Tag Archiv: Neudorf

© Freiwillige Feuerwehr Marktleuthen

Böschungsbrand bei Marktleuthen: Unbekannter zündet mehrfach Gras an

Am Donnerstagnachmittag (20. Juni) zündete ein bislang unbekannter Täter an drei Stellen das verdorrte Gras des Straßengrabens an der Ortsverbindungsstraße zwischen Neudorf und Reicholdsgrün (Landkreis Wunsiedel) an, beziehungsweise versuchte dies. Hierbei geriet ein Abschnitt von etwa 50 Metern in Brand. Das Feuer griff zudem auf den angrenzenden Waldboden über.

© Freiwillige Feuerwehr Marktleuthen© Freiwillige Feuerwehr Marktleuthen© Freiwillige Feuerwehr Marktleuthen

Alarmierte Wehren können Feuer rasch löschen

Die alarmierten Feuerwehren aus Marktleuthen und Reicholdsgrün konnten das Feuer zügig löschen. Die eingesetzten Kräfte entdeckten ungefähr 50 Meter von dem ersten Brandort entfernt, eine weitere Feuerstelle im Straßengraben, die sich auf etwa einen Meter ausgeweitet hatte und dann von selbst wieder erlosch. Weitere hundert Meter entfernt lag ein Feuerwerkskörper am Straßenrand. Dieser könnte laut Polizei in Verbindung mit dem Brand stehen. Der Sachschaden betrug rund 500 Euro. Laut dem Polizeibericht muss davon ausgegangen werden, dass Bäume durch die Hitze geschädigt wurden.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall und fragt: "Wer kann Hinweise auf eine oder mehrere unbekannte Brandverursacher geben?" Mitteilungen nimmt die Polizeiinspektion Wunsiedel unter der Telefonnummer 09232 / 99 47-0 entgegen.

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Pegnitz / Obertrubach: Einbrecher auf Raubzug

Im Zeitraum von Montag (20. Mai) bis Dienstag (21. Mai) drangen Einbrecher in ein Vereinsheim in Pegnitz (Landkreis Bayreuth) ein und entwendeten Diebesgut im Wert von mehreren tausend Euro. Auch eine Scheune im Obertrubacher Ortsteil Neudorf (Landkreis Forchheim) wurde in diesem Zeitraum aufgebrochen. Die Polizei prüft nun, ob die beiden Einbrüche in Zusammenhang stehen. Weiterlesen
© News 5 / Merzbach

Heiligenstadt i. Ofr.: Lkw kippt auf der Straße um!

UPDATE (11:15 Uhr):

Ein 40-jähriger Lkw-Fahrer verlor am Dienstagvormittag (20. November) die Kontrolle über sein Müllauto und kippte schließlich im Grünstreifen um. Der Mann befuhr zuvor die Kreisstraße BA19 von Stücht in Richtung Neudorf bei Heiligenstadt (Landkreis Bamberg). Es entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

 

 

40-Jähriger kommt von der Fahrbahn ab

Der 40-Jährige Lkw-Fahrer verlor aufgrund den winterlichen Straßenverhältnissen die Kontrolle über seinen Laster und kam zunächst nach links von der Fahrbahn ab. Anschließend überfuhr er einen Leitpfosten und kippte im Grünstreifen um.

Kreisstraße wird für mehrere Stunden gesperrt

Der 40-Jährige und sein Beifahrer (56) erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen. Der Lkw wurde anschließend von einem Abschleppunternehmen geborgen. Die Einsatzstelle wurde während den Bergungsarbeiten für mehrere Stunden komplett gesperrt. Laut der Polizei, entstand ein Gesamtschaden von etwa 20.000 Euro.

© News 5 / Merzbach © News 5 / Merzbach © News 5 / Merzbach © News 5 / Merzbach

EILMELDUNG (12:50 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, ereignete sich zwischen Stücht und Neudorf bei Heiligenstadt in Oberfranken (Landkreis Bamberg) ein schwerer Verkehrsunfall. Laut den ersten Angaben der Polizei, kam hierbei ein Lkw auf dem Feld neben der Straße zum Liegen. Nach aktuellem Stand ist eine Person leicht verletzt. Zahlreiche Rettungskräfte sind derzeit am Einsatzort. Mehrere Informationen sind aktuell noch nicht bekannt. In diesem Bereich kommt es zu Verkehrsbehinderungen.

© Lucas Drechsel / Symbolbild

Autobrand in Wiesenttal: 80.000 Euro gehen in Flammen auf

Zahlreiche Einsatzkräfte eilten in der Nacht zum Mittwoch (30. Mai) nach Neudorf (Landkreis Forchheim), einem Ortsteil von Wiesenttal. Ein neuwertiger Mercedes wurde hier ein Raub der Flammen und brannte komplett aus. Die Polizei ermittelt zu der noch unklaren Brandursache.

Weiterlesen

Pegnitz (Lkr. Bayreuth): Scheuneneinbrecher unterwegs

In der Nacht von Dienstag (30. Juni) auf Mittwoch (01. Juli) brachen unbekannte Täter in Neudorf-West in mehrere Gartengrundstücke und landwirtschaftliche Anwesen ein. Die Ermittlungen ergaben, dass der, oder die unbekannten Täter ihr Fahrzeug auf der Fahrbahn der alten Bundesstraße B2 neben dem Pendlerparkplatz-Neudorf abstellten und von dort aus in mehrere Grundstücke eingedrungen sind.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Naila

Schauenstein (Lkr. Hof): Junge Autofahrerin landet im Kornfeld

Glück im Unglück hatte am Donnerstag (7. August) eine junge Autofahrerin bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2693 zwischen Neumühl und Neudorf im Bereich Schauenstein (Landkreis Hof). Während ihr Auto bei einem Unfall total zerstört wurde, kam die 22-Jährige mit leichten Verletzungen davon. Weiterlesen