Tag Archiv: Neuinfizierte

© Pixabay

Binnen 24 Stunden: Hof meldet 129 Neuinfektionen

Binnen 24 Stunden meldete das Hofer Landratsamt am Freitag (25. Dezember) 129 Neuinfektionen. Somit gibt es seit Beginn der Pandemie in Stadt und Landkreis 3.549 Corona-Infizierte. Mit einer 7-Tage-Inzidenz von 392,8 (Angaben des RKI vom 25. Dezember, Stand: 0 Uhr) liegt die Saalestadt bayernweit auf Platz 3 mit dem höchsten Inzidenzwert. Auf Platz 1 mit 562,4 bleibt unverändert Coburg. Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Hof: Corona-Fälle unter anderem in drei Seniorenheimen aufgetreten

Erneut sind am heutigen Montag (14. Dezember) in drei Seniorenheimen weitere Corona-Fälle aufgetreten. Insgesamt betroffen sind knapp 100 Personen. Zudem ist ein weiterer positiver Fall in einer Kita bekannt geworden, so das zuständige Landratsamt am Montagabend. Alle Kontaktpersonen der genannten Einrichtungen müssen sich einer Quarantäne unterziehen und werden getestet.

Mitarbeiter einer Kita positiv getestet

Im Waldorfkindergarten in Hof war ein Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet worden. Zu den Kontaktpersonen zählen 25 Personen.

Bisher 99 Fälle in drei Altenheimen bekannt 

Im Rahmen einer Reihentestung wurden sechs Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheim Lutherstift der Diakonie Hochfranken in Oberkotzau positiv auf das Virus getestet. Insgesamt sind bisher 41 Fälle bekannt. Außerdem wurde im Seniorenhaus MichaelisHof in Hof ein weiterer Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet. Insgesamt sind damit 35 Fälle im Seniorenheim bekannt. Im Seniorenheim der AWO Haus Kamilla in Hof wurde eine weitere Person positiv getestet. Somit sind 23 Corona-Fälle in der Einrichtung bekannt. Das gesamte Haus steht weiterhin unter Quarantäne.

Die aktuellen Coronazahlen für Stadt und Landkreis Hof:

  • Derzeit Infizierte: 684 (+23)
  • Gesamtzahl der Infizierten seit Ausbruch der Pandemie: 2.801 (+70)
  • Genesene Personen: 2.049 (+47)
  • Todesfälle: 68 (+6)
  • 7-Tage-Inzidenz (Kreis): 254,2
  • 7-Tage-Inzidenz (Stadt): 351,3

(Stand: 14. Dezember 2020 )

Weiterführende Informationen zum Lockdown 2.0:
Bayern: Weihnachten im harten Lockdown
Harter Lockdown: Einzelhandelsverband befürchtet starke Einbrüche