Tag Archiv: Lichtenfels

Lichtenfels: Einbrecher schlägt Frau in Einfamilienhaus nieder

Ein Einbrecher schlug am Dienstagvormittag (18. Juni) in einer Lichtenfelser Wohnung eine 25-Jährige nieder. Die Frau störte laut Polizeiangaben vermutlich durch ihre Ankunft in dem Wohnhaus den Einbrecher. Dieser schlug dann mit einem unbekannten Gegenstand die 25-Jährige bewusstlos und flüchtete anschließend. Nachdem die Verletzte wieder zu sich kam, wurde die Polizei verständigt. Eine Fahndung nach dem Täter verlief bislang ohne Ergebnis.

Weiterlesen

© Regierungspräsidium Kassel

Tatverdächtiger im Fall Lübcke festgenommen: Woher stammt der Mann?

UPDATE (Dienstag, 11:41 Uhr):

Der Tatverdächtige im Fall Lübcke stammt nicht aus Lichtenfels in Oberfranken. Wie verschiedene Medien melden, gibt es in Lichtenfels eine Person mit gleichem Namen. Diese ist aber 16 Jahre jünger als der Mann, der zuvor in Kassel festgenommen wurde. Außerdem könnte die Person auch aus dem hessischen Lichtenfels stammen. Dieser Ort ist nicht weit von Kassel entfernt. Wie berichtet, wurde der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke in der Nacht auf den 2. Juni erschossen auf der Terrasse seines Wohnhauses aufgefunden. Der Tatverdächtige soll bereits seit den 90er Jahren der Neonazi-Szene angehören und auch schon eine mehrjährige Haftstrafe abgesessen haben. Das genaue Motiv der Tat ist noch unklar. Dennoch gehen die Ermittler der Bundesanwaltschaft von einem rechtsextremen Hintergrund aus.

 

ERSTMELDUNG (Montag, 16:04 Uhr):

In der Nacht zum 02. Juni wurde der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke schwer verletzt auf der Terrasse seines Wohnhauses in Wolfhagen-Istha (Hessen) gefunden. Er starb kurze Zeit später im Krankenhaus. Inzwischen wurde ein Tatverdächtiger festgenommen. Der Mann soll aus Lichtenfels stammen, wie Presseberichte am heutigen Montag (17. Juni) übereinstimmend berichteten.

Politiker stirbt an Kopfschuss 

Der verdächtige Mann soll Verbindungen in die rechtsextreme Szene haben. Ob es sich tatsächlich um eine Tat mit politischem Hintergrund handelt, ist aber noch unklar. Der Verdächtige wurde am Samstagmorgen (15. Juni) in Kassel festgenommen und sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Lübcke starb im Alter von 65 Jahren, an den Folgen eines Kopfschusses. Seitdem ermittelt eine 50-köpfige Sonderkommission in dem Fall. Die ermittelnde Bundesanwaltschaft, wollte die Herkunft des Verdächtigen gegenüber TV Oberfranken nicht bestätigen, aber auch nicht dementieren.

© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 25. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (17.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A73 zwischen der Landesgrenze Thüringen und Nürnberg
  • Dienstag (18.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A70 zwischen Würzburg und Bayreuth
  • Mittwoch (19.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B22 zwischen Bamberg und Ebrach
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (17.06.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und Hormersdorf
  • Dienstag (18.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Wunsiedel und Himmelkron
  • Donnerstag (20.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B289 zwischen Altenkunstadt und Kupferberg
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (17.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2205 zwischen Bad Rodach und Coburg
  • Dienstag (18.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Schweinfurt und Kronach
  • Mittwoch (19.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße CO11 zwischen Neustadt bei CO und Sonnefeld
  • Donnerstag (20.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Kronach und Schweinfurt
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (17.06.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und der Landesgrenze Thüringen
  • Dienstag (18.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B15 zwischen Hof und Rehau
  • Dienstag (18.06.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Wunsiedel und Himmelkron
  • Dienstag (18.06.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Hof und Helmbrechts
  • Dienstag (18.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B289 zwischen Rehau und Kulmbach
  • Mittwoch (19.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2179 zwischen Selb und Marktleuthen
  • Mittwoch (19.06.): Laserkontrollen in Hohenberg an der Eger
  • Donnerstag (20.06.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen der Landesgrenze Thüringen und Gefrees
  • Freitag (21.06.): Geschwindigkeitsmessungen auf der B303 zwischen Bad Berneck und Marktredwitz
  • Freitag (21.06.): Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Berg und Selbitz
  • Samstag (22.06.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A72
  • Samstag (22.06.): Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Wunsiedel

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bedrohungslage in Lichtenfels: 29-Jähriger fuchtelt mit Pistole herum!

Am Mittwochmittag (12. Juni) gingen bei der Polizeiinspektion Lichtenfels und der Einsatzzentrale Oberfranken mehrere alarmierende Meldungen ein, dass in der Keltenstraße von Lichtenfels ein Mann mit einer Pistole herumfuchtelt. Im Rahmen einer sofortigen Fahndung kam es zur Festnahme eines 29-jährigen Mannes. Weiterlesen

Oberfranken: Unwettervorwarnung vor teils kräftigen Gewittern

Nachdem der Pfingstmontag mit einem Mix aus Sonne und Wolken startete, muss man ab den Nachmittagsstunden mit Unwettern* rechnen. In der schwülwarmen bis -heißen Luft können sich zum Teil unwetterartige Gewitter bilden. DWD und unwetterzentrale.de veröffentlichten dazu bereits Vorwarnungen. Einen ausführlichen Bericht dazu kann man auch bei den Experten von "Stormchasing Oberfranken - Dem Unwetter auf der Spur" auf Facebook nachlesen.

Warnstufe VIOLETT möglich

Oberfrankenweit gilt eine Vorwarnung vom heutigen Montag (16:00 Uhr) bis zum morgigen Dienstag (11. Juni) 10:00 Uhr. Dort, wo ein Gewitter entsteht, kann es durchaus gefährlich werden. Die Gewitter können teils kräftig ausfallen. Lokal eng begrenzt, drohen großer Hagel (Korngrößen 3 bis 5 cm), schwere Sturmböen von bis zu 100 km/h und heftiger Starkregen zwischen 25 und 40 Litern auf den Quadratmeter. Lokal sind auch 50 Liter Regen pro Quadratmeter in kurzer Zeit möglich. Die Gewittertätigkeit hält zum Teil bis in den Morgen des Dienstags an. Laut unwetterzentrale.de kann mit der Stufe VIOLETT die höchste Warnstufe erzielt werden.


Eure Wetterbilder- und videos könnt Ihr uns schicken via

 

*Vorwarnungen / Warnungen sind keine Garantie für ein tatsächlich auftretendes Wetterereignis. Diese Meldungen dienen lediglich als ein Hinweis auf mögliche Gefahren bei einem „Kann-Szenario“.

© Bundesagentur für Arbeit

Arbeitsmarkt Oberfranken: Weniger Arbeitslose im Mai 2019

Die Zahl der Arbeitslosen sank im Mai 2019 in Oberfranken. Mit 3,0 Prozent fiel die Arbeitslosenquote im fünften Monat des Jahres um 0,1 Prozentpunkte. Im April wurden 3,1 Prozent ausgewiesen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat blieb die Quote stabil bei 3,0 Prozent. Weiterlesen

Unwetterwarnung für Oberfranken: Starkregen und Überschwemmungen drohen

Ein großflächiges Tief über Mitteleuropa deutet derzeit eine brisante Dauerregenlage an. Schuld an ergiebigen Regenmengen in den kommenden Stunden hat Tief "Axel", welches sich nahezu stationär über Tschechien befindet. Dieses Tief sorgt bis zum Mittwochmorgen (22. Mai) auch in Oberfranken für kräftige Regengüsse.

Bei Gewitterneigung ist Warnstufe ROT möglich

Die kommenden Niederschläge sind anfangs noch mit Gewittern und möglichem Hagel durchsetzt. Hierbei können in kürzester Zeit große Regenmengen zusammenkommen. Während des Gewitters ist die Warnstufe ROT möglich.

Starkregenfälle bis Mittwochmorgen

In Bezug auf die zum Teil ergiebigen Regenmengen können in Oberfranken bis Mittwochfrüh (22. Mai) 40 bis 60 Liter Regen auf den Quadratmeter fallen. Hierbei ist die Warnstufe ORANGE möglich. Lokal sind bei kräftigen Gewittern auch höhere Regenmengen möglich. Erst ab dem Mittwochmorgen schwächen sich die Niederschläge deutlich ab. Am Donnerstag (23. Mai) sorgt dann ein vorübergehender Zwischenhocheinfluss für eine Entspannung der Lage.

Aktive Unwetterwarnung (Montag, 20. Mai / 14:00 Uhr) vor Starkregen (Warnstufe Orange) für folgende Landkreise:

  • Landkreis Bamberg
  • Landkreis Bayreuth
  • Landkreis Coburg
  • Landkreis Forchheim
  • Landkreis Kronach
  • Landkreis Kulmbach
  • Westlicher Landkreis Hof
  • Landkreis Lichtenfels

Die Unwetterwarnung gilt bis zum Mittwoch 08:00 Uhr. Mögliche Gewitter sind bis in die Abendstunden des Dienstags (21. Mai) möglich.


Eure Unwetterbilder- und videos könnt Ihr uns schicken via:


Aktueller TVO-Wetterbericht (20. Mai 2019)
Die Wetteraussichten vom 20. Mai 2019

B173 / Lichtenfels: Vollsperrung zwischen Anschlusstelle Ost & Zettlitz

Von Montag (27. Mai) an wird die Fahrbahn der Bundesstraße B173 zwischen der Anschlussstelle Lichtenfels Ost und Zettlitz erneuert. Die Strecke wird rund vier Wochen lang, nämlich bis voraussichtlich Mittwoch (28. Juni) komplett gesperrt sein. Das Staatliche Bauamt Bamberg empfiehlt den Bereich großräumig zu umfahren. Weiterlesen

B173 / Lichtenfels: 18-Jähriger steuert VW in Gegenverkehr

Am Mittwochnachmittag (8. Mai) kam es auf der B173 in Lichtenfels zu einem Unfall. Ein 18-Jähriger verlor die Kontrolle über seinen VW und prallte in den Gegenverkehr. Zwei Personen wurden durch den Crash leicht verletzt. VW prallt in Audi Aus noch ungeklärter Ursache geriet der VW, der in Fahrtrichtung Kronach unterwegs war, in den Gegenverkehr. Dort prallte er gegen den Audi eines 48-Jährigen aus Redwitz an der Rodach. Beide Fahrzeuge mussten nach dem Crash abgeschleppt werden, wobei der Audi vorher aus dem Straßengraben gezogen werden musste. Beide Fahrer leicht verletzt Die beiden Fahrzeugführer kamen mit leichten Verletzungen ins Klinikum Lichtenfels. An den beiden Wagen entstand ein Gesamtschaden von rund 17.000 Euro. Die Feuerwehren Lichtenfels, Trieb, Michelau und Hochstadt am Main waren vor Ort im Einsatz. Für die Unfallaufnahme musste die Bundesstraße für etwa eine Stunde teilgesperrt werden.
© Polizei / Symbolbild

Großeinsatz in Lichtenfels: 37-Jähriger bedroht Ex-Arbeitgeber

Ein 37-jähriger Mann, der drohte, seinem ehemaligen Arbeitgeber etwas anzutun, löste in der Nacht zum Sonntag (05. Mai) im Lichtenfelser Stadtteil Klosterlangheim einen Großeinsatz der Polizei aus. Der Mann konnte am Sonntagmorgen festgenommen werden. Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt wegen Erpressung.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 19. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (06.05.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B505 zwischen Bamberg & Höchstadt
  • Dienstag (07.05.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Breitengüßbach & Coburg
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (06.05.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadgebiet Bayreuth
  • Dienstag (07.05.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees & Hormersdorf
  • Mittwoch (08.05.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B22 zwischen Bayreuth & Hollfeld
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (06.05.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Coburg & Bamberg
  • Dienstag (07.05.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Kronach & Lichtenfels
  • Mittwoch (08.05.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B289 zwischen Coburg & Lichtenfels
  • Donnerstag (09.05.): Geschwindigkeitskontrollen auf B4 zwischen Bamberg & Coburg
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (06.05.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Hof & Kronach
  • Dienstag (07.05.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen der Landesgrenze Thüringen & Gefrees
  • Mittwoch (08.05.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees & der Landesgrenze Thüringen
  • Mittwoch (08.05.): Laserkontrollen im Bereich Hof auf der B 173
  • Donnerstag (09.05.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B15 zwischen Hof & Leupoldsgrün
  • Donnerstag (09.05.): Grünpfeilkontrollen in Marktredwitz
  • Freitag (10.05.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B 303 zwischen Bad Berneck & Marktredwitz
  • Freitag (10.05.): Lasermessung im Bereich Staatsstraße 2194 bei Helmbrechts
  • Samstag (11.05.): Geschwindigkeitskontrollen A9 zwischen der Landesgrenze Thüringen & Gefrees
  • Samstag (11.05.): Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Naila & Geroldsgrün

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© News5 / Merzbach

B173 / Lichtenfels: 41-Jährige prallt gegen Wasserdurchlass & überschlägt sich

UPDATE (13:06 Uhr):

Am heutigen Donnerstagmorgen (02. Mai ) gegen 3:00 Uhr befuhr eine 42-jährige VW-Fahrerin die Bundesstraße 173 in Fahrtrichtung Kronach. Hierbei kam sie kurz nach der Ausfahrt Lichtenfels-Ost von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Wasserdurchlass und überschlug sich dabei. Im Pkw befanden sich außerdem ihre zwei Hunde, ein schwarzer Pudel und ein schwarzer Terrier, die sofort nach dem Unfall flüchteten. Der Unfallschaden beträgt ca. 20.000 Euro. Hinweise zu den zwei flüchtigen Hunden erbittet die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/9520-0.

Videomaterial vom Unglückort
B173 / Lichtenfels: Hunde flüchten panisch nach schwerem Unfall
(Unkommentiertes Video)
Lichtenfels: Schwerer Unfall mit Überschlag auf der B173
(Statement der Polizei)

ERSTMELDUNG (9:38 Uhr):

Auf der Bundesstraße B173 hat sich am heutigen Donnerstagmorgen (02. Mai) gegen 3:00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine 41-Jährige verlor die Kontrolle über ihren VW, prallte gegen einen Wasserdurchlass und überschlug sich. Die Frau erlitt schwere Verletzungen.

VW kommt nach rechts von der Straße ab

Die 41-Jährige war auf der B173 in Richtung Kronach unterwegs, als sie laut Angaben von News5 an der Ausfahrt Lichtenfels-Ost plötzlich nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der VW fuhr ein großes Ausfahrtsschild um, geriet auf einen rund 50 Meter langen Grünstreifen und prallte gegen einen betonierten Wasserdurchlass. Der Wagen wurde durch den Crash ausgehebelt, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die 41-Jährige wurde schwer verletzt.

Zwei Vierbeiner mit im Unfallwagen

Mit im Fahrzeug befanden sich zwei Hunde. "Lucky" und "Benschi" gerieten durch den Unfall in Panik und nahmen erst einmal Reißaus. Während ihr schwerverletztes Frauchen von Rettungskräften versorgt wurde, kam laut News5 einer der Hunde zurück. Alle Versuche den Vierbeiner einzufangen scheiterten.

Polizei bittet um Vorischt auf der B173

Die Polizei bittet daher alle Autofahrer im Bereich der Ausfahrt Lichtenfels-Ost der B173 besonders vorsicht zu fahren und die Augen nach den beiden Hunden offen zu halten. Die Bundesstraße war während der Bergung voll gesperrt. An dem VW entstand Totalschaden in Höhe von knapp 30.000 Euro.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
Aktuell-Bericht vom Donnerstag (02. Mai 2019)
B173 / Lichtenfels: Schwerverletzte nach Pkw-Überschlag!
© Bundesagentur für Arbeit

Arbeitsmarkt Oberfranken: Weniger Arbeitslose im April 2019

Die Zahl der Arbeitslosen sank im April 2019 in Oberfranken. Mit 3,1 Prozent fiel die Arbeitslosenquote im vierten Monat des Jahres um 0,3 Prozentpunkte. Im März wurden 3,4 Prozent ausgewiesen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sank die Quote von 3,3 Prozent um 0,2 Prozentpunkte. Weiterlesen
© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 18. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (29.04.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2205 zwischen Bad Rodach & Coburg
  • Dienstag (30.04.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Bundesstraße B4 zwischen Bamberg & Coburg
  • Mittwoch (01.05.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Naila & Lichtenfels
  • Donnerstag (02.05.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Kronachc & Schweinfurt
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (29.04.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Hormerdorf & Gefrees
  • Mittwoch (01.05.): Geschwindigkeitsskontrollen auf der B289 zwischen Burgkunstadt & Untersteinach
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (29.04.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2205 zwischen Bad Rodach & Coburg
  • Dienstag (30.04.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Bamberg & Coburg
  • Mittwoch (01.05.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Naila & Lichtenfels 
  • Donnerstag (02.05.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Kronach & Schweinfurt
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (29.04.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B289 zwischen Rehau & Münchberg
  • Montag (29.04.): Lasermessungen im Bereich Helmbrechts
  • Dienstag (30.04.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Landesgrenze Thüringen & Gefrees
  • Dienstag (30.04.): Lasermessungen zwischen Naila & Marxgrün
  • Mittwoch (01.05.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B15 zwischen Hof & Rehau
  • Mittwoch (01.05.): Lkw-Kontrollen auf Hochfränkischen Autobahnen
  • Mittwoch (01.05.): Handyverbot auf Hochfränkischen Autobahnen
  • Mittwoch (01.05.): Insassensicherung auf Hochfränkischen Autobahnen
  • Donnerstag (02.05.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees & Landesgrenze Thüringen
  • Donnerstag (02.05.): Laserkontrollen im Bereich B15
  • Freitag (03.05.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A72 zwischen Köditz & Trogen
  • Freitag (03.05.):  Laserkontrollen im Bereich Selb
  • Samstag (04.05.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B289 zwischen Münchberg & Kulmbach
  • Samstag (04.05.): Alkoholkontrollen im Bereich Münchberg
  • Samstag (04.05.): Drogenkontrollen im Bereich Münchberg

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

1 2 3 4 5