Tag Archiv: Landkreis Kulmbach

Mainleus: Leiche im Waldstück identifiziert!

Wie wir bereits berichteten, entdeckten Jäger am Samstag (10. November) eine Leiche im Waldstück nahe des Mainleuser Ortsteils Veitlahm (Landkreis Kulmbach). Mittlerweile steht fest, dass es sich bei dem Toten um den vermissten 33-Jährigen aus Bayreuth handelt. Dieser galt seit Mai 2017 als vermisst. Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 45. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (05.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B505 in Pettstadt
  • Dienstag (06.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B22 in Bamberg
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Dienstag (06.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Hormersdorf & Gefrees
  • Donnerstag (08.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B2 zwischen Bayreuth & Pegnitz
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (05.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Frankenblick & Neustadt bei Coburg
  • Dienstag (06.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2204 in Bad Staffelstein
  • Mittwoch (07.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Coburg
  • Donnerstag (08.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Lichtenfels & Kronach
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (05.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Bad Berneck & Marktredwitz
  • Dienstag (06.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Hof & Bayreuth

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 44. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (29.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B470 bei Heroldsbach
  • Dienstag (30.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B505 zwischen Bamberg & der A3-Anschlussstelle
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (29.10.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Kulmbach
  • Mittwoch (31.10.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Bayreuth
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (29.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Coburg & Bamberg
  • Dienstag (30.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Kronach & Hof
  • Mittwoch (31.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A73 zwischen Coburg & Bamberg
  • Donnerstag (01.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A73 zwischen Bamberg & Coburg
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (29.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B289 zwischen Hof & Töpen
  • Mittwoch (31.10.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Hof & Bayreuth

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© Bundespolizei

Krumme Fohre: 89-jähriger Autofahrer prallt in Traktor

Gegen 18:45 Uhr kam es am Samstag (20. Oktober) auf der Staatsstraße 2190 zwischen dem Kasendorfer Ortsteil Krumme Fohre und dem Kulmbacher Stadtteil Rother Hügel zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Traktor.Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Weiterlesen

Förderoffensive Nordostbayern: Landkreis Kulmbach erhält weitere 12,4 Millionen Euro

Im Landkreis Kulmbach konnten aus der Förderoffensive Nordost­bayern, teils als Ergänzung der Bund-Länder-Städtebauförderungs-programme, bereits 21 Maßnahmen mit förderfähigen Kosten von etwa 10,5 Millionen Euro bewilligt werden. Größere Maßnahmen sind unter anderem die Revitalisierung der Mainleuser Spinnerei und die Sanierung des Jugendzentrums in der Stadt Kulmbach.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Untersteinach: Einbruch in einer Bäckerei über das Wochenende

Mehrere hundert Euro Bargeld erbeuteten Einbrecher zwischen Samstagnacht und Montagmorgen (15. Oktober) aus einer Bäckerei in einem Supermarkt in Untersteinach (Landkreis Kulmbach). Bei dem Einbruch entstand ein vierstelliger Sachschaden. Die Kripo Bayreuth ermittelt und sucht Hinweise von Zeugen.

Weiterlesen

© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Wonsees: Motorradfahrer (53) lebensgefährlich verletzt

Am Samstagnachmittag (13. Oktober) verlor ein Motorradfahrer zwischen Thurnau und Wonsees (Landkreis Kulmbach) die Kontrolle über seine Harley Davidson und kam von der Fahrbahn ab. Der Mann verletzte sich dabei lebensgefährlich.

Motorradfahrer prallt gegen einbetonierten Leitpfosten

Ein 53-jähriger Kronacher war gegen 16:00 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Thurnau und Wonsees unterwegs. Kurz vor der Ortschaft Großenhül verlor der Mann in einer Linkskurve die Kontrolle über seine Maschine und kam von rechts von der Fahrbahn ab. Samt Motorrad stieß er gegen einen einbetonierten Leitpfosten und rollte danach circa 20 Meter eine Böschung hinab. Als das Motorrad zum Liegen kam, begrub es den Kronacher unter sich.

Schwerste innere Verletzungen

Der Mann zog sich bei dem Unfall Rippenbrüche, eine schwere Schulterverletzung und auch schwerste innere Verletzungen zu. Er wurde von Rettungsdienst und Notarzt medizinisch versorgt und dann mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Bayreuth geflogen. Der Sachschaden an der Harley Davidson wurde von der Polizei auf rund 10.000 Euro geschätzt.

 

© TVO / Symbolbild

Unfall bei Harsdorf: 30.000 Euro Schaden & zwei Verletzte

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagmorgen (09. Oktober) auf der Staatsstraße 2183 bei Bayreuth in Fahrtrichtung Harsdorf (Landkreis Kulmbach). Eine Pkw-Fahrerin übersah zwei wartende Fahrzeuge und verursachte so einen Auffahrunfall. Der Gesamtschaden lag im fünfstelligen Bereich. Weiterlesen

© Bundespolizei

Polizeikontrolle auf der A70 / Thurnau: Sechs auf einen Streich!

Den richtigen Riecher hatten Beamte der Verkehrspolizei Hof, als sie am Dienstagnachmittag (18. September) auf der Autobahn A70, auf der Höhe der Anschlussstelle Thurnau-Ost (Landkreis Kulmbach), einen 32-Jährigen mit seinem Pkw anhielten. Während der Kontrolle stellten die Beamten mehrere Verstöße des Fahrers fest. Dafür muss dieser sich jetzt strafrechtlich verantworten. Weiterlesen

© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Neuenmarkt: Motorradfahrerin schwer verunglückt

Eine junge Motorradfahrerin aus dem Landkreis Kulmbach wurde bei einem Unfall am Mittwochmorgen (19. September) in Neuenmarkt (Landkreis Kulmbach) schwer verletzt. Die Bikerin kam aus bislang ungeklärter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte.

Weiterlesen

© Freiwillige Feuerwehr Stadtsteinach

Stadtsteinach: Sauna-Brand verursacht 35.000 Euro Schaden!

Eine Sauna in einem Fitnessstudio in Stadtsteinach (Landkreis Kulmbach) geriet in den späten Nachmittagsstunden des Montags (10. September) in Brand. Aus welchen Gründen die Sauna plötzlich Feuer fing, ist derzeit noch unklar. Der entstandene Sachschaden lag im fünfstelligen Bereich. 

Sauna steht in Flammen

Kurz vor 17:30 Uhr bemerkte der Fitnessstudio-Inhaber in der Bahnhofsstraße von Stadtsteinach (Landkreis Kulmbach) den Brand in der Sauna und alarmierte die Rettungskräfte. Laut Polizei, stand nach Eintreffen der Feuerwehr die Sauna bereits in Flammen. Durch die enorme Rußentwicklung wurden weitere Räume in Mitleidenschaft gezogen.

35.000 Euro Brandschaden verursacht

Alle anwesenden Personen des Fitnessstudios begaben sich rechtzeitig ins Freie und blieben unverletzt. Die Ursache des Brandes ist derzeit noch unklar. Nach den ersten Schätzungen der Polizei entstand durch das Feuer ein Sachschaden von rund 35.000 Euro.

© Freiwillige Feuerwehr Stadtsteinach © Freiwillige Feuerwehr Stadtsteinach © Freiwillige Feuerwehr Stadtsteinach © Freiwillige Feuerwehr Stadtsteinach

Mystery in Presseck: Und wer war jetzt der Fahrer?

Am Samstag (08.09.2018) kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen Presseck und Trottenreuth (Landkreis Kulmbach). Grund dafür könnte Alkohol sein. Alle beteiligten Personen waren stark alkoholisiert.

Pkw muss Reh ausweichen

Ein Pkw mit ungarischr Zulassung war mit mehreren Personen besetzt. Laut Aussagen der Insassen musste der Wagen einem Reh ausweichen und prallte deshalb frontal gegen einen Baum. Zwei der Insassen wurden schwerstverletzt. Die Feuerwehr barg die Unfallopfer aus dem Fahrzeugwrack. Ein dritter Insasse kam mit leichten Verletzungen ebenfalls ins Klinikum Kulmbach.

Wer war der Fahrer?

Wer zum Unfallzeitpunkt am Steuer saß, konnte bisher nicht eindeutig geklärt werden. Eindeutig stand aber fest, dass die drei Personen einiges an Alkohol getrunken hatten. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutentnahme an.

Der Gesamtschaden beträgt circa 35.000 Euro.

© News5 / Fricke

Stadtsteinach: Motorradfahrer (57) tödlich verunglückt

Tödliche Verletzungen erlitt am Samstagnachmittag (08. September) ein Motorradfahrer (57) bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2195, zwischen Stadtsteinach und dem Ortsteil Schwand (Landkreis Kulmbach). Ersthelfer, wie auch ein Notarztteam, konnten dem Mann aus dem Landkreis Kronach nicht mehr helfen.

Sturz auf kurviger Strecke

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen kam der Suzuki-Fahrer gegen 16:45 Uhr aus bislang unbekannter Ursache in dem kurvenreichen Streckenabschnitt von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Kurz darauf entdeckten andere Verkehrsteilnehmer den auf der Straße liegenden Mann und leiteten umgehend eine Erste Hilfe. Eine alarmierte Notärztin konnte dem 57-Jährigen nicht mehr helfen. Er erlag vor Ort seinen schweren Verletzungen.

Staatsstraße mehrere Stunden gesperrt

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bayreuth zog die Polizei einen Sachverständigen hinzu, der die Beamten bei den Ermittlungen zur Unfallursache unterstützte. Die örtliche Feuerwehr sperrte die Staatsstraße bis circa 20:30 Uhr ab und half bei den Rettungs- und Bergungsmaßnahmen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 7.500 Euro.

© TVO / Symbolbild

Thurnau: Pkw überschlägt sich auf die Staatsstraße

Am Montagabend (03. September) ereignete sich auf der Staatsstraße 2189 ein schwerer Unfall. Wie die Polizei am heutigen Mittwoch mitteilte, kam gegen 20:00 ein 33-Jähriger Pkw-Fahrer auf regennasser Straße zwischen Kasendorf und Thurnau ins Schleudern.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Supermarkt-Einbruch in Teuschnitz: Polizei nimmt Trio fest

Einbrecher stiegen am Wochenende in einen Supermarkt in Teuschnitz (Landkreis Kronach) ein und verursachten einen hohen Sachschaden. Polizisten aus Stadtsteinach gelang es jetzt, drei Tatverdächtige festzunehmen. Kripo und Staatsanwaltschaft ermitteln gegen die Festgenommenen wegen schweren Bandendiebstahls. Weiterlesen

3 4 5 6 7