Tag Archiv: Name

© Hofer Zoo

Nachwuchs im Hofer Zoo: Alpaka-Baby braucht noch einen Namen

Es gibt tierisch-süße Neuigkeiten aus dem einzigen Zoo Oberfrankens. Am 9. Juli brachte Alpaka-Mutter Lydia ein Mädchen zur Welt. Die Kleine erkundet seitdem die Anlage und begeistert die Besucher mit ihren Sprüngen und Spielereien. Nun braucht der Nachwuchs noch einen Namen. Es gibt inzwischen Vorschläge. Der Zoo bietet die Möglichkeit, bei der Namensfindung, mitzuentscheiden.

Lieblingsnamen per E-Mail an den Hofer Zoo senden

Das Zoo-Team hat mehrere Namensvorschläge zur Auswahl und ermöglicht Alpaka-Freunden sich bei der Namensentscheidung zu beteiligen. Bisher gibt es zur Auswahl:

  • Lima
  • Lufleè
  • Alpia
  • Mon Cherie

Wer sich beteiligen möchte, kann seinen persönlichen Lieblingsnamen unter der E-Mail: info@zoo-hof.de senden oder über Facebook / Instagram mitteilen. Wie der Hofer Zoo mitteilte, ergeben sich die Namensvorschläge aus dem Namen der Mutter, der mit L beginnt und den Namen weiterer Alpakas, die viel mit Schokolade zu tun haben. Zum Beispiel: Toffifee, Karamel und Schoko.

© Hofer Zoo© Hofer Zoo
Aktuell-Bericht vom Donnerstag (16. Juli)
Hof: Name für Alpaka-Baby gesucht
© Pixabay / Symbolfoto

Bayern: Das sind die beliebtesten Hundenamen im Freistaat!

Die bekannten Hundenamen Bello und Waldi sind out. Die Vierbeiner in Bayern haben heute moderne Namen wie Sam oder Luna. Seit einigen Jahren stehen sie ganz oben im Ranking der beliebtesten Hundenamen im Freistaat – auch 2019. Das zeigt eine exklusive Auswertung der AGILA Haustierversicherung. Weiterlesen
© TVO

Bayreuth: Stadthalle heißt künftig „Forum am Hofgarten“

ERSTMELDUNG (Mittwoch, 18:03 Uhr):

Nach der 55 Millionen Euro teuren Sanierung erhält die Stadthalle in Bayreuth einen neuen Namen. Eine Jury unter dem Vorsitz von Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe einigte sich auf den Vorschlag „Forum am Hofgarten“.

Vorschlag einer Bayreutherin wurde angenommen

Der künftige Name war das Ergebnis eines ausgerufenen Ideenwettbewerbs. Insgesamt gingen bei der Stadt 141 Vorschläge ein. Der siegreiche Namensvorschlag stammte von der Bayreutherin Erika Richter.

 

UPDATE (Freitag, 09:45 Uhr):

Offener Brief von Thomas Bauske

Thomas Bauske, Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion, hat mit Befremden auf die schnelle Entscheidung bei der Suche nach einem neuen Namen für die Stadthalle reagiert. In einem offenen Brief zeigt er an, dass er diesen schnellen Entschluss unicht nachvollziehen kann.

 

UPDATE (Freitag, 17:40 Uhr):

Offener Brief von Brigitte Merk-Erbe

In Bezug auf das Thema "Namensgebung der Stadthalle Bayreuth" hat am Freitagnachmittag Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe auf den Einwand von SPD-Stadtrat ihrerseits mit einem öffentlichen Statement reagiert.

Aktuell-Beitrag vom Montag (13. November 2017)
Bayreuth: Namensstreit um die Stadthalle
Weiterführende Informationen
Stadthalle Bayreuth: Sanierung läuft auf vollen Touren
(Beitrag vom 13.08.2017)

Bamberg: Welcher Name prangt zukünftig an der Arena?

Der Aufschrei war Ende April in Bamberg groß. Stechert-Chef Franz Stegner kündigte fristlos den im Herbst 2013 ohnehin auslaufenden Vertrag mit den Betreibern der Arena. Stegner gab damals das massiv gestörten Vertrauensverhältniss mit den bisherigen Partnern als Grund für die Maßnahme an. Die drittgrößte Multifunktionshalle in Bayern, in der mit den Brose Baskets der deutsche Basketball-Meister seine Heimspiel austrägt, sucht nach einem neuen Namensgeber. Wer könnte das Namenssponsoring übernehmen? Mehr ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.