Tag Archiv: Kreuzung

© PI Hof

Hof: 19-Jähriger kollidiert frontal mit Seniorin!

Am Montagabend (16. März) kam es im Kreuzungsbereich in Hof zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw. Ein 19-Jähriger stieß hierbei frontal mit einer Seniorin zusammen. 

19-Jähriger biegt an der Kreuzung ab und kollidiert mit 85-Jähriger

Gegen 17:30 Uhr befuhr der 19-Jährige mit seinem Volvo die Lessingstraße stadteinwärts. An der Kreuzung bog er nach links in den Sigmundsgraben. Dort kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit der entgegenkommenden 85-jährigen Hoferin.

15.000 Euro Schaden durch Unfall

Der Rettungsdienst brachte die Rentnerin verletzt in ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von 15.000 Euro.

© PI Hof
© TVO / Symbolbild

Wilhelmsthal: Rentner fährt mit Pkw in eine Fußgängergruppe rein!

Ein 86-Jähriger fuhr am Sonntagabend (08. März) mit seinem Auto im Wilhelmsthaler Ortsteil Steinberg im Landkreis Kronach in eine Fußgängergruppe rein. Der Senior war der Meinung, dass im Kreuzungsbereich die Ampel für ihn Grün leuchtete. Weiterlesen
© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Rote Ampel in Bayreuth missachtet: Pkw-Fahrerin erfasst Fahrrad-Fahrerin (22)!

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag (25. Februar) an der „Birkenkreuzung“ in Bayreuth. Eine Auto-Fahrerin (29) missachtete im Kreuzungsbereich die rote Ampel und verursachte einen Zusammenstoß mit einem weiteren Fahrzeug. Zudem wurde eine Fahrrad-Fahrerin vom Auto erfasst. Weiterlesen
© PI Coburg

Coburg: Hoverboard-Fahrer (28) prallt ins Auto!

Zu einem Zusammenstoß zwischen einer Auto-Fahrerin (41) und einem Hoverboardfahrer (28) kam es am Montagabend (17. Februar) in der Kreuzung Neustadter / Lauterer Straße in Coburg. Die Polizei nahm die Ermittlungen wegen mehreren Verstößen gegen den Hoverboardfahrer auf.

28-Jähriger fährt mit seinem Hoverboard vor das Auto der 41-Jährigen

Gegen 20:20 Uhr fuhr die 41-Jährige bei grünem Ampellicht an der Kreuzung geradeaus. Zeitgleich kam ihr vom Fußgängerüberweg der 28-jährige Coburger mit seinem Hoverboard entgegen und fuhr ihr direkt vor das Auto. Durch die Wucht des Zusammenpralls stürzte der 28-Jährige zu Boden, blieb jedoch unverletzt. Die Fußgängerampel zeigte für ihn rot. Laut Polizei war das Gefährt des 28-Jährigen nicht beleuchtet.

Hoverboard des 28-Jährigen für den Straßenverkehr nicht zugelassen

Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass das Hoverboard für den Verkehr nicht zugelassen war. Das Board würde in dieser Form keine Zulassung bekommen. Zudem konnte der 28-Jährige der Polizei keine gültige Fahrerlaubnis vorlegen und es lag für das Gefährt kein Versicherungsschutz vor.

28-Jähriger muss sich nun strafrechtlich verantworten

Die Polizei nahm gegen den 28-Jährigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, einem Verstoß nach dem sogenannten Pflichtversicherungsgesetzes sowie Verstößen nach der Fahrzeugzulassungsverordnung und der Straßenverkehrsordnung die Ermittlungen auf.

© PI Coburg
© News5 / Fricke

Rehau: Schwerer Unfall fordert sechs Verletzte – darunter drei Kinder!

UPDATE (14. Februar, 10:59 Uhr):

Sechs Verletzte darunter drei Kinder forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag (13. Februar) im Kreuzungsbereich in Rehau im Landkreis Hof. Eine 48-Jährige fuhr von der Fohrenreuther Straße in Richtung Berliner Allee. Hierbei übersah die Frau eine vorfahrtsberechtigte 44-Jährige, woraufhin es zu einem Zusammenstoß beider Pkw kam.

Drei Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren verletzt

Gegen 16:00 Uhr überquerte die 48-Jährige mit ihrem Dacia die Kreuzung. Dabei übersah sie die herannahende 44-Jährige mit ihrem Seat, weshalb es im Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrerinnen, eine Beifahrerin und drei Kinder im Alter zwischen sechs und neun Jahren verletzt.

Schwere Verletzungen bleiben zum Glück aus

Glücklicherweise waren alle Unfallbeteiligte angeschnallt, sodass die Verletzungen bei Prellungen, Stauchungen und bei einem Schock blieben. Per Rettungsdienst kamen alle Insassen in ein Krankenhaus.

20.000 Euro Schaden durch Zusammenstoß

Beide Pkw wurden total beschädigt und vor Ort abgeschleppt. Während den Bergungsarbeiten leiteten die Einsatzkräfte den Verkehr um. An beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von 20.000 Euro.

 

© News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke

ERSTMELDUNG (17:30 Uhr):

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen kam es am späten Donnerstagnachmittag (13. Februar) in einem Kreuzungsbereich in Rehau im Landkreis Hof. Nach Angaben einer Nachrichtenagentur soll aus bislang unklarer Ursache zwei Autos zusammengestoßen sein. Hierbei sollen sich sieben Personen verletzt haben. Nach aktuellem Stand (17:30 Uhr) sind keine weiteren Informationen bekannt.

  • Eine offizielle Polizeimeldung steht derzeit noch aus

© Polizei Marktredwitz

Kollision in Selb: Maserati-Fahrer fährt über rote Ampel

Ein 62 Jahre alter Maserati-Fahrer verursachte am Dienstagnachmittag (17. Dezember) einen schadensträchtigen Verkehrsunfall in Selb (Landkreis Wunsiedel). Die Polizeiinspektion Marktredwitz ermittelt nun gegen  den Maserati-Fahrer wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Unachtsamkeit führt zu schwerem Unfall 

Gegen 16:00 Uhr befuhr der 62-jährige Mann aus Prag die Professor-Fritz-Klee-Straße mit seinem Maserati Granturismo. Da er eine rote Ampel übersah, fuhr er trotz Gegenverkehr in den Kreuzungsbereich in der Weißenbacher Straße ein. Auf der Weißenbacher Straße war jedoch zu diesem Zeitpunkt ein 57-Jähriger aus Kirchenlamitz mit seinem Skoda Fabia unterwegs. Im Kreuzungsbereich kam es dann zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Unfallfahrzeuge stark beschädigt 

Der 57-Jährige klagte an der Unfallstelle über leichte Schulterschmerzen. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 35.000 Euro. Laut erster Einschätzung der Polizei, sind beide Unfallfahrzeuge Totalschäden. Die Autos mussten abgeschleppt werden.

© Polizei Marktredwitz
© TVO / Symbolbild

Meeder: Verletzte & 20.000 Euro Schaden nach Crash!

Eine Verletzte, mehrere Tausend Euro Schaden und zwei beschädigte Fahrzeuge waren die Bilanz eine Verkehrsunfalls am Donnerstagabend (05. Dezember) an der Wiesenfelder Kreuzung in Meeder im Landkreis Coburg. Im Kreuzungsbereich kam es zu einem Zusammenstoß zweier Pkw. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Helmbrechts: 91-Jährige verursacht Unfall mit drei Pkw!

Zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen kam es am Donnerstagvormittag (05. Dezember) im Kreuzungsbereich in Helmbrechts im Landkreis Hof. Eine 91-Jährige missachtete hierbei die Vorfahrt eines weiteren Verkehrsteilnehmers, woraufhin es zu einem Zusammenstoß dreier Pkw kam. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Hof: Zwei Verletzte & 80.000 Euro Schaden nach schwerem Unfall!

Schadensreich endete eine Kollision zweier Pkw am Montagnachmittag (25. November) in Hof. Nachdem eine 21-Jährige die Vorfahrt missachtete, verursachte sie einen Zusammenstoß mit einem anderen Auto. Im Verlauf der Bergungsarbeiten kam es zu einer Straßensperrung, bei der ein Autofahrer einen Kameraden der Hofer Feuerwehr beleidigte. Sowohl die Unfallverursacherin, als auch der unangemessen reagierende Autofahrer müssen sich nun strafrechtlich verantworten. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Bischberg: 18-Jähriger verursacht 40.000 Euro Schaden

Ein 18-Jähriger übersah beim Überqueren einer Kreuzung im Bischberger Ortsteil Tütschengereuth (Landkreis Bamberg) am Mittwochabend (20. November) einen vorfahrtsberechtigten Pkw. Vergeblich versuchte die Frau (45) einen Zusammenstoß zu vermeiden. Weiterlesen

B303 bei Wirsberg: Pkw geht nach Kollision in Flammen auf!

Auf der Bundesstraße B303 bei Wirsberg (Landkreis Kulmbach) kam es am Mittwochabend (06. November) in beiden Richtungen zu Verkehrsbehinderungen. Ursächlich dafür war Verkehrsunfall an der Kreuzung zur Herbert-Kneitz-Straße. Bei der Kollision zweier Pkw fing ein Fahrzeug Feuer. Weiterlesen

Vorfahrt in Hof nicht beachtet: Drei Verletzte nach Kollision!

Nachdem eine 53-Jährige die Kreuzung an der Ernst-Reuther-Straße in Hof ohne anzuhalten einfach durchquerte, verursachte die Frau in der Nacht zum Sonntag (03. November) einen Zusammenstoß mit einem weiteren Fahrzeug. Drei Personen wurden verletzt. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Helmbrechts: 20.000 Euro Schaden nach Zusammenstoß

Am Donnerstagmittag (10. Oktober) verursachte eine 24-jährige Pkw-Fahrerin in Helmbrechts (Landkreis Hof) im Bereich der Kreuzung von der Jahnstraße in die Kulmbacher Straße einen Verkehrsunfall. Laut Angaben der Polizei entstand ein Schaden im fünfstelligen Bereich. Weiterlesen

Hof: Radfahrer (17) prallt gegen Pkw!

Eine Pkw-Fahrerin (52) übersah am Montagmorgen (07. Oktober) im Kreuzungsbereich Zeppelinstraße / Parsevalstraße einen vorfahrtsberechtigten Radfahrer (17) in Hof. Es folgte ein Zusammenstoß zwischen den beiden Verkehrsteilnehmern, woraufhin der Jugendliche verletzt worden ist. Weiterlesen
1 2 3 4 5