Tag Archiv: Lipperts

© Polizei / Collage TVO

A9-Parkplatz / Leupoldsgrün: Promille-Trucker richtet 25.000 Euro Schaden beim Ausparken an

Gründlich missglückt ist einem polnischen Sattelzugfahrer am Mittwochabend (01. Januar) ein Rangiermanöver auf dem Parkplatz Lipperts. Der 69-Jährige richtete eine Schneise der Verwüstung an, fuhr seinen Truck fest und konnte nur durch die Hilfe einer Fachfirma geborgen werden.

Kraftfahrer tritt Reise in die polnische Heimat an

Nachdem der Mann seine vorgeschriebene Ruhezeit tagsüber auf dem Parkplatz an der A9 in Leupoldsgrün (Landkreis Hof) verbrachte, wollte er am Abend in Richtung Heimat nach Polen weiterfahren. Zunächst steuerte er seinen 40-Tonner gegen einen Betonblock, den er rund drei Meter nach vorne schob. Dann setzte er zurück und blieb mit dem Heck des Sattelzuges am Dach der Toilettenanlage hängen. Hier beschädigte der die Dachrinnen.

69-Jähriger versucht weiter vom Parkplatz zu kommen

Das alles hielt den Trucker aber nicht von weiteren Ausparkversuchen ab. Als nächstes zog er sein schweres Gefährt nach links und überquerte die Parkflächen für Lkw. Erst die Leitplanke und die Gabionenwand, die als Lärmschutz zur durchgehenden Fahrbahn der Autobahn hin gebaut wurde, beendete seine unrühmliche Fahrt. Dort blieb die Sattelzugmaschine den Angaben der Hofer Verkehrspolizei zufolge hängen und konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien.

Trucker saß mit 1,9 Promille am Steuer seines Sattelzugs

Zufällig anwesende Männer der Autobahnmeisterei informierten die Polizei. Die Streife der Autobahnpolizei stellte sehr schnell den Grund für das Verhalten des 69-Jährigen fest. Der Alkotest zeigte 1,9 Promille. Der Mann muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung bei der Hofer Justiz verantworten. Seinen Führerschein war er an Ort und Stelle los. Der verursachte Sachschaden wird auf mindestens 25.000 Euro geschätzt. Der Sattelzug musste von einer Spezialfirma geborgen werden.

 

© Pixabay

Hof: Sattelzug „ohne Bremsen“ auf der A9 unterwegs

Am Montagmittag (06. Mai) zogen Beamte der Schwerlastkontrollgruppe der Verkehrspolizeiinspektion Hof auf der Autobahn A9 einen Truck aus dem Verkehr. Der Sattelzug des 42-jährigen Truckers wies massive Mängel auf, die eine Weiterfahrt nicht möglich machten.

Weiterlesen

© Bundespolizei / Symbolfoto

Festnahme auf der A9 bei Hof: Polizei findet Rauschgift & Waffe im Auto

Schleierfahnder kontrollierten am Donnerstagnachmittag (22. November) auf dem Parkplatz Lipperts der Autobahn A9 einen 29-jährigen Autofahrer. Hierbei entdeckten die Polizisten Drogen sowie eine Schusswaffe. Noch auf dem Parkplatz klickten die Handschellen.

Weiterlesen

A9 / Leupoldsgrün: Randalierer zerstören Auto und kippen es um

Randalierer haben im Laufe des Samstags (20. Oktober) auf dem A9-Parkplatz Lipperts bei Leupoldsgrün im Landkreis Hof ein abgestelltes Fahrzeug zerstört und umgeworfen.

Sämtliche Scheiben eingeschlagen

Offenbar mit brachialer Gewalt hatten die bislang unbekannten Täter zunächst sämtliche Scheiben des auf dem Parkplatz abgestellten Opel Corsa eingeschlagen. Anschließend kippten sie den Kleinwagen um, sodass er im Bereich des Gehwegs auf dem Dach lag. Beamte der Verkehrspolizei Hof entdeckten den Schaden dann auf einer Routinestreife in der Nacht zum heutigen Sonntag (21. Oktober).

Zeugen gesucht

Da der Parkplatz normalerweise stark frequentiert ist, wundert es die Polizei, dass niemand den Vorfall gemeldet hat. Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 09281 / 704-803 an die Verkehrspolizei Hof zu wenden.

Fahrzeug stand schon länger dort

Der Opel Corsa stand nach Angaben der Polizei bereits seit längerer Zeit verlassen und ohne Kennzeichen auf dem Parkplatz. Der musste nach der Randale erstmal von Glassplittern gesäubert werden. Den Kleinwagen transportierte ein Abschleppdienst ab.

© Polizeipräsidium Oberfranken / Symbolbild

A9 / Leupoldsgrün: Lkw-Fahrer setzt Kollegen bei Minusgraden aus!

Hilfseinsatz für die Hofer Verkehrspolizei am Montagabend (19. März): Ein Lkw-Fahrer teilte über Notruf eine hilflose Person auf dem A9Parkplatz Lipperts, unweit der Anschlussstelle Hof-West mit. Eine Streife der Hofer Verkehrspolizei traf dort einen 45-jährigen Mann, welcher bei Eiseskälte samt Reisegepäck auf einer Bank saß.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Creußen: Heftiger Unfall nach Hustenanfall

Als ein 48 Jahre alte Mann aus Freiburg im Breisgau Freitagnacht die A9 in Richtung Berlin fährt, bekommt er auf Höhe der Abfahrt Creußen im Landkreis Bayreuth plötzlich einen starken Hustenanfall, bremst zu schnell ab und kommt ins Schleudern. Dabei prallt sein Auto frontal in die linke Mittelschutzplanke und bleibt stark beschädigt auf der linken Fahrspur liegen. Zwei weitere Fahzeuglenker können mit ihren Wagen nicht mehr ausweichen und überfahren auf der Fahrbahn liegende Fahrzeugteile. Alle am Unfall beteiligten Autos sind nicht mehr fahrbereit und werden abgeschleppt. Bei dem Unfall wird der Verursacher zum Glück nur leicht verletzt, der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro.

Fahndung wegen überfahreer Warnblinkleuchte

Die unübersichtliche Unfallstelle wird von mehreren Streifenwägen und Warnblinkleuchten abgesichert, um weitere Unfälle zu vermeiden. Ein 27 Jahre alter polnischer Peugeot-Lenker überfährt dabei eine Warnblinkleuchte, beschädigt sie und fährt danach weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei leitet eine Fahndung ein, am Parkplatz Lipperts im Landkreis Hof wird er von der Polizei gestellt. Der polnische Fahrer mit Wohnsitz in Baden-Württemberg wird wegen Unfallflucht angezeigt. Der Sachschaden beläuft sich hier auf etwa 500 Euro.

Berg: Polizei vollstreckt Haftbefehle auf der Autobahn

Zwei per Haftbefehl gesuchte Männer sind der Hofer Verkehrspolizei auf der A9 im Bereich Berg und Leupoldsgrün im Landkreis Hof ins Netz gegangen. Am Donnerstag gegen 10.45 Uhr kontrollierte eine Streifenbesatzung am Parkplatz Lipperts bei Leupoldsgrün einen Opel-Zafira aus Serbien. Dabei stellte sich heraus, dass gegen den Fahrer ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Lüneburg vorlag. Dieser hätte zwar mit der Zahlung von 350 Euro abgewendet werden können. Weil der 37-Jährige den Betrag aber nicht aufbringen konnte, wurde er in die Justizvollzugsanstalt Hof eingeliefert, wo er die nächsten 35 Tage verbleibt. Ebenso erging es einem 30-Jährigen aus Halle, der um 16 Uhr von Schleierfahndern im Bereich der Rastanlage Frankenwald in Berg in einem Reisebus überprüft wurde. Gegen ihn bestand ebenfalls ein Haftbefehl. Er war nicht in der Lage die ausstehenden 900 Euro zu  zahlen, so dass auch ihm die Haft nicht erspart werden konnte.

© Continental Truck Tires

A9 / Hof: Diebe entwenden Kupferkathoden aus Lkw

Auf die Ladung eines Lkw-Fahrers, der die Nacht zum Dienstag (20. Oktober) auf dem A9-Parkplatz Lipperts in Richtung Nürnberg verbrachte, hatten es unbekannte Täter abgesehen. In der Zeit von 20:00 Uhr – 04:45 Uhr schlitzten sie die Plane des Sattelaufliegers auf und entwendeten von der letzten Palette insgesamt 22 Kupferkathoden zu je 100 kg.

Weiterlesen

A9 (Lkr. Hof): Nicht aufgepasst – 15.000 Euro Schaden

Drei beschädigte Fahrzeuge und 15.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Freitag gegen 15.20 Uhr auf der A9 kurz vor der Anschlusstelle Leupoldsgrün ereignete. Ein 26-jähriger Student aus Zwickau befuhr die A9 auf dem mittleren Fahrsteifen in südlicher Richtung. Auf Höhe des Parkplatzes Lipperts scherte er auf den linken Fahrstreifen aus, weil er ein vorausfahrendes Fahrzeug überholen wollte. Dabei übersah er allerdings, daß sich auf dem linken Fahrstreifen bereits ein Schlosser aus Bremen mit seinem BMW befand. Beiede Fahrzeuge stießen seitlich zusammen.

Weiterlesen

© TVO

A9 / Oberfranken: Sachbeschädigungen durch Union-Fans

Am Sonntag (23. August) reisten Fußball-Fans von Union Berlin nach München zur Zweitliga-Partie gegen 1860. Etliche Anhänger des Berliner Fußballvereins fuhren dazu mit Bussen und Pkw über die Autobahn A9 nach München. Hier kam es zu Sachbeschädigungen an verschiedenen Rastplätzen.

Weiterlesen

A9/Leupoldsgrün: Diesel aus Sattelzug geklaut

In der Zeit von Mittwoch 22.20 Uhr bis Donnerstag 08.30 Uhr, wurden aus einem auf dem Autobahnparkplatz Lipperts in Fahrtrichtung Berlin abgestellten Sattelzug 300 Liter Dieselkraftstoff abgepumpt und entwendet. Es handelte sich um eine polnische Sattelzugmaschine mit deutschem Sattelauflieger. Der polnische Fahrer, der zur Tatzeit schlief, bekam vom Diebstahl nichts mit. Zeugen bzw. Personen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Hof unter 09281/704803 in Verbindung zu setzen.