Tag Archiv: Motorrad

© Felix Karl via TVO WhatsApp

17. Motorradsternfahrt: Tausende Biker fahren bei Sonne durch Kulmbach

Dieses Wetter hatten sich die Biker verdient! Bei Sonnenschein fuhren am Sonntagmittag (30. April) wieder tausende Motorradfahrer durch Kulmbach. Sie machten die Stadt damit wieder zur heimlichen Biker-Hauptstadt! Die diesjährige 17. Sternfahrt stand unter dem Motto „Ankommen statt Umkommen". Neben dem Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann und zahlreichen Ehrengästen machten vor allem die zahlreichen Motorradbegeisterten das Event auf dem Festgelände der Kulmbacher Brauerei zum Mittelpunkt der bayerischen Motorradwelt. Hier unser Facebook-Livestream (rechte Seite) vom Biker-Korso am Sonntagmittag...


17. Motorradsternfahrt: Kulmbach ist wieder Biker-Hauptstadt!
(Aktuell-Bericht vom 30.04.17)
TVO Spezial: 17. Motorradsternfahrt in Kulmbach
© TVO / Symbolbild

Bad Rodach: Motorradfahrer (63) tödlich verunglückt

An der oberfränkisch-thüringischen Grenze kam es am frühen Samstagnachmittag (4. März) zu einem schweren Motorradunfall. Ein 63-jähriger Biker erlag hierbei vor Ort seinen Verletzungen. Seine Sozia wurde lebensgefährlich verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Unfall auf der Kreisstraße CO3

Gegen 13:00 Uhr war der 63-jährige Motorradfahrer aus Coburg mit seiner 33 Jahre alten Mitfahrerin auf der Kreisstraße CO3 vom Bad Rodacher Stadtteil Roßfeld in den Straufheimer Ortsteil Streufdorf in Thüringen unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei überholte der Biker mit seiner BMW etwa 200 Meter nach Roßfeld ein Auto.

Motorrad überschlug sich mehrfach

Beim Wiedereinscheren verlor der Mann in der leichten Linkskurve die Kontrolle über die Maschine und kam von der Fahrbahn ab. Das Motorrad überschlug sich mehrmals bevor es schließlich in einem angrenzenden Feld zum Liegen kam. Der 63-Jährige und seine Sozia trugen dabei schwerste Verletzungen davon. Ein Notarzt, der mit dem Rettungshubschrauber an die Unfallstelle kam, konnte dem Mann trotz aller Bemühungen nicht mehr helfen. Der Mann verstarb vor Ort. Die lebensgefährlich verletzte Sozia wurde vom Rettungshubschraubers in ein Krankenhaus gebracht.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Coburg kam ein Sachverständiger an den Unfallort und unterstützte die Beamten der Coburger Polizei bei der Klärung der Unfallursache. An dem Motorrad entstand Totalschaden in Höhe von geschätzten 10.000 Euro. Die Kreisstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme bis in den späten Nachmittag komplett gesperrt.

© TVO / Symbolbild

Schwarzenbach am Wald: Zwei Verletzte bei Motorradunfall

Großes Glück hatten eine Motorradfahrerin aus Geroldsgrün und ihre Mitfahrerin aus Bad Steben am Sonntagnachmittag (16. Oktober). Gegen 15:45 Uhr fuhren beide mit einem Motorrad von Döbra in Richtung Helmbrechts. Aus unbekannten Gründen verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und landete anschließend in einem angrenzenden Feld. Die Fahrerin wurde schwer verletzt.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Eggolsheim: Motorrad steht in Flammen

Ein durchreisender Motorradfahrer musste seine Fahrt in Eggolsheim im Landkreis Forchheim wegen eines technischen Defekts beenden und schob sein Krad zur nächsten Abzweigung. Dort abgestellt fing sein Motorrad plötzlich an zu brennen. Der Fahrer verständigte noch die Feuerwehr, musste aber trotzdem dabei zusehen, wie sein Motorrad komplett abbrannte. Nachdem keine weitere Brandgefahr mehr bestand, wurden die Reste abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro.

© TVO / Symbolbild

Ahorn: 25-Jähriger bei Unfall mit Motorrad schwer verletzt

Schwerste Verletzungen zog sich am Sonntagnachmittag (3. Juli) ein 25-Jähriger Motorradfahrer aus Bamberg im Bereich von Ahorn (Landkreis Coburg) zu. Von Eicha kommend fuhr der Kawasaki-Fahrer in Richtung der Einmündung auf die Bundesstraße B303.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Kirchenlamitz: Motorrad bleibt an Traktor hängen

Einen riesigen Schutzengel haben am Freitag 50  Jahre alter Motorradfahrer und seine 46-jährige Sozia bei Kirchenlamitz im Landkreis Hof, als sie am Freitagabend mit ihrem BMW-Motorrad beim Überholen eines landwirtschaftlichen Gespanns, das links in einen Feldweg bei Reicholdsgrün abbiegen will, am linken Vorderrad hängen bleiben. Beide prallten mit ihren Körpern glücklicherweise nicht gegen die Zugmaschine, so dass der Motorradlenker lediglich einen Beinbruch und die Beifahrerin eine Fleischwunde erleidet. Bezüglich des Abbiegevorgangs gibt es widersprüchliche Angaben der Beteiligten. An der neuen Maschine entsteht Totalschaden in Höhe von 18.000 Euro.

© Symbolbild

Lichtenfels: Nach riskantem Überholmanöver schwer verletzt

Schwer verletzt hat sich am Freitagnachmittag ein Motorradfahrer auf der A73 bei Lichtenfels, als er nach der Berührung mit einem Auto die Kontrolle über sein Motorrad verliert. Der 43 Jahre alte Mann aus Coburg fährt seiner Kawasaki-Rennmaschine auf der Autobahn in Richtung Suhl. Kurz nach der Anschlussstelle Lichtenfels-Nord nähert er sich zwei Pkw, die gerade einen Lastwagen überholen. Nachdem das zweite Auito am Lkw vorbei ist, gibt Kradfahrer Gas, wechselt auf den rechten Fahrstreifen, wo er beide Fsherzeuge rechts überholen will. Dieses unzulässige und riskante Fahrmanöver gehr jedoch gehörig schief, als einer der Pkw ebenfalls auf die rechte Spur wechselt, um seinen Überholvorgang zu beenden. Auto und Krad berühren sich und der 43-Jährige schaffte es nicht  mehr, seine Maschine auf der Straße zu halten. Er kommt nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlägt sich mehrfach und blleibt dann schwer verletzt liegen. Im Klinikum Lichtenfels werden mehrere Rippenbrüche und diverse andere Verletzungen diagnostiziert. Die total beschädigte Kawasaki wird abgeschleppt, der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 6000 Euro.

Polizei ermittelt

Wegen seiner grob verkehrswidrigen Fahrweise ermittelt die Verkehrspolizei Coburg nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den Kradfahrer. Wegen fahrlässiger Körperverletzung wird gegen den beteiligten Pkw-Fahrer ermittelt, da er sich vor dem Spurwechsel darüber hätte vergewissern müssen, dass die rechte Fahrspur frei ist.

© ADAC / Symbolbild

Meeder: 54-Jähriger Motorradfahrer stürzt schwer

Bei einem Unfall am Samstagabend (07. Mai) auf der Kreisstraße zwischen Beuerfeld und Meeder wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Ein 54-Jähriger fuhr mit seiner 1100er Yamaha in Richtung Meeder und überholte in einer leichten Rechtskurve einen Pkw.

Weiterlesen

Pegnitz (Lkr. Bayreuth): Bei Motorradunfall schwer verletzt

Am Samstag, gegen 17.40 Uhr, kam es an der A9 an der Anschlussstelle Pegnitz zu einem folgeschweren Verkehrsunfall, nachdem eine von der Autobahn abfahrende Autofahrerein einen aus Auerbach in der Oberpfalz herannahenden Motorradfahrer übersehen hatte. Die tiefstehende Sonne erschwerte der 60-jährigen Pkw-Fahrerin offenbar die Sicht, weshalb es beim Einbiegen auf die B85 zum Zusammenstoß kam. Die 25-jährige Sozia des 38 Jahre alten Motorradfahrers erlitt schwere Verletzungen. Glücklicherweise besteht keine Lebensgefahr. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

width=

Naila (Landkreis Hof): Zwei Motorradfahrer schwerstverletzt

Ein Ehepaar aus dem Raum Zwickau ist am Freitagnachmittag (18.09.2015) mit seinem Motorrad bei Naila von einem PKW erfasst worden. Eine 52-Jährige hatte das Zweirad offenbar übersehen und bog mit ihrem Seat aus einer untergeordneten Einfahrt in die B 173 ein. Dabei rammte der 43-jährige Motorradfahrer  den PKW – er und seine 55-jährige Sozia zogen sich dabei schwerste Verletzungen zu und wurden mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Das Ehepaar befindet sich auf dem Weg der Besserung, die Unfallverursacherin wurde nur leicht verletzt. Es entstand ein Schachschaden von insgesamt rund 25.000 Euro.

 



© Polizeiinspektion Coburg

Coburg: 16-jähriger Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Mit leichten Verletzungen musste ein 16-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades am Dienstagvormittag (8. September) nach einem Verkehrsunfall in der Coburger Mohrenstraße in das Krankenhaus eingeliefert werden. Er wurde von einer Mini-Fahrerin übersehen.

Weiterlesen

5 6 7 8 9