Tag Archiv: Mutmacher

Mutmacher Oberfranken: 1000 Masken zu verschenken

Die Entwicklungsagentur Oberfranken Offensiv e.V. reagiert im Rahmen ihrer Initiative „Mutmacher Oberfranken - #esgehtnurgemeinsam“ zusammen mit TVO und den anderen Medienhäusern in Oberfranken auf die ab dem 27. April 2020 geltende Maskenpflicht: 1000 hochwertige Mund-Nase-Abdeckungen im Oberfranken-Design werden an den Mann bzw. die Frau gebracht.

Frank Ebert, Geschäftsführer von Oberfranken Offensiv e.V.: „In der aktuellen schwierigen Lage zeigen gerade die Oberfranken, dass sie zusammenstehen. Mit der Verteilung von 1000 Schutzmasken wollen wir das Wir-Gefühl nochmal sichtbar machen und unseren Teil dazu beitragen, dass Oberfranken noch ein bisschen sicherer wird.“

 1000 Masken werden verteilt

Pünktlich zur Maskenpflicht in Bayern hat Oberfranken Offensiv e.V. 1000 Mund-Nase-Abdeckungen geordert und verteilt diese zusammen mit uns, von TV Oberfranken, und den weiteren Partnern der Mutmacher-Aktion, den Medienhäusern in Oberfranken (Frankenpost, Neue Presse Coburg, Nordbayerischer Kurier, Mediengruppe Oberfranken, Obermain-Tagblatt, Radio Bamberg, Radio Eins, Radio Euroherz, Radio Galaxy, Radio Mainwelle, Radio Plassenburg, Extra-Radio, iTV Coburg).

Waschbare Masken mit Oberfranken-Logo

Die Gesichtsmasken sind waschbar, aus Bio-Baumwolle hergestellt, zweilagig und verfügen über einen Einschub für einen zusätzlichen Filter. Sie sind nach GOTS (Global Organic Textile Standard) zertifiziert und in der EU hergestellt. Aufgedruckt ist das Oberfranken-Dachmarkenlogo sowie unser Hashtag #esgehtnurgemeinsam. Mit der Verteilung wird Anfang der kommenden Woche begonnen.

Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken: Webseite mit Hilfsangeboten

Derweil wächst die Übersicht an oberfränkischen Corona-Hilfsangeboten auf der Internetseite des Demographie-Kompetenzzentrums Oberfranken stetig. Übersichtlich nach Landkreisen sortiert finden sich unter www.demographie-oberfranken.de in den Kategorien Wirtschaft, Gesellschaft, Gesundheit und Seelsorge zahlreiche Anlaufstellen zur Corona-Hilfe. Gerne nimmt das Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken neue Einträge auf unter info@demographie-oberfranken.de.

Oberfranken Offensiv e.V. 

Oberfranken Offensiv e.V. ist eine der mitgliederstärksten Regionalinitiativen Deutschlandsund Impulsgeber für innovative Projekte. Die Stärken Oberfrankens vor dem Hintergrund des demografischen Wandels auszubauen und so die Zukunftsregion Oberfranken mitzugestalten, das haben wir uns als Entwicklungsagentur zur Aufgabe gemacht. Im Verein engagieren sich Kommunen, Unternehmen, Institutionen und Verbände genauso wie Privatpersonen.

TVO Support – Unterstützt unser Oberfranken

Corona ist nicht nur eine Gefahr für unsere Gesundheit. Auch unsere Wirtschaft leidet unter den Ausgangsbeschränkungen. Viele Einzelhändler und Gastronomen mussten ihre Geschäfte schließen und kämpfen nun um das wirtschaftliche Überleben. Trotz Corona gibt es Wege und Möglichkeiten lokale Unternehmen zu unterstützen. Viele Gastronomen bieten einen Abholservice an oder Einzelhändler haben einen Onlineshop. Wir wollen helfen und genau diese vorstellen. Oberfränkische Unternehmen sind auch jetzt in der Coronakrise für Sie da und brauchen Ihre Unterstützung. Auf unserer Plattform "TVO Support" bieten wir Unternehmen, Dienstleistern, Gastronomen und Einzelhändlern die Chance sich vorzustellen und über Onlineshops, Öffnungszeiten und ähnliches zu informieren. 

Bald darf wieder in Oberfranken geshoppt werden - unterstützen Sie unsere lokalen Händler

Unsere Franzi Gries hat Sie ja schon auf viele Shopping Touren in ihrer Sendung "Shoppen mit Franzi" mitgenommen. Aktuell muss unsere Franzi leider auf Shopping Touren durch Oberfranken verzichten. Aber nicht mehr lange. Bald können Franzi und auch Sie wieder bei den oberfränkischen Einzelhändlern einkaufen. Und das macht nicht nur Spaß, sondern sichert auch deren Existenz. Kaufen Sie also bei Ihren lokalen Händlern. Anregungen finden Sie hier auf unserem Portal "TVO Support - Unterstützt unser Oberfranken"! 

TVO Support: Unsere Shopping Queen Franzi hat eine wichtige Bitte
Playlist: TVO Support - Unterstützt unser Oberfranken
Playlist: TVO Support - Unterstützt unser Oberfranken
Mehr Informationen zu den Angeboten aus Ihrer Region:
Hilfsangebote und Unternehmen in Oberfranken:
Einfach & schnell mitmachen

Sie wollen Ihr Unternehmen auf unserem Portal "TVO Support" vorstellen? Dann laden Sie einfach Ihr Video hoch. Hier geht es zum Formular!

Vielen Dank!

Ihr TVO-Team

Hier geht es zur Mutmacher-Kampagne:
Hier geht es zur Hilfsplattform:

Mutmacher Oberfranken: #esgehtnurgemeinsam

Unterstützt durch die  Oberfrankenstiftung und die Entwicklungsagentur Oberfranken Offensiv starten wir von TV Oberfranken zusammen mit unseren Kollegen aus den anderen Medienhäusern in Oberfranken, eine gemeinsame Kooperation für alle Oberfranken. Wir Oberfranken schaffen es nur gemeinsam durch die Corona-Krise. Deshalb bieten wir eine Plattform für Hilfsangebote, neue Geschäftsmodelle, digitale Lösungen, medizinische Angebote und soziales Engagement. Wir berichten über Mut machende neue Projekte, von Pegnitz bis Lauenstein, von Schlüsselfeld bis Marktredwitz.

 

Mutmacher-Mediathek
Buy local
Das Hilfsportal
Projekte, Mutmacher & Ideen aus Ihrem Landkreis finden Sie hier:
Die Mutmacher-Playlist


Unsere Portale für SIE!

Seit Wochen schon müssen alle Geschäfte, die nicht "systemrelevant" sind, geschlossen bleiben. Erst nach und nach kehren wir wieder zur Normalität zurück - den ersten Schritt macht hier der Einzelhandel. Nichts desto trotz gestaltet sich die Situation für viele Unternehmen schwierig und sie sehen ihre Existenz bedroht. Aber es gibt dennoch Möglichkeiten lokale oberfränkische Unternehmen zu unterstützen. In Kooperation mit Oberfranken Offensiv und den anderen Medienhäusern in Oberfranken, bieten wir von TVO unsere „Mutmacher Oberfranken - #esgehtnurgemeinsam“ und die TVO-Support-Plattform an und wollen Ihnen damit in dieser schwierigen Zeit etwas unter die Arme greifen.

 

  • Mehr zu unseren Portalen finden Sie rechts im Video!
Corona-Krise: Unsere Portale für Sie - TVO Support & Mutmacher Oberfranken

Wie kam es zu der Idee?

Die Corona-Krise und die daraus folgenden Ausgangsbeschränkungen haben unser Leben in Oberfranken verändert. Viele Menschen sorgen sich aktuell. Zum einen um ihre Gesundheit und die ihrer Angehörigen, zum anderen natürlich auch um ihren Arbeitsplatz und das wirtschaftliche Überleben. Aus mittlerweile zahllosen Gesprächen mit Zuschauern und Usern, die sich an uns wenden, wissen wir: Ganz viele Menschen brauchen gerade jetzt Zuversicht. Zusammenhalt. Solidarität. Ein Dankeschön. Ein Lob. Eine Perspektive. Und genau dafür wollen wir mit unserer Kampagne "Mutmacher Oberfranken - #esgehtnurgemeinsam" sorgen und Oberfranken unterstützen.

Oberfranken hält zusammen

Über unser TV-Programm, unsere Website und unsere Social-MediaKanäle können sich Oberfranken miteinander vernetzen. Wir sind an Ihrer Seite und bieten eine Plattform für alle Menschen in Oberfranken, die Hilfe suchen oder anbieten. Wir wollen zeigen, wie Oberfranken in Krisenzeiten zusammenhält. In den kommenden Wochen stellen wir Ihnen Projekte von Oberfranken für Oberfranken vor. Von Wohnzimmerkonzerten, über den kostenlosen Liferservice, bis hin zu fleißigen Schutzmasken-Schneidern. Und natürlich können Sie auch selbst mitmachen und ein Mutmacher werden. Schicken Sie uns einfach eine Mail an mutmacher@tvo.de.

Eine beispiellose Kooperation oberfränkischer Medien

Die Mediengruppe Oberfranken mit Sitz in Bamberg, die Frankenpost Verlag GmbH mit Sitz in Hof, das Obermain-Tagblatt in Lichtenfels, Oberfrankens Lokalrundfunksender in Bamberg, Bayreuth, Coburg, Hof und Kulmbach und wir von TV Oberfranken ziehen in Krisenzeiten an einem Strang. Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, die zugleich Stiftungsratsvorsitzende der Oberfrankenstiftung ist und gemeinsam mit Staatsministerin Melanie Huml den Vorsitz von Oberfranken Offensiv e.V. innehat, sieht in der Gemeinschaftsaktion der oberfränkischen Medienhäuser eine große Chance:

„In allen neun Landkreisen und in den vier kreisfreien Städten Oberfrankens ist die Welle der Hilfsbereitschaft enorm. Digitale Fußgängerzonen und Gutscheinverkäufe werden ins Leben gerufen, auf Online-Plattformen treffen sich Hilfesuchende und Hilfe Anbietende, Künstler streamen ihre Konzerte aus dem Wohnzimmer und selbst die heimischen Gottesdienste können im Internet verfolgt werden. Wir wollen diese herausragenden Beispiele unter dem gemeinsamen Titel zusammenfassen und damit Mut machen.“

Auf der Seite www.oberfranken.de entsteht zudem eine Sammlung der verschiedenen Angebote, jeweils in Landkreise und Themenfelder untergliedert. Ermöglicht wird „Mutmacher Oberfranken – #esgehtnurgemeinsam“ durch die Initiative und Unterstützung der Oberfrankenstiftung.

TVO Support: Unterstützt Gastronomen, Einzelhändler & Unternehmer aus Coburg, Kronach & Lichtenfels

Corona ist nicht nur eine Gefahr für unsere Gesundheit. Auch unsere Wirtschaft leidet unter den Ausgangsbeschränkungen. Viele Einzelhändler und Gastronomen mussten ihre Geschäfte schließen und kämpfen nun um das wirtschaftliche Überleben. Trotz Corona gibt es Wege und Möglichkeiten lokale Unternehmen zu unterstützen. Viele Gastronomen bieten einen Abholservice an oder Einzelhändler haben einen Onlineshop. Wir wollen helfen und genau diese vorstellen. Oberfränkische Unternehmen sind auch jetzt in der Coronakrise für Sie da und brauchen Ihre Unterstützung. Auf unserer Plattform "TVO Support" bieten wir Unternehmen, Dienstleistern, Gastronomen und Einzelhändlern die Chance sich vorzustellen und über Onlineshops, Öffnungszeiten und ähnliches zu informieren. 

Alle Angebote aus Coburg, Kronach & Lichtenfels:
TVO Support: Bag to Life in Lichtenfels

Bag to Life in Lichtenfels

BAG TO LIFE bringt die Technologie der Lüfte in Ihren Alltag. Lernen Sie Produkte gefertigt aus original Materialien der Luftfahrt kennen und entdecken Sie Designer Taschen und Accessoires mit hohem Nutzwert und effizienter Funktionalität. Bag to Life bietet nun auch Gesichtsmasken an.

ehrensache D/V GmbH & Co. KG
Wendenstraße 40
96215 Lichtenfels
Tel.: +49 (0) 95 71 9 29 90 60
Fax: +49 (0) 95 71 9 29 90 69
E-Mail: shop@ehrensache.biz
Homepage: www.bag-to-life.com


Tourismus-Information in Kronach

Rosi Ross, Gästeführerin der Stadt Kronach, freut sich auf die hoffentlich bald wieder stattfindenden Führungen mit Besuchern von auswärts, aber auch mit Kronachern, die ihre Heimat wieder entdecken möchten. Bereits ab Dienstag (19. Mai) sind die Museen der Festung Rosenberg mit der Fränkischen Galerie und der Familienausstellung „Festungen – Frankens Bollwerke“ wiedergeöffnet, und im Rahmen der Außenbewirtung lassen sich auch Kronacher Biere und besondere Schmankerl bei den Gastronomen der Stadt genießen. Es geht aufwärts!

Tourismus- und Veranstaltungsbetrieb der Lucas-Cranach-Stadt Kronach
Marktplatz 5
96317 Kronach
Telefon: (09261) 97-236
Fax: (09261) 97-310
E-Mail touristinfo@stadt-kronach.de

TVO-Support: Tourismus-Information in Kronach

TVO Support: VR-Bank Lichtenfels-Ebern

VR-Bank Lichtenfels-Ebern

#WirsindfuerEuchda! Stellvertretend für alle Mitarbeiter vermittelt unsere Serviceberaterin Dominique Pabst eine wichtige Botschaft: Wir sind weiterhin für Euch da! Mit den wichtigsten Informationen zu unseren Services und unserer Erreichbarkeit ist uns eines besonders wichtig. Bleibt alle gesund!

VR-Bank Lichtenfels-Ebern eG
Marktplatz 34-36
96215 Lichtenfels
Homepage: www.vr-lif-ebn.de
E-Mail Adresse: info@vr-lif-ebn.de


Freibad Redwitz an der Rodach

Trotz Corona-Krise sind die Vorbereitungen für die Badesaison im Freibad in Redwitz an der Rodach nicht anders als in den letzten Jahren gelaufen. Nach dem Frühjahrsputz ist nun alles für die Saison 2020 gerichtet und das Becken mit Wasser gefüllt. Das Freibadteam ersehnt sich eine hoffentlich baldige Badöffnung und regen Besuch.

Gemeinde Redwitz a.d.Rodach
Kronacher Straße 41
96257 Redwitz a.d. Rodach
Homepage: www.redwitz.de
E-Mail: rathaus@redwitz.de

TVO Support: Freibad Redwitz an der Rodach

TVO Support: Lucas-Cranach-Seniorenwohnhaus in Kronach

Lucas-Cranach-Seniorenwohnhaus in Kronach

Wir haben einen Mutmacher aus Kronach erhalten. Das Lucas-Cranach-Seniorenwohnhaus schickt liebe Grüße und lässt Luftballons steigen, als Symbol für Zusammenhalt.

Lucas-Cranach-Seniorenwohnhaus
Am Flügelbahnhof 22+24
96317 Kronach
Homepage: www.diakonie-klm.de


Freizeit- und Tourismuszentrum Steinbach am Wald

Das Freizeit- und Tourismuszentrum freut sich nach der hoffentlich baldigen Wiedereröffnung auf viele Gäste aus nah und fern! Alle Informationen gibt es auf der Homepage der Gemeinde Steinbach am Wald!

Freizeit- und Tourismuszentrum
Badstraße 2
96361 Steinbach am Wald
Homepage: www.steinbach-am-wald.de
E-Mail: buergermeister@steinbach-am-wald.de

TVO Support: Freizeit- und Tourismuszentrum Steinbach am Wald

TVO Support: SÜC in Coburg

SÜC in Coburg

Wir bleiben an ihrer Seite! Als Gegenmaßnahme zur weiteren Verbreitung des Corona-Virus schließen SÜC und CEB für den Kundenverkehr in der Bamberger Straße 2 - 6 bis auf Weiteres. Wir sind dennoch zu den gewohnten Zeiten für Sie da. Bitte bringen Sie Ihre Anliegen per Telefon, E-Mail oder schriftlich vor.

SÜC-Konzern
Bamberger Straße 2 - 6
SÜContact
96450 Coburg
Telefon: 09561 749-0
Telefax: 09561 749-1902
E-Mail: contact@suec.de

Homepage: www.suec.de


Frankenwald Confiserie A. Bauer

Liebe Kunden, wir sind auch in dieser schwierigen Zeit weiterhin für Euch da! Unsere Filialen in Hof und Lichtenfels sind für Sie geöffnet. Außerdem können Sie in unserem Online-Shop bestellen. Bei uns finden Sie handgemachte Pralinen in Spitzenqualität für besondere Anlässe. Egal ob für Geburtstage, Hochzeiten, Ostern oder zu Weihnachten, bei uns finden Sie immer eine schokoladige Überraschung.

Frankenwald Confiserie A. Bauer
 Bamberger Str. 16a
96215 Lichtenfels

Telefon: 09571 71712
Homepage: www.confiserie-bauer.de
E-Mail: info@c-bauer.de
Facebook

 

 

TVO Support: Frankenwald Confiserie Andreas Bauer in Lauenstein

TVO Support: dm-Filiale in Lichtenfels

dm-Filiale in Lichtenfels

Wir können alle stolz sein! Unsere Kunden sind sehr aufgeschlossen in dieser schwierigen Zeit und in unserem Team halten wir zusammen. Ihre dm-Filiale in Lichtenfels.

dm-drogerie markt
Mainau 11
96215 Lichtenfels
Homepage: www.dm.de
E-Mail Adresse: franziska.sesselmann@dm.de


Wohnstudio Vivere in Kronach

Gerne liefern wir Ihnen nach der Corona Schließung weiterhin Accessoires zur Auswahl nach Hause. Sie können aber auch einen Termin zur Beratung vor Ort unter der Telefonnummer 09261-963264 vereinbaren. Diese Beratung vor Ort betrifft sowohl den Dekobereich wie auch den Schwerpunkt unseres Geschäftes, der fachmännischen Einrichtungsberatung. Diese umfasst alle Bereiche des Wohnens und Bürogestaltungen. Hier stehen wir Ihnen mit Rat und Tat, bis hin zum Einbau durch unser ausgebildetes Schreinerteam, zur Verfügung.

Wohnstudio Vivere!
Andreas-Limmer-Str. 16
96317 Kronach
Homepage: www.vivere-wohnen.de
E-Mail Adresse: info@vivere-wohnen.de

TVO Support: Wohnstudio Vivere in Kronach

TVO Support: Galerie Späth in Coburg

Galerie Späth in Coburg

Vielleicht ist es ein wenig Ablenkung in diesen Zeiten: Wir zeigen euch die schrille und fröhliche Popart- Kunst von Robert Sgarra online auf unserer Website. Ab dem 27. April haben wir wieder für euch geöffnet.

Galerie Späth
Verkauf und Rahmenwerkstatt
Wiesenstrasse 22
D-96450 Coburg
Fon: 49-9561-24 76 88
Fax: 49-9561-98 29 044
kontakt@galerie-spaeth.com
www.galerie-spaeth.com


Sportshouse in Rödental

Liebe Sportshouse Freunde, natürlich wollen auch wir euch einen Mehrwert für die Zukunft bieten und sind fleißig dabei alle drei Studios kräftig aufzupimpen. Eine Leistung im Sinne von "Studio", können wir euch derzeit leider nicht bieten, aber ihr findet jetzt schon Workouts auf unserer You Tube Seite und dreimal die Woche finden Live-Workouts statt.

Sportshouse GmbH
Brückenstr. 6
96472 Rödental
E-Mail: roedental@sportshouse.gmbh
Telefon:  +49 9563 752 550

Homepage: https://sportshouse.gmbh/

TVO Support: Sportshouse in Rödental

TVO Support: Leder Kestel in Kronach

Leder Kestel in Kronach

Wir sind ab dem 27. April wieder für Sie da. LEDER KESTEL – mein Lederwarenfachgeschäft in Kronach Fachgeschäft ja – Langweilig nein. Wir sind ein qualitätsbewusstes Unternehmen. Beratung, Kompetenz und Zufriedenheit unserer Kunden ist unser höchstes Ziel.

Josef Kestel GmbH
Geschäftsführer: Johannes Fehn
Kulmbacher Str. 40
D-96317 Kronach

www.leder-kestel.de

Email: info@leder-kestel.de

Tel.: 09261/3359


Sankt Georgenberg in Bad Rodach

Wir sind das Ausflugslokal Sankt Georgenberg in Bad Rodach. Wir bieten für unsere Gäste Essen und unsere Kuchen, Torten zum Abholen an. Unser Lokal liegt abgelegen im Wald. Wir haben einen tollen Biergarten und einen Aussichtsturm ,,Henneberger Warte.

Heldburgerstr.200
96476 Bad Rodach
01794147513
sanktgeorgenberg@web.de
https://sanktgeorgenberg.de.tl


TVO Support: Wildpark Schloss Tambach

WildPark Schloss Tambach

Aufgrund COVID-19  haben wir seit dem 17. März 2020 den WildPark geschlossen. Wann wir wieder öffnen können, wissen wir nicht.  Unseren Tieren geht es gut, sie werden von unseren Mitarbeitern versorgt. Da wir ein privater Park sind, finanzieren wir uns vollumfänglich von Ihren Eintrittsgeldern. Sollten Sie uns unterstützen wollen, so können Sie eine Tierpatenschaft übernehmen oder einen WildParkBecher oder unser Mal- und Erkundungsbuch kaufen. Wir würden uns freuen und danken Ihnen sehr. Bleiben Sie uns verbunden und vor allem gesund!

WildPark Schloss Tambach
Tel.: +49 (0) 9567 9229 15
Email: mail@wildpark-tambach.de

Schloßallee 7
96479 Weitramsdorf-Tambach
Facebook


Münchner Hofbräu Coburg

Ab sofort Abholservice im Münchner Hofbräu Coburg um ein Stück Normalität beizubehalten.

Münchner Hofbräu Coburg
Kleine Johannisgasse 8
96450 Coburg
Facebook 
E-Mail Adresse: mhbcoburg@gmx.de

Telefon: 09561 7099700

TVO Support: Münchner Hofbräu in Coburg

TVO Support: Braugasthof Grosch in Rödental

Braugasthof Grosch in Rödental

Unser Braugasthof Grosch besteht seit fast 600 Jahren - unser gesamtes Team tut alles, um den Grosch für weitere 600 Jahre aufzustellen! Von Montag bis Samstag verkaufen wir zwischen 10.00 und 17.00 Uhr unser gutes Grosch-Bier. Kommen Sie gerne am Restaurant-Eingang vorbei! Freitags und samstags bereiten wir unsere Spezialitäten zum Abholen zwischen 17.00 und 20.00 Uhr für Sie zu. Jeden Sonntag kochen wir zudem unsere leckeren Gerichte weiterhin mittags für Sie!

Braugasthof Grosch
Oeslauer Straße 115
96472 Rödental
Homepage: www.der-grosch.de
E-Mail Adresse: info@der-grosch.de

Telefon: 09563 7500


Weinstube "Alte Torwache" in Kronach 

Wir hoffen auf ein gutes und baldiges Ende dieser Situation, und wünschen Euch und Euren Bekannten vor allem GESUNDHEIT. Schaut doch während der Ausgangsbeschränkungen doch mal auf eurer Website vorbei.

Weinstube "Alte Torwache"
Melchior-Otto Platz 12-13
 96317 Kronach
Homepage www.kronach-weinstube.de
E-Mail Adresse: Steffenmattes@web.de

Facebook

Telefon: 09261 964440

TVO Support: Weinstube Alte Torwache in Kronach

TVO Support: Ninis Tanzfabrik in Coburg

Ninis Tanzfabrik in Coburg

Trotz Beschränkungen müsst ihr nicht auf Ninis Kurse verzichten! Auch zuhause fit blieben. Drei Mal pro Woche gibt es einen Onlinekurs zum Mitmachen. Wir bringen Coburg in Schwung. Zumba - Jumping - Ginga - Barre Concept - Kinderballett - MamaBabyFitness - Babyturnen - Bauch, Beine, Po - Yoga - Aerial Yoga - Tae Bo - Hula Fitness - Hip Hop - Musical Kids

Ninis Tanzfabrik
Kleine Johannisgasse 1
96450 Coburg
Telefon: 09561/4261746
E-Mail: info@ninistanzfabrik.de
www.ninistanzfabrik.de
Facebook


Kappenschmiede in Bad Staffelstein

Wir bieten eine kostenlose Hilfe für alle Betriebe in ganz Franken.  Unter dem Motto "Franken Hero 20" unterstützen wir alle Betriebe in Franken, die in der aktuellen Krise Umsatzeinbrüche erleiden, oder sogar komplett geschlossen haben. Mit dem Kauf eines Shirts für 20,00 Euro unterstützt Ihr einen oder mehrere Betriebe Eurer Wahl mit einer 10,00 Euro Spende! 

Kappenschmiede
Lichtenfelser Straße 1
96231 Bad Staffelstein
Homepage: www.kappenschmiede.de
E-Mail Adresse: info@kappenschmie.de
Facebook
Telefon:  0170/2032351

TVO Support: Kappenschmiede in Bad Staffelstein

TVO Support: quattro no limits in Coburg

quattro no limits in Coburg

Mode soll Spaß machen, egal welche Kleidergröße Frau trägt! Gerne liefern wir auch. Einfach eine Nachricht per WhatsApp, Instagram oder Facebook an un schicken.

quattro no limits
Ketschengasse 31
96450 Coburg
Homepage: www.quattro-no-limits.com
E-Mail Adresse: info@quattro-no-limits.com
Tel: 09561-95354
Facebook
Instagram


Friseur Julia Göring Intercoiffure in Coburg

Der Friseursalon Julia Göring in Coburg ist aufgrund der Corona-Krise zwar aktuell geschlossen. Trotzdem könnt ihr dort eure Produkte bestellen. Außerdem könnt mit den "Herzensgutscheinen" den Salon unterstützen und bekommt auch gleich mehr für eurer Geld.

 

Friseur Julia Göring Intercoiffure
Kasernenstr. 15
96450 Coburg
Homepage: www.friseur-julia-goering.de
E-Mail Adresse: info@friseur-julia-goering.de

Facebook

Telefon:  09561-756 77

TVO Support: Friseur Julia Göring Intercoiffure in Coburg

TVO Support: Juwelier Schwahn in Coburg

Juwelier SCHWAHN in Coburg

Juwelier SCHWAHN vermisst euch! Wir sind auch während der Ausgangsbeschränkungen  für euch da! Damit ihr uns nicht vermisst, schaut doch in unserem Online-Shop vorbei. Wir liefern innerhalb von zwei Tagen zu euch nach Hause.

Juwelier SCHWAHN
Mohrenstraße 25
96450 Coburg
Homepage: juwelier-schwahn.de
E-Mail: info@juwelier-schwahn.de

Telefon: 09561 / 88 40-0

Facebook


Juwelier Stahl in Coburg

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Juwelier Stahl. Als Familienunternehmen und Urgestein in Coburg, ist es uns eine Freude auch während der Corona-Krise Ihre aufkommenden Anfragen zu beantworten und stehen daher selbstverständlich gerne zu Ihrer Verfügung. Haben Sie einen Herzenswunsch oder ein Anliegen, sprechen Sie uns gerne online an. In unserer Goldschmiede und in unserer Uhrmacherwerkstatt wird weiterhin fleißig für unsere Kunden Handwerkliches gearbeitet. 

Stefan Stahl e.K.
Emil Stahl
Spitalgasse 26
96450 Coburg
Telefon: 09561-90379
Telefax: 09561-90911
E-Mail : info@juwelier-stahl.de
Internet: www.juwelier-stahl.de
Facebook
Instagram

 

TVO Support: Juwelier Stahl in Coburg

TVO-Support: Claus Kestel Friseure in Coburg

Claus Kestel Friseure in Coburg

Liebe Kunden,

unser Salon bleibt aufgrund der Corona-Anweisungen für unbestimmte Zeit geschlossen. Sobald wieder eine Öffnung möglich ist,  informieren wir Sie über diese Webseite.

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wir freuen uns, bald wieder für Sie da zu sein. Bleiben Sie gesund.

Claus Kestel FRISEURE
Bahnhofstraße 10
96450 Coburg
F 09561.794611
Web: https://ck-friseure.de
info@ck-friseure.de


Goebel Porzellan Werksverkauf GmbH

Aufgrund der aktuellen Lage bleiben ab sofort auch unser Werksverkauf in Rödental sowie unser Shop im Outlet Center in Selb bis auf weiteres geschlossen! Wir freuen uns, wenn wir Sie nach der überstandenen Corona-Krise wieder bei uns begrüßen dürfen! Schauen Sie doch einfach Mal in unserem Onlineshop vorbei.

Goebel beschäftigt sich mit ästhetischen Dingen, die das Leben schöner machen, dem kleinen Luxus für die Seele. Sei es als Dekoration und Heimschmuck, als Collectible oder als wertvolles Geschenk, Goebelprodukte bereiten Freude, spontan und doch nachhaltig. Ob traditionell oder trendorientiert, die umfangreiche Kollektion befriedigt fast jeden Geschmack.

 

Goebel Porzellan Werksverkauf GmbH
Coburger Str. 6
D-96472 Rödental
Telefon: +49 (0) 95 63 - 72 620 17
E-Mail: werksverkauf@goebel.de
Internet: www.goebel.de

Goebel Werksverkauf in Rödental

Joachim Schelbert vom Gasthaus "Zum Auerhahn"

Gasthaus "Zum Auerhahn" in Lautertal

Das Gasthaus "Zum Auerhahn" in Lautertal bietet auch während der Ausgangsbeschränkungen einen Abholservice an. Damit ihr auch in Zeiten von Corona nicht auf leckere Speisen verzichten müsst. Mehr Informationen findet ihr auf der Facebook-Seite

 

Gasthaus "Zum Auerhahn"
Rottenbacher Straße 8
96486 Lautertal
Telefonnummer: 09566/790

 


Wichtrey Homeware in Coburg

Wir liefern unsere Wohnaccessoires, innerhalb von Coburg, gerne zu euch nach Hause!!! Meldet euch einfach bei uns unter 09561 871003 oder hallo@wichtrey.de. Inspirationen findet ihr auf unserer Website, Facebook- oder Instagram-Seite. 

Wir planen und realisieren Einrichtungskonzepte für den Privat- und Objektbereich. Seit über 25 Jahren ­in Coburg. Von der persönlichen Beratung und Planung, bis zur Fertigstellung sind wir für Sie da und realisieren Ihre Vorstellungen im Hinblick auf ein stimmiges Gesamtkonzept. Mit unserem kompetenten Team aus Innenarchitekten, Einrichtungsberatern und Handwerkern setzen wir Ihre Wünsche um. Alles aus einer Hand.

 

Wichtrey Homeware
Bahnhofstr. 5
96450 Coburg
Telefonnummer: 09561 871003
E-Mail: hallo@wichtrey.de
Website: www.wichtrey.de
Facebook
Instagram

Wichtrey Homeware in Coburg

TVO Support: s´Antla Brauhaus in Kronach

s´Antla Brauhaus in Kronach

Trotz Ausgangsbeschränkungen müsst ihr nicht auf euer Bier vom s´Antla in Kronach verzichten. Antlabräu gibt es im Handel und im Onlineshop.

Lassen Sie sich von frisch gezapftem, naturtrübem, untergärigem Bier – ob hell oder dunkel – verzaubern und geniessen Sie unser „Antlabräu“ im Herzen von Bierfranken, in Kronach. Unsere jungen Craft-Biere begeistern ebenso – mit saisonalen Highlights aus dem Braukessel erleben Sie eine für Kronach unvergleichbare Auswahl an Bierspezialitäten!

´s Antla Brauhaus
Hotelbetriebsgesellschaft Zwenkau mbH
Amtsgerichtsstraße 21
96317 Kronach
Telefon: 09261/5045950
Telefax: 09261/5045999
E-Mail: info@antla.de
Internet: www.antla.de
Facebook


Hotel und Gasthof Zum Wasserschloss in Mitwitz

Liebe Gäste, aufgrund der derzeit herrschenden Corona-Krise ist unser Hotel (für Urlaubsgäste) und Restaurant bis auf weiteres leider geschlossen. Für Geschäftsreisende und Monteure sind Übernachtung und Verköstigung möglich! Wir bieten Ihnen jedoch verschiedene Gerichte als Abholküche an. Außerdem bieten wir Ihnen ein stressfreies Homeoffice in unseren Frankenwald-Juniorsuiten:

  • Schnelles Internet mit direktem LAN-Anschluss
  • Absolute Ruhe durch schallisolierte Zimmer
  • Angenehme Temperatur, da die Zimmer klimatisiert sind
  • Tagungsgetränke mit Kaffee und Tee
  • Kleine Obstschale
  • Möglichkeit für Mittagessen auf dem Zimmer

 

Hotel und Gasthof ZUM WASSERSCHLOSS
Ludwig- Freiherr-von-Würtzburg Str.14
96268 Mitwitz
Homepage: www.hotel-wasserschloss.de
E-Mail: kontakt@hotel-wasserschloss.de

Facebook

Telefon: 09266 9670

TVO Support: Hotel und Gasthof Zum Wasserschloss in Mitwitz

TVO Support: Weiss Women & Men in Kronach

Weiss Women & Men in Kronach

Auf Facebook & Instagram zeigt Ihnen Weiss Women & Men jede Menge tolle Outfit-Ideen. Nach der Ausgangssperre können Sie dann, in dem Modefachgeschäft in Kronach, Ihre Lieblingsteile kaufen. 

Persönliche, individuelle Fachkompetenz bereits in dritter Generation in Kronach. Treten Sie ein in eine besondere Welt. Wir zeigen Ihnen die Highlights anspruchsvoller Mode für Sie und Ihn. Lernen Sie uns und unsere unverwechselbare Art mit Menschen und Mode umzugehen persönlich kennen.

Weiss Women & Men
Rosenau 9
96317 Kronach
Telefon: 09261 20086
E-Mail: weiss.menswear@t-online.de
Internet: www.weissmensweaer.de
Facebook
Instagram


Tourismusschule Franken in Kronach

Jetzt an unserer Berufsfachschule bewerben!

Staatlich geprüfter Assistent (m/w) für Hotel- und Tourismusmanagement

  • Allgemeine Fachhochschulreife
  • Ausbildereignungsschein & Sprachenzertifikat
  • Duales Studium "Tourismuswirtschaft" an der Fernhochschule DIPLOMA*

*NUR bei bereits vorhandener Allgemeiner Hochschulreife, Fachhochschulreife oder bestandener Meisterprüfung möglich

Tourismusschule Franken
Siechenangerstraße 13
96317 Kronach
Fon     09261 9627-0
Fax     09261 9627-223
E-Mail  info@bs-kronach.de

Facebook
Instagram

TVO-Support: Tourismusschule Franken in Kronach

TVO Support: Angelspezi XXL in Bad Staffelstein

Angelspezi XXL in Bad Staffelstein

Angelspezi XXL ist Ihr führender Fachmarkt für Angelfischereibedarf aus Bad Staffelstein. Wir liefern aus - Maden, Würmer, Futter, Ruten, Rollen und, und, und. Telefonische Bestellungen sind von Montag bis Freitag von 09:00 bis 11:00 Uhr möglich.

Staffelsteiner AngelSpezi GmbH
Das Fachgeschäft für AngelSport
Oberauer Straße 13
96231 Bad Staffelstein
Telefonnummer: 09573/6720 oder 0172/8427287 (Telefon oder WhatsApp)
E-Mail: info@angelspezi-staffelstein.de 
Fax: 09573/340310
Internet: www.angelspezi-bad-staffelstein.de
Facebook


Teddybär Manufaktur Martin Bären in Sonneberg

Teddymanufaktur Martin Bären aus Sonneberg stellt sich vor. Wir fertigen liebevoll in Handarbeit aus hauptsächlich natürlichen Materialien Teddybären, Unikate, Sammlerbären, Bastelsets, Geschenkideen und vieles mehr!

 

Teddybär Manufaktur Martin Bären
Bahnhofstr 29
96515 Sonneberg
Homepage: www.martinbaeren.de
E-Mail Adresse: service@martinbaeren.de

Telefonnummer: 03675 702008

Facebook

TVO Support: Martin Bären in Sonneberg

TVO Support: Unterstützt Gastronomen, Einzelhändler & Unternehmer aus Bayreuth & Kulmbach

Corona ist nicht nur eine Gefahr für unsere Gesundheit. Auch unsere Wirtschaft leidet unter den Ausgangsbeschränkungen. Viele Einzelhändler und Gastronomen mussten ihre Geschäfte schließen und kämpfen nun um das wirtschaftliche Überleben. Trotz Corona gibt es Wege und Möglichkeiten lokale Unternehmen zu unterstützen. Viele Gastronomen bieten einen Abholservice an oder Einzelhändler haben einen Onlineshop. Wir wollen helfen und genau diese vorstellen. Oberfränkische Unternehmen sind auch jetzt in der Coronakrise für Sie da und brauchen Ihre Unterstützung. Auf unserer Plattform "TVO Support" bieten wir Unternehmen, Dienstleistern, Gastronomen und Einzelhändlern die Chance sich vorzustellen und über Onlineshops, Öffnungszeiten und ähnliches zu informieren. 

Alle Angebote aus Bayreuth & Kulmbach:

Wuff Wuff Miau in Kulmbach

Haustiere sind Familienmitglieder, das ist Schwerpunkt in unserem Laden. Mensch und Tier sollen sich bei uns wohlfühlen. Bei Problemen helfen wir gerne. Wir bieten Tiernahrung und Zubehör an und kümmern uns auch um die Fellpflege.

Wuff Wuff Miau
Am Goldenen Feld 11
95326 Kulmbach
Telefon: 09221/8782603
E-Mail: wuffwuffmiau@t-online.de
Facebook


Restaurant Ursprung / Gasthof Berghof in Wartenfels

Ein stylisches Ambiente mitten im Frankenwald. Ein Ort zum Genießen, feiern und treffen. Heimisch fühlen und spüren wo Kochkunst und Gastlichkeit aufeinander treffen. Unser Küchenkonzept: Tradition trifft Moderne, frisch & regional, mal einfach und mal raffiniert, ehrlich und hausgemacht, herrlich aromatisch und wunderbar saisonal. Ab dem 27. Mai wieder für Sie geöffnet.

Alexander Schütz GmbH & Co.KG
Wartenfels 85 | 95355 Presseck - OT Wartenfels
Telefon: +49 (0) 9223/229
Telefax: +49 (0) 9223/945647
E-Mail: mail@berghof-wartenfels.de
Facebook
Instagram

Homepage: www.berghof-wartenfels.de

TVO Support: Restaurant Ursprung / Gasthof Berghof in Wartenfels

TVO Support: Bodywork - Personal Training in Bindlach

Bodywork - Personal Training in Bindlach

Für alle, die das Personal Training gerne von zuhause aus durchführen möchten, habe ich jetzt eine Neuerung im Angebot: Personal Training via Videochat. Fit trotz Corona.

Silke Schott
Bodywork- Fitness Coach
Im Koppler 10a
95463 Bindlach
E-Mail: info@bodywork-bayreuth.de

Proline Werbeartikel in Gefrees

Wir gestalten Ihren Erfolg mit! Durch Gegenständliche Werbung, die den Empfänger wirklich „berührt“. So viel Herzblut und Know-how stecken in all unseren Werbemittelideen. Mit Kreativität und Qualität gewinnen wir Ihre Zielgruppe für Sie!

Proline Werbeartikel
Böseneck 21
 94582 Gefrees
Homepage: www.proline.jetzt
E-Mail Adresse: einfach@proline.jetzt

Telefon: +49 (0) 9254 32667-0

TVO Support: Proline Werbeartikel in Gefrees

TVO Support: FürdeinWerk in Gefrees

FürdeinWerk in Gefrees

Sie haben derzeit bestimmt anderes im Kopf, als Workwear zu besorgen - aber gebraucht wird trotzdem welche? Dann fürdeinWerk nutzen! Wir finden die perfekte Workwear / Teamwear für Sie! Kurz die Eckdaten (Verwendungszweck, Look und Budget) tel. besprechen und schon kommen von uns die richtigen Ideen für Ihre perfekten Arbeitsunterstützer.

FürdeinWerk
Böseneck 21A
95482 Gefrees
Homepage: www.fuerdeinWerk.de
E-Mail Adresse: einfach@fuerdeinwerk.de

Telefon: 09254 3266-777


Altpflastersanierung Kreischer in Weidenberg

Auch in Zeiten von Corona ist Altpflastersanierung Kreischer für Sie da.

Altpflastersanierung Kreischer

Adalbert-Stifter-Weg 10

95466 Weidenberg

Telefonnummer: 0171 4748883

E-Mail: altpflastersanierung-kreischer@web.de

Internet: www.kreischer-altpflastersanierung.de

TVO Support: Altpflastersanierung Kreischer in Weidenberg

TVO Support: Buchhandlung Friedrich in Kulmbach

Buchhandlung Friedrich in Kulmbach

Es sind außergewöhnliche Zeiten und wir alle stehen vor der Aufgabe sie zu meistern. Die meisten Geschäfte sind geschlossen, so auch unsere Buchhandlung. Wir aber beraten Sie weiter, über unseren Onlineshop. Denn der Onlineshop steht Ihnen weiter offen. Jeden Tag. Wir liefern mit DHL und der Deutschen Post direkt zu Ihnen nach Hause. Unterstützen Sie den Buchhandel und das Kulturgut Buch, indem Sie weiterlesen.
 
Buchhandlung Friedrich
Holzmarkt 12
95326 Kulmbach
E-Mail: info@friedrich-buecher.de
Festnetz: 09221 4763
Mobil: 0151 127 80 606

FIT´n FUN in Kulmbach

Trotz Corona-Krise und Ausgangsbeschränkungen müsst ihr nicht auf Sport verzichten. Fit´n Fun aus Kulmbach bietet euch Trainings- und Fitnesskurse Online an. So könnt ihr euch auch Zuhause fit halten. Infos erhaltet ihr auf der Website von Fit´n Fun und  telefonisch, von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 18:00 Uhr.

Fit‘n Fun Kulmbach
Hardenbergstr. 30
95326 Kulmbach
E-Mail: Kontakt@fit-n-fun.de
TVO Support: Fit´n Fun in Kulmbach

TVO Support: Tee Gschwender in Bayreuth

Tee Gschwender in Bayreuth

Auch in Zeiten von Corona müssen Sie nicht auf Ihren Lieblingstee verzichten. Tee Gschwender in Bayreuth hat weiterhin für Sie geöffnet. Zudem bietet Tee Geschwender einen Abhol- und Liferservice an. 

Tee Gschwendner
Maximilianstraße 75
95444 Bayreuth
E-Mail: Bestellung@eva-blasch.de
Telefon: 0921/16834009

TVO Support: Unterstützt Gastronomen, Einzelhändler & Unternehmen aus Hof & Wunsiedel

Corona ist nicht nur eine Gefahr für unsere Gesundheit. Auch unsere Wirtschaft leidet unter den Ausgangsbeschränkungen. Viele Einzelhändler und Gastronomen mussten ihre Geschäfte schließen und kämpfen nun um das wirtschaftliche Überleben. Trotz Corona gibt es Wege und Möglichkeiten lokale Unternehmen zu unterstützen. Viele Gastronomen bieten einen Abholservice an oder Einzelhändler haben einen Onlineshop. Wir wollen helfen und genau diese vorstellen. Oberfränkische Unternehmen sind auch jetzt in der Coronakrise für Sie da und brauchen Ihre Unterstützung. Auf unserer Plattform "TVO Support" bieten wir Unternehmen, Dienstleistern, Gastronomen und Einzelhändlern die Chance sich vorzustellen und über Onlineshops, Öffnungszeiten und ähnliches zu informieren. 

Alle Angebote aus Wunsiedel & Hof:

Alexbad in Bad Alexandersbad

Wir halten für euch durch! Denn miteinander schaffen wir das. Wir freuen uns euch bald wieder im Alexbad empfangen zu dürfen. Damit ihr bis zur Wiedereröffnung vom Alexbad alle fit bleibt, versorgen euch unsere Trainer Claudi & Carsten auf Facebook in der nächsten Zeit mit kurzen Trainingsvideos.

Alexbad
Markgrafenstr. 28
95680 Bad Alexandersbad
Homepage: alexbad.de
E-Mail: alexbad@badalexandersbad.de

TVO Support Alexbad in Bad Alexandersbad

Mutmacher Oberfranken: dm-Filiale in Naila

dm-Filiale in Naila

Wir können alle stolz sein! Unsere Kunden sind sehr aufgeschlossen in dieser schwierigen Zeit und in unserem Team halten wir zusammen. Ihre dm-Filiale in Naila.

dm-drogerie markt
 Kronacher Str. 121
 95119 Naila
Homepage: www.dm.de
E-Mail Adresse: Eileen.Seltner@dm.de

(Musik: Bayernhymne von ANTENNE BAYERN)


Frankenwald Confiserie A. Bauer

Liebe Kunden, wir sind auch in dieser schwierigen Zeit weiterhin für Euch da! Unsere Filialen in Hof und Lichtenfels sind für Sie geöffnet. Außerdem können Sie in unserem Online-Shop bestellen. Bei uns finden Sie handgemachte Pralinen in Spitzenqualität für besondere Anlässe. Egal ob für Geburtstage, Hochzeiten, Ostern oder zu Weihnachten, bei uns finden Sie immer eine schokoladige Überraschung.

Frankenwald Confiserie A. Bauer
Ludwigstraße 58
95028 Hof
Telefon: 09281 142762
Homepage: www.confiserie-bauer.de
E-Mail: info@c-bauer.de
Facebook

 

TVO Support: Frankenwald Confiserie Andreas Bauer in Lauenstein

TVO Support: Bavarian Gator in Marktredwitz

Bavarian Gator Brewing in Marktredwitz

Bier zu Dir! Lieferdienst direkt zu Dir nach Hause! Damit Ihr bestes CraftBier auch Zuhause genießen könnt, bringen wir unsere leckeren CraftBier Sorten direkt zu Dir nach Hause! Regional, lecker, frisch und gekühlt! In diesen schwierigen Zeiten möchten wir Euch einen kleinen Lichtblick geben und versorgen Euch daher direkt bis zu Eurer Haustür!

Bavarian Gator Brewing GmbH
Egerstr. 7
95615 Marktredwitz
Homepage: www.bavariangator.de
E-Mail Adresse: info@bavariangator.de

Telefonnummer: +49 176 32807903 

Instagram


Ristorante Pizzeria da Pippo in Rehau

Liebe Gäste, aufgrund der aktuellen Situation haben wir unser Lokal leider geschlossen. Gerne können Sie sich alle Spezialitäten für zu Hause liefern lassen. Mittags von 11:30 Uhr bis 14:00 Uhr. Abends von 17:00 Uhr bis 21:30 Uhr. Damit keine zu lange Wartezeiten entstehen, haben wir unsere Lieferkapazität erweitert. Die Speisen dürfen Sie auch gerne weiterhin selbst abholen. Wir bitten um Ihr Verständnis, und hoffen das bald alles wieder gut wird , bleibt gesund. Ihre Familie Bonarrigo und das da Pippo Team.

Bestellungen unter 09283 - 7154

Ristorante Pizzeria da Pippo
Unlitzstraße 73
95111 Rehau
Homepage: www.da-pippo.de
E-Mail Adresse: info@da-pippo.de

TVO Support: Ristorante Pizzeria da Pippo in Rehau

TVO Support: Outlet Center in Selb

Outlet Center in Selb

Liebe Kundinnen und Kunden, wir vermissen Sie und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen! Bleiben Sie gesund. Ihr Outlet Center Selb.

Outlet Center Selb
Vielitzer Straße 30
95100 Selb
Homepage: www.outletcenterselb.de
E-Mail Adresse: kblechschmidt@outletcenterselb.de

Telefon: 09287 3070030

Facebook


PackWa GmbH in Hof

Herzlich Willkommen bei der packwa GmbH aus Hof - ihrem Tischdeko-Spezialisten. In unseren Räumen erwartet Sie eine reichhaltige Auswahl an aktuellen Artikeln rund um den gedeckten Tisch für jeden Geschmack. Auch in CORONA-Zeiten sind wir ansprechbar. Wir liefern und versenden. Der Laden bleibt entsprechend behördlichen Vorschriften geschlossen. Ob Geburtstag, Konfirmation, Hochzeit - oder der rustikale Brotzeittisch. Wir sind der Partner für anspruchsvolle Tischdekoration.

PackWa GmbH Hof
Gottlieb-Daimler-Strasse 1
95032 Hof

Telefon: 0 92 81 / 9 57 14
Homepage: www.packwa.de
E-Mail Adresse: info@packwa.de

Facebook

TVO Support: PackWa in Hof

TVO Support: Intersport Glass in Marktredwitz

Intersport Glass in Marktredwitz

HALT DICH FIT - Lass Dich von Deinem persönlichen Produktexperten telefonisch beraten, damit Du auch zuhause in Form bleibst und deine Fitness erhalten kannst. Außerdem bietet Intersport Glass in Marktredwitz einen Onlineshop und einen "Drive-in-Schalter" an.

Eisenglass- Sport GmbH & Co. KG
Egerstr. 3
95615 Marktredwitz
Homepage: www.intersport-glass.de
E-Mail Adresse: mbeck@intersport-glass.de

Telefon: 09231 505860

Facebook


Küchen Sieber in Weißdorf

Küchen Sieber in Weißdorf ist auch in Zeiten von Corona für Sie da. Das Team ist für Sie telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Küchen Sieber
Birkenweg 8
95237 Weißdorf
Homepage: www. kuechen-sieber.de
E-Mail: info@kuechen-sieber.de

Facebook

Telefon: 09251 / 6244

TVO Support: Küchen Sieber in Weißdorf

TVO Support: Fichtelburger in Marktredwitz

Fichtelburger in Marktredwitz

Hallo, wir sind ein Burger-Foodtruck-Unternehmen & bieten seit der Corona Krise einen Lieferservice für unsere Kunden an.

Fichtelburger
Wölsauerhammer 4
95615 Marktredwitz
Homepage: www.fichtelburger.de
E-Mail Adresse: anfrage@fichtelburger.de

Facebook

Instagram


Modehaus Frey in Marktredwitz

Trotz Ausgangsbeschränkungen müssen Sie nicht auf tolle Outfits verzichten. Über den Onlineshop von Modehaus Frey in Marktredwitz oder über die Hotline 09971 408 408, können Sie ganz bequem von Zuhause aus shoppen. 

Die Mode-Perfektion im Paket kommt nicht von irgendwo her, sondern aus unseren traditionsreichen Modehäusern in Ostbayern. Tagtäglich werden zahlreiche Kunden von unseren motivierten und begabten Mode-Stylisten mit exzellenten Outfits begeistert, die sowohl den aktuellsten Trends gerecht werden, als auch auf die individuellen Wünsche und Vorlieben der Kunden eingehen.

Modehaus Frey
Markt 34-38
95615 Marktredwitz
Onlineshop: www.freyerleben.de
Hotline: 09971 408 408

Facebook

Instagram

Tobias Kastner aus dem Modehaus Frey in Marktredwitz

Mutmacher Oberfranken: Hilfsangebote & Projekte aus dem Landkreis Bayreuth

Unterstützt durch die  Oberfrankenstiftung und die Entwicklungsagentur Oberfranken Offensiv starten wir von TV Oberfranken zusammen mit unseren Kollegen aus den anderen Medienhäusern in Oberfranken, eine gemeinsame Kooperation für alle Oberfranken. Wir Oberfranken schaffen es nur gemeinsam durch die Corona-Krise. Deshalb bieten wir eine Plattform für Hilfsangebote, neue Geschäftsmodelle, digitale Lösungen, medizinische Angebote und soziales Engagement aus der Region. Wir berichten über Mut machende neue Projekte, von Pegnitz bis Lauenstein, von Schlüsselfeld bis Marktredwitz. 

  • Werdet auch Mutmacher und schreibt uns eine E-Mail an mutmacher@tvo.de! 
Mutmacher-Videos aus dem Landkreis Bayreuth
Mutmacher-Projekte aus dem Landkreis Bayreuth

Bezirk Oberfranken: Neue interaktive Plattform für oberfränkische Museen

Für Museen ist die derzeitige Corona-Krise eine besonders schwere Zeit. Laut neuesten Informationen müssen sie weiterhin geschlossen bleiben, Besucher haben keinen Zutritt. Deswegen konzentrieren sich Museen auf der ganzen Welt aktuell darauf ihre Sammlungen und Ausstellungen auf ihrer Homepage einsehbar zu machen oder kurze Clips auf der Plattform YouTube hochzuladen. Aus diesem Grund hat sich die KulturServiceStelle Oberfranken entschieden, eine Plattform in den sozialen Medien zu erschaffen, auf der sich die Museen der Region präsentieren können. Auch für kleinere ortsgeschichtliche Museen, die eventuell selbst nicht über eine Homepage verfügen, ist dies eine Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen und für einen Besuch nach der Wiedereröffnung zu werben.

Mutmacher Oberfranken: Hilfsangebote & Projekte aus dem Landkreis Lichtenfels

Unterstützt durch die  Oberfrankenstiftung und die Entwicklungsagentur Oberfranken Offensiv starten wir von TV Oberfranken zusammen mit unseren Kollegen aus den anderen Medienhäusern in Oberfranken, eine gemeinsame Kooperation für alle Oberfranken. Wir Oberfranken schaffen es nur gemeinsam durch die Corona-Krise. Deshalb bieten wir eine Plattform für Hilfsangebote, neue Geschäftsmodelle, digitale Lösungen, medizinische Angebote und soziales Engagement aus der Region. Wir berichten über Mut machende neue Projekte, von Pegnitz bis Lauenstein, von Schlüsselfeld bis Marktredwitz.

  • Werdet auch Mutmacher und schreibt uns eine E-Mail an mutmacher@tvo.de! 
Mutmacher-Videos aus dem Landkreis Lichtenfels
Mutmacher-Projekte aus dem Landkreis Lichtenfels

Lichtenfels: Klett Kunststofftechnik spendet 2100 Flaschen für Desinfektionsmittel

„Auf unsere Unternehmen ist Verlass – sie unterstützen, wo sie können und packen mit an, um die Herausforderungen zu bewältigen, vor die uns die Corona-Pandemie stellt“, unterstrich Landrat Christian Meißner anlässlich der Übergabe einer Spende von zwei Paletten mit insgesamt 2100 Ein-Liter-Kunststoffflaschen für Desinfektionsmittel seitens der Firma Klett Kunststofftechnik in Schney an den Landkreis Lichtenfels. Dieser gibt die Schutzgüter an Zuteilungsberechtigte aus.

 

Klett Kunststofftechnik spenden Kunststoffflaschen

Wie die beiden Geschäftsführer, Christopher Bayer und Peter Schmitt, erläuterten, habe die Klett Kunststofftechnik einen Beitrag leisten wollen, um die Arbeit der Kräfte im medizinischen und pflegerischen Bereich während der Krise zu unterstützen und zu erleichtern. Deswegen habe man sich entschieden, das Material zu spenden. Johannes Stich, in der Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK) zuständig für Logistik und Ortsbeauftragter des Technischen Hilfswerks (THW) Bad Staffelstein, hatte im Auftrag der FüGK bei der Schneyer Firma wegen der Beschaffung von Kunststoffflaschen mit Verschluss zum Abfüllen von Desinfektionsmitteln aus großen Behältern in 0,5 bis 1 Liter Gebinde angefragt. Da die Firma Klett selbst auf die Fertigung von Kunststoff-Schraubverschlüssen spezialisiert ist, aber keine Flaschen herstellt, habe man umgehend einige Kunden kontaktiert, die mit den benötigten Behältnissen handeln oder diese herstellen, lassen die Geschäftsführer Christopher Bayer und Peter Schmitt wissen.

Kaum Lagerbestände vorhanden

Schnell stellte sich heraus, dass die Beschaffung nicht einfach werden würde, so Bayer und Schmitt. Denn durch den enormen Bedarf an Desinfektionsmitteln gibt es so gut wie keine Lagerbestände mehr. Trotz erschwerter Bedingungen gelang es der Klett-Geschäftsführung aber dennoch, die vom Landkreis georderten zwei Paletten Kunststoffflaschen zu organisieren, die umgehend im „Logistikzentrum“ der FüGK des Landkreises Lichtenfels angeliefert wurden.

THW hilft beim Abfüllen und Ausgeben 

Gleich im Anschluss wurde mit dem Abfüllen der Desinfektionsmittel aus den großen Behältern in die Flaschen begonnen, wobei die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des THW einmal mehr professionell und mit großem Engagement im Einsatz waren. Die Flaschen für die Desinfektionsmittel werden an die Zuteilungsberechtigten im Landkreis ausgegeben, erläuterte Johannes Stich von der FüGK im Landkreis. Das THW Bad Staffelstein organisiert im „Logistikzentrum“ des Landkreises Lichtenfels die Ausgabe.


Lichtenfels: DBS spendet 700 Masken-Butler an Klinikum

Der Masken-Butler ist ein Drahtgestell zum Aufhängen der wiederverwendbaren Masken nach deren Gebrauch, aber er eignet sich auch zum Deponieren anderer Sachen wie beispielsweise Brillen. Der Masken-Butler ist eine Erfindung von Armin Zecevic. Er ist der Geschäftsführer von DBS Drahtgebiege Solutions in Michelau (Landkreis Lichtenfels) und ihm wurde schnell klar, dass gerade jetzt in Zeiten der Covid-19-Pandemie großer Bedarf besteht und er besonders medizinischen Einrichtungen helfen wollte. Deshalb entschloss sich Armin Zecevic dem Lichtenfelser Regiomed-Klinikum 700 Masken-Bttler zu spenden. Diese übergab er am Donnerstag (07. Mai) im Beisein von Landrat Christian Meißner an den Geschäftsführer der bayerischen Regiomed-Kliniken, Robert Wieland.

© Landratsamt Lichtenfels© Landratsamt Lichtenfels

© Landratsamt Lichtenfels© Landratsamt Lichtenfels© Landratsamt Lichtenfels© Landratsamt Lichtenfels© Landratsamt Lichtenfels

Landkreis Lichtenfels: Migranten und Flüchtlinge nähen 1000 Mund-Nase-Schutzmasken

Migranten und Flüchtlinge aus unterschiedlichen Orten im Landkreis Lichtenfels nähen gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern Mund-Nase-Schutzmasken. Eine große Nähstube befindet sich in Burgkunstadt. Von dort aus wurden bereits 1.000 Schutzmasken hergestellt. Viele auch für den Bedarf in den Unterkünften der Flüchtlinge. Damit die Produktion begonnen werden konnte, sammelten ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, Gaby Berg von den Aktiven Bürgern Lichtenfels und Angelika Geyer von der evangelischen Kirchengemeinde Burgkunstadt, Material. So zum Beispiel Baumwollstoff, der bei 60 Grad waschbar ist. Gummibänder, Nähgarn und Nähmaschinen.

Die Frauen wissen, wie sehr es den Geflüchteten am Herzen liegt, Unterstützung zu leisten. Mit ihrer Unterstützung wollen sie ihre Dankbarkeit ausdrücken:

„Wir haben hier vieles empfangen, als wir nach Deutschland gekommen sind. Jetzt haben wir eine Möglichkeit, zum Ausdruck zu bringen, wie dankbar wir dafür sind“

In diesem Zusammenhang weist die Integrationslotsin des Landkreises Lichtenfels, Karin Pfeiffer, daraufhin hin, dass auch die Flüchtlinge somit einen Beitrag zur Bewältigung der Corona-Krise beitragen möchten. 

„Es ist für mich faszinierend und sehr beeindruckend, wie hier Menschen aus verschiedenen Konfessionen, Religionen und Kulturen, mit verschiedenen Sprachen und Traditionen ganz einträchtig und fröhlich zusammenwirken – selbstverständlich unter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsregeln.“

(Heinz Geyer, Pfarrer)


Lichtenfels: Landkreis verteilt Stoffpakete für 8.000 Mund-Nasen-Tücher

Der Landkreis Lichtenfels gibt einmalig an alle Haushalte insgesamt 800 Stoffpakete inklusive Herstellungsanleitung für Schutzmasken und mit Hinweisen zum Stoff aus. Damit können 8.000 Masken von den Bürgern selbst hergestellt werden. 

Ausgabe erfolgt im Drive-Through-Verfahren über das THW

Am Mittwoch (29. April) ab 18:30 Uhr erfolgt die Verteilung an den folgenden zwei Standorten:

  • Standort 1: Stadthalle Lichtenfels
  • Standort 2: Kordigast-Halle Altenkunstadt

Die Ausgabe erfolgt im Drive-Through-Verfahren über das THW

© Landratsamt Lichtenfels

Mutmacher Oberfranken: Hilfsangebote & Projekte aus dem Landkreis Coburg

Unterstützt durch die  Oberfrankenstiftung und die Entwicklungsagentur Oberfranken Offensiv starten wir von TV Oberfranken zusammen mit unseren Kollegen aus den anderen Medienhäusern in Oberfranken, eine gemeinsame Kooperation für alle Oberfranken. Wir Oberfranken schaffen es nur gemeinsam durch die Corona-Krise. Deshalb bieten wir eine Plattform für Hilfsangebote, neue Geschäftsmodelle, digitale Lösungen, medizinische Angebote und soziales Engagement aus der Region. Wir berichten über Mut machende neue Projekte, von Pegnitz bis Lauenstein, von Schlüsselfeld bis Marktredwitz.

  • Werdet auch Mutmacher und schreibt uns eine E-Mail an mutmacher@tvo.de! 
Mutmacher-Videos aus dem Landkreis Coburg
Mutmacher-Projekte aus dem Landkreis Coburg

Coburg: HUK spendet 200.000 Schutzmasken

Insgesamt 300.000 OP-Mundschutzmasken hat die HUK-COBURG erworben. Davon stellt sie der Stadt und dem Landkreis Coburg 200.000 Stück für medizinische Einrichtungen zur Verfügung, insbesondere den niedergelassenen Ärzten und Alten- und Pflegeheimen. 100.000 Stück gehen zum Schutz an die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Versicherers.

 „Wir wollen unserer gesellschaftlichen Verantwortung für die Stadt und Region Coburg nachkommen, aber auch unserer besonderen Verpflichtung als einer der führenden Krankenversicherer in Deutschland“, erläutert Sarah Rössler, Personalvorstand der HUK-COBURG, das Engagement. „Zugleich fühlen wir uns unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gegenüber bundesweit verpflichtet, diese vor Ansteckungen zu schützen“.

© HUK Coburg

Mit einer Anzahl von 100.000 Stück können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HUK-COBURG, die nicht im Homeoffice arbeiten, in der ersten Zeit gut versorgt werden.

Masken an Regiomed übergeben

Sarah Rössler überreicht die Masken an Michael Musick, Geschäftsführer nichtmedizinischer Infrastruktur der REGIOMED-KLINIKEN (links). Önder Ergin, Gesellschafter der Coburger Firma LMK Werkzeugbau, hat die Masken für die HUK-COBURG organisiert.  


Untersiemau: Finori spendet 5.000 Masken

Die Firma Finori aus Untersiemau hat 5.000 FFP2-Masken an die gemeinsame Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK) von Stadt und Landkreis Coburg gespendet. Geschäftsführer Stefan Finzel überreichte diese am Donnerstag (16. April) an Landrat Sebastian Straubel und das Team, das sich im Auftrag der FüGK um die Materialbeschaffung sowie die -verteilung kümmert.

Danke von Landrat und Oberbürgermeister

Landrat Sebastian Straubel bedankte sich im Namen der FüGK und von Oberbürgermeister Norbert Tessmer bei Stefan Finzel und seinem Team:

„Mit Ihrer Spende leisten Sie einen ganz wichtigen Beitrag. Denn diese FFP2-Masken sind genau das, was derzeit am dringendsten gebraucht wird.“

© Landratsamt Coburg

Stefan Finzel will helfen

Dass insbesondere die FFP2-Masken an allen Stellen von dringender Bedeutung sind, hat auch Stefan Finzel mitbekommen und deshalb seine geschäftlichen Kontakte genutzt, um solche zu organisieren.

„Ich hoffe, damit den Grundbedarf für einige Zeit decken zu können. Mir ist es wichtig zu unterstützen, wenn dies möglich ist. Das war nicht einfach, solche Masken zu bekommen, aber es ist uns gelungen und wir können bei Bedarf auch noch weitere organisieren“, so Finzel.

Spende für Kliniken und Praxen im Landkreis

Die gespendeten Masken kommen insbesondere in den Kliniken in Stadt und Landkreis zum Einsatz, in Arztpraxen oder auch Pflegeheimen sowie weiteren Einrichtungen und wurden umgehend in die Verteilung durch die Mitarbeiter aus Stadt und Landkreis mit aufgenommen. Darüber hinaus erfolgt auch weiterhin eine Zuteilung von Schutzmaterial durch den Freistaat Bayern.


Coburg: Helfer für regionalen Pflegepool gesucht

Den Bedarf an Fachkräften im Bereich der ambulanten und stationären Pflege zu decken, war bereits vor der Coronavirus-Pandemie nicht einfach. Durch die aktuelle Situation verschärft sich diese Situation zusätzlich. Deswegen hat sich die Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK) dazu entschlossen, einen Pflegepool für die Region einzurichten, so dass die Alten- und Pflegeheime im Bedarfsfall schnell Unterstützung bekommen.


© Landestheater Coburg

Hilfsprojekte des Landestheaters Coburg

Wie das Coburger Landestheater in einer Pressemitteilung berichtet, beschloss die Damen- und Herrenschneiderei des Hauses zu helfen und entschied, dass 500 Schutzmasken für das RegioMed Klinikum Coburg angefertigt werden sollen. Zuletzt hatten die Näherinnen bereits 450 Stück produziert. Auch andere Hilfsprojekte laufen bereits auf Hochtouren. So haben sich einige Mitglieder der Ensembles und aus anderen Bereichen des Theaters einer Initiative angeschlossen, um für Hilfsbedürftige einkaufen zu gehen. Hilfsbedürftige können sich unter der Rufnummer 09561 / 89-2575 melden.

Landestheater will auf Social Media weiterhin ihr Publikum unterhalten

Auch wenn die Theaterpforten bis auf weiteres geschlossen bleiben müssen, will das Landestheater sein Publikum auch weiterhin unterhalten. Die Mitglieder der unterschiedlichen Sparten werden in regelmäßigen Abständen auf den Social-Media-Kanälen des Landestheaters Beiträge veröffentlichen.


Malaktion für Senioren in Coburg

Unter dem Motto „Kinder malen, Seniorinnen und Senioren strahlen“ ruft das Bündnis „Coburg – Die Familienstadt“ Kinder und Jugendliche auf, für Menschen in Alten- und Pflegeheimen oder die alleine lebenden und derzeit keinen Besuch bekommen können, zu malen und zu basteln. Das hilft Zuhause nicht nur gegen die Langweile, sondern zaubert bei den Empfängern sicher auch ein Lächeln ins Gesicht. Die Künstler können auch gerne ihren Vornamen und ihr Alter mit auf das Bild schreiben oder einen Brief dazu legen.

Bilder sollen im Internet veröffentlicht werden

„Gerade in dieser momentanen schwierigen Zeit können wir so zusammen helfen, um das Leben überall ein bisschen fröhlicher zu machen“, erläutert Bianca Haischberger, Leiterin der Stabsstelle Bündnis Coburg – Die Familienstadt und Demografie, und ergänzt: „Wir freuen uns sehr auf die Bilder, werden sie fotografieren und auch auf unseren Internetseiten sowie in Facebook veröffentlichen. Die Originale werden natürlich an die Seniorinnen und Senioren gegeben.

Mutmacher Oberfranken: Hilfsangebote & Projekte aus dem Landkreis Bamberg

Unterstützt durch die  Oberfrankenstiftung und die Entwicklungsagentur Oberfranken Offensiv starten wir von TV Oberfranken zusammen mit unseren Kollegen aus den anderen Medienhäusern in Oberfranken, eine gemeinsame Kooperation für alle Oberfranken. Wir Oberfranken schaffen es nur gemeinsam durch die Corona-Krise. Deshalb bieten wir eine Plattform für Hilfsangebote, neue Geschäftsmodelle, digitale Lösungen, medizinische Angebote und soziales Engagement aus der Region. Wir berichten über Mut machende neue Projekte, von Pegnitz bis Lauenstein, von Schlüsselfeld bis Marktredwitz. 

  • Werdet auch Mutmacher und schreibt uns eine E-Mail an mutmacher@tvo.de! #esgehtnurgemeinsam 
Mutmacher-Videos aus dem Landkreis Bamberg
Mutmacher-Projekte aus dem Landkreis Bamberg

Eine Million Euro Spende: Sparkasse Bamberg hilft Vereinen

Die Sparkasse Bamberg startete anlässlich der Corona-Pandemie eine Hilfsaktion für die Vereine. In den Jahren 2020 und 2021 schüttet sie jeweils bis zu 500.000 Euro aus einem extra Spendenfonds an gemeinnützige Vereine aus, die durch die Corona-Krise Liquiditätsengpässe haben.

Gremium entscheidet über die eingereichten Anträge

Gemeinnützige Vereine aus Stadt und Landkreis Bamberg haben die Möglichkeit, einen Antrag auf maximal 5.000 Euro zu stellen. Die erste Antragsfrist läuft noch bis zum 29. Mai 2020. Eine weitere Ausschüttung ist im Herbst geplant. Ein Gremium aus Vertretern von der Stadt, dem Landkreis und der Sparkasse Bamberg entscheidet über die eingereichten Anträge. Die finanziellen Engpässe durch die Corona-Krise sind dabei nachzuweisen.


Jugendfeuerwehr Bamberg lernt digital von Zuhause

Regelmäßige Übungen und Unterrichte sind normalerweise Teil des normalen Wochenplans Freiwilligen Feuerwehr Bamberg. Im Zuge der Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie können diese nicht in der gewohnten Form stattfinden. Dennoch bleibt selbstverständlich der Einsatzdienst der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Ständigen Wache aufrecht erhalten, damit sich die Bamberger Bürgerschaft in gewohnter Art und Weise sicher fühlen kann. Und die Jugendfeuerwehr wird online unterrichtet. Um auch in dieser Zeit nicht ganz auf die Fortbildung und den Dienst verzichten zu müssen, hat sich die Leitung der Jugendfeuerwehr Bamberg etwas einfallen lassen: der Unterricht findet aktuell online statt. Die jungen Floriansjünger wählen sich in das Programm ein, entweder über den PC oder Smartphone, und schon geht der Unterricht zur gewohnten Zeit los. Verschiedene Programme wurden hierzu getestet bis man eines als am praktikabelsten aussuchte.


ETA Hoffmann Theater: Schauspieler lesen online Märchen vor 

Ab jetzt gibt’s für die Kleinen was auf die Ohren! Jeden Mittwoch präsentiert das ETA Hoffmann Theater mit „Die kleine ETA“ ausgewählte klassische Märchen, eingelesen von den Schauspielerinnen und Schauspielern – damit auf der Bühne im Kopf ein eigenes Fantasieschauspiel entstehen kann. Zum Auftakt liest Florian Walter zwei Märchen der Gebrüder Grimm: „Die drei Männlein im Walde“ und „Strohhalm, Kohle und Bohne“. Die Märchen sind im „ETA@home“-Bereich auf der TheaterWebsite und auf dem theatereigenen Soundcloud-Kanal abrufbar. Alle Kinder sind nun aufgerufen, ihre Lieblingsmärchen dem Theater zu nennen, damit diese vielleicht als nächstes auf dem digitalen Spielplan stehen. Vorschläge werden per Mail an dramaturgie@theater.bamberg.de entgegengenommen.

© Archivfoto / ETA Hoffmann Theater

Staatliches Berufliches Schulzentrum stellt "Face Shields" per 3D-Drucker her

Am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum in Bamberg werden derzeit sogenannte „Face Shields“ produziert. Diese Schutzmasken bieten einen Spritzschutz für das ganze Gesicht. Hergestellt werden diese Klarsichtsmasken mit einem 3D-Drucker.

Pro Tag können zehn bis zwölf Haltebügel für die Masken hergestellt werden

Die Führungsgruppe Katastrophenschutz im Landratsamt Bamberg trat mit der Bitte an Schulen im Landkreis heran, die 3D-Drucker an den Schulen für die Herstellung der Face Shields einzusetzen. Dem Beruflichen Schulzentrum stehen drei 3D-Drucker zur Verfügung, mit denen pro Tag zehn bis zwölf Haltebügel für die Masken aus Filament ausgedruckt werden können. Zwei Lehrer des Beruflichen Schulzentrum nahmen diese Aufgabe an sich und stellten im Homeoffice über die Osterfeiertage mit 3D-Drucker die Schutzmasken her. So konnten bereits 40 Masken an Tobias Göbel von der Führungsgruppe Katastrophenschutz des Landkreises Bamberg übergeben werden.


Landkreis Bamberg: 35 Soldaten helfen als Hilfskrankenpfleger aus

Carsten Breuer (Generalmajor des Heeres der Bundeswehr) würdigte am Mittwoch (15. April) die Arbeit der eingesetzten Soldaten des Panzerbataillons 104 aus Pfreimd (Oberpfalz) im Corona-Einsatz im Landkreis Bamberg. Bamberger Landrat Johann Kalb hatte die Unterstützung aufgefordert, nachdem die Kapazitäten der zivilen Kräfte in Pflegeheimen erschöpft waren.

Johann Kalb lobt die Arbeit der Soldaten mit den Worten: „70 helfende Hände, die hier eine unschätzbare humanitäre Leistung für unseren Landkreis vollbringen und denen beistehen, die jetzt unseren besonderen Schutz und Rückhalt brauchen, unsere Risikogruppen in den Alten- und Pflegeheimen.“

 

© Landratsamt Bamberg

Seit vergangener Woche leisten 35 Soldaten bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie dem Landkreis Bamberg Hilfe. Die Soldaten werden vorerst für sechs Wochen flexibel über den Landkreis in die jeweiligen Alten- und Pflegeheime verteilt und dort als Hilfskrankenpfleger eingesetzt. Vor dem Einsatz erfolgt eine Corona-Testreihe an den Soldaten, um eine Ansteckungsgefahr für die Bewohner und das Pflegepersonal auszuschließen.


ETA Hoffmann Theater in Bamberg unterstützt den Katastrophenschutz

Mund-und Nasenmasken sind in Zeiten der Corona-Krise schwer erhältlich. Um einen Beitrag zur Sicherstellung des Bedarfs leisten zu können, näht die Kostümschneiderei des ETA Hoffmann Theaters in Bambebrg für den Katastrophenschutz ab sofort Mund-und Nasenmasken. Diese Masken bestehen aus einem Vliesstoff und sind mit handelsüblichen Einweg-Masken vergleichbar. Sie sollen vor allem dem Schutz anderer Menschen dienen. Das Theater produziert circa 160 Masken am Tag. Die ersten Exemplare konnten die Verantwortlichen bereits an den Katastrophenschutzzur Verteilung übergeben.

 

© ETA Hoffmann Theater
© ETA Hoffmann Theater

Bamberg: Weyermann produziert Ethanol zur Desinfektionsmittelherstellung

Für die Versorgung von Patienten und zur Vorbeugung weiterer Infektionen, sind Produkte wie etwa Desinfektionsmittel und Schutzmasken allerdings essenziell. Im Familienkreis überlegte sich Famile Weyermann kurzerhand, was sie in dieser herausfordernden und schwierigen Zeit Gutes tun kann. „Gutes zu tun liegt in unseren Genen; es ist tief in unserer Familiengeschichte verankert. Schon meine Urgroßmutter Sabine Weyermann hat aus eigenen Mitteln das Lazarett Luitpoldschule unterhalten“, sagt Sabine Weyermann, geschäftsführende Gesellschafterin vierte Generation. Davon inspiriert, war die Idee auf den hauseigenen Destillen Ethanol herzustellen, geboren. Philipp Schwarz, Weyermann Brennereileiter, war begeistert und sofort bereit, an dem Projekt mitzuwirken. So wurde die Produktion auf den geliebten Whisky-Destillen von Weyermann Geschäftsführer Thomas Kraus-Weyermann schließlich auf 80% Alkohol umgestellt. Das Ethanol erhalten örtliche Apotheken zum Selbstkostenpreis. Diese können den Alkohol dann zur fachgerechten Herstellung von Desinfektionsmittel verwenden.


Nachbarschaftsshilfe in Bamberg

Niemand soll sich scheuen, uns anzurufen. Wir haben ganz viele Personen, die wirklich gerne helfen möchten und froh sind, wenn sie in Zeiten wie diesen etwas Gutes tun können.

(Bertrand Eitel, Amtsleiter)

Gleichzeitig bittet er die Bürgerinnen und Bürger, die selbst nicht helfen können, zu überlegen, wer in ihrer Nachbarschaft noch Unterstützung brauchen könnte. Die Solidarität in Bamberg äußert sich darüber hinaus auch über die vielen Initiativen von unterschiedlichen Organisationen, die in kurzer Zeit auf die Beine gestellt wurden. Die Stadt Bamberg wird daher eine Übersicht online stellen, die zeigt, wer welche Hilfe anbietet, Interessierte Helferinnen und Helfer können sich auch dort einbringen.

Erreichbarkeit der Vermittlungsstelle

Die Vermittlungsstelle für nachbarschaftliche Unterstützung der Stadt Bamberg ist von montags bis freitags von 9:00 bis 12:00 Uhr unter der Telefonnummer 0951 / 87 - 1447 oder per Mail unter nachbarschaft@stadt.bamberg.de erreichbar.

Mutmacher Oberfranken: Hilfsangebote & Projekte aus dem Landkreis Kronach

Unterstützt durch die  Oberfrankenstiftung und die Entwicklungsagentur Oberfranken Offensiv starten wir von TV Oberfranken zusammen mit unseren Kollegen aus den anderen Medienhäusern in Oberfranken, eine gemeinsame Kooperation für alle Oberfranken. Wir Oberfranken schaffen es nur gemeinsam durch die Corona-Krise. Deshalb bieten wir eine Plattform für Hilfsangebote, neue Geschäftsmodelle, digitale Lösungen, medizinische Angebote und soziales Engagement aus der Region. Wir berichten über Mut machende neue Projekte, von Pegnitz bis Lauenstein, von Schlüsselfeld bis Marktredwitz. 

  • Werdet auch Mutmacher und schreibt uns eine E-Mail an mutmacher@tvo.de! 
Mutmacher-Videos aus dem Landkreis Kronach
Mutmacher-Projekte aus dem Landkreis Kronach

Mutmacher Oberfranken: Hilfsangebote & Projekte aus dem Landkreis Forchheim

Unterstützt durch die  Oberfrankenstiftung und die Entwicklungsagentur Oberfranken Offensiv starten wir von TV Oberfranken zusammen mit unseren Kollegen aus den anderen Medienhäusern in Oberfranken, eine gemeinsame Kooperation für alle Oberfranken. Wir Oberfranken schaffen es nur gemeinsam durch die Corona-Krise. Deshalb bieten wir eine Plattform für Hilfsangebote, neue Geschäftsmodelle, digitale Lösungen, medizinische Angebote und soziales Engagement aus der Region. Wir berichten über Mut machende neue Projekte, von Pegnitz bis Lauenstein, von Schlüsselfeld bis Marktredwitz. 

  • Werdet auch Mutmacher und schreibt uns eine E-Mail an mutmacher@tvo.de!
Mutmacher-Videos aus dem Landkreis Forchheim
Mutmacher-Projekte aus dem Landkreis Forchheim
© Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz© Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz

Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz: Erster intensivpflichtiger Corona-Patient (74) entlassen

Im Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz wurde der erste intensivpflichtige Corona-Patient geheilt entlassen. Hierbei handelt es sich um Josef K. (74), der am 26. März infolge einer Coronavirusinfektion, in die Klinik eingewiesen wurde. Vier Tage später verlegte ihn die Oberärztin für Innere Medizin und ärztliche Leiterin der Station mit Corona-Patienten, Katrin Wenz, auf die Intensivstation. Dort wurde Josef K. an ein Beamtmungsgerät angeschlossen und bekam kreislaufunterstützende Medikamente. Künstlich beamtet wurde er eineinhalb Wochen bis einen Tag vor Karfreitag. Eine Woche später kam er auf die Normalstation und gilt seit dem 23. April als geheilt. Auf die Frage, was er bei seiner Entlassung als erstes zu Hause tun möchte, gab er an: "Eine Leberkässemmel essen!"


Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz: Ein Lächeln für Corona-Patienten

Im Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz haben sich zwei Krankenschwestern sowie eine Ärztin der Intensivstation dazu entschieden, ihr Porträtfoto über dem Schutzanzug zu tragen. Mit dieser Aktion wollen sie allen Corona-Patienten Mut machen und zeigen, dass hinter jedem Klinikmitarbeiter in Schutzkleidung ein Mensch steckt, der sich mit voller Energie dafür einsetzt, dass die Patienten wieder gesund werden.

© Klinikum Forchheim

Mutmacher Oberfranken: Hilfsangebote & Projekte aus dem Landkreis Kulmbach

Unterstützt durch die  Oberfrankenstiftung und die Entwicklungsagentur Oberfranken Offensiv starten wir von TV Oberfranken zusammen mit unseren Kollegen aus den anderen Medienhäusern in Oberfranken, eine gemeinsame Kooperation für alle Oberfranken. Wir Oberfranken schaffen es nur gemeinsam durch die Corona-Krise. Deshalb bieten wir eine Plattform für Hilfsangebote, neue Geschäftsmodelle, digitale Lösungen, medizinische Angebote und soziales Engagement aus der Region. Wir berichten über Mut machende neue Projekte, von Pegnitz bis Lauenstein, von Schlüsselfeld bis Marktredwitz. 

  • Werdet auch Mutmacher und schreibt uns eine E-Mail an mutmacher@tvo.de!
Mutmacher-Videos aus dem Landkreis Kulmbach
Mutmacher-Projekte aus dem Landkreis Kulmbach

Mutmacher Oberfranken: Hilfsangebote & Projekte aus dem Landkreis Hof

Unterstützt durch die  Oberfrankenstiftung und die Entwicklungsagentur Oberfranken Offensiv starten wir von TV Oberfranken zusammen mit unseren Kollegen aus den anderen Medienhäusern in Oberfranken, eine gemeinsame Kooperation für alle Oberfranken. Wir Oberfranken schaffen es nur gemeinsam durch die Corona-Krise. Deshalb bieten wir eine Plattform für Hilfsangebote, neue Geschäftsmodelle, digitale Lösungen, medizinische Angebote und soziales Engagement aus der Region. Wir berichten über Mut machende neue Projekte, von Pegnitz bis Lauenstein, von Schlüsselfeld bis Marktredwitz. 

  • Werdet auch Mutmacher und schreibt uns eine E-Mail an mutmacher@tvo.de!
Mutmacher-Videos aus dem Landkreis Hof
Mutmacher-Projekte aus dem Landkreis Hof

Naila: Firma Enrico Wieland spendet 5.000 Masken

Der Mangel an Schutzkleidung ist derzeit eines der zentralsten Probleme der Coronakrise – man hört es ja beinahe täglich. Zwischendurch gibt es aber auch gute Nachrichten, was das angeht: So hat das Unternehmen Enrico Wieland der Stadt Naila im Landkreis Hof 5.000 Schutzmasken zur Verfügung gestellt, die jetzt an die Bevölkerung verteilt werden. Die Textilfirma stellt eigentlich vor allem Berufskleidung aller Art her, hat aber in der momentanen Lage fast vollständig auf medizinische Schutzkleidung umgestellt. Laut dem Nailaer Bürgermeister Frank Stumpf sollen die gespendeten Masken vor allem Menschen zur Verfügung gestellt werden, die sich einen Kauf nicht leisten können.

Mutmacher Oberfranken: Hilfsangebote & Projekte aus dem Landkreis Wunsiedel

Unterstützt durch die  Oberfrankenstiftung und die Entwicklungsagentur Oberfranken Offensiv starten wir von TV Oberfranken zusammen mit unseren Kollegen aus den anderen Medienhäusern in Oberfranken, eine gemeinsame Kooperation für alle Oberfranken. Wir Oberfranken schaffen es nur gemeinsam durch die Corona-Krise. Deshalb bieten wir eine Plattform für Hilfsangebote, neue Geschäftsmodelle, digitale Lösungen, medizinische Angebote und soziales Engagement aus der Region. Wir berichten über Mut machende neue Projekte, von Pegnitz bis Lauenstein, von Schlüsselfeld bis Marktredwitz. 

  • Werdet auch Mutmacher und schreibt uns eine E-Mail an mutmacher@tvo.de!
Mutmacher-Videos aus dem Landkreis Wunsiedel
Mutmacher-Projekte aus dem Landkreis Wunsiedel