Tag Archiv: Krone

© Bayerischer Brauerbund

Bayerische Bierkönigin: Zwei gebürtige Oberfränkinnen im Finale

Die Finalistinnen für die Wahl zur Bayerischen Bierkönigin 2019/2020 stehen fest. Eine Jury hat aus den insgesamt 57 Bewerbungen sieben junge Frauen ausgewählt. Zwei davon sind in Oberfranken geboren, eine dritte Kandidatin lebt in der Region.

Aus Selb, Marktredwitz und Bayreuth

Mit der 27-Jährigen Carola Landgraf (links im Bild) geht eine gebürtige Selberin – die in Hohenberg an der Eger lebt – an den Start, um die Krone der Bayerischen Bierkönigin zu erlangen. Die zwei Jahre jüngere Marina Schicker (4. von links) ist zwar in Marktredwitz geboren, lebt derzeit aber in der Oberpfalz. Die 22-jährige Oberbayerin Elisabeth Erhard (3. von rechts) studiert momentan BWL in Bayreuth.

Online-Voting startet Anfang April

In die heiße Wahl-Phase geht es ab dem 3. April. Dann startet das Online-Voting. Unter www.bayerische-bierkönigin.de kann in der Folge abgestimmt werden. Das Ganze fließt beim großen Finale am 16.Mai im Münchner Löwenbräu-Keller zu einem Drittel in die Gesamtbewertung mit ein. Dazu kommen noch die Stimmen der Gäste im Saal und die Wertung der Jury.

München/Kronach: WIR SIND BIERKÖNIGIN!

Wir sind Bierkönigin! Und genau das muss natürlich gefeiert werden! Mit einem rauschenden Fest ist die frisch gekrönte Tina-Christin Rüger am Abend in ihrer Heimat Neuses bei Kronach empfangen worden. Zünfitg mit Musik und natürlich Bier ist die 25-jährige willkommen geheißen worden. Auch wir waren mit unseren Kameras dabei. Hier unser Bericht.

Tina-Christin Rüger aus Kronach hat es geschafft: Nach dem Gewinn des Online-Votings setzte sich die Oberfränkin am Dienstagabend (3. Juni) in München bei der Wahl zur Bayerischen Bierkönigin 2014/2015 gegen vier andere Kandidatinnen durch.

 



 

Krönung: Cora I ist die Porzellankönigin 2014

Der Verein Porzellanstraße Bayern-Tschechien hat sie gekürt: Sie heißt Cora die Erste – mit bürgerlichen Namen Cora Schreier – sie kommt aus Kirchenlamitz im Landkreis Wunsiedel, und sie ist 29 Jahre alt. Gewählt wurde Cora in Selb, der Porzellanstadt  –  ein Jahr lang ist sie jetzt ganz offiziell die Botschafterin des Weißen Goldes. Also – königliche Hoheit – TVO sagt Herzlichen Glückwunsch und ein tolles Jahr als gekrönte Botschafterin für Oberfranken!

 


 

 

Oberfranken: Bierköniginnen-Battle – Der Streit um die Schaumkrone

In Oberfranken ist ein Bierköniginnen-Streit ausgebrochen. Im April wird „Sabrina die Erste“ als erste oberfränkische Bierkönigin ernannt. Doch jetzt meldet Forchheim vehement Anspruch auf den Titel an. Bereits 2005 wird dort die erste oberfränkische Bierkönigin gewählt. Und auch wenn der Hofstaat der neuen ersten oberfränkischen Bierkönigin das alles ganz gelassen sehen will, einen Beigeschmack hat es schon, auf einmal zwei oberfränkische Bierhoheiten zu haben! Den Streit um die Schaumkrone gibt es bei uns ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.