Tag Archiv: Kupferberg

© PI Stadtsteinach

Kupferberg: Pkw rutscht auf dem Dach 60 Meter über die B289!

Glück im Unglück hatte ein 39-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Hof bei einem Unfall auf der Bundesstraße B289 bei Kupferberg (Landkreis Kulmbach) am Dienstagnachmittag (12. November).

Pkw-Fahrer kommt von der Straße ab

Der Skoda-Fahrer kam laut dem heutigen Polizeibericht aus bislang ungeklärten Gründen in einer Linkskurve nach rechts der Fahrbahn ab, fuhr die dortigen Richtungsbaken um und prallte gegen einen Erdhügel neben der Straße. Hierbei überschlug sich das Fahrzeug, rutschte auf dem Dach liegend 60 Meter auf der Fahrbahn der Bundesstraße entlang und prallte schlussendlich gegen eine Leitplanke.

© PI Stadtsteinach

Unfallschaden von 35.000 Euro

Ein Autofahrer (69) aus dem Landkreis Kulmbach konnte mit seinem Golf auf der Gegenfahrbahn nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem unkontrolliert über die Straße schlitternden Skoda. Der Unfallverursacher kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von über 35.000 Euro.

Verkehrsunfall bei Ludwigschorgast: Pkw überschlägt sich!

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochvormittag (20. Februar) auf der B289 zwischen Kupferberg und Ludwigschorgast (Landkreis Kulmbach). Eine 23 jahre alte Frau verlor die Kontrolle über ihren Wagen und verursachte so den Unfall.  Weiterlesen
© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Landkreis Kulmbach: Mehrere Glätteunfälle am Sonntag

Autofahrer, die am zweiten Advent (10. Dezember) im Kulmbacher Oberland unterwegs waren, hatten mit Schneefällen und winterlichen Straßenverhältnissen zu kämpfen. Hierbei kam es zu einigen Unfällen. Bei allen Vorfällen war eine überhöhte Geschwindigkeit auf glatten Straßen die Unfallursache. Die Gesamtschäden bilanzierten sich auf rund 7.000 Euro!

Weiterlesen

© Reporter24

B289 / Kupferberg: Auto landet auf dem Dach

Eine verletzte Person, eine Straßensperrung und ein wirtschaftlicher Totalschaden waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochmorgen (15. November) auf der Bundesstraße B289 bei Kupferberg (Landkreis Kulmbach). Ein 20-jähriger Autofahrer hatte die Kontrolle über seinen Audi verloren und überschlug sich auf der Bundesstraße.

Fahrer leicht verletzt

Kurz vor 7:30 Uhr war der 20-Jährige mit seinem Audi A4 von Kupferberg in Richtung Ludwigschorgast unterwegs. Auf der abschüssigen Straße kam er mit seinem Pkw in einer Rechtskurve beim Kupferberger Steinbruch ins Schleudern. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, landete im Straßengraben, überschlug sich. Auf dem Dach liegend kam das Fahrzeug zum Stehen. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er kam leicht verletzt in das Klinikum Kulmbach.

Schaden von 5.000 Euro

Die verständigten Feuerwehren aus Kupferberg und Ludwigschorgast waren mit rund 20 Mann im Einsatz. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden im Gesamtwert von rund 5.000 Euro.

© Reporter 24© Reporter 24© Reporter 24© Reporter 24© Reporter 24© Reporter 24
© Reporter 24
© Reporter24

Mannsflur: Zwei Verletzte nach Unfall auf der B289

UPDATE (Mittwoch, 14:08 Uhr):

Wie die Polizei am Mittwochmittag mitteilte, befuhr ein 46-Jähriger aus dem Landkreis Hof mit seinem Kleintransporter am Dienstagnachmittag (1. August) die Bundesstraße B289 von Marienweiher in Richtung Marktleugast (Landkreis Kulmbach). Kurz vor Marktleugast bog eine 78-jährige Frau aus dem Landkreis Kulmbach mit ihrem Jeep in die Bundesstraße ein und nahm dem Kleintransporter die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Beide Personen hatten Glück und kamen mit leichten Verletzungen in das Klinikum Kulmbach. Die Fahrzeuge wurden laut Polizei total beschädigt. Der Sachschaden beträgt etwa 45.000 Euro. Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden halbseitig gesperrt.

© Reporter24
© Reporter24
© Reporter24

ERSTMELDUNG (Dienstag, 17:22 Uhr):

Am Dienstagnachmittag (01. August) kam es auf der Bundesstraße B289 zwischen Kupferberg und Marktleugast (Landkreis Kulmbach) zu einem Verkehrsunfall. Laut Reporter24 wollte bei Mannsflur eine Autofahrerin mit ihrem Geländewagen von einer Nebenstraße auf die B289 einfahren. Hierbei übersah sie einen in Richtung Marktleugast fahrenden Kleinstransporter aus dem Landkreis Hof und es kam zur Kollision. Der Geländewagen wurde durch den Zusammenprall in eine Böschung geschleudert. Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt. Sie kamen mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus.

© Reporter24
© Reporter24
© Reporter24
© Feuerwehr Kupferberg

Kupferberg: Unkrautvernichtung mit drastischen Folgen

Die Feuerwehren aus Kupferberg und Untersteinach wurden am Donnerstagnachmittag (8. Juni) zu einem Feuer in Kupferberg (Landkreis Kulmbach) alarmiert. Hier verbrannte ein 44-jähriger Mann Unkraut in den Fugenzwischenräumen der Hofpflasterung. Zum Verbrennen nutze er eine Spraydose. Dies Unterfangen hatte weitreichende Folgen.

Weiterlesen

Breitbandausbau in Oberfranken: 10 Kommunen erhalten Förderbescheide

Bayerns Finanz- und Heimatminister Markus Söder übergab kürzlich im Heimatministerium in Nürnberg weitere 134 Zuwendungsbescheide für den Breitbandausbau. Unter den Empfängern waren auch zehn oberfränkische Kommunen. Die von der Regierung von Oberfranken erlassenen Bescheide beinhalten eine Gesamtfördersumme von knapp 4 Millionen Euro.

Gesamte Fördersumme liegt bei rund 91,6 Milllionen Euro

Damit erhöhte sich die Zahl der seit dem Start des Förderprogramms im Jahr 2014 von der Regierung von Oberfranken erlassenen Zuwendungsbescheide auf 218 erhöht. Insgesamt beträgt die Fördersumme rund 91,6 Millionen Euro.

Fast 90% der Kommunen haben Förderung in Anspruch genommen

188 der 214 Städte, Märkte und Gemeinden in Oberfranken haben das Förderprogramm bereits in Anspruch genommen und einen Zuwendungsbescheid erhalten. Dabei haben 21 Gemeinden bereits jeweils zwei Bescheide, drei Gemeinden jeweils drei Bescheide und eine Gemeinde bereits den vierten Bescheid für unterschiedliche Ausbaumaßnahmen im Gemeindegebiet erhalten.

(Fotos: Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat)

 

Bescheid für Bischberg
Bescheid für Haag
Bescheid für Weißenstadt

Oberfränkische Zuwendungsbescheide

Vertreter folgender Städte, Märkte und Gemeinden nahmen ihrem Bescheid in Empfang:

  • Bischberg (Landkreis Bamberg)
  • Haag (Landkreis Bayreuth)
  • Bad Rodach (Landkreis Coburg)
  • Seßlach (Landkreis Coburg)
  • Münchberg (Landkreis Hof)
  • Regnitzlosau (Landkreis Hof)
  • Kupferberg (Landkreis Kulmbach)
  • Mainleus (Landkreis Kulmbach)
  • Thurnau (Landkreis Kulmbach)
  • Weißenstadt (Landkreis Wunsiedel)
Bescheide für Kommunen im Landkreis Coburg
Bescheide für Kommunen im Landkreis Hof
Bescheide für Kommunen im Landkreis Kulmbach

Kupferberg: Mehrere Verletzte bei Wohnhausbrand

Bei dem Brand in einer Küche in einem Wohnhaus in Kupferberg (Landkreis Kulmbach) wurden am Montag (24. Oktober) zwei Personen leicht verletzt. Die Hausbewohner erlitten eine Rauchgasvergiftung. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand in der Lindenstraße zügig unter Kontrolle bringen und löschen. Dennoch entstand laut Schätzungen ein Schaden von rund 30.000 Euro. Die genaue Ursache des Brandes ist noch unklar. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

ERSTMELDUNG (17:53 Uhr):
Am Montagnachmittag (24. Oktober) kam es in Kupferberg (Landkreis Kulmbach) zu einem Brand in einem Wohnhaus in der Lindenstraße. Laut einem ersten Bericht der Polizei wurden hierbei mehrere Personen durch eine Rauchgasvergiftung leicht verletzt. Das Feuer konnte laut Polizei durch die alarmierten Feuerwehren zügig unter Kontrolle gebracht werden. Aktuell laufen Nachlöscharbeiten. Eine genaue Brandursache gibt es noch nicht. Die Brandfahnder werden höchstwahrscheinlich am Abend ihre Arbeit aufnehmen.

Wirsberg (Lkr. Kulmbach): Ein Schwerverletzter bei Unfall in Neufang

Am Freitagmorgen gegen 06.40 Uhr ereignete sich im Wirsberger Ortsteil Neufang (Landkreis Kulmbach) ein Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person und einem sachschaden in Höhe von 20.000 Euro Sachschaden. Ein 22-Jähriger fuhr mit seinem Pkw auf der Straße von Kupferberg kommend in Richtung Wirsberg. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam er in Neufang in einer scharfen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen angrenzenden Garten und prallte dort frontal gegen ein Haus. Der Pkw-Fahrer wurde schwerverletzt ins Klinikum nach Kulmbach eingeliefert. Da auch der Verdacht auf Alkoholeinwirkung bestand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

 


 

 

Kupferberg (Lkr. Kulmbach): Neuwertigen Audi gestohlen – Zeugen gesucht!

Einen Audi A5 im Wert von zirka 43.000 Euro stahlen Unbekannte am Sonntagmorgen und entkamen mit ihm unerkannt. Der Wagen hat die Kennzeichen: GT-PS 7722. Der 37-jährige Besitzer stellte die schwarze Schräghecklimousine gegen 3.30 Uhr in der Schachtgasse ab. Um 9.45 Uhr bemerkte er dann den Diebstahl des Audis und verständigte die Polizei.

Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe:

• Wer hat in der Zeit am Sonntag von 3.30 Uhr bis 9.45 Uhr Wahrnehmungen im Bereich der Schachtgasse gemacht?

• Wem ist der neuwertige schwarze Audi A5 mit den Kennzeichen GT-PS 7722 nach Sonntagmorgen noch aufgefallen?

• Wer kann Hinweise zum Verbleib des Audi und / oder zu dessen derzeitigen Standort geben?

Zeugen setzen sich bitte mit der Kripo Bayreuth, Tel.-Nr. 0921/506-0, in Verbindung.