Tag Archiv: Landkreis Lichtenfels

© Polizei

Bad Staffelstein: Täter entwenden tonnenschweren Radlader!

Einen gelben Radlader stahlen bislang Unbekannte am vergangenen Wochenende (22. – 24. März) von einer Baustelle im Bad Staffelsteiner Ortsteil Vierzehnheiligen im Landkreis Lichtenfels. Die Kriminalpolizei Coburg nahm hierzu die Ermittlungen auf und sucht nach Zeugenhinweisen. Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Burgkunstadt / Altenkunstadt: Diebe brechen in Getränkemarkt & Brauerei ein

Auf Bargeld und diverse Gegenstände hatten es Diebe abgesehen, die in der Nacht zum Freitag (22. Februar) in einen Getränkemarkt in Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) und eine Brauerei in Altenkunstadt (Landkreis Lichtenfels) einbrachen. Die Polizei prüft derzeit einen Zusammenhang zwischen diesen Fällen.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Weismain: Hoher Schaden nach Zusammenstoß zweier Pkw!

Zu einem Zusammenstoß mit zwei Fahrzeugen kam es am Mittwochmorgen (20. März) auf der Staatsstraße 2190 bei Weismain (Landkreis Lichtenfels). Bei einem Ausweichmanöver im Bereich des Weismainers Stadtteils Fesselsdorf verursachte ein Autofahrer eine Kollision. Hierbei entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Weiterlesen

© Polizeiinspektion Bad Staffelstein

Unfall mit Kutschgespann in Ebensfeld: 20-Jährige wird von Pferd am Kopf getroffen!

Verletzungen erlitten zwei 20-jährige Frauen am Dienstagnachmittag (19. März), nach dem sie im Ebensfelder Ortsteil Freiberg (Landkreis Lichtenfels) mit einem Kutschgespann umstürzten. In einer engen Kurve kippte die Kutsche um, woraufhin das Gespann mehrere Meter führerlos rollte. Die beiden beteiligten Frauen kamen mit Verletzungen in ein Krankenhaus.

 

Kutsche kippt um

Die erfahrene Kutschen-Führerin (20) wendete an einer engen Rechtskurve mit ihrem Pferdegespann. Hierbei kam die Kutsche aufgrund des abschüssigen Fahrbahnverlaufes nach links ab, woraufhin das Pferd scheute und die Kutsche schlussendlich umkippte.

20-Jährige wird vom Pferd am Kopf getroffen

Beim Sturz wurde die 20-Jährige vom Pferd am Kopf getroffen. Zudem schleifte sie die führerlose Kutsche circa zehn Meter weit mit. Die Frau wurde per Rettungshubschrauber mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus geflogen. Die 20-jährige Begleiterin stürzte ebenso von der Kutsche und zog sich unter anderem mehrere Prellungen zu. Nach ihrer Erstversorgung kam sie mit dem Rettungsdienst in ein Klinikum.

© Polizeiinspektion Bad Staffelstein

Kutsche rollt führerlos 200 Meter weiter

Das Kutschgespann rollte schließlich 200 Meter führerlos weiter und kam am Ende auf einer Wiese zum Stehen. Noch vor Eintreffen der Polizei wurde das Pferd bereits von der Kutsche getrennt in einen Stall gebracht.

© News5 / Merzbach

Kollision zwischen Bus & Pkw in Altenkunstadt: Autofahrer wird schwer verletzt!

UPDATE (17:30 Uhr):

Laut Agenturberichten fuhr aus bislang ungeklärter Ursache der Autofahrer am Mittag über einen linken Abbiege-Streifen hinaus auf die Gegenfahrbahn und stieß somit frontal mit dem Bus zusammen. Hierbei zog sich der Pkw-Fahrer schwere Verletzungen zu. nach der Erstversorgung wurde er per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Busfahrer und die zwölf Kinder im Bus kamen mit dem Schrecken davon.

 

  • Eine offizielle Polizeimeldung steht noch aus.

EILMELDUNG (13:48 Uhr):

In Altenkunstadt (Landkreis Lichtenfels) hat sich am Mittwochmittag (13. März) ein schwerer Unfall ereignet. Wie die Polizei in einer ersten Pressemeldung mitteilte, stießen in der Weismainer Straße ein Bus und ein Pkw zusammen. Der Pkw-Fahrer wurde hierbei verletzt. Mehrere Einsatz- und Rettungskräfte sind vor Ort. Die Straße ist derzeit in diesem Bereich für den Verkehr gesperrt. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

© News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach
© Polizei

Zweifel an Sex-Attacke von Ebensfeld: Hat die 19-Jährige gelogen?

Der sexuelle Übergriff auf eine junge Frau am letzten Dienstag (5. März) in Ebensfeld (Landkreis Lichtenfels) kann sich nach bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Coburg so nicht zugetragen haben. Dies teilte das Polizeipräsidium Oberfranken am Dienstagnachmittag (12. März) mit. Wir berichteten über den Fall. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Einbruch in Altenkunstadt: Unbekannte durchwühlen Büroräume!

Bislang Unbekannte brachen am Donnerstagabend (7. März) in der Straße „Gewerbegebiet“ in das Bürogebäude einer Brauerei in Altenkunstadt im Landkreis Lichtenfels ein. Dabei hinterließen die Täter einen Sachschaden im niedrigen vierstelligen Bereich. Die Kripo Coburg sucht nach Zeugenhinweisen. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Versuchte Sex-Attacke in Ebensfeld: 19-Jährige kann Täter abwehren!

Zu einem versuchten sexuellen Übergriff kam es am Dienstagabend (5. März) in Ebensfeld (Landkreis Lichtenfels). Da sich das Opfer, eine 19-jährige Frau massiv wehrte, schlug sich den Täter in die Flucht. Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt und sucht Zeugen für den Vorfall am gestrigen Tag. Weiterlesen
© Lucas Drechsel / Symbolbild

Hoher Schaden in Weismain: Gartenhütte brennt ab!

Bei dem Brand in einer Gartenhütte in Weismain (Landkreis Lichtenfels) entstand in der Nacht zum Montag (4. März) ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Zahlreiche Einsatzkräfte kämpften gegen die Flammen. Verletzt wurde niemand. Weiterlesen
© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Ebensfeld: Diebe stehlen Kupferkabel im Wert von mehreren Tausend Euro

Kupferkabel im Wert eines Mittelklasse-Pkw entwendeten bislang unbekannte Täter am Sonntagabend (24. Februar) vom Lagerplatz einer Baufirma in Ebensfeld (Landkreis Lichtenfels). Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt und sucht nach Zeugen. Diebesgut wohl mit Fahrzeugen abtransportiert Zwischen 19:00 und 20:00 Uhr gelangten die Unbekannten auf den Lagerplatz der Firma im nördlich gelegenen Industriegebiet von Ebensfeld. Dort stahlen sie mehrere hundert Meter Kupferkabel und entkamen anschließend unerkannt. Zum Abtransport ihrer Beute im Wert von mehreren tausend Euro müssen die Diebe laut Polizei größere Transportfahrzeuge verwendet haben. Die Polizei hofft auf Mithilfe aus der Bevölkerung Die Coburger Kriminalpolizei ermittelt und bittet Zeugen, denen am Sonntagabend in Ebensfeld verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen sind, sich zu melden.  

Hinweise werden unter der Telefonnummer 09561/645-0 entgegen genommen.

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 9. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (25.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A70 im Bamberger Ortsteil Kramersfeld
  • Dienstag (26.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A73 zwischen Bamberg & Coburg
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (25.02.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees & Hormersdorf
  • Dienstag (26.02.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Bayreuth
  • Donnerstag (28.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees & Hormersdorf
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (25.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Coburg & Bamberg
  • Dienstag (26.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B85 Kronach & Kulmbach
  • Mittwoch (27.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 Kronach & Stadtsteinach 
  • Donnerstag (28.02.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Coburg
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (25.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B2 zwischen Hof & Töpen
  • Dienstag (26.02.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees & Landesgrenze Thüringen
  • Mittwoch (27.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf B289 zwischen Rehau & Kulmbach

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© Pixabay

Bad Staffelstein: Schummelei auf Behinderten-Parkplätzen

Gleich zweimal musste die Polizei am Sonntagnachmittag (17. Februar) in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels) ein Verfahren wegen Missbrauchs von Ausweispapieren einleiten. Zwei Pkw-Fahrer wiesen sich fälschlicherweise als Schwerbehinderte aus. Weiterlesen

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 8. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (18.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B505 in Pettstadt
  • Dienstag (19.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der auf der A73 zwischen Bamberg-Süd & Ast S-M
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Dienstag (19.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und Hormersdorf
  • Mittwoch (20.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A70 zwischen Bayreuth & Bamberg
  • Donnerstag (21.02): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Bayreuth
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (18.02.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Coburg
  • Dienstag (19.02.): Geschwindigkeitskontrollen im Gemeindegebiet Itzgrund
  • Mittwoch (20.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Coburg & Schweinfurt
  • Donnerstag (21.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A73 zwischen Coburg & Bamberg
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (18.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B289 zwischen Rehau & Münchberg
  • Dienstag (19.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Hof & Kronach

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Einbruch in Marktzeuln: Diebe stehlen Bargeld aus einer Kartbahn

Auf Bargeld hatten es Einbrecher abgesehen, die in der Nacht zum Montag (11. Februar) in eine Kartbahn in der Straße „Spitzbergweg“ in Marktzeuln (Landkreis Lichtenfels) einbrachen. Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt und bittet um Hinweise. Weiterlesen
© Bundespolizei

Bad Staffelstein: Polizei bringt 13-Jährigen im Streifenwagen zur Schule

Wie die Polizei in Bad Staffelstein am Dienstag (12. Februar) veröffentlichte, teilte ein alleinerziehender Vater der Schulleitung der Adam-Riese-Schule von Bad Staffelstein mit, dass sein 13-jähriger Sohn nicht mehr in die Schule gehen wolle. Dies führte am heutigen Morgen zu dementsprechenden Konsequenzen. Weiterlesen
2 3 4 5 6