Tag Archiv: Mülltonne

© News5 / Merzbach

Feuer in Bamberg: Brände halten Einsatzkräfte in Atem

In der Nacht zum Sonntag (17. Februar)  kam es zu zwei weiteren ungeklärten Brandfällen. Bereits am Donnerstagabend (14. Februar) eine Gartenlaube in Bamberg. (Wir berichteten). Die Kripo Bamberg hat in allen Fällen die Ermittlungen aufgenommen.

Mülltonne, Gartenlaube und Müllcontainer brennen

In der Anwanderstraße in Bamberg wurde eine Mülltonne in Brand gesetzt. Kurz darauf wurde der Brand einer Gartenlaube und eines Müllcontainers in der Stauffenbergstraße gemeldet. Auch hier musste die Feuerwehr anrücken und den Brand löschen. Personen wurden nicht gefährdet oder verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 6.000 Euro. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Zeugen werden gebeten sich unter der Rufnummer 0951/9129-491 an die Kriminalpolizei Bamberg zu wenden.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
© Bundespolizei

Ebersdorf: Randalierer (19) versteckt sich in Mülltone vor der Polizei

Gegen 5:00 Uhr am Samstagmorgen (18. August) randalierte ein 19-Jähriger im Bereich der Canterstraße von Ebersdorf bei Coburg und beschädigte dabei unter anderem ein Fahrzeug. Als die Polizei anrückte, suchte sich der stark Alkoholisierte ein eher unbequemes Versteck.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Küps: Rucksack mit Geldbörsen in der Mülltonne entsorgt

Einen eher ungewöhnlichen Fund machte ein Mann aus der Schulstraße im Küpser Ortsteil Schmölz (Landkreis Kronach) am gestrigen Mittwoch (24. Januar). Beim Öffnen seiner zur Abholung bereitgestellten Mülltonne fand er darin einen grauen Rucksack.

Weiterlesen

Brandstiftung in Buttenheim: Zeugen gesucht

In Buttenheim im Landkreis Bamberg sind am frühen Samstagmorgen eine Mülltonne und ein Scheunentor in Flammen aufgegangen. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus und suchen hierzu Zeugen. Gegen 1.20 Uhr löschten die Einsatzkräfte eine Mülltonne in der Jurastraße ab. Etwa um 4 Uhr ereignete sich in unmittelbarer Nähe zum ersten Brandort das zweite Feuer. In diesem Fall brannte das Holztor eine Scheune. Der schnellen Entdeckung des Brandes ist es zu verdanken, dass das Feuer nicht vom Tor auf den Rest der Scheune übergriff. Durch die zwei Brände entstand ein geschätzter Sachschaden von mehreren hundert Euro. Verletzte waren nicht zu beklagen.

Die Kripo Bamberg ermittelt und bittet um Hinweise zu folgenden Fragen:

  • Wer hat am frühen Morgen des 3. August 2013 Wahrnehmungen in der Jurastraße in Gunzendorf gemacht?
  • Wem sind hierbei verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefalle
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

 

Zeugen werden gebeten, sich unter  0951/91 29-491 bei der Kriminalpolizei Bamberg zu melden.