Tag Archiv: Luisenburg-Festspiele

Wunsiedel: Stadt ehrt Schauspielerin Marion Kracht

Die deutsche Schauspielerin Marion Kracht war zu Besuch auf der Luisenburg in Wunsiedel, um dort einen Workshop über die Arbeit vor der Kamera zu geben. Im Rahmen dessen nutzte die Stadt die Gelegenheit, um die Schauspielerin mit einem Eintrag ins Goldene Buch zu ehren.

Marion Kracht in der Jury des Luisenburg-Nachwuchspreises

In einer kleinen, feierlichen Zeremonie, an der auch die Theaterleitung mit Birgit Simmler und Harald Benz teilnahm, würdigte Karl-Willi Beck die Lebensleistung der Schauspielerin und hob besonders ihr soziales Engagement hervor, für das sie mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde. In der Jury des diesjährigen Nachwuchspreises war die Schauspielerin schon. Im Rahmen der Luisenburg-Festspiele gab sie den nominierten Kandidatinnen und Kandidaten des Preises einen exklusiven Workshop über die Arbeit vor der Kamera.

Schon als Kind auf der Luisenburg

Marion Kracht, die als Kind mehrmals die Festspiele besucht hat und deshalb eine persönliche Beziehung zur Luisenburg hat, freute sich sehr und zeigte sich von den aktuellen Inszenierungen und der professionellen Arbeit auf der Luisenburg sichtlich beeindruckt. Sie versprach, dass ihr Besuch der Festspiele in diesem Jahr nicht der letzte gewesen sein wird.

 

© Stadt Wunsiedel
© Luisenburg Wunsiedel

Luisenburg Wunsiedel: Ehrenmitglied Martha Baumeister-Boettge gestorben

In der Nacht zum 5. Oktober ist Martha Baumeister-Boettge, die langjährige Betriebsdirektorin der Luisenburg-Festspiele, in Passau ihrem Krebsleiden erlegen. Sie war Ehrenmitglied der Luisenburg-Festspiele und Trägerin der Verdienstmedaille der Festspielstadt Wunsiedel.

Weiterlesen