Tag Archiv: Landkreis Hof

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Stahlseil über die Straße gespannt: Töpener Landwirt provoziert Unfall

Glück im Unglück hatte am Montagnachmittag (15. Juli) ein Pkw-Fahrer bei einem Unfall in Töpen (Landkreis Hof). Ein junger Landwirt spannte ein stählernes Seil über die Fahrbahn, in das ein 70-Jähriger mit seinem Pkw fuhr. Der Autofahrer blieb bei dem Vorfall unverletzt. Sein Wagen wurde beschädigt.

Weiterlesen

A9 / Berg: Lkw-Fahrer wird bewusstlos & richtet 31.000 Euro Schaden an

Am Montagmittag (15. Juli) verlor ein 55-jähriger Pole auf der A9 bei Berg (Landkreis Hof) die Kontrolle über seinen Sattelzug und kollidierte sowohl mit der linken als auch mit der rechten Schutzplanke. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 31.000 Euro.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Schwerpunktkontrolle auf der A9 bei Berg: Businsassen werden geröntgt!

Bei einer Schwerpunktkontrolle deckten am Donnerstag (11. Juli) Polizeibeamte der Operativen Ergänzungsdienste (OED) aus Hof und Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehr (KEV) mehrere Straftaten auf. Einsatzgebiet war die Autobahn A9 bei Berg (Landkreis Hof).

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild / Archiv

Der 100.000 Euro Diebstahl: Solarmodule bei Döhlau entwendet!

Fünf Paletten mit Solarmodulen stahlen Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag (11. Juli) von einem Solarfeld bei Döhlau (Landkreis Hof), welches direkt an die Bundesstraße B15 grenzt. Der Entwendungsschaden liegt laut Polizei im sechsstelligen Bereich.

Weiterlesen

A9 / Laubersreuth: Bei 128 Stundenkilometern nur 8 Meter Abstand zum Vordermann!

Die Verkehrspolizeiinspektion Hof führte am Dienstag (09. Juli) auf der Autobahn A9 auf Höhe von Laubersreuth (Landkreis Hof) Abstandsmessungen durch. Trauriger Tagessieger war ein Pkw-Fahrer, der anstelle der erforderlichen 64 Meter nur 8 Meter Abstand hielt.

Weiterlesen

© Bundespolizei

A72 / Feilitzsch: Trotz tonnenschwerer Ladung – Trucker mit gerissenen Spanngurten unterwegs

Am Montagvormittag (08. Juli) kontrollierten Beamte der Verkehrspolizei Hof den Sattelzug eines 46- jährigen Truckers aus Ungarn. Bei seiner Kontrolle an der Anschlussstelle Hof / Töpen der Autobahn A72 stellte man fest, dass ein Spanngurt bereits komplett abgerissen war. Neun weitere Spanngurte waren zudem bereits so stark beschädigt, dass sie nicht mehr verwendet werden durften.

Weiterlesen

© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Fahrrad-Unfall bei Berg: 16-Jähriger rutscht unter Radlader & verletzt sich schwer

Schwere Verletzungen erlitt ein Radfahrer bei einem Sturz am Sonntagabend (07. Juli) bei Berg (Landkreis Hof). Der Jugendliche rutschte bei dem Unfall in den Gegenverkehr und verletzte sich dabei schwer.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Wiesenfest Rehau: Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung

Einen Faustschlag und einen Fußtritt gegen Kopf versetzte ein Mann (31) einem 18-Jährigen am frühen Samstagmorgen (06. Juli) im Nachgang des Rehauer Wiesenfestes. Das Opfer erlitt Verletzungen. Der Schläger konnte festgenommen werden.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Schwarzenbach am Wald / Straßdorf: Vollsperrung der B173!

Wie das Staatliche Bauamt Bayreuth mitteilte, wird die Bundesstraße B173 ab dem kommenden Montag (08. Juli) im Bereich der Anschlussstelle Schwarzenbach am Wald / Straßdorf (Landkreis Hof) voll gesperrt. Grund sind Asphaltierungsarbeiten. Die Vollsperrung dauert voraussichtlich bis zum Samstag (13. Juli).

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Zahlreiche Elektrogeräte gestohlen: Diebe brechen in das Sportheim Marlesreuth ein

Mehrere Elektrogeräte, einen Rasenmähertraktor und diverse Getränke erbeuteten Einbrecher im Zeitraum von Sonntagabend bis Mittwochabend (01. Juli) im Nailaer Stadtteil Marlesreuth (Landkreis Hof). Der Sportverein befindet sich an der Staatsstraße 2158, zwischen Marlesreuth und dem Ortsteil Döbra (Schwarzenbach am Wald). Die Kriminalpolizei Hof ermittelt in diesem Fall und sucht Zeugen.

Weiterlesen

© News5 / Fricke

Extreme Trockenheit in Oberfranken: Waldboden bei Münchberg in Flammen

Wegen der anhaltenden Trockenheit herrscht aktuell in Oberfranken verbreitet die zweithöchste Waldbrandstufe. Am Mittwochvormittag (03. Juli) mussten die örtlichen Feuerwehren bei Münchberg zu einem Waldbrand ausrücken. 

1.000 Quadratmeter Waldboden in Flammen

Ein Wanderer sichtete den Brand in dem Waldstück nahe Münchberg am heutigen Vormittag. Da der Brandort laut News5-Angaben tief im Wald lag, mussten die eingesetzten Feuerwehrkräfte über einen Kilometer Schlauchleitungen verlegen. Die Rettungskräfte konnten dann die Flammen rasch unter Kontrolle bringen und ablöschen. Laut Feuerwehr standen 1.000 Quadratmeter Waldboden in Flammen. Verletz wurde niemand. Eine Schadenshöhe ist bisher nicht bekannt.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

Aufnahmen vom Brandort
Waldbrand bei Münchberg: "Die Waldbrandgefahr ist sehr hoch"
Waldbrand bei Münchberg: 1.000 Quadratmeter Waldboden brennen
© News5 / Fricke

Feuerwalze bei Feilitzsch: Getreidefeld und Böschung in Flammen!

ERSTMELDUNG (15:40 Uhr):

Am Dienstagnachmittag (02. Juli) geriet eine Böschung der Autobahn A72 in Brand. Zwischen der Anschlussstelle Töpen (Landkreis Hof) und dem Dreieck Hochfranken fraß sich das Feuer, angetrieben durch einen starken Wind, in Windeseile weiter und griff auf ein nahes Getreidefeld über. Laut ersten Informationen vom Brandort loderten die Flammen meterhoch in den Himmel. Zudem verdunkelte der Rauch die angrenzende Autobahn. Glücklicherweise befanden sich zu dem Zeitpunkt Stadtarbeiter mit einem Wassertank in der Nähe und unterstützten die Löscharbeiten der alarmierten Kräfte. Nach News5-Angaben stand eine geschätzte Fläche von 300 x 200 Meter in Brand. In Fahrtrichtung Chemnitz ist in diesem Bereich der rechte Fahrstreifen der A72 aufgrund der Löscharbeiten gesperrt.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
Videos vom Brandort
Feuerwalze bei Feilitzsch: "Trockenheit derzeit sehr gefährlich"
Feuerwalze bei Feilitzsch: Flächenbrand unweit der A72
Fotos vom Brandort
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

Fall Peggy: Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen die Soko ein

Die Staatsanwaltschaft Würzburg hat die Ermittlungen gegen Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft Bayreuth, Ermittler der Soko Peggy und einen Journalisten wegen Geheimnisverrats eingestellt. Angezeigt wurden sie von der Anwältin von Ulvi Kulac, der zunächst wegen Mordes an Peggy Knobloch verurteilt und später in einem Wiederaufnahmeverfahren freigesprochen wurde. Weiterlesen
© TVO, (Symbolbild)

Naila: „Wie soll ich das nur Oma erklären…?!“

Am Donnerstag (27. Juni) kontrollierten Beamte in Naila (Landkreis Hof) einen 36-jährigen Pkw-Fahrer, der offensichtlich unter Drogen stand. Seine Großmutter händigte den Polizisten das Rauschgift aus, das der Mann zu Hause gebunkert hatte. Weiterlesen
1 2 3 4 5