Tag Archiv: Marktleugast

© TVO / Symbolbild

Marktleugast: Blitzeis am Morgen – Unfälle im Minutentakt

Viel zu tun hatte die  Polizeiinspektion Stadtsteinach (Landkreis Kulmbach) am Montagmorgen (21. November) aufgrund plötzlich auftretender Glätte auf der Bundesstraße B289 bei Marktleugast (Landkreis Kulmbach. Einem Rollerfahrer und zwei Autofahrern wurde die glatte Fahrbahn innerhalb von weniger Minuten, nur wenige Meter voneinander entfernt, zum Verhängnis.

Weiterlesen

Marktleugast: Fahrzeug überschlägt sich mit Vierjähriger auf der Rückbank

Die Kontrolle über ihren Renault verlor eine 40-Jährige am Donnerstagmittag (13. Oktober) bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße nahe des Ortsteils Hohenberg. Das Fahrzeug überschlug sich samt Fahrerin und ihrer vierjährigen Tochter. Beide wurden nur leicht verletzt.

Weiterlesen

© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Marktleugast: Tödlicher Unfall auf Ortsverbindungsstraße

POLIZEIMELDUNG (19:20 Uhr):

Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag (3. September) erlitt ein 55-jähriger Autofahrer auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Obersauerhof (Landkreis Hof) und Hohenberg (Landkreis Kulmbach) tödliche Verletzungen. Die Straße war für die Unfallaufnahme mehrere Stunden gesperrt.


55-Jägriger überschlägt sich mehrfach

Der 55-Jährige aus einem Münchberger Ortsteil war gegen 16.45 Uhr mit seinem Mazda Cabrio auf der Verbindungsstraße in Richtung des Marktleugaster Gemeindeteils Hohenberg unterwegs. In einer Linkskurve geriet der Wagen des Mannes aus bislang nicht geklärten Gründen nach rechts in die Böschung und überschlug sich mehrfach in einem angrenzenden Feld.

Fahrer aus dem Wagen geschleudert

Das Cabrio kam anschließend auf dem Dach zum Liegen, während der Fahrer, der alleine mit dem Fahrzeug unterwegs war, aus dem Auto geschleudert wurde. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Sachverständiger vor Ort

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft kam ein Sachverständiger an die Unfallstelle, der die Beamten der Polizeiinspektion Stadtsteinach bei der Unfallaufnahme unterstützte. Die Feuerwehr hatte eine örtliche Umleitung eingerichtet. Der Mazda MX-5 wurde komplett zerstört.

ERSTMELDUNG (17:25 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, ereignete es am Samstagnachmittag (3. September) auf der Ortsverbindungsstraße zwischen dem Marktleugaster Gemeindeteil Hohenberg (Landkreis Kulmbach) und dem Münchberger Ortsteil Obersauerhof (Landkreis Hof) ein schwerer Unfall. Alleinbeteiligt kam hier ein Pkw von der Straße an und überschlug sich. Der Fahrer des Autos verstarb noch an der Unfallstelle. Ein alarmierter Notarzt konnte dem Pkw-Fahrer nicht mehr helfen. Einsatzkräfte sind vor Ort an der Unfallstelle. Ein Sachverständiger wurde bestellt, um die Polizei bei der Klärung des Unfallherganges zu unterstützen. Die Straße ist derzeit für den Verkehr gesperrt.

Marktleugast (Lkr. Kulmbach): Motorradfahrer stürzt schwer

Auf der Bundesstraße B289 kam es am Sonntag (28. September) bei Marktleugast (Landkreis Kulmbach) zu einem schweren Motorradunfall. Der 43-jährige Biker unterschätzte in einer Linkskurve seine Geschwindigkeit falsch ein und verlor die Kontrolle über seine Maschine. Weiterlesen

Marktleugast: WM-Wimpel made in Oberfranken

Die AFW Creativstickerei in Marktleugast (Landkreis Kulmbach) ist Cheflieferant des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Die Firma lieferte unter anderem den Wimpel, den Kapitän Philipp Lahm vor Spielbeginn an den portugisischen Spielführer Christiano Ronaldo übergeben wird. Weiterlesen

B289 / Mannsflur (Landkreis Kulmbach): 1 Toter & 5 Verletzte bei Unfall

Eine schreckliche Tragödie ereignete sich heute, am späten Mittwochnachmittag (gegen 17.15 Uhr), bei Mannsflur im Landkreis Kulmbach. Bei einem schweren Verkehrsunfall starb ein 75-jähriger Pkw-Lenker. Fünf weitere Personen wurden verletzt.

Senior missachtet offensichtlich Vorfahrt

Der 75-Jährige wollte mit seinem VW von Mannsflur in die Bundesstraße B289 Richtung Marktleugast (Landkreis Kulmbach) einbiegen. Hierbei übersah der Fahrzeugführer offensichtlich den aus Marktleugast (Landkreis Kulmbach) kommenden Wagen, der mit einer polnischen Familie besetzt war. Die 34-jährige Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen und prallte frontal in die Seite des VW. Durch den Aufprall schleuderte der Seat der Familie um die eigene Achse und kam entgegen seiner ursprünglichen Fahrtrichtung zum Stehen.

75-Jähriger stirbt an der Unfallstelle

Für den 75-jährigen VW-Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Ein Notarzt konnte vor Ort nur noch seinen Tod feststellen. Die 34-jährige Fahrerin, ihr 36-jähriger Ehemann auf dem Beifahrersitz und das 5-jährige Kind im Kindersitz auf der Rücksitzbank zogen sich leichte Verletzungen zu. Die ebenfalls im Fond sitzenden Großeltern des Kindes mussten hingegen mit schwereren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden . 

B289 komplett gesperrt

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bayreuth wurde ein Unfall-Sachverständiger eingeschaltet. Die verunfallten Pkw wurden sichergestellt. Der Sachschaden an den Autos beträgt 20.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die B289 zwischen Kupferberg und Marktleugast (Landkreis Kulmbach) komplett gesperrt.
12