Tag Archiv: Neuinfizierte

© Stadt Bayreuth

Corona-Meister in Oberfranken: Stadt Bayreuth führt weiterhin mit der NULL

Die Stadt Bayreuth darf sich weiterhin als Corona-Meister in Oberfranken betiteln: Seit dem vergangenen Sonntag (13. Juni) führt die Stadt mit einer Null-Inzidenz. Neben Bayreuth ist auch die Stadt Weiden und der Landkreis Tirschenreuth in Bayern offiziell coronafrei. Laut dem Robert-Koch-Institut (Stand: 0 Uhr) weißt am Dienstag (15. Juni) der Landkreis Bayreuth eine 7-Tage-Inzidenz von 2,9 auf.

Keine Neuinfektionen in Stadt und Landkreis Bayreuth

Wie das zuständige Landratsamt auf ihrer Seite bekannt gibt, gab es seit dem Vortag keine weiteren Neuinfektionen. Aktuell sind am Dienstag vier Personen im Landkreis und eine Person in der Stadt Bayreuth nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Genesen sind 4.756 Personen aus dem Landkreis und 3.373 aus der Stadt. Darunter werden auch Menschen gezählt, die symptomfrei waren.

264 Menschen seit Pandemie an und mit Coronavirus gestorben

Insgesamt sind zwölf Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung. Davon elf im Klinikum Bayreuth, ein Patient wird in der Sana-Klinik in Pegnitz behandelt. Darunter sind drei Patienten aus dem Landkreis. Seit Ausbruch der Pandemie sind insgesamt 8.398 Menschen an dem Coronavirus erkrankt gewesen. Davon stammen 4.915 aus dem Landkreis und 3.483 Personen aus der Stadt. 264 Menschen sind an oder mit Corona gestorben.

Die aktuellen Coronazahlen aus Stadt und Landkreis Bayreuth auf einem Blick:

  • Derzeit Infizierte: 5 (=)
  • Gesamtzahl der Infizierten seit Ausbruch der Pandemie: 8.398 (=)
  • Genesene Personen: 8.129 (=)
  • Todesfälle: 264 (=)
  • 7-Tage-Inzidenz (Kreis): 2,9
  • 7-Tage-Inzidenz (Stadt): 0,0

(Stand: 15. Juni 2021)

Der Aktuell-Beitrag vom 14. Juni 2021
Corona-Meister in Oberfranken: Stadt Bayreuth mit einer Inzidenz von 0,0
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Bald Corona-Meister in Oberfranken?: Landkreis Bayreuth steuert auf die Null zu

Ein ehemaliger Corona-Hotspot in Bayern hat es geschafft: Der Landkreis Tirschenreuth in der Oberpfalz erreichte als erster Kreis im Freistaat am Donnerstag (10. Juni) eine Inzidenz von 0 (in Worten: Null). Folgt ihm bald der Landkreis Bayreuth? Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz für den heutigen Tag beträgt laut dem Robert-Koch-Institut 1,0. Somit könnte Bayreuth der erste Landkreis mit einer Null-Inzidenz in Oberfranken werden. Dicht dahinter folgt aktuell die Stadt Bamberg mit einer 7-Tage-Inzidenz von 1,3. Weiterlesen
© Stadt Kronach / Dr. Otmar Fugmann

Corona-Pandemie: Hotspot Kronach Spitzenreiter in Bayern

Der Landkreis Kronach ist nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (Stand: 20. April, 0 Uhr) mit einer 7-Tage-Inzidenz von 359,6 der Corona-Spitzenreiter in Bayern. Der Landkreis belegt bayernweit den ersten Platz. Im bundesweiten Vergleich erreicht er im Hotspot-Ranking den vierten Platz. Weiterlesen
© Pixabay

Binnen 24 Stunden: Hof meldet 129 Neuinfektionen

Binnen 24 Stunden meldete das Hofer Landratsamt am Freitag (25. Dezember) 129 Neuinfektionen. Somit gibt es seit Beginn der Pandemie in Stadt und Landkreis 3.549 Corona-Infizierte. Mit einer 7-Tage-Inzidenz von 392,8 (Angaben des RKI vom 25. Dezember, Stand: 0 Uhr) liegt die Saalestadt bayernweit auf Platz 3 mit dem höchsten Inzidenzwert. Auf Platz 1 mit 562,4 bleibt unverändert Coburg. Weiterlesen
© Pixabay / Symbolbild

Hof: Corona-Fälle unter anderem in drei Seniorenheimen aufgetreten

Erneut sind am heutigen Montag (14. Dezember) in drei Seniorenheimen weitere Corona-Fälle aufgetreten. Insgesamt betroffen sind knapp 100 Personen. Zudem ist ein weiterer positiver Fall in einer Kita bekannt geworden, so das zuständige Landratsamt am Montagabend. Alle Kontaktpersonen der genannten Einrichtungen müssen sich einer Quarantäne unterziehen und werden getestet.

Mitarbeiter einer Kita positiv getestet

Im Waldorfkindergarten in Hof war ein Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet worden. Zu den Kontaktpersonen zählen 25 Personen.

Bisher 99 Fälle in drei Altenheimen bekannt 

Im Rahmen einer Reihentestung wurden sechs Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheim Lutherstift der Diakonie Hochfranken in Oberkotzau positiv auf das Virus getestet. Insgesamt sind bisher 41 Fälle bekannt. Außerdem wurde im Seniorenhaus MichaelisHof in Hof ein weiterer Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet. Insgesamt sind damit 35 Fälle im Seniorenheim bekannt. Im Seniorenheim der AWO Haus Kamilla in Hof wurde eine weitere Person positiv getestet. Somit sind 23 Corona-Fälle in der Einrichtung bekannt. Das gesamte Haus steht weiterhin unter Quarantäne.

Die aktuellen Coronazahlen für Stadt und Landkreis Hof:

  • Derzeit Infizierte: 684 (+23)
  • Gesamtzahl der Infizierten seit Ausbruch der Pandemie: 2.801 (+70)
  • Genesene Personen: 2.049 (+47)
  • Todesfälle: 68 (+6)
  • 7-Tage-Inzidenz (Kreis): 254,2
  • 7-Tage-Inzidenz (Stadt): 351,3

(Stand: 14. Dezember 2020 )

Weiterführende Informationen zum Lockdown 2.0:
Bayern: Weihnachten im harten Lockdown
Harter Lockdown: Einzelhandelsverband befürchtet starke Einbrüche