Tag Archiv: Motor

© PI Coburg

Coburg: Polizei zieht Mountainbike mit Verbrennungsmotor aus dem Verkehr!

Was ist denn mit dem Fahrrad los, dachte sich wohl ein Hundesbesitzer am gestrigen Donnerstagabend (30. Januar) in Coburg. Dem Mann, der mit seinem Vierbeiner der Vestestadt unterwegs war, fiel ein sehr ungewöhnliches Gefährt samt Fahrer auf und informierte die Polizei.

Tank und Motor ans Fahrrad "geschraubt"

Die Beamten nahmen in der Buchbergstraße von Coburg dann das Konstrukt in Augenschein. An dem ursprünglichen Mountainbike fehlten nicht nur die Pedale. Im Gegenteil: Der hintere Teil des Rahmens wurde zudem komplett neu aufgebaut. An das Fahrrad montierte der 19-jährige Coburger einen Zweitaktmotor samt Tank.

Polizei stellt Bastel-Bike sicher

Von einer erforderlichen Straßenzulassung war das motorisierte Mountainbike allerdings weit entfernt. Die Beamten stellten somit das Bastel-Bike sicher.

Ermittelt wird gegen den 19-Jährigen nun wegen:

  • Fahrens ohne Fahrerlaubnis
  • Verstoß nach dem Pflichtversicherungsgesetz
  • Verstoß nach dem Kraftfahrzeugsteuergesetz
  • Ordnungswidrigkeit nach der Straßenverkehrszulassungsverordnung

 

© PI Coburg
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bad Staffelstein: 100.000 Euro Schaden nach Traktor-Brand!

Am Samstagnachmittag (21. September) kam es in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels) im Ortsteil Serkendorf in Richtung Lahm zu einem Brand. Ein Traktor fing plötzlich Feuer. Dabei entstand eine Schadenssumme im sechsstelligen Bereich. Weiterlesen
© Polizei

Dörfles-Esbach: „Bitte Motor abstellen“ definitiv zu wörtlich genommen!

Den an Fahrzeugführer gerichteten Hinweis bei einer geschlossenen Bahnschranke aus Gründen des Umweltschutzes doch bitte den "Motor abzustellen", nahm ein bislang unbekannter Umweltsünder in Dörfles-Esbach (Landkreis Coburg) zu wörtlich. Er stellte einfach einen ausrangierten Motor an die Stelle.

Wer stellte den Motor an den Bahnübergang?

Wie die Gemeindeverwaltung der Polizei am Montag (17. Dezember) mitteilte, wurde am Bahnübergang in der Rosenauer Straße, unmittelbar bei dem Hinweisschild „Bei geschlossener Schranke bitte Motor abstellen“, ein ausrangierter VW-Motor abgestellt. Dem Unbekannten kam es vermutlich darauf an, sich die Kosten für eine sachgerechte Entsorgung zu sparen. Nun bleibt die Gemeinde auf den Kosten sitzen und muss für die Beseitigung des Schrotts aufkommen. Die Coburger Polizei sucht dennoch Zeugen, die gegebenenfalls Hinweise auf den Unbekannten liefern können, der den Motor vor Ort entsorgte. Die Telefonnummer hierfür lautet 09561 / 645-0.

© Polizei
© Polizei

Selb: Sonderausstattung Marke Eigenbau – Fiat mit eingebautem Boost-Button

Als sprichwörtliche Wundertüte entpuppte sich ein Fiat Cinquecento, den Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb auf der Staatsstraße 2170 bei Oberweißenbach (Landkreis Wunsiedel) kontrollierten. Der Wagen dessen Höchstgeschwindigkeit eigentlich auf 25 km/h begrenzt war, konnte durch einen "Boost-Button" deutlich mehr Last geben!

Beamter macht mit dem flinken Fiat-Flitzer eine Probefahrt

Bei der Fahrt hinter dem Pkw stellten die Beamten fest, dass der Fiat mit circa 40 km/h unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle entdeckten die Beamten im Cockpit einen Ein- und Ausschaltknopf, mit dem der Pkw auf 75 km/h beschleunigt werden kann. Dies gab der 18-jährige Fahrer auch bereitwillig zu. Die Vorrichtung, um die Motor-Drosselung außer Kraft zu setzen, hatte er eigenhändig in das Auto eingebaut. Die Probefahrt durch einen Beamten bestätigte die Vermutung der höheren Maximalgeschwidigkeit.

© Polizei© Polizei

18-Jähriger kann keine Fahrerlaubnis vorlegen

Unabhängig von der Sonderausstattung "Marke Eigenbau" konnte der Fahranfänger nicht die erforderliche Fahrerlaubnis für das Führen dieses Pkw vorlegen. Er war lediglich im Besitz einer Mofaprüfbescheinigung. Dies führte zu einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Zudem wurde ihm auf Weisung der Staatsanwaltschaft der manipulierte Pkw abgenommen. Ein Gutachten eines Sachverständigen zu dem Fahrzeug soll jetzt eingeholt werden.

 

 

 

Hof: Frau vergisst Motor ihres Autos abzustellen

Zu einem kuriosen Einsatz wurde am Dienstagmorgen (2. Februar) die Polizei nach Hof-Krötenbruck gerufen. Hier verständigte in der Früh ein Zeitungsausträger die Polizeiinspektion, dass in einer verschlossenen Garage ein Fahrzeug laufen würde.

Weiterlesen