Tag Archiv: Landkreism Kulmbach

Bayreuth: Zweimal volltrunken hinters Steuer gesetzt

Gleich zweimal setzte sich ein 39-jähriger Mann aus dem Landkreis Kulmbach in der Nacht von Samstag auf Sonntag hinter das Steuer seines VW-Busses. Kurz nach 2 Uhr ging er das erste Mal zwei Beamten in Zivil in der Markgrafenallee in Bayreuth ins Netz. Bei der Verkehrskontrolle wurde Alkoholgeruch festgestellt, ein Test brachte sage und schreibe 2,6 Promille ans Licht. Es wurde eine Blutentnahme veranlasst, der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

Trotz eindringlicher Belehrung, dass der Mann nun bis auf weiteres kein Auto mehr fahren darf, wurden zwei Beamte der Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt kurz vor 5:30 Uhr der selben Nacht erneut auf diesen Verkehrsteilnehmer aufmerksam. Der 39-jährige war wieder mit seinem VW-Bus unterwegs, diesmal am Hohenzollernring, und das trotz eines platten Reifens. Ein erneuter Alkomatentest ergab erneut einen Wert von 2,6 Promille! Eine neuerliche Blutentnahme war die Folge, seinen Führerschein hatte der Mann ja schon zuvor abgegeben.

Der unbelehrbare Autofahrer muss nun mit Anzeigen wegen zweimaliger Trunkenheit im Verkehr und wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen. Ein längfristiger Entzug seiner Fahrerlaubnis wird eine der Folgen sein.



width=