Tag Archiv: Luisenburg

© Pixabay

Wunsiedel: Rehen ausgewichen & Unfall verursacht!

In Wunsiedel kam es am Dienstagabend (24.September) auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Wunsiedel und Luisenburg zu einem Verkehrsunfall mit zwei Pkw. Ein 52-jähriger Mann aus dem Ortsteil Nagel (Landkreis Wunsiedel) stieß seitlich mit einem Fahrzeug zusammen.

Weiterlesen

Luisenburg-Festspiele Wunsiedel: 650.000 Euro-Förderung aus München

Das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst unterstützt die Luisenburg-Festspiele mit einem Zuschuss in Höhe von 650.000 Euro. Davon entfallen einmalig 200.000 Euro auf einen Beitrag des Freistaats Bayern zur Existenzsicherung der Festspiele.

Weiterlesen

Wunsiedel: Michael Lerchenberg trägt sich ins Goldene Buch ein

Michael Lerchenberg hat sich am Montagvormittag (07. August) in das Goldene Buch der Stadt Wunsiedel eingetragen. Damit will sich die Festspielstadt von dem langjährigen Intendanten der Luisenburg verabschieden.
Weiterlesen

© Florian Miedl

Luisenburg Festspiele Wunsiedel: Programm für 2018 vorgestellt

Nach Ende der diesjährigen Spielzeit übernimmt Birgit Simmler als neue künstlerische Leitung den Stab auf der Luisenburg-Bühne in Wunsiedel. Bereits jetzt steht fest, welche Stücke im nächsten auf der Felsenbühne gespielt werden. Mit Andreas Hofer, Sherlock Holmes, dem Dschungelbuch, My Fair Lady, Gräfin Mariza und La Traviata setzt Simmler, wie die Festspiele vermelden, auf den bewährten Luisenburg-Mix.

Weiterlesen

© Luisenburg Wunsiedel

Luisenburg Wunsiedel: Ehrenmitglied Martha Baumeister-Boettge gestorben

In der Nacht zum 5. Oktober ist Martha Baumeister-Boettge, die langjährige Betriebsdirektorin der Luisenburg-Festspiele, in Passau ihrem Krebsleiden erlegen. Sie war Ehrenmitglied der Luisenburg-Festspiele und Trägerin der Verdienstmedaille der Festspielstadt Wunsiedel.

Weiterlesen

© Luiseburg-Festspiele / Florian Miedl

Luisenburg Wunsiedel: Intendant Lerchenberg hört früher auf

Der Intendant der Luisenburg-Festspiele, Michael Lerchenberg, gab Mitte Juni 2016 bekannt, seinen Posten in zwei Jahren räumen zu wollen. Lerchenberg wäre dann 65 Jahre. Auf einer Pressekonferenz am Montagvormittag (8. August) gab der Schauspieler und Regisseur bekannt, noch früher aus dem Amt scheiden zu wollen, nämlich schon im Herbst 2017!

Kritik an der lokalen Politik

Michael Lerchenberg, der die Leitung der Festspiele seit mehr als einem Jahrzehnt inne hat, begründete dies mit der fehlenden Unterstützung seitens der heimischen Politik. Während Lerchenberg, der auch in zahlreichen Stücken als Schauspieler selbst auf der Bühne stand, unter anderem Wunsiedeler Stadträte angriff, bedankte er sich ausdrücklich bei Bürgermeister Karl-Willi Beck, der Stadtregierung in München und der Regierung von Oberfranken für die geleistete Arbeit. Ohne diese, so Lerchenberg, wurde es die Luisenburg-Festspiele schon lange nicht mehr geben. Wer Nachfolger von Lerchenberg wird, ist unterdessen noch offen.

Aktuell-Bericht vom Montag (8. August)
© Jochen Bake

Volksfeste in Oberfranken: Sicherheit steht an erster Stelle

Sicherheit auf den anstehenden Volksfesten: Dieses ist ein Thema, welches in diesen Tagen kaum jemand wegdiskutieren kann. Die Veranstalter, Gastgeber und Organisatoren der großen Volksfeste in Oberfranken haben nach den Gewalttaten von Würzburg, München und Ansbach Maßnahmen ergriffen, um ihre Veranstaltungen für die Besucher und Gäste so sicher wie möglich zu gestalten. Hier ein Überblick...

Annafest Forchheim (22.07. - 01.08.2016):

  • Mehr Sicherheitspersonal
  • Polizei zeigt höhere Präsenz
  • Besucher werden gebeten, auf größere Taschen oder Rucksäcke zu verzichten
  • Mit Taschenkontrollen muss im Einzelfall gerechnet werden
  • Verdächtiges bemerkt?: Die Telefonnummer der Festleitung lautet: 09191 / 70 25 70 und hängt an jeder Bude und bei jedem Keller aus

Hofer Volksfest (29.07. - 07.08.2016):

  • Taschen- und Rucksackkontrollen auf dem gesamten Festgelände
  • Bei Widerstand ist ein Platzverweis möglich

Coburger Vogelschießen (29.07. - 07.08.2016):

  • Erhöhung des Streifendienstes
  • Verstärkung des Sicherheitsdienstes
  • Besucher werden gebeten, auf größere Taschen oder Rucksäcke zu verzichten
  • Mit Taschenkontrollen muss gerechnet werden

Kulmbacher Bierwoche (30.07. - 07.08.2016):

  • Besucher werden gebeten, keine Taschen und Rucksäcke auf das Gelände zu nehmen
  • Taschen- und Rucksackkontrollen auf dem gesamten Festgelände
  • Aufstockung der Sicherheitskräfte
  • Mehr Polizeipräsenz
  • Bildung eines gemeinsamen Sicherheitsstabes
  • Radius des überwachten Bereiches wird vergrößert

Kronacher Freischießen (11.08. - 21.08.2016):

  • Stellungnahme in der kommenden Woche

Bamberger Sandkerwa (25.08. - 29.08.2016):

  • Neues Sicherheitskonzept in diesem Jahr: Mehr Sanitäter, mehr Sicherheitspersonal, neue Fluchtwege-Beschilderung, neues Besucherinformationssystem, Stadt stellt Lautsprecheranlagen auf
  • Weitere Maßnahmen werden in Kürze vorgestellt

Luisenburg Festspiele Wunsiedel 2016:

  • Rucksackverbot
Thema Sicherheit: Aktuelle TVO-Videos
Volksfeste in Oberfranken: Die Frage nach der Sicherheit
Hof: Neues Sicherheitskonzept für das Volksfest
Forchheim: Wie sicher ist das Annafest?
TVO-Facebook-Diskussionen zum Thema "Sicherheit auf Volksfesten"
© Luiseburg-Festspiele / Florian Miedl

Luisenberg Festspiele: Intendant Lerchenberg gibt Posten auf

Der Intendant der Luisenburg-Festspiele, Michael Lerchenberg, will seinen Posten in zwei Jahren abgeben. Demnach wird er seinen Vertrag mit der Stadt Wunsiedel über 2018 hinaus nicht verlängern. Lerchenberg wäre dann 65 Jahre.

Weiterlesen

Luisenburg: Internationaler Reiseführer empfiehlt Felsenbühne

Unbedingt einmal im Leben ein Stück auf der Luisenburg bei Wunsiedel besuchen. Das empfiehlt der international bekannte Reiseführer „1.000 Places To See Before You Die“ in seiner neusten Ausgabe, die sich Medienberichten zufolge vor allem dem deutschsprachigen Raum widmet.

Weiterlesen

© Luisenburg / Florian Miedl

Luisenburg Wunsiedel: Vorausblick auf die Festspielsaison 2016

Nachdem die Regierung von Oberfranken Ende Juni 2015 der weitere Durchführung der Luisenburg-Festspiele durch die Stadt Wunsiedel garantiert hatte, wurde mit den konkreten Planungen für die zukünftigen Spielzeiten begonnen werden. Nun wurde der Spielplan 2016 durch die Vollversammlung des Stadtrats beschlossen.

Weiterlesen

1 2 3