Tag Archiv: Landkreisbier

© Landkreis Bamberg

Landkreis Bamberg: Vier Brauereien kreieren das 36 Kreisla

O’zapft is! Das siebte Landkreisbier „36 Kreisla“ wurde in Zeiten der Corona-Pandemie in diesem Jahr lediglich in einem kleinen Kreis der sieben Hauptverantwortlichen vorgestellt: Drei Landräte und vier Braumeister testeten das Lager-Gold im Rattelsdorfer Ortsteil Freudeneck (BA) gereiften Gerstensaft in die Reihe exzellenter Landkreisbiere ein.

Weiterlesen

© Landratsamt Bamberg

Bamberger Landkreisbier: Buttenheim braut die sechste Auflage

Die sechste Auflage des Landkreisbieres „36 Kreisla“ ist wie schon im vergangenen Jahr wieder eine Gemeinschaftsproduktion. Das meldete das Bamberger Landratsamt am heutigen Dienstagmittag (9. Juli). Diesmal arbeiten St. Georgenbräu und Löwenbräu in Buttenheim zusammen.

Festpils zum großen Jubiläum

Weil der Landkreis Bamberg in diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen feiert, werden die Brauereichefs Norbert Kramer und Johann Modschiedler ein hopfig, herbes Festpils brauen. Es folgt auf das Kellerbier-hefetrüb (2018), das Vollbier (2017), das Fränkisch-Hell (2016), den Jubelbock (2016) und das Märzen (2015).  Mit dem Landkreisbier „36 Kreisla“ will man die Region mit der weltweit höchsten Brauereidichte und auch die Bedeutung des Bieres als Wirtschafts- und Kulturgut unterstreichen.

Anstich ist Ende September in Frensdorf

Angestochen wird der eigens eingebraute Gerstensaft wie jedes Jahr am 30. September im Bauernmuseum Frensdorf. Diesen Termin hat sich in diesem Jahr auch schon einmal die bayerische Bierkönigin Vroni Ettstaller aus Gmund vorgemerkt. Sie will Oberfranken dann auf jeden Fall einen Besuch abstatten und das „36 Kreisla“ testen.