Tag Archiv: Marktzeuln

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Marktzeuln: Zigaretten im Wert von mehreren zehntausend Euro gestohlen!

Zigaretten im Wert von mehreren zehntausend Euro erbeuteten Unbekannte in der Nacht zum Samstag (04. Mai) bei einem Tankstelleneinbruch im Marktzeulner Gemeindeteil Zettlitz (Landkreis Lichtenfels). Die Kripo Coburg hat in diesem Fall die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Einbruch in Marktzeuln: Diebe stehlen Bargeld aus einer Kartbahn

Auf Bargeld hatten es Einbrecher abgesehen, die in der Nacht zum Montag (11. Februar) in eine Kartbahn in der Straße „Spitzbergweg“ in Marktzeuln (Landkreis Lichtenfels) einbrachen. Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt und bittet um Hinweise.

Weiterlesen

© TVO

Ausraster in Horb: 13-Jähriger prügelt auf seine Eltern ein!

Am Mittwochnachmittag (11. Juli) kam es im Marktzeulner Ortsteil Horb (Landkreis Lichtenfels) zwischen einem 13-Jährigen und seinen Eltern zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der der Sprößling auf seine Eltern einschlug. Erst mit Hilfe der Polizei konnte der Junge wieder beruhigt werden. Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Horb am Main: Horrorunfall mit Schwertransport

UPDATE (Donnerstag, 11:50 Uhr):

Ralf Fenderl, Leiter Einsatz bei der Polizeiinspektion Lichtenfels, äußerte sich am Donnerstagvormittag (11. Januar) zu dem Unfallgeschehen am Mittwochnachmittag in Horb am Main (Landkreis Lichtenfels). Der Polizei liegen jetzt erste Hinweise zu einer möglichen Unfallursache vor. Bereits am gestrigen Abend wurde ein Sachverständiger eingeschaltet, der vor Ort damit beauftragt wurde, den Hergang des Unglücks zu klären. Unter anderem herrschte an der Unfallstelle zum Zeitpunkt des Vorfalls Nebel mit Sichtweiten von 50 bis 70 Metern.

Horrorcrash in Horb am Main: Erste Hinweise zur möglichen Unfallursache

UPDATE (Donnerstag, 08:50 Uhr):

Ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Schwertransport und einem Pkw ereignete sich am späten Mittwochnachmittag (10. Januar) in Horb am Main (Landkreis Lichtenfels). Gegen 17.30 Uhr bog ein mit Trucker mit seinem Sattelzug vom einem Grundstück auf die Bundesstraße B289 in Richtung Zettlitz ein, um anschließend gleich wieder zurück in das Grundstück zu einzufahren.

Pkw-Insassen eingeklemmt

Ein in Richtung Burgkunstadt fahrender VW-Fahrer (42) fuhr hierbei mit seinem Polo seitlich unter die Ladung des Schwertransporters. Neben dem Fahrer saß noch die 29-jährige Ehefrau mit im Pkw. Die eingeklemmten Autoinsassen wurden von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt aus dem stark beschädigten Pkw gerettet.

Horb am Main: Zwei Schwerverletzte bei Unfall mit Schwertransport
Statement von Klaus Meusel, Kreisbrandmeister im Landkreis Lichtenfels und Feuerwehr-Kommandant in Horb am Main

Schaden von rund 10.000 Euro

Der Fahrer erlitt schwerste Verletzungen. Er kam mit dem Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus. Die Beifahrerin wurde ebenso schwer verletzt in ein Klinikum eingeliefert. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Unfallursache weiterhin unklar

An die Unfallstelle wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Coburg ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Ermittlungen zur der Unfallursache dauern an. Der Pkw wurde sichergestellt. Die Fahrbahn war bis um 20:00 Uhr in beide Richtungen komplett gesperrt. Die umliegenden Freiwilligen Feuerwehren waren warenmit einem Großaufgebot vor Ort, sodass neben der Rettung der Verletzten eine unkomplizierte Verkehrslenkung durchgeführt werden konnte.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
Berg / Marktzeuln: Zwei schwere Unfälle am Abend

ERSTMELDUNG (Mittwoch, 18:00 Uhr):

In der Ortsdurchfahrt von Horb am Main bei Marktzeuln (Landkreis Lichtenfels) ereignete sich am heutigen Mittwochabend (10. Januar) ein schwerer Verkehrsunfall. Laut ersten Informationen der Polizei prallte ein Pkw gegen einen Schwertransport. Zwei Fahrzeuginsassen wurden durch den heftigen Aufprall in dem Unfallwrack eingeklemmt. Rettungskräfte sind bereits vor Ort. Der Unfall ereignete sich in der Burgkunstadter Straße (B289), dort ist die Straße momentan gesperrt. Die Unfallursache ist noch völlig unklar!

© TVO / Symbolbild

Redwitz/Marktzeuln: Polizei fahndet nach Autodieben

In Redwitz an der Rodach haben Unbekannte in den frühen Dienstagmorgenstunden (13.12.) versucht einen Audi A4 zu stehlen. Während einer großangelegten Fahndung fuhren sie sich in einem Feld fest und flüchteten zu Fuß weiter. Die Polizei sucht noch nach den Männern.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Marktzeuln: BMW-Fahrer (81) fliegt über die Hecke

Ein 81-jähriger Mann befuhr am Mittwochnachmittag (26. Oktober) mit seinem BMW in Marktzeuln (Landkreis Lichtenfels) die Schwürbitzer Straße in Richtung Ortsausgang. Hier streifte erst erst einen Audi einer 20-Jährigen und stieß dann mit einem weiteren Audi zusammen. Daraufhin kam der BMW-Fahrer ins Schleudern und flog über eine Gartenhecke! Zwei Fahrzeuge wurden bei dem Unfall stark beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von über 51.000 Euro.

Weiterlesen

© TVO

Marktzeuln: Kreisverkehr und Ampel überrollt

Bei einem Verkehrsunfall in Bereich des Marktzeulner Ortsteils Zettlitz (Landkreis Lichtenfels) zogen sich zwei Insassen eines Pkw am Dienstagabend (28. Juni) Verletzungen zu. Zudem entstand ein Sachschaden von 20.000 Euro.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Marktzeuln: Ehrlich währt am längsten – wenn man nüchtern ist

Ehrlich währt bekanntlich am längsten. Dass das allerdings nicht unbedingt gilt, wenn man betrunken ist, musste am Samstag ein 19-jähriger Autodieb aus Redwitz an der Rodach feststellen…

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Zettlitz: Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen

Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro erbeuteten unbekannte Diebe bei einem Einbruch in eine Tankstelle in Zettlitz (Landkreis Lichtenfeld. Die Kripo Coburg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© News5 / Herse

Marktzeuln: Gokart explodiert – Kartbahn brennt nieder

In Marktzeuln (Landkreis Lichtenfels) kam es am Donnerstagabend (9. Juli) zu einem tragischen Unglück an der örtlichen Kartbahn. Mit schweren Verbrennungen wurde ein 30-Jähriger in eine Spezialklinik geflogen. An seinem Gefährt kam es nach einer Verpuffung zu einem offenen Feuer, welches anschließend auf die Arena übergriff. Das Gebäude brannte vollständig aus.

Weiterlesen

Marktzeuln (Lkr. Lichtenfels): Blutspuren überführen Vandalen

In der Nacht zum gestrigen Sonntag (15. Dezember) schlug in Marktzeuln im Landkreis Lichtenfels ein zunächst Unbekannter eine Haustür ein. Offenkundig hatte sich der Täter allerdings bei seiner Vandalismus-Aktion verletzt und die Beamten konnten die Blutspuren bis zu der Praxis eines ortsansässigen Arztes verfolgen.

Da also davon auszugehen war, dass sich der Randalierer ärztlich behandeln lassen hatte, fragte die Polizei beim Klinikum Lichtenfels nach entsprechenden Verletzungsbildern nach, was prompt zum Erfolg führte: Ein 19-Jähriger war im passenden Zeitraum mit Schnittverletzungen in das Krankenhaus eingeliefert worden. An der Wohnadresse des jungen Mannes angekommen gestand dessen Mutter sofort, dass ihr Sohn der gesuchte Täter sein müsse. Auf den 19-jährigen wartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung, auch den Sachschaden von etwa 1.000 Euro wird er begleichen müssen.