Tag Archiv: Landkreis Bayreuth

Auto ausgewichen und gestürzt: Motorradfahrer bei Gefrees schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend (05. Juli) zog sich ein Motorradfahrer auf der Staatsstraße 2164 zwischen Bischofsgrün und Gefrees (BT) schwere Verletzungen zu. Der beteiligte Autofahrer flüchtete vom Unfallort. Die Polizei ermittelt.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Betrüger wollen Opfer erneut am Telefon abzocken

Erneut versuchten am Montag (29. Juni) Betrüger durch den „Enkeltrick“ und „Gewinnversprechen“, Angerufene im Raum Bayreuth um ihr Erspartes zu bringen. Die Polizei warnt vor den vielfältigen Szenarien, mit denen die Täter ihr Unwesen treiben.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Von der Sonne geblendet: Pkw-Kollision auf Ortsverbindungsstraße bei Hollfeld

Am Samstagabend (27. Juni) kam es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen den beiden Hollfelder Ortsteilen Tiefenlesau und Höfen zu einem Zusammenprall zwischen zwei Pkw. Ursächlich für den Unfall war laut Polizei wohl die tiefstehende Sonne.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

B22 / Speichersdorf: Unbekannter überfährt Hund und flüchtet

Bereits am Montag (22. Juni) überfuhr gegen 21:00 Uhr der Fahrer eines dunklen BMW auf der Bundesstraße B22 bei Speichersdorf (BT) einen angeleinten Hund. Der Vierbeiner verstarb noch an der Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen.

Weiterlesen

A9 / Pegnitz: Betrunkener Trucker flüchtet nach Unfall

Am Mittwochabend (24. Juni) ereignete sich auf der A9-Rastanlage Fränkische Schweiz bei Pegnitz (BT) ein Verkehrsunfall zwischen zwei Sattelzügen. Beim Ausparken beschädigte ein 59-jähriger Trucker den Lkw eines 51-jährigen Brummi-Kollegen.

Weiterlesen

© VPI Bayreuth

200.000 Euro Schaden: Lkw prallt auf der A9 bei Pegnitz in Warnleitanhänger!

Am Dienstagvormittag (23. Juni) stieß auf der Autobahn A9 ein Sattelzug frontal in einen Warnleitanhänger der Autobahnmeisterei Trockau. Der Unfall ereignete sich zwischen der Rastanlage Pegnitz und der Anschlussstelle Trockau (BT). Es entstand ein Schaden in sechsstelliger Höhe. Glücklicherweise gab es keine Verletzten.

Trucker übersieht Warnschilder und Anhänger

Der 55-jährige Unfallverursacher befuhr mit seinem Lkw-Gespann den rechten Fahrstreifen der A9 in Richtung Berlin. Aufgrund einer Tagesbaustelle wurde die Fahrbahn zwischen der Rastanlage und der Anschlussstelle Trockau von drei auf zwei Fahrstreifen reduziert. Trotz der mehrfachen Ankündigung der Baustelle übersah der Trucker die mehrfachen Hinweise und letztlich auch das Absicherungsfahrzeug direkt vor sich.

© VPI Bayreuth

Trucker bleibt unverletzt

Der 55-Jährige fuhr frontal und ungebremst auf den Warnleitanhänger auf. Durch den Aufprall wurde dieser komplett zerstört. Der Sattelzug rollte noch einige Meter in die Baustelle hinein und kam auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Der Lkw-Fahrer aus Baden-Württemberg blieb bei dem Unfall unverletzt.

A9 zwischenzeitlich voll gesperrt

Für die Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die Autobahn kurzzeitig komplett gesperrt werden. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf 200.000 Euro.

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Staatsstraße 2191: Fahrbahnerneuerung zwischen Hollfeld und Eichenhüll

Am Donnerstagmorgen (25. Juni) beginnen die Bauarbeiten für die Erneuerung der Fahrbahndecke der Staatsstraße 2191. Die Staatsstraße erhält ab Eichenhüll (Ortsteil von Stadelhofen, BA) bis zum Ortseingang Hollfeld (BT) auf einer Länge von rund 6,5 Kilometer eine neue Fahrbahndecke. Laut dem Staatlichen Bauamt Bayreuth wird hierzu eine Vollsperrung nötig. Weiterlesen
© Pixabay / Symbolbild

Oberfranken: Heimatministerium fördert Projekte zur „Stärkung der regionalen Identität“

Mit der Projektförderung „Regionale Identität“ will der Freistaat die einzigartigen Kultur- und Naturlandschaften, Traditionen und Bräuche in Bayern fördern, deren Vorzüge noch besser erlebbar machen und die Menschen für ihre Heimat begeistern. Hierfür stellt das Heimatministerium insgesamt über 1,7 Millionen Euro für vier Regionen in Schwaben und Oberfranken bereit. Jeweils über 430.000 Euro gehen im Sendegebiet an die Region Fichtelgebirge und den Verein Oberfranken Offensiv. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Mehrere Straftaten verübt: Autofahrer auf der A9 bei Pegnitz festgenommen!

Über 50 Gramm Marihuana und einen Joint entdeckten Polizisten der Bayreuther Verkehrspolizei am Freitagnachmittag (19. Juni) bei einem 25-jährigen Autofahrer auf der Autobahn A9 nahe Pegnitz (BT). Zudem stand der junge Mann unter Drogeneinfluss, beging mehrere Verkehrsdelikte und leistete bei der Kontrolle einen erheblichen Widerstand gegen die Beamten. Inzwischen sitzt der 25-jährige Wohnsitzlose in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

Unfallflucht in Creußen: Geländewagen fährt 16-jährige Radfahrerin an!

Bereits am Donnerstag (28. Mai) letzter Woche kam es in der Bahnhofstraße von Creußen (BT) zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einer 16-jährigen Radfahrerin, die bei der Kollision verletzt wurde. Der Unfallfahrer fuhr unterdessen weiter. Die Polizei Pegnitz sucht nun nach Zeugen des Unfalls, um den Verursacher ausfindig zu machen.

Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Hollfeld: Radfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall am Dienstagabend (02. Juni) bei Hollfeld (BT) zog sich ein Radfahrer (72) schwere Verletzungen zu. Der Senior stieß mit einem Pkw zusammen. Dessen Fahrerin wurde durch die tiefstehende Sonne geblendet. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

…als der Regen kam: Zwei Unfälle auf der A9 am frühen Montagmorgen

Aufgrund nichtangepasster Geschwindigkeiten kam es bei Regenschauern am frühen Montagmorgen (25. Mai) zu gleich zwei folgenschweren Unfällen auf der Autobahn A9. Hierbei entstand bei Gefrees sowie bei Berg ein Gesamtschaden von rund 30.000 Euro. Ein Beteiligter wurde verletzt.

Weiterlesen
© Feuerwehr Hollfeld

Hollfeld: Wiese wohl fahrlässig in Brand gesetzt!

Die Feuerwehr Hollfeld sowie Polizeibeamte der Operativen Ergänzungsdienste Bayreuth wurden am Sonntagnachmittag (17. Mai) zu einem Brand im Weiherer Weg in Hollfeld (BT) alarmiert. Dort brannten rund 100 Quadratmeter Ackerland beziehungsweise eine Wiese zwischen einem Einkaufsmarkt und einem örtlichen Sägewerk.

Entstand das Feuer beim Grillen?

Das Feuer wurde vermutlich durch Unachtsamkeit beim Grillen entfacht. Laut Polizeibericht wurde die Örtlichkeit schon öfters von Personen als Treffpunkt / Grillplatz genutzt, da dort Altreifen und Holz-Paletten als Sitzgelegenheit aufgebaut waren. Diese brannten ebenfalls ab.

Feuer zügig gelöscht

Die Feuerwehr konnte den Brand zügig ablöschen, bevor ein größerer Schaden entstehen konnte. Auch das Übergreifen der Flammen auf nahestehende Gebäude wurde verhindert.

Polizei sucht Zeugen

Zeugen, die Hinweise auf den Vorfall geben können, werden gebeten, die Operativen Ergänzungsdienste Bayreuth unter der Rufnummer 0921 / 506 - 20 62 zu verständigen.

Bilder vom Brandort
© Feuerwehr Hollfeld© Feuerwehr Hollfeld© Feuerwehr Hollfeld
12345