Tag Archiv: Mercedes

© Polizeipräsidium Oberfranken

Bamberg: Diebesgut im Wert von 3.000 Euro gehortet

Diebesgut im Wert von ca. 1.800 Euro entdeckten Fahnder der Bamberger Verkehrspolizei am 3. Februar bei der Kontrolle eines Mercedes-Benz. Die Beute befand sich im Kofferraum. Jetzt sitzt ein 30-jähriger Georgier in Untersuchungshaft. 

Weiterlesen

Creußen (Lkr. Bayreuth): Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Auf der Bundesstraße B2 ereignete sich am Dienstagfrüh (19. Januar) bei Creußen (Landkreis Bayreuth) ein Verkehrsunfall. Hierbei übersah eine Autofahrerin einen Mercedesfahrer und stieß mit ihm zusammen. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt.

Weiterlesen

Hof: Diebe reißen sich Auspuffanlagen unter den Nagel

Ganz besondere Autoteile schnappten sich am vergangenen Wochenende (29. – 30. August) Diebe in Hof. Drei Auspuffanlagen wurden bei einem Autohaus in der Ernst-Reuter- Straße entwendet. Bei den betroffenen Fahrzeugen handelt es sich um Wagen der Marke Mercedes vom Typ Sprinter.

Weiterlesen

© Foto: News5 / Fricke

Presseck (Lkr. Kulmbach): Oldimer-Fahrer verunglückt schwer

Am Samstagnachmittag (2. Mai) kam es auf der Staatsstraße 2195 zwischen Presseck und Stadtsteinach (Landkreis Kulmbach) zu einem schweren Unfall. Hierbei verunfallte ein 59-Jähriger mit seinem Mercedes Oldimer. Der Mann kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Hof: Polizei stoppt Drogenschmuggler in der Altstadt

In den frühen Morgenstunden am Dienstag (18. November) stoppten Hofer Polizeibeamte bei einer Verkehrskontrolle in der Innenstadt zwei Männer aus Sachsen in ihrem Mercedes. Bei der Kontrolle fiel den Beamten auf, dass der 50-jährige Fahrer wohl unter Drogeneinfluss stand.

Weiterlesen

A 93 / Marktredwitz (Lkr. Wunsiedel): Vollsperrung nach Massenkarambolage

Auf der Autobahn A93 bei Marktredwitz kam es am Samstagnachmittag zu einer Karambolage. Es verletzte sich niemand. Der Unfall verursachte aber einen Gesamtsachschaden von ca. 150.000 Euro.

Weiterlesen

Wunsiedel: Schwindler klaut 55.000 Euro und teuren Mercedes

Eine 77-jährige Münchnerin zahlte in Wunsiedel einen hohen Preis für ihr leichtfertiges Vertrauen. Sie verbrachte mit einem 64-jährigen Bekannten, der ihr Chaffeursdienste angeboten hatte, das Wochenende in der Wunsiedler Zweitwohnung der älteren Dame. Während sie schlief, entwendete ihr „Chauffeur“ jedoch das Fahrzeug der Frau samt 55.000 Euro Bargeld, die darin deponiert waren. Die Polizei hat intensiv die Fahndung nach dem Mann und dem Auto aufgenommen. Es handelt sich dabei um einen grauen Mercedes E 350 mit dem amtlichen Kennzeichen M – GU 1016. Hinweise auf den Flüchtigen und das Fahrzeug nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

 



 

A9/Berg (Lkr. Hof): Unfall mit 42.000 Euro Schaden

Am Donnerstag gegen 07:10 Uhr ereignet sich auf der A9 auf Höhe Landesgrenze Bayern/Thüringen ein Unfall. Ein 26-Jähriger rumänischer Staatsangehöriger befährt mit seinem Mercedes die Strecke am sogenannten „Saaleabstieg“ kurz vor der Rastanlage Frankenwald in Richtung Berlin. Aus Unachtsamkeit fährt er auf einen vorausfahrenden polnischen Autotransporter voll auf. Durch die Wucht des Aufpralls gerät der Mercedes ins Schleudern und kracht links gegen die Mittelschutzplanke, wo das Fahrzeug erheblich beschädigt zum Stehen kommt. Der Fahrzeugführer und seine Beifahrerin erleiden durch den Unfall Verletzungen. Sie müssen ins Krankenhaus gebracht werden. Auf dem Autotransporter werden  zwei aufgeladene BMW beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 42.000 Euro. 

 


 

 

A73/Bad Staffelstein: 80-Jähriger verursacht Auffahrunfall mit 10.000 Euro Schaden

Am Sonntagabend (16. März) ist ein 80-jähriger Rentner auf die Autobahn A73 an der Anschlussstelle Bad Staffelstein in Richtung Lichtenfels aufgefahren und hat direkt im Anschluss ohne erkennbaren Grund seinen Mercedes auf dem rechten Streifen fast bis zum Stillstand abgebremst. Ein herannahender BMW-Fahrer erkannte die Gefahrensituation rechtzeitig und konnte noch abbremsen, im Gegensatz zu einem nachfolgenden VW Golf. Der 53 – jährige Fahrer fuhr dem BMW auf. Beide Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird insgesamt auf 10.000 Euro geschätzt. Die Verkehrspolizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung. Unfallzeugen werden gebeten, sich unter Tel. 09561/645-211 bei der VPI Coburg zu melden, insbesondere wenn sie nähere Angaben zur Fahrweise des Pkw Mercedes mit HAS-Kennzeichen machen können!

 


 

12345