Tag Archiv: Mundschutz

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Vom Supermarkt auf die Polizeiwache: Kundin ohne Mundschutz beim Einkaufen in Coburg ertappt!

Zu einer handfesten Rangelei kam es am Mittwochmittag (02. September) in einem Supermarkt in Coburg. Grund war laut Polizei der fehlende Mund-Nasen-Schutz einer Kundin. Für die 34-Jährige hat dies nun weitreichende Konsequenzen.

Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Ekel-Attacke in Coburg: Fahrgast beleidigt und bespuckt Busfahrer

Ein Coburger Stadtbusfahrer wurde am Mittwochvormittag (24. Juni) von einem 36-jährigen Fahrgast beleidigt und in das Gesicht gespuckt. Gegen den Täter ermittelt nun die Polizei wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Naila: Mehrere Verstöße gegen die Maskenpflicht

Im Dienstbereich der Polizeiinspektion Naila mussten am Mittwoch (06. Mai) drei Personen beanstandet werden, die gegen die Maskenpflicht nach dem Infektionschutzgesetz verstoßen hatten. Darunter eine Kassiererin und zwei Mitarbeiter in einem Verbrauchermarkt.

Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Hof: 57-Jähriger reißt Mundschutz runter & pöbelt Kunden an

Das Personal eines Einkaufsmarktes verständigte am Mittwochabend (29. April) in Hof die Polizei, weil ein 57-Jähriger die Kunden im Geschäft anpöbelte und dabei den Mundschutz runterriss. Wie sich herausstellte stand der Mann unter Alkoholeinfluss. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Mit Corona-Mundschutz & ohne Kennzeichen: Mann (20) prellt Zeche an Himmelkroner Tankstelle

Am Freitagmittag (27. März) ereignete sich ein kurioser Vorfall auf dem Gelände einer Tankstelle in Himmelkron im Landkreis Kulmbach. Ein 20-Jähriger aus Marktredwitz wollte ohne zu bezahlen flüchten. Sein Gesicht verschleierte er mit einem Mundschutz.

Marktredwitzer behauptet er habe Corona

Um 13:00 Uhr tankte der Golf-Fahrer Superbenzin für 70 Euro. Dem Tankstellenpersonal fiel der Mann auf, weil er einen Mundschutz trug und keine Kennzeichen am Wagen hatte. Als der 20-Jähirge ohne zu bezahlen wegfahren wollte, stellte sich ihm ein Mitarbeiter in den Weg und verhinderte dessen Flucht. Der junge Mann erklärte gegenüber der Polizei, er sei an Corona erkrankt, weshalb er die Maske tragen würde.

20-Jähriger wollte offenbar eher sein Gesicht verschleiern

Im Laufe der ersten Ermittlungen stellte sich aber heraus, dass der Mann die Maske wohl mehr dazu benutzte, um auf der Kameraüberwachung der Tankstelle nicht erkennbar zu sein. Eine weitere Zeugin hatte vor der Tat auf einem Supermarktparkplatz den Mann dabei beobachtet, wie er die Kennzeichen vom Golf abnahm. Gegen den jungen Mann wird nun wegen Tankbetrugs und Kennzeichenmissbrauch ermittelt.