Tag Archiv: Kreisstraße

Waldsdorf: Kleintransporter rutscht gegen Mauer und kippt um

UPDATE (12. Januar / 11:47 Uhr):

Mit Verletzungen kam am Freitagmorgen (11. Januar) ein 30-jähriger Kleintransporter-Fahrer durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Auf der winterlichen Kreisstraße von Walsdorf in Richtung Tütschengereuth (Landkreis Bamberg) drehten die Reifen des Fahrzeugs durch und das Heck brach aus. Beim Versuch gegenzulenken fuhr der 30-Jährige gegen eine kleine Mauer an einem Hang. Das Fahrzeug kippte schließlich um und blockierte die komplette Fahrbahn. Der entstandene Sachschaden wurde mit 10.000 Euro angegeben.

ERSTMELDUNG (11. Januar / 9:00 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, ereignete sich auf der Kreisstraße zwischen Walsdorf und Tütschengereuth im Landkreis Bamberg ein Verkehrsunfall. Laut der ersten Meldung der Polizei sollen Personen verletzt worden sein. Ein Fahrzeug liegt auf der Fahrbahn. Die Anzahl der Pkw sowie der Unfallbeteiligten sind nach aktuellem Stand noch nicht bekannt. Zahlreiche Einsatzkräfte sind derzeit am Unfallort. In diesem Bereich kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Hof / Rehau: Zuschuss für den Ausbau des „Hofer Berges“

Die Regierung von Oberfranken hat dem Landkreis Hof und der Stadt Rehau für deren gemeinschaftliche Baumaßnahme im Zuge des Ausbaues des „Hofer Berges“ jetzt nachträglich Zuwendungen in Höhe von 2,27 Millio­nen Euro bewilligt. Zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse wurde die Kreisstraße HO5 auf einer Länge von rund 850 Meter saniert. Weiterlesen

Gundelsheim / Hallstadt: Hohe Zuwendung für Ausbau der Kreisstraße

Der Landkreis Bamberg führte im Jahr 2018 dringende Arbeiten zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse auf der Kreisstraße BA5 aus. Zwischen Gundelsheim und Hallstadt wurde die Straße auf einer Länge von rund 1,8 Kilometern ausgebaut. Die Regierung von Oberfranken bewilligte nun rückwirkend eine finanzielle Unterstützung.

Weiterlesen

© News5 / Fricke

Schwerer Unfall bei Weißenstadt: 38-Jähriger stirbt an der Unfallstelle

Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen (16. Dezember) auf der Kreisstraße WUN1 bei Weißenstadt (Landkreis Wunsiedel). Der 38-jährige Fahrzeugführer erlag noch an der Unfallstelle seine schweren Verletzungen. Der Beifahrer wurde leicht verletzt.

Unfall im Auslauf des "Wetzelsberges"

Gegen 4:30 Uhr verlor der 38-jährige Autofahrer aus dem Landkreis Wunsiedel im Auslauf des „Wetzelsberges“ die Kontrolle über seinen Wagen und prallte mehrfach in die Leitplanke. Der Unfallverursacher wurde dabei im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Trotz der sofort eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen verstarb der 38-Jährige noch an der Unfallstelle. Sein Beifahrer kam per Rettungsdienst in ein Krankenhaus.

 

(Statement von Andreas Renner, 1. Kommandant der Feuerwehr Weißenstadt)

Weißenstadt: Tödlicher Unfall am Sonntagmorgen auf der Kreisstraße

15.000 Euro Schaden

Es entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro. Die Polizei Wunsiedel nahm die Unfallermittlungen auf. Zur Klärung der Unfallursache waren Polizei, Staatsanwaltschaft und ein Gutachter vor Ort. Warum es zu dem Unfall gekommen ist, steht bislang noch nicht fest.

Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
© TVO / Symbolbild

Pommersfelden: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Auf der Kreisstraße BA22 bei Pommersfelden (Landkreis Bamberg) verunfallte am Donnerstagnachmittag (15. November) ein Motorradfahrer schwer. Der Biker stieß mit einem Auto zusammen. Der Schaden summierte sich auf einen fünfstelligen Betrag.

Weiterlesen

© Landratsamt Lichtenfels

Lichtenfels / Weiden: „Weidener Berg“ für Felssicherungsarbeiten gesperrt

Die Kreisstraße LIF19 wird aufgrund von Felssicherungsarbeiten am Weidener Berg vom Montag (29. Oktober) 8:00 Uhr bis einschließlich Samstag (03. November) voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Wunkendorf – Modschiedel – Weiden und umgekehrt in der Gegenrichtung. Mit den geplanten Maßnahmen will man die Verkehrssicherheit bei einem möglichen Steinschlag verbessern.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Unfall bei Bischofsgrün: Motorradfahrer (57) erleidet schwere Verletzungen

ERSTMELDUNG (10:01 Uhr):

Zu einem schweren Unfall kam es am Sonntagnachmittag (21. Oktober) bei Bischofsgrün (Landkreis Bayreuth). Auf der Kreisstraße BT13, in Richtung Weißenstadt (Landkreis Wunsiedel), fuhr ein Motorradfahrer (57) hinter zwei Fahrzeugen her.  In einem Waldstück setzte der 57-Jährige plötzlich zum Überholen an. Nachdem der Biker den ersten Wagen überholte, übersah er offenbar, dass der davor fahrende VW Bus laut Zeugenaussagen seinen Blinker gesetzt hatte und nach links auf einen Feldweg abbog. Somit prallte der Motorradfahrer prallte in die Seite des VW. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Motorradfahrer schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus. Zur genaueren Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter zur Unfallstelle angefordert. Es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Weismain: Kreisstraße wird für Sanierungsarbeiten gesperrt

Die Kreisstraße LIF22 in Weismain (Landkreis Lichtenfels), an der Abzweigung Baiersdorf, wird in der kommenden Woche für Asphaltierungsarbeiten voll gesperrt werden. Die Vollsperrung erfolgt vom Dienstag (18. September) bis Freitag (21. September).

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Scheßlitz: Tödlicher Unfall auf der Kreisstraße am Montagabend

UPDATE (00:11 Uhr):

Bei dem tödlichen Unfall am Montagabend (10. September) bei Scheßlitz (Landkreis Bamberg) verunglückte ein 62-jähriger Pkw-Fahrer aus Coburg. Mit seinem VW war er auf der Kreisstraße BA1, von Scheßlitz kommend, in Richtung Windischletten (Landkreis Bamberg) unterwegs. Wie die Polizei in der Nacht mitteilte, kam der Mann aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit großer Wucht gegen einen Baum.

62-Jähriger verstirbt in seinem Wagen

Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Er konnte nur noch tot von Rettungskräften aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Zur Ermittlung der Unfallursache zog die Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen hinzu. Während der Unfallaufnahme war die Kreisstraße vor Ort gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um. Es entstand ein Totalschaden in Höhe von 20.000 Euro.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
Statement zum Unfall von Gerhard Halbig (Polizeiinspektion Bamberg)
Unfall in Scheßlitz: 62-Jähriger verstirbt in seinem Wagen

EILMELDUNG (21:25 Uhr):

Die Polizei teilte soeben mit, dass sich auf der Kreisstraße BA1 bei Scheßlitz (Landkreis Bamberg) am Montagabend (10. September) ein tödlicher Unfall ereignete. In Richtung des Ortsteils Windischletten fahrend, kam ein Pkw-Fahrer aus bislang ungeklärten Gründen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen. Ein Notarzt konnte nicht mehr helfen. Aktuell sind zahlreiche Rettungskräfte vor Ort im Einsatz. Die Straße ist in dem Bereich für den Verkehr derzeit gesperrt. Von der Staatsanwaltschaft Bamberg wurde ein Gutachter bestellt, der die Polizei bei der Klärung der genauen Unfallursache unterstützt.

 

© Bundespolizei

Pressig: Verletzter durch Kollision zweier Pkw!

Am Mittwochnachmittag (5. September) ereignete sich bei dem Pressiger Ortsteil Brauersdorf (Landkreis Kronach) ein Zusammenstoß zwischen zwei Pkw. Dabei übersah ein 45-Jähriger einen vorfahrtsberechtigen 58-Jährigen. Durch den Unfall entstanden mehrere tausend Euro Schaden. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Ködnitz: Unbekannter sorgt für Kollision und flüchtet davon!

Am Montagvormittag (3. September) ereignete sich auf der Kreisstraße zwischen den Ködnitzer Ortsteilen See und Fölschnitz (Landkreis Kulmbach) ein Verkehrsunfall. Dabei entkam eine 28-Jährige Fahrerin mit einem großen Schrecken davon, die gegen ein Bankett kollidierte. Verantwortlich für den Unfall war ein Unbekannter, der seine Fahrt einfach fortsetzte. Die Polizei sucht nun nach dem Unfallflüchtigen. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Traktor überschlägt sich bei Neustadt bei CO: Landwirt schwer verletzt!

Am Donnerstagnachmittag (3. Mai) befuhr ein 64-jähirger Landwirt mit seinem Traktor die Kreisstraße CO 11 am Pfadfinderlehrheim Stiefvater in Richtung Neustadt bei Coburg. Kurz vor der Kreuzung mit der Boderndorfer Straße wollte ein nachfolgender Sattelzug die landwirtschaftliche Zugmaschine überholen.

Weiterlesen

© TVO

Pettstadt: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen kam am Sonntagnachmittag (29. April) ein 62-jähriger Motorradfahrer durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus. Beim Abbiegen von der Kreisstraße nach Pettstadt (Landkreis Bamberg) übersah eine Autofahrerin (30) den entgegenkommenden Biker und stieß mit ihm zusammen.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6