Tag Archiv: Messer

© TVO / Symbolbild

Diebstahl in Coburg: Polizei schnappt 29-Jährigen mit Drogen und Messer!

Am Mittwochnachmittag (24. Oktober) gelang es der Polizei in Coburg einen Ladendieb zu stellen und festzunehmen. Dieser wurde in einem Baumarkt in der Straße „Fabrikweg“ von einem Ladendetektiv auf frischer Tat ertappt. Bei der Festnahme des Diebes fand die Polizei Drogen und ein Messer. Weiterlesen

© Privat

Hof: Mit Messer bewaffneter 25-Jähriger läuft schreiend durch die Stadt!

Ein Polizeieinsatz in Hof endete am frühen Mittwochmorgen (17. Oktober) mit dem Einsatz von Pfefferspray gegen einen 25-Jährigen aus der Saalestadt. Der Mann lief wild fuchtelnd mit einem Messer durch Teile der Innenstadt.

25-Jähriger fuchtelt mit Messer am Konrad-Adenauer-Platz herum

Wie die Polizei am Donnerstag (18. Oktober) berichtete, stand der 25-jährige am Mittwochmorgen an der Stadtpost am Konrad-Adenauer-Platz von Hof. Ein Taxifahrer bemerkte den hin- und herlaufenden sowie schreienden Mann, der ein Messer in der Hand hielt. Gegenüber dem Taxifahrer entgegnete der Mann, dass er verfolgt werden würde und sich schützen müsse. Anschließend lief er davon.

TVO - Fotos EXKLUSIV

Taxifahrer folgt Verdächtigen

Der Taxifahrer informierte die Polizei und folgte im Anschluss im sicheren Abstand den Verdächtigten. Zwei Streifenbesatzungen begaben sich daraufhin zum vermeintlichen Einsatzort. Unterdessen lief der 25-jährige Hofer wie von Sinnen in Richtung Königstraße. Der Taxifahrer gab währenddessen der Polizei den aktuellen Standort des Hofers durch.

Polizisten ziehen Schusswaffe

An der Ecke Königstraße/ Sophienstraße trafen dann die Beamten auf den 25-Jährigen, der immer noch ein Messer in der Hand hielt. Auf die Forderungen, das Messer wegzulegen, reagierte der Verdächtige nicht. Als der Mann in der Folge mit ausgestrecktem Arm und dem Messer in der Hand auf die Beamten zu lief, zogen zwei Beamte ihre Schusswaffe und forderten ihn auf, das Messer wegzuwerfen. Die beiden anderen Polizisten hatten zudem ihr Pfefferspray einsatzbereit gemacht.

Polizisten können 25-Jährigen überwältigen

Nachdem die vier Beamten den Hofer lautstark aufforderten, das Messer wegzulegen, kam er der Aufforderung urplötzlich nach. Der 25-Jährige wurde überwältigt, zu Boden gebracht und gefesselt. Er leistete im Anschluss keine Gegenwehr mehr und gab an, Alkohol und Drogen konsumiert zu haben. Die Beamten wiesen den Festgenommen anschließend in ein Bezirksklinikum ein.   

© TVO / Symbolbild

Blutiges Familiendrama in Ebersdorf bei Coburg: 39-Jährige sticht auf Lebensgefährten ein

Am Samstagabend (15. September) ereignete sich in Ebersdorf bei Coburg ein Familiendrama. Wie die Polizei am Montagnachmittag veröffentlichte, soll eine 39-jährige Frau ihren Lebensgefährten (39) mit einem Messer angegriffen und ihn dabei an der Brust verletzt haben. Der Mann erlitt mehrere Stichwunden, die nicht lebensgefährlich waren. Zudem erlitt der minderjährige Sohn der Frau eine Stichverletzung im Bauchbereich.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Forchheim: Auseinandersetzung endet in Messerattacke

In der Bayreuther Straße in Forchheim kam es am Montagabend (06. August) zu einer prekären Situation. Bei einer tätlichen Auseinandersetzung wurde ein 46 Jahre alter Mann mehrfach mit einem Messer verletzt. Auch weitere Straftaten stehen im Raum.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Messerattacke in Bayreuth: 44-Jähriger sticht auf Mitbewohner ein

Ein Streit unter Mitbewohnern lief am Dienstag (24. Juli) in Bayreuth völlig aus dem Ruder. Ein 25-Jähriger wurde durch einen 44-Jährigen mit einem Messer verletzt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth erging gegen den Beschuldigten Untersuchungshaftbefehl.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Messerattacke in Münchberg: Junger Mann erleidet Stichwunden

In Münchberg (Landkreis Hof) kam es in den frühen Morgenstunden des Sonntages (22. Juli), gegen 03:20 Uhr, zu einer brutalen Messerattacke, bei welcher ein junger Mann verletzt wurde. Die Polizei fahndet nun nach dem Täter und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Weiterlesen

© Bundespolizei

A9 / Bayreuth: Mehrfach Drogen und Messer sichergestellt

Die Verkehrspolizei hatte am Dienstag (09. Juli) auf den oberfränkischen Autobahnen alle Hände voll zu tun. Vor allem auf der A9 im Landkreis Bayreuth wurden einige Verkehrsteilnehmer mit Drogen und verbotenen Messern im Gepäck erwischt.

Weiterlesen

© Deutsche Bahn / Wolfgang Klee

Bamberg: 33-Jähriger bedroht Zugreisende mit Messer

Große Aufregung herrschte am Montagnachmittag (02. Juli) am Bamberger Hauptbahnhof. Ein 33 Jahre alter Mann bedrohte während der Zugfahrt in die Domstadt andere Reisende mit einem Messer. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden zahlreiche Messer und eine Handaxt gefunden. Nun erwartet ihn ein Strafverfahren.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Mietstreit in Selb: 24-Jähriger bedroht Vermieter mit einem Messer

Die Situation zwischen einem 24 Jahre alten Mann und seinem Vermieter in der Schützenstraße in Selb (Landkreis Wunsiedel) drohte am Dienstagabend (12. Juni) zu eskalieren. Dies teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Wirsberg: Bewaffneter Raubüberfall auf eine Apotheke

Schockmoment für einen Apotheker in Wirsberg (Landkreis Kulmbach). Ein bewaffneter Räuber forderte am Dienstag (05. Juni) rezeptpflichtige Medikamente ein. Dem bislang unbekannten Täter gelang die Flucht. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bahnhof in Hirschaid: Verwirrter Mann kündigt Messerattacke an

Große Aufregung herrschte am Mittwochabend (25. April) am Bahnhof von Hirschaid. Ein laut Polizei offenbar verwirrter Mann kündigte einen Messerangriff an. Die alarmierte Polizei fahndete mit Hochdruck nach dem Verdächtigen. Kurze Zeit später konnte der Libyer ermittelt und festgenommen werden. Er kam in eine Klinik.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Versuchter Mord in Lichtenfels: Tatwaffe in Auspuff versteckt

Nach dem gewaltsamen Streit in der Nacht zum Sonntag (04. Februar) in einer Diskothek in der Robert-Koch-Straße in Lichtenfels, bei dem ein 19-Jähriger mit einem Messer schwer verletzt wurde, laufen die Untersuchungen zur Tat der Kriminalpolizei Coburg weiter. (Wir berichteten.) Die Ermittler haben neue Erkenntnisse zu dem Vorfall und bitten in diesem Zusammenhang um Hinweise der Bevölkerung. Die Tatwaffe soll in einem Auspuff eines parkenden Autos versteckt worden sein. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Forchheim: 14-jähriger Schüler mit Messer bedroht

In Forchheim wurde am Dienstagmorgen (30. Januar) ein 14-jähriger Junge am Joseph-Otto-Platz von einem unbekannten Mann mit einem Messer bedroht. Hierbei fuchtelte der etwa 20-Jährige ohne erkennbaren Grund mit einem Klappmesser vor dem Schüler herum und bewegte sich immer wieder auf diesen zu.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bamberg: 39-Jährige sticht sich Messer in den Bauch

Am Dienstagmittag (23. Januar) wurde die Polizei zu einem Einsatz in die Asylbewerberunterkunft in der Ludwigstraße von Bamberg gerufen. Dort hatte sich eine 39-jährige Frau mit einem Messer in ihrem Zimmer verbarrikadiert.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10