Tag Archiv: Lamilux

Bayerns Best 50: Vier oberfränkische Firmen ausgezeichnet

Auch dieses Jahr wurden vom bayerischen Wirtschaftsministerium wieder die 50 besten Unternehmen und Betriebe in Bayern ausgezeichnet. Unter den Gewinnern befinden sich vier oberfränkische Firmen.

Weiterlesen

Rehau: LAMILUX erhält Deutschen Bildungspreis 2016

Das Rehauer Familienunternehmen LAMILUX ist am Donnerstagabend im Berliner Humboldt Carré mit dem „Deutschen Bildungspreis 2016“ ausgezeichnet worden und hat sich bei diesem bundesweiten Wettbewerb in einem Teilnehmerfeld von 150 Unternehmen gegen „Big Player“ wie Porsche durchgesetzt. Die bedeutendste Würdigung unternehmerischer Leistungen im Aus- und Weiterbildungsbereich in Deutschland, die unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung steht, erhält LAMILUX für sein Förderkonzept „Education for Excellence“. Im Fokus steht hier die gezielte und nachhaltige Förderung von personalen Kompetenzen im Rahmen eines dritten Ausbildungsschwerpunktes. Erreicht wird dies durch eine Vielzahl verschiedenster Förder- und Bildungsmaßnahmen, die deutlich über die rein fachliche und schulische Bildung hinausgehen. „Dieser Preis bestätigt unser Ansinnen, dass in der kommenden digitalen Arbeitswelt immer mehr Persönlichkeiten gefragt sein werden, die bereits als Auszubildende durch breitgefächerte Erfahrungsfelder in flexiblem, eigenständigem und innovativem Denken gefördert und geschult wurden“, betont LAMILUX-Geschäftsführerin und Personalleiterin Dr. Dorothee Strunz.

Im Bild (von links): Personalreferentin Anna Kögler, LAMILUX-Geschäftsführerin und Personalleiterin Dr. Dorothee Strunz, stellvertretende Personalleiterin Jasmine Scholl.

© DIE JUNGEN UNTERNEHMER

Rehau: Johanna Strunz im Vorstand von „Die Jungen Unternehmer“

Am Mittwoch (9. September) tagten die Mitglieder des Wirtschaftsverbands „Die jungen Unternehmer“. Dabei wurde Unternehmerin Johanna Strunz aus Rehau (Landkreis Hof) in den Bundesvorstand gewählt. Damit ist sie eine von fünf Stellvertretern des neuen Bundesvorsitzenden Hubertus Porschen.

Weiterlesen

Rehau: „Lamilux CI Classics“ bieten Radsport für Jeden

Am 18. Mai laden die LAMILUX Heinrich Strunz Gruppe, die Outdoor-Abteilung des VfB  Rehau und die Stadt Rehau bereits zum sechsten Mal zum  Rad-Event LAMILUX CI Classics ein. Es stehen vier Streckenverläufe zur Auswahl, die sich von der näheren Umgebung Rehaus bis hin zu weiter entfernten Ortschaften im Fichtelgebirge ausdehnen. Getreu dem Motto „Eine Region fährt Rad“ steht wieder der Spaß am gemeinsamen Freizeit- oder Sportradeln im Mittelpunkt.

Variantenreiches Streckenangebot für jedes Leistungsniveau

Wie in den Vorjahren stehen vier Streckenverläufe zur Auswahl, die sich von der näheren Umgebung Rehaus bis in das Fichtelgebirge ausdehnen. Damit wird sowohl für Profiradler, als auch für  Familienausflüge garantiert die richtige Strecke geboten. Dazu gehören die Cross Route für die Mountainbike-Fahrer, die Classic Light- und eine Classic Route für die sportlichen Straßenradfahrer und die Family Route. Auch die ganz kleinen Radler sind wieder eingeladen und dürfen ihre Radfahrkünste auf einem Hindernis-Parcour auf dem VfB-Gelände ausprobieren.

Anmeldungen über Internet oder Flyer

Weitere Infos zu den LAMILUX CI-Classics und das Anmeldeformular  (es sind auch Familien- und Sammelmeldungen möglich) sind im Internet auf der LAMILUX-Homepage unter www.lamilux.de/ciclassics oder über Facebook unter www.facebook.com/lamiluxciclassics sowie dem an zahlreichen Stellen in Hochfranken ausliegenden Flyern zu finden.

 

 >>> Karte mit Streckenführungen (1,6 MB) <<<

 



Rehau: Erneuter Erfolg für Lamilux

Das Familienunternehmen mit Sitz in Rehau konnte im Jahr 2013 einen Rekordumsatz von 175 Millionen Euro erwirtschaften. Damit verzeichnet der Spezialist für Lichtkuppeln, Fenster und Glasdächer einen Zuwachs von über zehn Prozent. Auch im Ausland ist das weltweit agierende Unternehmen beliebt: Die Exportquote liegt bei mehr als sechzig Prozent. Eine erfolgreiche Zukunft verspricht auch die Ankündigung, den Firmenstandort in Rehau für 13 Millionen Euro zu erweitern und damit etwa fünfzig neue Arbeitsplätze zu schaffen. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 630 Mitarbeiter.

 


 

 

Rehau (Lkr. Hof): LAMILUX investiert 13 Millionen Euro

Eine gewaltige Investition in den Standort Rehau möchte dagegen die Firma LAMILUX 2014 tätigen. Wie das Unternehmen mitteilt will man den Produktionsstandort im Gewerbegebiet erweitern, dafür 13 Millionen Euro in die Hand nehmen. Der Bausenat hat hierfür in seiner jüngsten Sitzung bereits grünes Licht gegeben. Schon im März soll mit den Bauarbeiten für eine neue Produktionshalle begonnen werden. Expandiert wird allerdings nicht nur räumlich sondern auch personell. Rund 50 neue Arbeitsplätze sollen im Rahmen der Erweiterung geschaffen werden. Aktuell beschäftigt der Spezialist für Lichtkuppeln, Fenster und Glasdächer 630 Mitarbeiter.

 


 

 

DIHK-Fachausschuss: Heinrich Strunz zum Vorsitzenden gewählt

Dr. Heinrich Strunz, Geschäftsführer der LAMILUX Heinrich Strunz GmbH in Rehau und Vizepräsident der IHK für Oberfranken Bayreuth, ist zum Vorsitzenden des Fachausschusses Industrie und Forschung beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) gewählt worden. „Das entgegengebrachte Vertrauen der Ausschussmitglieder ehrt mich sehr“, so Dr. Strunz nach seiner Wahl zum Vorsitzenden. In seiner Position als Ausschussvorsitzender wolle er künftig auch dazu beitragen, dass die Interessen der oberfränkischen Industrie in Berlin verstärkt Gehör finden.

DIHK-Fachausschuss Industrie und Forschung

Der DIHK-Fachausschuss Industrie und Forschung setzt sich aus rund 100 Vertretern insbesondere forschungsintensiver großer und kleiner Industrieunternehmen aus ganz Deutschland zusammen. Er berät den DIHK zu aktuellen forschungs- und industriepolitischen Fragen und bringt die Position der Wirtschaft in die politische Diskussion ein. „Der industrielle Schwerpunkt des Wirtschaftsstandorts Oberfranken hat sich in der Vergangenheit als Stabilisator und wichtiger Standortvorteil erwiesen“, so Dr. Strunz. „Für eine nachhaltige Stärkung des Industriestandorts ist es wichtig, dass die Interessen der oberfränkischen Unternehmen in Berlin gehört werden.“

IHK-Präsident Trunk freut sich

 „Ich freue mich, dass künftig ein Vertreter aus Oberfranken diese wichtige Position in Berlin besetzt“, so IHK-Präsident Trunk. „Mit Dr. Heinrich Strunz haben die Mitglieder des DIHK-Fachausschusses einen erfahrenen und kompetenten Fachmann aus der Industrie gewählt, der die Interessen der Unternehmen gewissenhaft vertreten wird. Für dieses ehrenamtliche Engagement auch über die oberfränkischen Grenzen hinaus bedanke ich mich auch im Namen der oberfränkischen Wirtschaft sehr“, so Trunk über den neu gewählten Vorsitzenden. Dr. Heinrich Strunz ist seit 1989 ehrenamtlich in der IHK für Oberfranken Bayreuth engagiert. Seit 2003 ist er Mitglied der Vollversammlung, 2012 wurde er im Rahmen der IHK-Wahl zudem als Vizepräsident gewählt.

Insgesamt 16 DIHK-Fachausschüsse 

Die insgesamt 16 DIHK-Fachausschüsse befassen sich themenbezogen mit den aktuellen politischen Vorhaben und Gesetzesinitiativen der Bundesregierung sowie der Europäischen Union. In der neuen Ausschussperiode werden die Schwerpunkte sehr von der Bundestagswahl und den Vorhaben der nächsten Regierung geprägt sein. Die Ausschüsse werden von der DIHK-Vollversammlung eingesetzt und haben eine beratende Funktion. Ausschussmitglieder sind in der Regel Unternehmer oder IHK-Vertreter, deren Berufung durch den DIHK-Vorstand erfolgt.

 

 


 

 

Rehau: Lamilux Classics für Freizeitradler

Jan Ullrich, Lance Armstrong. Ganz aktuell Stefan Schuhmacher. Radsport Größen- die jetzt über ihre dunkle Dopingvergangenheit stolpern. Einen positiven Trend haben die gefallenen Helden aber hinterlassen. Fahrrad fahren ist so populär wie noch nie in Deutschland.  Mountainbiking oder Rennradfahren, das Angebot an Hobbyrennen ist immens. Das wohl bekannteste Rennen in Oberfranken- der Frankenwald-Radmarathon- ist gleichzeitig auch das Königsrennen. Für alle Einsteiger bietet die Stadt Rehau im Landkreis Hof genau das richtige. Die Lamilux Classics. Mehr ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.