Tag Archiv: Kronach

© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 39. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (10.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2277 zwischen Baunach und Lauter
  • Mittwoch (12.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße FO2 zwischen Kirchehrenbach und Pretzfeld
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Dienstag (11.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B85 zwischen Pegnitz und Auerbach
  • Mittwoch (12.10.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Bayreuth
  • Donnerstag (13.10.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und Hormersdorf
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (23.09.): Geschwindigkeitskontrollen auf der StaatsstraßeSt 2200 zwischen Beikheim und Tschirn
  • Dienstag (24.09.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B85 zwischen Ludwigsstadt und Kronach
  • Mittwoch (25.09.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Naila und Lichtenfels
  • Donnerstag (26.09.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Schweinfurt und Kronach
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (23.09.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen der Landesgrenze Sachsen und Schwarenbach/ Wald
  • Mittwoch (25.09.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und der Landesgrenze Thüringen

 

 

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© FFW Kronach

Kronach: Sägewerk-Brand im Ortsteil Höfles verursacht einen Millionen-Schaden

UPDATE (Dienstag, 17. September / 17:33 Uhr):

Nach Abschluss der Löscharbeiten sowie der Begehung des Brandortes durch Beamte der Kripo Coburg steht fest, dass der entstandene Schaden in die Millionen geht. Auch liegen erste Erkenntnisse zur Brandursache vor.

Schaden von vier Millionen Euro

Sämtliche Feuerwehren im Umkreis von Kronach waren laut Polizeimeldung vom Dienstagnachmittag zur Bekämpfung des Feuers in Höfles vor Ort. Die Einsatzkräfte konnten den Vollbrand schnell unter Kontrolle bringen. Ein Übergreifen der Flammen auf die dicht bebauten Nachbarhäuser wurde verhindert. Dennoch entstand durch die Zerstörung der Halle und den dort untergebrachten Maschinen ein Schaden in Höhe von etwa vier Millionen Euro.

Sägewerk-Brand in Kronach - Höfles: Flammen verursachen vier Millionen Euro Schaden

Technischer Defekt an einer Maschine

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen dürfte der Brand aufgrund eines technischen Defektes an einer Säge ausgebrochen sein. Es liegen nach Auskunft der Brandermittler keine Hinweise auf vorsätzliches oder fahrlässiges Handeln vor.


UPDATE (Dienstag, 17. September / 11:08 Uhr):

Drohenaufnahmen vom gestrigen Montagabend zeigen die Löscharbeiten der zahlreichen Einsatzkräfte. Weitere Bilder aus der Luft, aufgenommen am Dienstagmorgen, zeigen die Zerstörung, die das Feuer in dem Sägewerk in Höfles anrichtete. Zudem gibt es noch ein Statement von der Feuerwehr. Der Sachschaden wird derzeit auf eine hohe sechsstellige Summe geschätzt.

Sägewerk-Brand in Kronach - Höfles: Drohenaufnahmen vom Tag danach
Sägewerk-Brand in Kronach - Höfles: Turm von mindestens 30 Metern droht einzustürzen!
Sägewerk-Brand in Kronach - Höfles: Drohenaufnahmen von den Löscharbeiten

UPDATE (Dienstag, 17. September / 10:20 Uhr):

Bereitgestellte Aufnahmen von der Freiwilligen Feuerwehr Kronach zeigen den Großeinsatz und die Löscharbeiten am gestrigen Montag am Brandort im Kronacher Ortsteil Höfles.

 

© FFW Kronach© FFW Kronach© FFW Kronach© FFW Kronach© FFW Kronach© FFW Kronach© FFW Kronach© FFW Kronach© FFW Kronach© FFW Kronach© FFW Kronach© FFW Kronach© FFW Kronach© FFW Kronach© FFW Kronach© FFW Kronach

UPDATE (Montag, 16. September / 21:20 Uhr):

Ausbreiten des Feuers verhindert

Ein enormer Sachschaden entstand am Montag (16. September) bei dem Brand eines Sägewerks im Kronacher Ortsteil Höfles. Wie die Polizei am Abend mitteilte,  gingen kurz vor 17:30 Uhr mehrere Mitteilungen über ein Feuer beim örtlichen Sägewerk per Notruf ein. Sämtliche Feuerwehren aus der Umgebung begaben sich daraufhin zu dem Brandort. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand die Werkshalle sowie ein Holzlager bereits in Brand. Den Feuerwehrkräften gelang es, ein Ausbreiten des Brandes zu verhindern und die Flammen unter Kontrolle zu bringen.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

Keine Verletzten / Sechsstelliger Sachschaden

Das komplette Ablöschen sämtlicher Glutnester wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Nach ersten vorläufigen Schätzungen entstand ein Sachschaden im Bereich eines hohen sechsstelligen Eurobetrages. Personen kamen glücklicherweise durch den Brand nicht zu Schaden. Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kripo Coburg nahmen vor Ort Ermittlungen zu der derzeit noch unklaren Brandursache auf.


UPDATE (Montag, 16. September / 20:04 Uhr):

Am späten Montagnachmittag brach nach ersten Informationen in einer Halle eines Sägewerkes im Kronacher Ortsteil Höfles ein Feuer aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Halle, in der sich Maschinen und Sägen befinden, bereits in Vollbrand. Die starke Rauchentwicklung war dabei schon aus weiter Entfernung zu sehen. Laut Agentur-Angaben soll während des Brandzeitpunktes eine Maschine in Betrieb gewesen sein.

Erste Informationen: Keine Verletzten

Das Gebäude, welches zum Großteil aus Holz besteht, wurde von den Flammen komplett zerstört. Demnach soll auch ein Teil des Bauwerks bereits eingestürzt sein. Die Einsatzkräfte kämpfen am Montagabend immer noch vor Ort gegen die massive Brandentwicklung. So ist die Feuerwehr mit zwei Drehleitern und einem Großaufgebot im Einsatz. Nach ersten Informationen wurden keine Personen verletzt.

Möglicher Millionenschaden

Wie das Feuer in der Maschinenhalle ausbrechen konnte, ist aktuell noch unklar. Die Kripo Coburg wird dazu die Ermittlungen nach der Beendigung der Löscharbeiten aufnehmen. Die Polizei geht nach jetzigem Stand von einem Millionenschaden aus!

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

UPDATE (Montag, 16. September / 18:29 Uhr):

Die Integrierte Leitstelle Coburg hat nach dem Brand in dem Sägewerk in Höfles eine Warnmeldung aufgrund einer starken Rauchentwicklung ausgegeben.

  • Bitte schließen Sie alle Fenster & Türen.
  • Schalten Sie Lüftungs- und Klimaanlagen ab.
  • Bitte informieren sie gegebenenfalls auch Ihre Nachbarn.

Betroffene Gebiete:

  • Stadt Kronach
  • Marktrodach (Landkreis Kronach)
© Facebook / Privat

EILMELDUNG (Montag, 16. September / 17:43 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, brennt es derzeit in einem Sägewerk im Kronacher Ortsteil. Hierbei kommt es in diesem Bereich zu einer starken Rauchentwicklung. Die Rettungskräfte sind laut einer ersten Meldung der Polizei derzeit auf der Anfahrt zum Brandort. Nähere Informationen liegen noch nicht vor.

B85 / Ludwigsstadt: Schwerverletzter Radfahrer nach Unfall!

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw-Fahrer (27) und einem Radfahrer (79) kam es am Mittwochabend (11. September) auf der Bundesstraße B85 kurz vor Steinbach am Wald im Landkreis Kronach. Eine Person wurde dabei verletzt. Die Polizei Ludwigsstadt übernahm die Ermittlungen und sucht derzeit nach Zeugen. Weiterlesen
© Regiomed Kliniken

Klinikverbund Regiomed: Hoher Millionenverlust in 2018

Der seit 100 Tagen im Amt befindliche Hauptgeschäftsführer des Klinikverbunds Regiomed, Alexander Schmidtke, äußerte sich jetzt in einem Pressegespräch zur wirtschaftlichen Lage des angeschlagenen Unternehmens und gab diesbezüglich den Medienvertretern ein Update. Weiterlesen
© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 37. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (09.09.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B505 zwischen Bamberg und der A3
  • Dienstag (10.09.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet von Forchheim
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (09.09.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B22 zwischen Kemnath und Bayreuth
  • Dienstag (10.09.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und Hoermersdorf
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (09.09.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet von Coburg
  • Dienstag (10.09.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet von Neustadt bei Coburg
  • Mittwoch (11.09.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Kronach und Lichtenfels
  • Donnerstag (12.09.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße CO11 zwischen Ebersdorf bei Coburg und Sonneberg
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (09.09.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen der Landesgrenze Thüringen & Gefrees
  • Montag (09.09.): Gurtkontrollen, Kindersicherung, Handyverbot im Bereich Schauenstein
  • Montag (09.09.): Gurtkontrollen, Kindersicherung, Handyverbot im Bereich Schwarzenbach am Wald
  • Dienstag (10.09.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet von Münchberg
  • Mittwoch (11.09.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet von Hof
  • Donnerstag (12.09.): Grünpfeilkontrolle im Stadtgebiet von Selb
  • Donnerstag (12.09.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees & der Landesgrenze Thüringen
  • Freitag (13.09.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2194 zwischen Geroldsgrün und Münchberg
  • Freitag (13.09.): Gurtkontrollen, Kindersicherung, Handyverbot im Bereich Münchberg
  • Samstag (14.09.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2179 zwischen Marktleuthen und Selb
  • Samstag (14.09.): Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Naila
  • Samstag (14.09.): Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Geroldsgrün

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 36.Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (02.09.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2244 in Eggolsheim
  • Dienstag (03.09.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B505 zwischen Bamberg & A3
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (02.09.): Abstandskontrollen auf der A70 zwischen Bayreuth & Bamberg
  • Mittwoch (04.09.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2460 zwischen Bindlach & Bad Berneck
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (02.09.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A73 zwischen Eisfeld & Bamberg
  • Dienstag (03.09.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße CO11 zwischen Neustadt b. Coburg & Sonnefeld
  • Mittwoch (04.09.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B85 zwischen Kronach & Ludwigsstadt
  • Donnerstag (05.09.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2708 zwischen Neustadt b. Coburg & Mitwitz
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (02.09.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2194 zwischen Selb & Marktleuthen
  • Dienstag (03.09.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Bad Berneck & Marktredwitz 

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© Bundesagentur für Arbeit

Arbeitsmarkt Oberfranken: Arbeitslosenzahl steigt im August 2019 an

Die Zahl der Arbeitslosen stieg in Oberfranken im August 2019 auf 20.140 an. Im Vergleich zum Juli erhöhte sich die Arbeitslosenquote damit um 0,3 Prozentpunkte auf 3,3 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat blieb die Quote stabil.
Weiterlesen

Schwarzenbach a. Wald: 20-Jähriger mit Sekundenschlaf auf der B173

Durch einen Sekundenschlaf verursachte ein 20-Jähriger am Dienstagnachmittag (27. August) auf der Bundesstraße B173 bei Schwarzenbach am Wald (Landkreis Hof) einen Unfall, als er von Hof kommend, in Richtung Kronach unterwegs war. Der junge Mann kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw. Weiterlesen
© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 35.Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (26.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B2 zwischen Bamberg & Ebrach
  • Dienstag (27.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A70 zwischen Bayreuth & Bamberg
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (26.08.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Bayreuth
  • Dienstag (27.08.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und Hormersdorf
  • Donnerstag (29.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2181 zwischen Fichtelberg & Bayreuth
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (26.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2205 zwischen Bad Rodach & Coburg
  • Dienstag (27.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Bamberg & Neustadt bei Coburg
  • Mittwoch (28.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B85 zwischen Ludwigsstadt & Kronach
  • Donnerstag (29.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Lichtenfels & Naila
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (26.08.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Landesgrenze Thüringen & Gefrees
  • Mittwoch (28.08.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße zwischen Schwarzenbach a. Wald & Geroldsgrün

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© News5 / Merzbach

Nach tragischem Unglück in Kronach: Identität des Toten geklärt!

Wie die Polizei am heutigen Dienstagvormittag (20. August) endgültig bestätigte, hat die Obduktion des Toten nun ergeben, dass es sich bei dem Mann wie im Vorfeld vermutet um einen 20-Jährigen aus Mittelfranken handelt. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei stieg der junge Mann in der Nacht zum 10. August – nahe dem Festplatz des Kronacher Freischießens – über die Leitplanke in der Ludwigsstädter Straße. Anschließend überquerte der Mann die angrenzenden Bahngleise und wurde dort von einem Güterzug erfasst. Der Mann war auf der Stelle tot.  
© Bundespolizei

Schockierende Gewalttat in Kronach: 18-Jähriger festgenommen!

Bei einer Auseinandersetzung am frühen Mittwochmorgen (14. August) trat ein 18-Jähriger aus dem Landkreis Lichtenfels seinem Gegenüber gezielt gegen den Kopf. Aufgrund der Ermittlungen der Kriminalpolizei Coburg sitzt der junge Mann auf Antrag der Staatsanwaltschaft nun in Untersuchungshaft. Weiterlesen
© News5 / Merzbach

Tödlicher Unfall in Kronach: 20-Jähriger von Güterzug erfasst

UPDATE (Dienstag, 20. August):

Wie die Polizei am heutigen Dienstagvormittag (20. August) endgültig bestätigte, hat die Obduktion des Toten nun ergeben, dass es sich bei dem Mann wie im Vorfeld vermutet um einen 20-Jährigen aus Mittelfranken handelt. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei stieg der junge Mann in der Nacht zum 10. August - nahe dem Festplatz des Kronacher Freischießens - über die Leitplanke in der Ludwigsstädter Straße. Anschließend überquerte der Mann die angrenzenden Bahngleise und wurde dort von einem Güterzug erfasst. Der Mann war auf der Stelle tot.

UPDATE (Montag, 11:45 Uhr):

Tödliche Verletzungen erlitt ein junger Mann am späten Samstagabend (10. August) als ihn beim Überqueren der Bahngleise ein Güterzug erfasste. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei soll es sich bei dem Toten um einen 20-Jährigen aus Mittelfranken handeln. Abschließende Klarheit über die Identität des Verunglückten soll nun eine Obduktion bringen. Kripo und Staatsanwaltschaft klären zudem noch, wie es zu dem tragischen Unglück kommen konnte.

  • Nähere Informationen von Anne Höfer, Pressesprecherin beim Polizeipräsidium Oberfranken in Bayreuth. (Video: siehe rechte Seite)
Tödlicher Unfall in Kronach: Was machte der 20-Jährige auf den Bahngleisen?
Tragisches Unglück in Kronach: Junger Mann von Güterzug erfasst und getötet

UPDATE (14:10 Uhr):

Bei dem von dem Güterzug erfassten und getöteten Mann handelt es sich nach Angaben der Polizei höchstwahrscheinlich um einen erst 20-jährigen Mann aus Mittelfranken. Die genauen Umstände seines Todes ermittelt nun die Kriminalpolizei Coburg.

Beim Überqueren der Bahngleise erfasst

Nach bisherigen Erkenntnissen überstieg der junge Mann gegen 22.45 Uhr auf Höhe des Freischießen-Geländes die Leitplanke an der Ludwigsstädter Straße. Beim Überqueren der daneben liegenden Bahngleise wurde er von einem in Richtung Probstzella fahrenden Güterzug erfasst. Für den 20-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Rettungskräfte versorgen Zeugen

Der herbeigerufene Rettungsdienst sowie ein Notarzt und ein Notfallseelsorger kümmerten sich in der Folge um die Zeugen des Unglücks. Insbesondere der Lokführer erlitt einen Schock und musste behandelt werden.

B85 und Bahnstrecke gesperrt

Beamte der Polizei Kronach und der Bereitschaftspolizei nahmen in Zusammenarbeit mit der Bundespolizei die Ermittlungen auf und sperrten die Bundesstraße B85 bis 2:45 Uhr. Für die Zugfahrgäste wurde eine Weiterfahrtmöglichkeit organisiert. Mehrere Feuerwehrkräfte und das Technische Hilfswerk waren unter anderem für Verkehrsmaßnahmen im Einsatz.

ERSTMELDUNG (13:10 Uhr):

In der Nacht zum heutigen Sonntag ist es am Rande des Kronacher Freischießens zu einem tragischen Unglück gekommen: Eine Person wurde von einem Güterzug erfasst und kam dabei ums Leben. Einzelheiten zu dem Fall sind noch nicht bekannt.

Hintergründe noch weitgehend unklar

Die Polizei bestätigte am Sonntagmittag (11. August) bislang nur, dass es zu dem Unglücksfall gekommen ist und dass die verstorbene Person männlich ist. Ersten Ermittlungen am Abend zufolge scheint der Mann auf dem Weg vom Freischießen zu seinem geparkten Auto gewesen zu sein. Für den heutigen Nachmittag hat die Polizei eine Pressemitteilung mit näheren Informationen in dem Fall angekündigt.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Kronach: Mieterin lässt Katzenbabys in alter Wohnung zurück

Nachdem eine 28-jährige Frau in Kronach in den letezten Tagen ihre Mietwohnung mit ihrem Hab und Gut verlassen hatte, fiel der aufmerksamen Vermieterin am gestrigen Freitag (02. August) auf, dass die Frau offensichtlich ihre Katzen nicht mitgenommen hatte. Weiterlesen
1 2 3 4 5