Tag Archiv: Landkreis Sonneberg

© Polizei

Coburg / Kronach: Polizei verhaftet Baustellen-Einbrecher auf frischer Tat

Bereits in der Nacht zum Mittwoch (24. März) nahm die Coburger Polizei einen 36-Jährigen aus Thüringen nach einem Einbruchsversuch auf einer Baustelle im Landkreis Coburg fest. Gegen den Mann sowie dessen Komplizen wird nun wegen einer Vielzahl von Baustelleneinbrüchen in den Landkreisen Coburg und Kronach ermittelt. Die Verdächtigen sitzen in Untersuchungshaft.

Baumaschinen und Baumaterialien gestohlen

Wie die Polizei am Montag (29. März) berichtete, werden dem Thüringer mindestens zehn Einbrüche auf verschiedenen Baustellen in Coburg, Kronach und Neustadt bei Coburg zur Last gelegt. Der im Raum stehende Entwendungsschaden liegt im mittleren fünfstelligen Euro-Bereich. An den Objekten zudem ein Gesamtschaden von rund 1.000 Euro. Von den Baustellen entwendeten die Einbrecher hochpreisige Baumaschinen und Baumaterialien. Von einer Baustelle in Niederfüllbach (Landkreis Coburg) stahlen die Diebe sogar eine komplette Gasbrennwerttherme im Wert von 6.000 Euro.

Festnahme nach Einbruchsversuch in Niederfüllbach

Die Festnahme glückte den Coburger Polizisten am Mittwochmorgen um 3.20 Uhr im südlichen Landkreis Coburg. Während eines Einbruchsversuchs auf einer Baustelle in Niederfüllbach wurden der 36-Jährige und der gleichaltrige Mittäter von einem Anwohner bemerkt, der die Polizei verständigte. Den Einbrechern gelang zunächst die Flucht. Sie konnten aber wenig später im Bereich des Tatorts festgenommen werden. Im Fahrzeug der Männer entdeckten die Polizisten das Aufbruchswerkzeug. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Der Fahrer stand während der Fahrt zudem unter Drogeneinfluss und war nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Drogen und Waffen bei Hausdurchsuchung entdeckt

Bei einer Durchsuchung des Wohnanwesens des 36-Jährigen im Landkreis Sonneberg entdeckten die Ermittler aus Bayern und Thüringen neben einem Teil des Diebesguts eine größere Menge Rauschgift sowie mehrere scharfe Schusswaffen und eine Mörsergranate.

Haftbefehle erlassen

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg wurde der 36-jährige am Donnerstag (25. März) dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Kronach vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Thüringer. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen wegen gewerbsmäßigem Einbruchdiebstahl dauern an.

Bilder des sichergestellten Diebesgutes
© Polizei© Polizei© Polizei
© Pixabay / Symbolbild / TVO / Collage

Fischteich in Neustadt bei Coburg trockengelegt: Der Biber war´s

Die Trockenlegung eines Fischteiches sorgte im Stadtteil Wildenheid von Neustadt bei Coburg (CO) für ein Fischsterben. Dies rief die Polizei auf den Plan, die die Ermittlungen aufnahm. Der tierische Täter wurde jetzt in Thüringen ausgemacht!

Weiterlesen
© News5 / Ittig

Tettau: Pkw landet auf der Leitplanke!

ERSTMELDUNG (11:55 Uhr):

Zu einem Verkehrsunfall bedingt durch die winterlichen Straßenverhältnisse kam es am heutigen Montagmorgen (11. März) zwischen Tettau (Landkreis Kronach) in Fahrtrichtung Neuenbau (Landkreis Sonneberg). Laut News5 hatte der Fahrer Glück im Unglück und kam unverletzt davon.

Pkw-Fahrer gerät durch unangepasste Geschwindigkeit ins Schleudern

Laut Informationen von News5 verlor der Autofahrer bei einer Rechtskurve, aufgrund hoher Geschwindigkeit, auf der schneebedeckten Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug. Im Anschluss landete er mit seinem Opel auf der Leitplanke.

 

  • Eine offizielle Polizeimeldung steht derzeit noch aus!
© News5 / Ittig© News5 / Ittig© News 5 / Ittig© News5 / Ittig

Rotheul (Lkr. Sonneberg): Waldbrand am ehemaligen Grenzstreifen

Am Samstagmittag wurden mehrere Feuerwehren aus dem Kreis Kronach sowie Wehren aus Thüringen zu einem Einsatz im Bereich Rotheul (Landkreis Sonneberg), am ehemaligen Grenzstreifen gerufen. Hier gab es einen größeren Waldbrand. Auf thüringer Seite brannte das Unterholz auf einer Fläche von rund 100 x 10 Metern. Die Einsatzkräfte hatten den Brand schnell unter Kontrolle und konnten ihn löschen.

(Fotos: Feuerwehr Kronach / Danke für Eure Hilfe)