Tag Archiv: Mountainbike

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Selb: Unbekannte haben es auf 30 E-Bikes abgesehen!

Bislang Unbekannte brachen im Zeitraum zwischen Samstagmittag (19. Oktober) und Montagmorgen (21. Oktober) in ein Geschäft im Rainer-Maria-Rilke-Weg in Selb (Landkreis Wunsiedel) ein und entwendeten 30 E-Bikes sowie drei Mountain-Bikes. Weiterlesen

© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Wichsenstein: Mountainbiker kommt von Fahrbahn ab und verunglückt

Am Sonntag (11. August) ereignete sich ein schwerer Mountainbike-Unfall bei Wichsenstein in der Fränkischen Schweiz (Landkreis Forchheim). Ein 28-Jähriger kam dabei von der Fahrbahn ab und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Kornberg: Startschuss für den Mountainbike-Park!

Für den geplanten Mountainbike-Park am Kornberg im Landkreis Hof fiel jetzt der Startschuss. In seiner jüngsten Versammlung stellte der „Zweckverband Naherholungs- und Tourismusgebiet Großer Kornberg“ finanzielle Mittel dafür bereit.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: Radfahrer prallen frontal zusammen

Schwere Verletzungen erlitten zwei Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zum Samstag (30. Juni) unweit von Neustadt bei Coburg. Die beiden 40- und 29 Jahre alten Männer kamen sich mit ihren Mountainbikes auf dem Radweg zwischen den Ortsteilen Meilschnitz und Wildenheid entgegen und prallten nahezu ungebremst zusammen.

Weiterlesen

© Zoll

Schirning: Crystal im Mountainbike versteckt

Am Dienstag (17. Oktober) kontrollierten Bundespolizisten aus Selb in der Nähe von Schirnding (Landkreis Wunsiedel) zwei Mountainbike-Fahrer, die über einen Wanderweg aus Tschechien nach Deutschland einreisten. Die beiden Radfahrer gaben an, keinerlei verbotene Gegenstände mit sich zu führen. Dies entsprach natürlich nicht der Wahrheit!

Verbotenes Messer gefunden

In einem Rucksack befand sich ein beidseitig geschliffenes Springmesser. Da die Bundespolizisten den Verdacht hegten, dass bei den Männern auch Drogen mit im Spiel sein könnten, zogen sie eine Zoll-Streife der Kontrolleinheit Verkehrswege Selb mit hinzu.

Zöllner entdeckten Drogentütchen

Nachdem die Suche am Körper der zwei Radfahrer negativ verlief, nahmen die Zollbeamten die Fahrräder unter die Lupe. Im Vorderreifen eines der beiden Räder befand sich - eingeklemmt zwischen Reifen und Schlauch - ein Plastiktütchen mit drei Gramm Crystal.

© Zoll

Die Zöllner stellten das Rauschgift sicher und leiteten gegen die beiden Männer jeweils ein Strafverfahren wegen des Verdachtes von Verstößen gegen das Betäubungsmittel– und das Waffengesetz ein.

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Wiesenttal: Mountainbikerin stürzt Steinhang herunter

Am Sonntagnachmittag (11. Juni) zog sich eine Mountainbike-Fahrerin bei einem Sturz bei Wiesenttal (Landkreis Forchheim) schwere Verletzungen zu. Die 52-Jährige befuhr den schmalen Höhenweg von Niederfellendorf kommend und war in Richtung Burg Neideck unterwegs.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Neudrossenfeld: Mountainbiker schwer verletzt

Am Mittwochabend (31. Mai) wurde den Rettungsdiensten durch einen Trainingskollegen ein verunfallter Mountainbiker in der Nähe der Sandgrube im Neudrossenfelder Ortsteil Obergräfenthal (Landkreis Kulmbach) mitgeteilt. Der Verunglückte, ein 30-Jähriger aus Bayreuth, wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Bayreuth transportiert.

Weiterlesen

Neustadt bei Coburg: Übermut führt zu schwerem Unfall

Die Übermut eines Coburgers hatte für den 30-Jährigen schwerwiegende Folgen. Der Mann fuhr am Freitagabend (7. März) mit seinem Mountainbike vom Bahnsteig 2 des Neustadter Bahnhofes die Treppe zur Unterführung hinab. Dabei touchierte er mit seinem Lenker einen Fußgänger, der glücklicherweise unverletzt blieb. Der Mountainbikefahrer verlor allerdings dadurch die Kontrolle über sein Rad und stürzte die Treppe hinunter. Er schlug mit dem Kopf auf den Betonboden auf und blieb bewusstlos liegen. Der Mann zog sich schwere Verletzungen zu und wurde nach der notärztlichen Versorgung mit dem Rettungswagen zunächst ins Klinikum Sonneberg und anschließend mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Lichtenfels verbracht. Da sich bei der Unfallaufnahme die Hinweise auf einen Alkoholeinfluss verdichteten, wurde bei dem Radfahrer eine Blutentnahme durchgeführt. Der 30-Jährige trug zudem keinen Helm.