Tag Archiv: Moped

© TVO / Symbolbild

Coburg: Kollision zwischen Pkw & Moped

Nachdem eine Autofahrerin (50) am Dienstagnachmittag (24. September) aus einer Hofeinfahrt über den Gehweg hinausfuhr und auf die Bahnhofstraße in Coburg einbog, übersah sie einen vorfahrtsberechtigen Mopedfahrer. Die Polizei Coburg ermittelt aktuell gegen die Unfallverursacherin. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Dörfles-Esbach: Verletzte Jugendliche nach Crash mit Pkw!

Ein Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Moped ereignete sich am Donnerstagabend (19. September) in der Neustadter Straße in Dörfles-Esbach (Landkreis Coburg). Hierbei übersah ein 17-Jähriger ein stehendes Auto. Zwei Personen wurden verletzt. Weiterlesen

© Bundespolizei

Hof: Krimineller Moped-Fahrer auf Drogen durch Saalestadt!

Mehrere Straftaten deckten Hofer Zivilpolizisten auf, nachdem sie am Dienstagnachmittag (18. Juni) in Hof, den Fahrer eines Kleinkraftrades kontrollierten, weil dieser keinen Helm trug. Gegen ihn läuft nun ein Strafverfahren wegen Verkehrs- und Eigentumsdelikten.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Großheirath: Schwerverletzter nach Unfall!

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagmittag (20. November) auf der Bundesstraße B4 bei Großheirath im Landkreis Coburg. Ein 16-jähriger Moped-Fahrer missachtete die Vorfahrt einer Pkw-Fahrerin, woraufhin es zu einem Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer kam. Eine Person wurde dabei schwer verletzt. Es entstand ein Gesamtschon im fünfstelligen Bereich. Weiterlesen

© Bundespolizei

Neunkirchen am Brand: Schwerverletzter nach Zusammenstoß!

Zu einem Unfall kam es am Dienstagabend (16. Oktober) in Neunkirchen am Brand (Landkreis Forchheim). Durch die Missachtung der Vorfahrt stießen ein Pkw und einem Moped zusammen. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Weiterlesen

© News5 / Fricke

Unfall bei Naila: Mopedfahrer (52) verstirbt am Sonntagabend

Ein 52-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Hof kam am Sonntagabend (10. Juni) nach einem Sturz mit seinem Moped in der Nähe des Nailaer Ortsteils Lippertsgrün (Landkreis Hof) ums Leben. Die Unfallursache ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Naila: Moped-Unfall endet tödlich

Schwere Schädelverletzungen

Der Zweiradfahrer fuhr gegen 20:15 Uhr mit seinem Simson-Moped auf der Ortsverbindungsstraße von Lippertsgrün in Richtung Naila. Auf Höhe des Wildgeheges des Ortsteils Pechreuth bremste der 52-Jährige aus bislang unbekannten Gründen stark ab und stürzte. Dabei zog er sich schwerste Schädelverletzungen zu.

Notarzt kann nicht mehr helfen

Trotz aller Bemühungen eines Notarztes verstarb der 52-Jährige, der keinen Schutzhelm trug, noch am Unfallort. Die Hofer Staatsanwaltschaft zog einen Kfz-Sachverständigen zur Unfallstelle hinzu, der die Beamten der Polizei Naila bei der Unfallaufnahme unterstützte. Das Moped wurde sichergestellt.

Bilder vom Unfallort
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
© Bundespolizei

Naila: Mofa-Jungs können Polizei nicht austricksen

Zwei jugendliche Mofa-Fahrer müssen sich nach einer Kontrolle durch die Polizei am Montagabend (23. April) wegen verschiedener Delikte demnächst verantworten. Die Post der Strafbehörden wird dabei ziemlich dick ausfallen.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Hof: Sprintstarker Polizist stoppt flüchtenden Mopedfahrer

Wenig clever verhielt sich am frühen Mittwochabend (30. August) in Hof der 76-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades. Eine Hofer Zivilstreife wollte den Fahrer im Leimitzgrundweg anhalten und kontrollieren. Aber anstatt den deutlich zu erkennenden Signalen zum Anhalten Folge zu leisten, gab der Rentner Gas.

Weiterlesen

Hof: Betrunkene jugendliche Verkehrssünder auf dem Silbertablett

In Hof haben sich am Freitagabend (02. Juni 2017) drei jugendliche Moped-Fahrer fast schon selbst der Polizei ausgeliefert. Sie alle konnten mit einer ganzen Reihe sehr offensichtlicher Verstöße aufwarten.

Merke: Ein fehlender Helm ist recht auffällig

Im Lehmgrubenweg geriet zunächst ein 16-Jähriger mit seiner Simson ins Visier einer Zivilstreife, weil der Jugendliche ohne Helm unterwegs war. Das bekam ihm nicht sonderlich gut, weil auch noch das Versicherungskennzeichen des Kleinkraftrades aus dem Jahr 2016 stammte – auch das fiel ob des jährlichen Farbwechsels der Kennzeichen sehr schnell auf.

Merke: Pass auf, was du sagst

Mit dabei war auch ein 17-jähriger Freund des helmlosen Probefahrers. „Weitere Ermittlungen“, wie die Polizei schreibt, ergaben, dass auch dieser mit der Simson gefahren war – was in diesem Zusammenhang sehr wahrscheinlich bedeutet, dass sich die beiden Jugendlichen schlicht verplappert haben. Mit Folgen: Der 17-Jährige verfügte nur über eine Pkw-Fahrerlaubnis für begleitetes Fahren, hatte also keinen gültigen Führerschein für das Moped. Zudem ergab ein Alkoholtest einen Wert von knapp 0,4 Promille – auch das ist wegen des Alkoholverbots für Fahranfänger eine Ordnungswidrigkeit. Zusammen mit seinem Freund durfte er die Simson anschließend nach Hause schieben.

Merke: Parke nicht betrunken neben einer Polizeikontrolle

Damit aber nicht genug, noch während die Polizisten die Anzeige aufnahmen, kam ein 16-Jähriger mit seiner Hercules angefahren und stellte sein Mofa unmittelbar vor den Zivilbeamten ab. Wohl nicht die beste Idee, die der junge Mann je hatte, denn er hatte 1,24 Promille Alkohol intus – deutlich wahrnehmbar durch die entsprechende Fahne. Seine erst vor Kurzem erworbene Fahrerlaubnis ist der Jugendliche jetzt erstmal wieder los, außerdem erwartet ihn eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

 

© TVO / Symbolbild

Marktleugast: Blitzeis am Morgen – Unfälle im Minutentakt

Viel zu tun hatte die  Polizeiinspektion Stadtsteinach (Landkreis Kulmbach) am Montagmorgen (21. November) aufgrund plötzlich auftretender Glätte auf der Bundesstraße B289 bei Marktleugast (Landkreis Kulmbach. Einem Rollerfahrer und zwei Autofahrern wurde die glatte Fahrbahn innerhalb von weniger Minuten, nur wenige Meter voneinander entfernt, zum Verhängnis.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bayreuth: 16-Jähriger Mopedfahrer schwer verletzt

Am Donnerstagmorgen (17. November) kam es in der Bindlacher Straße in Bayreuth zum Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Leichtkraftrad. Der 16-Jährige Mopedfahrer wurde hierbei schwer verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 14.000 Euro.

Weiterlesen

1 2