Tag Archiv: Kuh

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bad Staffelstein / Weisbrem: Unbekannter verletzt Kuh am Rücken

Wie die Polizei am heutigen Montag (4. Februar) mitteilte, drang bereits in der Nacht vom Donnerstag auf den Freitag (1. Februar) ein bislang unbekannter Täter in einen Stall in der Oberlangheimer Straße des Bad Staffelsteiner Ortsteils Weisbrem (Landkreis Lichtenfels) ein. Hier brachte er einer Kuh mehrere Schürfwunden am Rücken bei.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Lichtenfels: Ausgebüxte Kuh verursacht Verkehrsunfall

Am Donnerstagabend (09. August) befuhr gegen 22:40 Uhr eine 21-jährige Pkw-Fahrerin die Staatsstraße 2203 zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Klosterlangheim und Roth. Hierbei kreuzte plötzlich eine Kuh mit ihrem Kalb die Fahrbahn. Dabei wurde das Jungtier von dem Fahrzeug erfasst.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Coburg

Ausreißer in Coburg: Stier spaziert durch Scheuerfeld!

Nicht schlecht staunten Anwohner am Montag (28. Mai) in der Straße "Am Steinberg" im Coburger Stadtteil Scheuerfeld, als ein Stier durch ihren Gärten lief. Das Tier war kurz zuvor aus seiner Weide ausgebüxt und spazierte nun durch die Nachbarschaft.

© Polizeiinspektion Coburg© Polizeiinspektion Coburg

Tierischer Einsatz in Coburg

Bei Eintreffen der Ordnungshüter versuchte der Stier noch zu flüchten und lief in Richtung des Sportheims des SV Hut Coburg. Zusammen mit dem Eigentümer, der zwischenzeitlich auch vor Ort war, konnte der Stier eingefangen und in einen Transportanhänger gebracht werden.

Kein Schaden entstanden

Der Tierhalter brachte ihn schließlich zurück auf seine Weide und sorgte dafür, dass dieser in Zukunft nicht mehr ausbrechen kann. Nach ersten Erkenntnissen entstand auf der Entdeckungstour des Tieres kein Sachschaden.

© TVO / Symbolbild / Archiv

Neustadt bei Co(w)burg: Polizisten jagen freilaufenden Jungbullen

Wie die Polizei am Freitagvormittag mitteilte, betätigten sich die Polizisten der Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg am Donnerstagvormittag (21. September) als Cowboys. Den Beamten wurde zwischen Meilschnitz und Neustadt eine freilaufende Kuh gemeldet.

Weiterlesen

© Pixabay

Gräfenberg: Autofahrerin prallt gegen eine Kuh

Eine Autofahrerin staunte am späten Montagabend (04. September) nicht schlecht, als plötzlich eine Kuh vor ihr auf der Bundesstraße in Gräfenberg (Landkreis Forchheim) stand. Die Frau konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen das Tier. 

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Weißenstadt: Kuh schubbert Bauern

Zu einem – sagen wir – Betriebsunfall kam es am frühen Samstagabend auf einem Bauernhof nahe Weißenstadt. Der 40-jährige Landwirt

war gerade bei seinen Kühen, als er von einem Tier geschubbert wurde. Der Bauer verlor das Gleichgewicht und stürzte, jedoch

so unglücklich, dass er sich den Arm brach. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Hof verbracht.

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Kälberjagd in Bayreuth: The Day after KUHmorrow

Nachdem am Dienstagvormittag (12. April) fünf Kälber aus einem Gatter bei den Landwirtschaftlichen Lehranstalten in der Bayreuther Adolf-Wächter-Straße ausbüxten, ist am Mittwoch (12. April) nur noch ein Tier „auf der Fluchtt“. Dieses soll sich bereits quer durch die Botanik begeben haben.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Rinderwahnsinn in Bayreuth: Die Kühe sind los…

Aufregung am Dienstagvormittag (12. April) in der Innenstadt von Bayreuth. Hier sind seit den Vormittagstunden freilauende Kühe unterwegs. Mindestens fünf Kälber machten sich aus einem Gatter bei den Landwirtschaftlichen Lehranstalten in der Bayreuther Adolf-Wächter-Straße im Stadtteil Altstadt aus dem Staub. Zwei Tiere wurden bereits wieder eingefangen. 

Weiterlesen

Selb (Lkr. Wunsiedel): Mit „Blöde Kuh“ im Jobcenter beleidigt

Mit „blöder Kuh“ musste sich eine Mitarbeiterin im Jobcenter Selb im Rahmen ihres Dienstes bezeichnen lassen. Da sie sich dies verständlicherweise nicht gefallen lassen kann, erstattete sie Anzeige wegen Beleidigung bei der Landespolizeiinspektion Selb. Der Täter, ein 23-jähriger Selber, wird sich nun wegen dieser Sache verantworten müssen.

Gößweinstein: Bäuerin beim Melken schwer verletzt

Eine Landwirtin ist am Freitagabend in Gößweinstein im Landkreis Forchheim beim Melken schwer verletzt worden.

Die Frau wurde von einer Kuh gegen den Kopf getreten. Mit dem Rettungshubschrauber wurde die 54-jährige in die Uniklinik Erlangen geflogen. Lebensgefahr bestand nicht.