Tag Archiv: Landkreis Bayreuth

Prebitz: Schwerverletzter Biker nach Zusammenstoß!

Am Donnerstagnachmittag (12. September) kam es in Prebitz (Landkreis Bayreuth) zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw. Ein 59-jährige Biker aus dem Landkreis Kemnath kollidierte hierbei mit einem entgegenfahrenden Pkw.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Weidenberg: Diebe auf der Schwimmhallen-Baustelle

Unbekannte Diebe entwendeten in der vergangenen Woche hochwertige Arbeitsgeräte, die zur Renovierung der Schwimmhalle der Mittelschule in Weidenberg (Landkreis Bayreuth) im Bereich der dortigen Baustelle gelagert wurden. Die Diebe stiegen in den Dachstuhl und nahmen dort diverse Sägen, Akkuschrauber und ein Baustellenradio mit.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

A9: Anschlussstelle Trockau für Sanierungsarbeiten gesperrt

Im Zuge der bereits laufenden Fahrbahnerneuerung und Bauwerksinstandsetzung zwischen dem Parkplatz Sophienberg und der Tank- und Rastanlage Fränkische Schweiz auf der Autobahn A9 wird nun die Anschlussstelle Trockau (Landkreis Bayreuth) in Fahrtrichtung München gesperrt.

Weiterlesen

© News5 / Bauernfeind

Fichtelberg: Vermeintlich Vermisste wieder aufgetaucht!

Wie wir bereits berichteten, meldete die Wasserwacht am Fichtelsee bei Fichtelberg (Landkreis Bayreuth) am Samstagabend (31. August) einen vermissten Schwimmer. Die groß angelegte Rettungsaktion mit rund 130 Einsatzkräften endete erfolglos. Am Montagabend (02. September) meldete sich eine 20-Jährige aus Bayreuth bei der Polizei. Sie gab an, die vermeintlich vermisste Schwimmerin zu sein. Aus den Medien erfuhr sie von der Suchaktion. Weiterlesen

© News5 / Bauernfeind

Fichtelberg: Erfolglose Suche nach Schwimmer

Nachdem Mitglieder der Wasserwacht am Samstagabend (31. August) zunächst drei Männer im Wasser des Fichtelsees bei Fichtelberg (Landkreis Bayreuth) sahen und kurz darauf einer davon verschwunden war, lief eine große Suchaktion an. Jedoch konnte bislang weder eine Person geborgen werden, noch gab es Hinweise auf einen Vermissten.
Weiterlesen

© bayern-reporter.com

Weidensees / Bronn: Verletzte nach schwerem Unfall auf der B2!

UPDATE (22. August, 15:30 Uhr):

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochnachmittag (21. August) auf der Bundesstraße B2 bei Pegnitz im Landkreis Bayreuth. Eine Seniorin war mit ihrem Auto von Weidensees kommend in Richtung Bronn (Landkreis Bayreuth) unterwegs. Aus bislang unerklärlichen Gründen verlor die Frau die Kontrolle über ihren Wagen, woraufhin das Auto auf die Fahrerseite kippte. Hierbei entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Seniorin wird mit ihrem Pkw geschleudert

Gegen 15:00 Uhr geriet die Seniorin in einer Linkskurve mit ihrem rechten Autoreifen in das Bankett. Beim Gegenlenken geriet die Frau mit ihrem Wagen in das Schleudern und fuhr im Anschluss in eine gegenüberliegende Böschung. Erneut wurde das Auto auf die Straße zurückgeschleudert und kam schließlich auf der Fahrerseite zum Liegen.

Einsatzkräfte befreien Frau aus ihrem beschädigten Auto

Die Seniorin musste auf das Eintreffen der Einsatzkräfte warten bis sie aus ihrem beschädigten Auto befreit werden konnte. Durch den Unfall zog sich die Frau leichte Verletzungen zu, weshalb sie in das Klinikum Bayreuth verbracht worden war. An dem Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von 10.000 Euro.

© bayern-reporter.com© bayern-reporter.com© bayern-reporter.com© bayern-reporter.com

UPDATE (21. August, 17:20 Uhr):

71-Jährige überschlägt sich mit Auto

Laut Agenturangaben war eine 71-Jährige am Mittwochnachmittag (21. August) von Weidensees in Richtung Bronn (Landkreis Bayreuth) unterwegs. Kurz vor dem Bronner Sportplatzes geriet die Frau mit ihrem Wagen nach rechts in das Bankett und kam anschließend beim Gegenlenken von der Straße ab. Das Auto überschlug sich und blieb auf der Fahrerseite liegen.

Frau wird im Auto eingeklemmt

Die Seniorin wurde in ihrem Auto eingeklemmt. Die Frau kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Während den Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte die Unfallstelle auf der B2 für zwei Stunden. Der Schaden soll sich im unteren fünfstelligen Bereich befinden.

 

EILMELDUNG (15:20 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, kam es am heutigen Mittwochnachmittag (21. August) auf der Bundesstraße B2 zwischen Weidensees und Bronn im Landkreis Bayreuth zu einem Verkehrsunfall. Hierbei soll ein Pkw von der Straße abgekommen sein. Nach ersten Angaben der Polizei ist eine Person leicht verletzt. Zahlreiche Einsatzkräfte sind derzeit am Unfallort. Es kommt in diesem Bereich zu Verkehrsbehinderungen.

© News5 / Fricke

Bei Obernsees: Drei Verletzte bei schwerem Unfall auf der Staatsstraße

UPDATE (14:04 Uhr):

Wie die Polizei am Dienstagnachmittag offiziell vermeldete, löste ein 38-jähriger Pkw-Fahrer am Morgen den Unfall auf der Staatsstraße zwischen Obernsees und Engelmeß (Landkreis Bayreuth) aus. Dieser war in Richtung Bayreuth unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Ein Lkw-Fahrer (47), der in der Gegenrichtung unterwegs war, erkannte die Gefahrensituation zwar noch, konnte jedoch nicht weit genug ausweichen, um einen seitlichen Zusammenstoß zu vermeiden. Der Lkw geriet dadurch ins Schleudern, durchbrach die Schutzplanke und fuhr rechts eine Böschung hinunter. Der Unfallverursacher streifte im Anschluss noch den Pkw einer 46-Jährigen, die hinter dem Lkw fuhr.

Zwischen Obernsees & Engelmeß: Fünf Verletzte nach schwerem Unfall

Pkw-Lenker werden schwer verletzt

Während sich der Lkw-Fahrer leicht verletzte, kamen die beiden Pkw-Fahrer mit schwereren Verletzungen zur stationären Behandlung  ins Krankenhaus. Die Örtlichkeit wurde für die Unfallaufnahme und die Bergung des Lkw gesperrt, der Verkehr umgeleitet. Die beiden stark beschädigten Pkw mussten ebenfalls abgeschleppt werden.

80.000 Euro Unfallschaden

Die Feuerwehren aus Mistelgau, Frankenhaag, Obernsees und Seitenbach waren mit rund 40 Kräften vor Ort um ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden und den Verkehr umzuleiten. Das Wasserwirtschaftsamt veranlasste das teilweise Ausbaggern des Banketts und der Böschung. Der Gesamtschaden belief sich auf knapp 80.000 Euro.

Zwischen Obernsees & Engelmeß: Schwerer Unfall am Dienstagmorgen
(Statement von Gerhard Eichmüller, Pressesprecher der Feuerwehr, Lkr. BT)

EILMELDUNG (09:05 Uhr):

Wie die Polizei am Dienstagmorgen (20. August) mitteilte, hat sich auf der Staatsstraße 2186 zwischen Tröbersdorf und Obernsees (Landkreis Bayreuth) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Beteiligt sind ein Lkw und zwei Pkw. Laut News5 ist aus bislang ungeklärter Ursache ein Pkw-Fahrer auf die Gegenspur geraten. Ein Laster konnte eine Kollision mit dem Auto nicht mehr verhindern. Nach einer ersten Meldung der Polizei ist im Anschluss der Lastwagen von der Straße abgekommen und in die Böschung gefahren. Ein weiterer Pkw, der dem Lkw folgte, konnte laut News5 einen zweiten Zusammenstoß nicht verhindern. Laut den ersten Aussagen der Polizei gibt es derzeit drei Verletzte am Unfallort. Die alarmierten Rettungskräfte sind vor Ort bereits im Einsatz. Die Straße ist in diesem Bereich derzeit gesperrt. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

 

© News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke
© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Frontalkollision zweier Pkw bei Schönfeld: 22-Jährige wird schwer verletzt!

UPDATE (14:26 Uhr):

Frontalkollision zweier Pkw

Wie die Polizei am Montagnachmittag mitteilte, kam es gegen 11:00 Uhr zu dem schweren Unfall bei Schönfeld. Eine 22-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Kulmbach war auf dem Weg von Hollfeld in Richtung Bayreuth. Kurz vor Schönfeld, im Bereich einer Gefällstrecke, geriet die Autofahrerin aus bislang unbekannten Gründen auf das rechte Bankett. Durch das Gegenlenken verlor die 22-Jährige die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam auf die Gegenfahrbahn.

Unfallverursacherin wird schwer verletzt

Dort stieß sie mit einem entgegenkommenden Pkw, der von einem 38-Jährigen aus dem Landkreis Bayreuth gelenkt wurde, zusammen. Die 22-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Der 38-Jährige und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt.

Bundesstraße rund zwei Stunden gesperrt

Bei dem Unfall entstand an den beteiligten Fahrzeugen ein Schaden von circa 25.000 Euro. Die B22 war in beide Richtungen bis 13:15 Uhr gesperrt. Zur Bergung der Verletzten und Sperrung der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Hollfeld, Schönfeld, Pilgerndorf und Sanspareil im Einsatz.

EILMELDUNG (12:05 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, hat sich am Montagmittag (19. August) auf der Bundesstraße B22 bei Schönfeld (Landkreis Bayreuth) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Auf Höhe der Abzweigung nach Pilgerndorf geriet ein Pkw in den Gegenverkehr. Laut einer ersten Meldung der Polizei sind mindestens drei Personen verletzt. Die Rettungskräfte sind bereits vor Ort tätig. Die B22 zwischen Schönfeld und Hollfeld ist in beiden Richtungen nach dem Unfall gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet.

© Bundespolizei

A9 / Gefrees: Trucker 31 Stunden ohne Pause unterwegs

Gravierende Verstöße gegen die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten stellten Beamte der Verkehrspolizei Hof bei der Kontrolle eines Lkw-Fahrers auf einem Parkplatz an der Autobahn A9 am gestrigen späten Freitagnachmittag (16. August) fest. Dies brachte dem Ertappten eine saftige Geldstrafe ein.

Weiterlesen
© News5 / Merzbach

+ EILMELDUNG + Mehrere Schwerverletzte nach Unfall bei Pottenstein

UPDATE (15:35 Uhr):

Nach ersten Informationen von vor Ort kam ein Mazda aus Richtung Kichenbirkig und wollte an der Abzweigung zum Kletterwald abbiegen. Dabei übersah die Fahrerin (47) einen entgegenkommenden Audi. Dieser rammte das Familienfahrzeug auf der Beifahrerseite, welches sich in der Folge überschlug und auf der Fahrerseite liegenblieb. Alle fünf Insassen, die Großeltern, die Mutter und die zwei Kinder erlitten schwere Verletzungen. Die Großmutter und das jüngste Kind kamen per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Die restlichen Schwerverletzten wurden nach der Erstversorgung mit einem Rettungswagen in Krankenhäuser transportiert. Die Fahrerin des Audi erlitt leichte Verletzungen.

  • Ein offizieller Polizeibericht steht noch aus!

 

 

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
Videos von der Unfallstelle
Pottenstein: Fünf Schwerverletzte nach Unfall auf Höhe Kletterwald
(Statement der Polizei)
Pottenstein: Mehrere Schwerverletzte nach Pkw-Crash!
(Unkommentierte Aufnahmen)

EILMELDUNG (14:55 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, hat sich auf der Staatsstraße 2163 bei Pottenstein (Landkreis Bayreuth) am Freitagnachmittag (16. August) auf Höhe der Abzweigung Kletterwald ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Zwei Pkw sind demnach involviert. Laut einer ersten Meldung von der Unfallstelle gibt es mehrere Verletzte. Die Rettungskräfte sind bereits vor Ort tätig. Die Staatsstraße ist derzeit zwischen Siegmannsbrunn und Weidenloh gesperrt. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

© Bundespolizei

Unfall bei Starkregen auf der A9 bei Haag: 28.000 Euro Schaden!

Nach einem starken Regenschauer am Donnerstagabend (15. August) kam es auf der Autobahn A9 bei Creußen (Landkreis Bayreuth) – kurz vor dem Parkplatz Sophienberg – zu einem Verkehrsunfall. Ein 52-Jähriger aus Sachsen geriet dabei auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Ferrari-Rennen auf der A9: Polizei nimmt vier Raser fest!

Am Sonntagnachmittag (11. August) nahm die Polizei vier Ferrari-Fahrer fest, die im Verdacht stehen, sich zuvor ein illegales Autorennen auf der Autobahn A9 geliefert zu haben. Alle Fahrzeuge wurden von der Polizei sichergestellt. Weiterlesen
© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Bad Berneck: Auto geht in der Nacht in Flammen auf

Der Brand eines Mercedes in Bad Berneck (Landkreis Bayreuth) erforderte am frühen Freitagmorgen (09. August) einen Einsatz der Feuerwehr. Die Kriminalpolizei Bayreuth schließt auch Brandstiftung nicht aus und bittet um Zeugenhinweise. Weiterlesen
1 2 3 4 5