Tag Archiv: Neustadt bei Coburg

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: Unbekannter überfällt Bekleidungsgeschäft

Ein Unbekannter überfiel am Mittwochmittag (24. Mai) ein Bekleidungsgeschäft im Mühlweg von Neustadt bei Coburg. Mit einer Schusswaffe bedrohte er eine Mitarbeiterin des Discounters und erbeutete einen größeren Bargeldbetrag. Anschließend gelang dem Täter die Flucht.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: 20.000 Euro Schaden nach Unfall an Tankstelle

Einen schadensträchtigen Unfall bilanzierte die Polizei am Dienstag (25. April) in Neustadt bei Coburg. Ein junger Mann hielt aufgrund eines gesundheitlichen Problems am Vormittag mit seinem Golf auf dem Geh- und Radweg der Austraße an. Aufgrund einer Erkrankung verlor der 23-Jährige anschließend aber die Kontrolle über sein Fahrzeug, welches sich wieder in Bewegung setzte.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: Jugendliche Keilerei mit einem Paketfahrer

In Neustadt bei Coburg endete am Dienstagmittag (18. April) ein Streit zwischen einem Paketfahrer und drei Jugendlichen in einer handfesten Auseinandersetzung. Wie die Polizei am heutigen Tag vermeldete, war der 20-jähriger Lieferant mit seinem Kleintransporter auf der Sonneberger Straße unterwegs.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: Frau sticht mit Messer auf ihren Partner ein

Zwischen einem 34-jährigen Mann und seiner 33-jährigen Lebensgefährtin kam es in der Nacht auf Dienstag (27./28. März) zu einem heftigen Streit in Neustadt bei Coburg. Der Mann musste mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Weiterlesen

© Pixabay

Neustadt bei Coburg: Würgeschlange wieder aufgetaucht

Am Montagabend (13. März) meldete ein 33-jähriger Mann aus Neustadt bei Coburg eine zwei Meter lange Würgeschlange als verschwunden. Nun ist sie wieder wohlauf in ihrem zu Hause, wie am Freitag (17. März) berichtet wurde.

Weiterlesen

© Pixabay

Neustadt bei Coburg: Zwei Meter lange Würgeschlange wird vermisst

Am Montagabend (13. März) erhielt die Polizei von einem 33-jährigen Mann aus Neustadt bei Coburg die Mitteilung, dass seine „Hog-Island“-Würgeschlange verschwunden ist. Bislang konnte die Zwei-Meter-Schlange nicht aufgefunden werden. Laut der Theorie des Besitzers könnte die Schlange durch die Toilette entkommen sein!

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Sonnefeld: Geburtstagsfeier artet in der Nacht aus

Wegen Ruhestörung wurden Beamte der Neustadter Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag (22. Januar) zum Sportheim in Sonnefeld (Landkreis Coburg) gerufen. Dort wurde festgestellt, dass eine 17-jährige ihren Geburtstag mit rund 40 Gästen feierte.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Ohne Beute mussten am Mittwochnachmittag (11. Januar) bislang unbekannte Einbrecher aus einem Wohnhaus in Neustadt bei Coburg flüchten. Die zurückkehrenden Bewohner störten die Einbrecher bei ihrem Vorhaben.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: Überfall auf Spielothek

Mehrere hundert Euro raubte am Mittwochabend (07.12.) ein noch unbekannter Mann in einer Spielothek in der Sonneberger Straße Ecke Bahnhofstraße. Eine sofortige Fahndung mit zahlreichen Polizeistreifen verlief bislang ohne Ergebnis. Die Kripo Coburg ermittelt und sucht Zeugen.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Neustadt bei CO: Mutter sperrt sich aus – Herd an & Kind in der Wohnung

Der Schreck bei einer 25-jährigen Mutter aus Neustadt bei Coburg war am Dienstagvormittag (23. August) groß. Die junge Frau verließ kurz die Wohnung, vergaß allerdings ihren Schlüssel, der von innen an der Tür steckte. Das Problem: In der Wohnung befand sich ihr Kleinkind und in der Küche war der Herd eingeschaltet.

Qualm aus Fenstern und Türen

In ihrer Not informierte die Frau ihre Nachbarin. Diese rief sofort die Polizei. Als die Beamten eintrafen, qualmte es bereits aus Fenstern und Türen und das Kind schrie in der Wohnung.

Polizist tritt Wohnungstür ein

Ein Polizist trat die Wohnungstür ein, rettete das Kind, schaltete den Herd ab und nahm das Essen vom Ofen. Die herbeigerufene Feuerwehr lüftete danach die Wohnung gründlich durch.

Mutter und Kind unverletzt

Ein Brandschaden entstand nicht. Der Rettungsdienst brachte Mutter und Kind in ein Krankenhaus. Beide blieben glücklicherweise unverletzt.

Neustadt bei Coburg: Drei Verletzte nach Unfall auf der B4

Auf der Bundesstraße B4 im Bereich Thann (Landkreis Coburg) ereignete sich am Montagabend (15. August) ein schwerer Verkehrsunfall. Drei Personen wurden hierbei verletzt, ein 23-Jähriger aus Thüringen schwer.

Unfall nach Wendemanöver

Gegen 22:00 Uhr war ein Nürnberger (23) mit seinem Mercedes auf der B4 von Neustadt kommend in Richtung Coburg unterwegs. Da er offenbar in die andere Richtung wollte, fuhr er auf den ehemaligen Parkplatz nach der Haarbrücker Auffahrt. Am Ende des Parkplatzes wollte er trotz durchgezogener Linie nach links zurück auf die Bundesstraße einfahren.

Schaden von 13.000 Euro verursacht

Zu diesem Zeitpunkt näherte sich ein ebenfalls 23-Jähriger aus dem Landkreis Hildburghausen (Thüringen) mit seinem Daihatsu. Der Nürnberger übersah den Daihatsu und es kam zum Zusammenstoß. Durch den heftigen Aufprall wurden beide Pkw total beschädigt. Die beiden Insassen des Nürnberger Wagens erlitten leichte Verletzungen. Der junge Fahrer des Daihatsu kam schwer verletzt in eine Klinik. Der Gesamtschaden des Unfalls betrug 13.000 Euro.

© TVO / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: Vorfall auf Kinderspielplatz

Wie die Polizei vermeldet, soll ein 22-Jähriger am Montagabend (15. August) ein 5-jähriges Mädchen auf einem Kinderspielplatz in Neustadt bei Coburg am Hintern berührt haben. Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt nun gegen den Mann.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken / Symbolbild

Münchberg: Drogenschmuggel per Fahrrad ging in die Hose

Für zwei Männer aus Neustadt bei Coburg endete ein Tschechien-Ausflug am Freitag (5. August) im Gefängnis. Wie die Polizei jetzt mitteilte, schmuggelten sie die Todesdroge Crystal im hohen zweistelligen Grammbereich nach Deutschland. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg befinden sich beide in Untersuchungshaft.

Mehrere tausend Euro im Gepäck

Die beiden 32 und 33 Jahre alten Männer machten sich als Fahrradausflügler getarnt nach Eger auf, um dort Crystal zu kaufen. Hierfür hatten sie mehrere Tausend Euro im Gepäck. Das Rauschgift wollten die beiden Dealer dann im Bereich Neustadt und Rödental gewinnbringend weiterverkaufen.

Festnahme in Münchberg

Nach erfolgtem Einkauf radelten die Drogenschmuggler zurück über die Grenze, um dann mit dem Zug die weitere Heimreise anzutreten. Aufgrund schneller Ermittlungen war die Kripo Coburg ihnen aber bereits auf der Spur.  Als beide Männer am Freitagabend in Münchberg (Landkreis Hof) den Zug zur weiteren Heimreise besteigen wollten, klickten die Handschellen.

Mehrere Crystal-Verstecke

Bei der Durchsuchung entdeckten die Fahnder in der Hose eines Dealers ein großes Überraschungsei. Darin fanden die Beamten fast 70 Gramm Crystal. Die Fahrräder nutzten die Männer nicht nur als Fortbewegungsmittel, sondern auch als Versteck für weiteres Rauschgift. Die Polizisten entdeckten im Lenker ebenso mehrere Gramm der Droge.

Haftbefehl vollstreckt

Gegen beide Männer erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg Haftbefehl. In unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten warten sie nun auf ihren Prozess.

© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Neustadt bei Coburg: Ein Schwerverletzter nach Arbeitsunfall

Am Montagnachmittag (4. Juli) ist es in Neustadt bei Coburg zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen. Im Garten eines Anwesens am Bodenholz stürzte gegen 15:45 Uhr ein aufgestelltes Gerüst ein. Ein unter dem Gerüst stehender Mann (78) wurde dabei von den herabfallenden Metall- und Holzteilen getroffen und schwer verletzt.

Weiterlesen

5 6 7 8 9