Tag Archiv: Krücke

Wunsiedel: 63-jähriger Kneipenbesucher rastet völlig aus!

Am Dienstagnachmittag (05. November) kam es in Wunsiedel in einer Kneipe zu einer heftigen Diskussion zwischen mehreren Besuchern. Ein 63-jähriger Marktredwitzer redete sich im Verlauf der Auseinandersetzung so sehr in Rage, dass er andere Kneipenbesucher bedrohte und letztendlich aufgrund seines Gesundheitszustandes in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Weiterlesen

Coburg: Rüpel Rentner beleidigt Mutter(35) & Tochter(5)

Ein Arztbesuch in einer Praxis im Gustav-Hirschfeld-Ring in Coburg endete mit einem Polizeieinsatz. Eine 35-jährige Mutter aus dem Landkreis Kronach, sah  sich und ihre fünfjährige Tochter durch einen renitenten Rentner bedroht und alarmierte die Polizei. Die Polizei fahndet nun nach dem aggressiven Mann.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bad Staffelstein: Streit um Eltern-Kind-Parkplatz eskalierte

In den frühen Abendstunden am gestrigen Mittwoch (5. Oktober) kam es auf dem Parkplatz eines Discounters in der Bischof-Von-Dinkel-Straße von bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels) zunächst zu einer hitzigen Diskussion zwischen zwei Männern. Grund hierfür war die Benutzung eines Eltern-Kind-Parkplatzes eines 55-Jährigen, obwohl dieser gar kein Kind dabei hatte. Anschließend eskalierte das Ganze und eine Krücke wurde von der Gehhilfe zur Tatwaffe.

Schlag mit einer Krücke direkt ins Gesicht

Einem 46-jähriger Staffelsteiner missfiel die Tatsache, dass der 55-jährige „Falschparker“ den Eltern-Kind-Parkplatz auch ohne Kind benutzte und wies ihn auf sein Fehlverhalten hin. Allerdings war sich dieser wohl keiner Schuld bewusst. So entstand eine hitzige Diskussion, welche damit endete, dass der 55-jährige seine Krücke nahm und diese ohne zu zögern in das Gesicht des 46-Jährigen schlug. Dieser schlug im Gegenzug die Krücke des Mannes weg, wodurch der 55-Jährige zu Boden fiel.

Widersprüchliche Details trotz Sicherstellung der Spuren

Bis zum Eintreffen der Streife blieb der 55-Jährige unverändert auf dem Boden liegen, um die Spuren am Tatort nicht zu verändern. Aufgrund widersprüchlicher Aussagen beider Männer bezüglich der Details des Streites, sucht die Polizei Zeugen der Auseinandersetzung. Hinweise bitte an die Polizei Bad Staffelstein unter der Telefonnummer 09573 / 2223-0.