Tag Archiv: Landkreis Kronach

© VPI Coburg

Blitz, Blitz!: Enforcement Trailer jetzt auch in Coburg, Kronach & Lichtenfels im Einsatz

Ab sofort wird zu unregelmäßigen Zeiten auch in den Landkreisen Coburg, Lichtenfels und Kronach der „Blitzanhänger“ der fränkischen Polizei zu sehen sein. Dies teilte die Verkehrspolizei Coburg am Donnerstag (08. Juli) mit. Durch die Möglichkeiten des sogenannten „Enforcement Trailers“ wird die Verkehrssicherheit erhöht, da dieser Anhänger über einen längeren Zeitraum ohne Notwendigkeit einer Bedienung betrieben werden kann, so die Polizei in ihrer Meldung.

Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Landkreis Kronach startet: Sonderimpfaktion mit Johnson & Johnson vor den Sommerferien

Der Landkreis Kronach bekommt durch ein Sonderkontingent 600 Impfdosen des Herstellers Johnson & Johnson, so das zuständige Landratsamt am Mittwoch (07. Juli). Die Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, sich kurzfristig noch vor Start der Sommerferien (30. Juli) im Impfzentrum impfen zu lassen. Weiterlesen

© Bundespolizei

Nach Sonderfahndung: Polizei nimmt 30-jährige Autodiebin in Küps fest

Wenige Stunden nach dem Diebstahl eines hochwertigen Audi in Rangendingen (Zollernalbkreis / Baden-Württemberg) konnte der Wagen am Dienstagvormittag (29. Juni) von der Polizei im Landkreis Kronach sichergestellt werden. Die 30-jährige Fahrerin, die den Wagen laut Polizei wohl nach Osteuropa bringen sollte, wurde festgenommen.

Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Bundesstraße B85 wird gesperrt: Lärmsanierung in der Ortsdurchfahrt Förtschendorf

Das Staatliche Bauamt Bamberg führt ab Anfang August eine Oberflächensanierung der Bundesstraße B85 im Bereich der Ortsdurchfahrt von Förtschendorf, einem Ortsteil von Presig (Landkreis Kronach) durch. Durch die Sanierung soll sich laut der Behörde erhöht die Verkehrssicherheit erhöhen.

Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Landkreis Kronach: Ab dem Samstag treten Corona-Lockerungen in Kraft

Seit fünf aufeinanderfolgenden Tagen liegt der Inzidenzwert des Landkreises Kronach unter 50. Laut dem Robert-Koch-Institut beträgt er am Donnerstag (Stand: 0 Uhr, 17. Juni) 21,0. Somit werden ab dem kommenden Samstag (19. Juni) bestehende Corona-Einschränkungen gelockert. Unter anderem sind mehr Kontakte möglich und für alle Schulen und Klassen startet ab dem kommenden Montag (21. Juni) der Präsenzunterricht. Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild

Tettau: Radfahrer nach Zusammenstoß mit Pkw verletzt

Ein Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem Pkw ereignete sich am Montagmorgen (14. Juni) in Tettau im Landkreis Kronach. Ein 45 Jahre alter Mann kam verletzt in eine Klinik. Der entstandene Schaden liegt im vierstelligen Bereich. Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Corona-Pandemie: 500 zusätzliche Impfdosen für den Landkreis Kronach

Der Landkreis Kronach erhält für die kommende Woche 500 zusätzliche Impfdosen des Herstellers Johnson & Johnson. Dies teilte das Bayerische Gesundheitsministerium am Donnerstag (10. Juni) mit.

Weiterlesen

© FFW Stockheim

Schwelbrand in Burggrub: Solar-Stromspeicher läuft heiß

Am Sonntagmittag (30. Mai) wurden die Feuerwehren aus Burggrub, Stockheim und Haig zu einem Kellerbrand in den Stockheimer Ortsteil Burggrub (Landkreis Kronach) alarmiert. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte im Keller eines Einfamilienhauses eine starke Rauchentwicklung fest.

Solar-Stromspeicher verursacht Rauchentwicklung

Den eingesetzten Atemschutztrupps aus Burggrub und Stockheim gelang es mit Hilfe von Wärmebildkameras, die Ursache festzustellen: Ein stark überhitzter Photovoltaik-Stromspeicher war der Übeltäter. Noch bevor dieser in Brand geraden konnte, gelang es den Einsatzkräften, diesen abzuklemmen und ins Freie zu schaffen. Eine gefüllte Regentonne sorgte für die erforderliche Abkühlung des Stromspeichers. Durch den Schwelbrand entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Foto von der Brandstelle
© FFW Stockheim
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Küps: Erneuter Einbruch in die Turnhalle der Grundschule

Innerhalb weniger Tage wurde die zum Abriss anstehende Turnhalle der Grundschule in Küps (Landkreis Kronach) erneut von unbekannten Einbrechern heimgesucht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei stiegen die Täter über ein Fenster in den Flurtrakt der Turnhalle ein und brachen dort gewaltsam einen Lagerraum auf.

Weiterlesen
© News5 / Merzbach

Spektakulärer Unfall auf der B173 in Oberlangenstadt: Mercedes landet auf einem Gartenzaun!

UPDATE (15:44 Uhr):

Kurz vor 21:00 Uhr ereignete sich am Sonntagabend (30. Mai) der schwere Unfall in Oberlangenstadt (Landkreis Kronach). Diese teilte die Polizei am Montagnachmittag mit. Hierbei wurden vier Personen verletzt. Es entstand ein immenser Sachschaden.

Kollision zweier Pkw

Laut Pressebericht überholte ein Audi-Fahrer (21) kurz vor dem Ortseingang von Oberlangenstadt zwei Autos. Nach dem Wiedereinscheren wollte er nach links abbiegen. Hinter dem Audi fuhr ein Mercedes-Fahrer (23), der ebenfalls zum Überholen ansetzte. Dieser soll laut Polizeibericht offenbar übersehen haben, dass der vor ihm fahrende Audi abbog und kollidierte mit dessen linker Fahrzeugseite.

Mercedes überschlägt sich

Der Mercedes kam daraufhin nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Bordstein und überschlug sich an einem Böschungswall. Das Fahrzeug durchbrach den Zaun eines Gartengrundstücks und blieb auf der Fahrerseite liegen.

Schwangere Frau kommt ins Krankenhaus

Mit ihm Mercedes saß eine schwangere 20-Jährige. Diese wurde vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus nach Kronach gebracht. Der Audi-Fahrer und dessen 22-jährige Mitfahrerin wurden ebenfalls leicht verletzt und medizinisch von den Rettungskräften betreut.

Polizei sucht Unfallzeugen

Der Bereich der Unfallstelle war bis etwa 23:00 Uhr nur bedingt passierbar. Die Polizei Kronach sucht nach möglichen Unfallzeugen. Diese melden sich unter der Telefonnummer 09261 / 50 30.

Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

ERSTMELDUNG (10:03 Uhr):

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagabend (30. Mai) auf der Bundesstraße B173 in Oberlangenstadt (Landkreis Kronach). Nach ersten Informationen von News5 fuhren ein Audi und ein Mercedes, aus Richtung Küps kommend, in Richtung Oberlangenstadt. Kurz nach dem Ortseingang von Oberlangenstadt wollte der Audi-Fahrer (22) nach links abbiegen. Der Mercedes-Fahrer (23) überholte laut News5 aber in diesem Moment den vor ihm abbiegenden Audi. Hierbei kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Vier Unfallbeteiligte werden leicht verletzt

Der Mercedes wurde nach dem Zusammenstoß nach links abgewiesen, fuhr über einen Gehweg und überquerte eine Grünfläche. Anschließend durchbrach das Auto eine Hecke sowie einen Gartenzaun und überschlug sich daraufhin. Der Wagen kam dann zwischen zwei Grundstücken auf einem Zaun auf der Seite zum Liegen. Der Audi-Fahrer sowie dessen Beifahrerin (22) wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Mercedes-Fahrer (23) und dessen schwangere Beifahrerin (20) erlitten ebenso leichte Verletzungen. Die Schadenshöhe ist noch unklar.

Weißenbrunn: Polizei findet 14-Jährige in einem Hotel bei Frankfurt – Sie war nicht allein!

UPDATE (17. Mai, 16:45 Uhr):

Die seit dem vergangenen Montag (10. Mai) vermisste 14-Jährige aus Weißenbrunn (Landkreis Kronach) konnte am späten Montagvormittag (17. Mai) wohlbehalten aufgegriffen werden. Die Polizei fand die Jugendliche in einem Hotel bei Frankfurt. Die Öffentlichkeitsfahndung ist beendet.

14-Jährige gemeinsam mit einem 20-Jährigen im Hotel

Den Kriminalbeamten aus Coburg gelang es die Vermisste in der Nähe von Frankfurt zu finden. Die Polizei griff sie dort in einem Hotel im Beisein eines 20-Jährigen wohlbehalten auf und brachte sie in die Heimat zurück. Angehörige meldeten die 14-Jährige am Montag vergangener Woche als vermisst, nachdem sie vermutlich am Vorabend das elterliche Anwesen in Weißenbrunn verließ. Die Kronacher Polizei fahndete umgehend mit Unterstützung von Suchhunden und einem Polizeihubschrauber nach der Jugendlichen.


Montag (10. Mai) / 15:02 Uhr: 

Seit Montagmorgen (10. Mai) wird eine 14-jährige aus Weißenbrunn (Landkreis Kronach) vermisst. Die Jugendliche hatte laut Polizei vermutlich am Sonntagabend (09. Mai) das elterliche Anwesen verlassen und ist seitdem spurlos verschwunden. Die Polizei schließt einen eventuellen Unglücksfall nicht aus.

 

  • Hinweise auf den Aufenthaltsort der Vermissten nimmt die Polizeiinspektion Kronach unter der Telefonnummer 09261/5030 entgegen.

Während der Fahrt in Tettau: Anhänger rollt Berg hinab und kracht in Fahrzeug

Der Anhänger eines Pkw machte sich aus bislang unbekannten Gründen in Tettau im Landkreis Kronach selbstständig. Dieser rollte rückwärts einen Berg hinab und verursachte einen schweren Unfall. Der Schaden liegt im fünfstelligen Bereich, so die Polizei am Montag (26. April). Weiterlesen
© Polizei

Marktrodach: 22-Jähriger mit Rauschgift unterwegs – Festnahme!

Nach dem Fund von Rauschgift und Bargeld bei einem 22-Jährigen in Marktrodach (Landkreis Kronach) klickten bei dem Mann die Handschellen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg sitzt er jetzt, unter anderem wegen des Verdachts des Drogenhandels in nicht geringer Menge, in Untersuchungshaft. Weiterlesen
© Stadt Kronach / Dr. Otmar Fugmann

Inzidenz steigt weiter: Hotspot Kronach belegt bundesweit zweiten Platz

Die 7-Tage-Inzidenz des Landkreises Kronach steigt weiter. Wie das Robert-Koch-Institut am Mittwoch (21. April, 0 Uhr) mitteilt, liegt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche bei 388,1. Zum Vergleich: Diese lag gestern am Dienstag bei 359,6. Wir berichteten. Somit belegt der Landkreis im bundesweiten Vergleich den zweiten Platz. In Bayern führt Kronach die Hotspotliste. Weiterlesen
12345