz der schnellen Erste Hilfe-Maßnahmen erlag die Frau vor Ort ihren schweren Verletzungen. Der Lastwagenfahrer (49) blieb unverletzt. Ein Seelsorger des Kriseninterventionsteams kümmerte sich insbesondere um den Ehemann, der einen schweren Schock erlitt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von geschätzten 15.000 Euro.

Tröstau (Lkr. Wunsiedel): Kradfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Am Sonntagnachmittag befuhr ein 45-jähriger Marktredwitzer mit seinem Pkw die Straße von Tröstau in Richtung Meierhof (Landkreis Wunsiedel). Am Ortsende von Vordorf wollte er nach links abbiegen, deshalb blinkte er und ordnete sich nach links ein. Eine nachfolgende 24-jährige Krad-Fahrerin aus dem Landkreis Hof nahm dies zu spät wahr. Sie bremste zwar ihr Krad noch ab, stieß jedoch relativ heftig gegen das Heck des Marktredwitzers. Die Krad-Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde mit dem BRK ins Krankenhaus Marktredwitz verbracht. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 11.000 Euro. Der Pkw-Fahrer wurde nicht verletzt.