Tag Archiv: Motorrad

© ADAC / Symbolbild

Warmensteinach: Motorradfahrer (63) wird schwer verletzt

Schwer verletzt wurde ein 63-jähriger Zweiradfahrer aus Bayreuth bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag (01. August) bei Warmensteinach (Landkreis Bayreuth). Der Biker wurde samt Motorrad gegen die Schutzplanke geschleudert.

Weiterlesen

© Reporter24

Lützenreuth: Schwerer Motorradunfall auf Kreisstraße

Am Samstag (22. Juli) wurde ein Motorradfahrer bei Lützenreuth (Landkreis Bayreuth) bei einem Unfall schwer verletzt. Der Bayreuther (24) war gegen 16:00 Uhr mit seinem Motorrad auf der Kreisstraße BT 48, von Gefrees kommend, in Fahrtrichtung Bad Berneck unterwegs. Weiterlesen

© Symbolbild

Rossdorf am Berg: Motorradfahrer erleidet schwere Verletzungen

Am Mittwoch (05. Juli) ereignete sich ein schweren Verkehrsunfall in Roßdorf am Berg (Landkreis Bamberg) zwischen einem 43-jährigen Motorradfahrer und einem Autofahrer. Der Fahrer des Kraftrads erlitt schwere Verletzungen.

Vorfahrt missachtet

Auf der Staatsstraße in Roßdorf am Berg, im Landkreis Bamberg, übersah ein Autofahrer beim Linksabbiegen den entgegenkommenden vorfahrtsberechtigten Kraftradfahrer (43). Es kam zum Zusammenstoß.

Motorradfahrer muss sofort ins Klinikum

Der Motorradfahrer musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Währenddessen mussten sowohl das Zweirad, als auch das Auto von einem Abschleppunternehmen abgeholt werden, da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrtauglich waren. Es entstand ein Schaden von insgesamt circa 8.000 Euro.

 

© Symbolbild

Schwarzenbach am Wald: Biker wird schwer verletzt

Am Donnerstag (22. Juni) ereignete sich bereits der dritte schwere Motorradunfall bei Schwarzenbach am Wald (Landkreis Hof) in dieser Woche. Ein 70 Jahre alter Mann verlor die Kontrolle über seine Maschine und wurde bei dem Sturz schwer verletzt. Bereits am Montag und am Dienstag wurden zwei Motorradfahrer nicht weit entfernt schwer verletzt.

Weiterlesen

Schwarzenbach am Wald: Biker bei Frontalcrash schwer verletzt

Am Dienstagabend (20. Juni) ereignete sich auf der St 2194 erneut ein schwerer Motorradunfall zwischen Schwarzenbach am Wald und Straßdorf (Landkreis Hof). Bei dem heftigen Frontalzusammenstoß wurde ein 50 Jahre alter Motorradfahrer schwer verletzt. Bereits am Montag (19. Juni) ereignete sich einige hundert Meter weiter ein Motorradunfall. Wir berichteten.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Coburg

Wildunfall bei Meeder: Biker wird schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen musste am Montag (19. Juni) um kurz vor 21:00 Uhr ein 55-jähriger Bad Rodacher nach einem Motorradsturz in der Nähe von Meeder (Landkreis Coburg) mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Suhl geflogen werden.

Weiterlesen

Hollfeld: Motorradfahrer stürzt auf der B22

Ein 32-jähriger Motorradfahrer geriet am späten Mittwochnachmittag (14. Juni) auf der Bundesstraße B22, zwischen Hollfeld und Loch (Landkreis Bayreuth) mit seiner Maschine ins Schlingern. Er verlor in der Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad, stürzte und kam im dortigen Straßengraben zum Liegen.

Weiterlesen

© nordbayern-aktuell

Zell: Motorradfahrer schwer verletzt – Verdacht auf Alkohol

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Samstag im Landkreis Bayreuth gekommen. Ein 51 – jähriger Motorradfahrer befuhr die Kreisstraße von Großenau in Richtung Zell. In einer Linkskurve kam der Kradfahrer von der Fahrbahn ab, und prallte in eine Leitplanke. Der Verletzte musste mit mehreren Knochenbrüchen und Schnittverletzungen mit einem Rettungshubschreiber in ein Krankenhaus in Bayreuth eingeliefert werden.
Zur Klärung des Unfalls wurde die Staatsanwaltschaft in Hof hinzu gezogen. Beim 51 – jährigen Motorradfahrer besteht Verdacht auf Alkoholkonsum. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt.

 

© Feuerwehr Frensdorf

B22 / Unfall bei Burgebrach: Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen

Auf der Bundesstraße B22 zwischen Birkach und Oberharnsbach (Landkreis Bamberg) ereignete sich am Donnerstagabend (08. Juni) ein schrecklicher Verkehrsunfall. Hierbei verletzte sich ein 56-jähriger Motorradfahrer schwer.

Zweirad überschlägt sich

Nachdem der Biker auf der B22 eine Motorradgruppe überholte, verlor er die Kontrolle über seine Maschine und geriet ins Bankett. Hier überschlug sich der 56-Jährige mehrfach mit seinem Motorrad. Der Fahrer kam mit schwersten Verletzungen nach der Erstbehandlung am Unfallort in ein Krankenhaus.

Motorrad geht in Flammen auf

Das Motorrad fing an der Unfallstelle Feuer und brannte vollständig aus. Die alarmierten Feuerwehren löschten das Motorrad. Der Gesamtsachschaden wurde auf rund 7.000 Euro beziffert. Zur Unterstützung der polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme war ein Gutachter vor Ort.

© Feuerwehr Frensdorf
© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Redwitz an der Rodach: Schwerer Unfall fordert Todesopfer

UPDATE (18:21 Uhr):

Seinen schweren Verletzungen erlag am Mittwochnachmittag (24. Mai) ein 54 Jahre alter Motorradfahrer noch an der Unfallstelle. Der Biker war bei Redwitz an der Rodach (Landkreis Lichtenfels) frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammengeprallt.

Überholmanöver endet tödlich

Der 54-Jährige aus dem Landkreis Lichtenfels war mit seiner Yamaha gegen 15:00 Uhr auf der Staatsstraße 2208 bei Redwitz a.d. Rodach unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen wollte er etwa 300 Meter nach Mannsgereuth in Richtung Beikheim einen vor ihm fahrenden Fiat Doblo überholen. Offenbar übersah er dabei einen entgegenkommenden Mercedes und prallte frontal gegen den Wagen. Der Mercedes kam infolge des Aufpralls nach links von der Straße ab, überschlug sich in einem Graben und kam auf dem Dach zum Liegen.

54-Jähriger erliegt seinen Verletzungen

Bei dem Zusammenstoß erlitt der Motorradfahrer schwerste Verletzungen. Alle Bemühungen eines Notarztes waren vergebens, der 54-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Die 56 Jahre alte Mercedesfahrerin aus dem Landkreis Kronach wurde bei dem Verkehrsunfall verletzt und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Fiat, ein 45 Jahre alter Mann, kam mit dem Schrecken davon.

Staatsstraße komplett gesperrt

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Coburg  kam ein Sachverständiger an die Unfallstelle und unterstützte die Beamten der Polizei Lichtenfels bei der Klärung der Unfallursache. Auch eine Staatsanwältin machte sich vor Ort ein Bild von dem schweren Verkehrsunfall. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf zirka 10.000 Euro. Die örtlichen Feuerwehren sind insbesondere für Verkehrsmaßnahmen im Einsatz, Mitarbeiter der Straßenmeisterei kümmern sich derzeit (Stand: 17.45 Uhr) um die Reinigung der noch gesperrten Staatsstraße.

ERSTMELDUNG (16:07 Uhr):

Auf der Staatsstraße 2208 bei Redwitz an der Rodach (Landkreis Lichtenfels) kam es am Mittwochnachmittag (24. Mai) zu einem schweren Verkehrsunfall. Kurz nach Mannsgereuth - in Fahrtrichtung Beikheim kam es zwischen einem Pkw und einem Moped zum Zusammenstoß. Der Kradfahrer verstarb laut Erstinformation der Polizei noch an der Unfallstelle. Rettungskräfte sind vor Ort im Einsatz. Die Staatsstraße ist in beiden Richtungen zwischen Marktgraitz und Beikheim derzeit gesperrt. Von der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter an die Unfallstelle bestellt, um an der Klärung der Unfallursache mitzuwirken.

© Symbolbild

Kollision bei Seßlach: Motorradfahrer erleidet multiple Brüche

Am Dienstagabend (16. Mai ) verlor ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Untersiemau in der Nähe von Seßlach (Landkreis Coburg) die Kontrolle über sein Zweirad und verursachte somit einen kleinen, aber für den Zweiradfahrer schmerzhaften Unfall, mit einem Autofahrer.

Weiterlesen

4 5 6 7 8