Tag Archiv: Neustadt bei Coburg

Neustadt bei Coburg: Zwei Schulbusunfälle in 50 Minuten

Gleich zwwei Unfälle mit Schulbussen sind innerhalb von 50 Minuten in Neustadt bei Coburg passiert. Am Freitag gegen 12 Uhr fuhr ein Schulbus die Ortsverbindungsstraße von Fechheim nach Aicha. Im Bus befanden sich zehn Schulkinder. Ein 88-Jähriger wollte mit seinem Opel Zafira aus einem Feldweg auf die Ortsverbindungsstraße einfahren. Dabei übersah er den Bus, sbeide Fahrzeuge stießen zusammen. Glücklicherweise wurde verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Nur ein knappe Stunde später, gegen 12.50 Uhr, passierte der nächste Unfall.

Weiterlesen

© BRK Bereitschaft Neustadt bei Coburg

Brand in Neustadt b. Coburg: Vergessenes Schnitzel kostet 25.000 Euro

In den frühen Morgenstunden des Donnerstages (17. September) brannte eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Neustadt bei Coburg. Gegen 03:45 Uhr musste der 32-jährige Wohnungsinhaber aus dem Haus flüchten. Die Küche und der Flur seiner Wohnung brannten.

Weiterlesen

© Björn Karnstädt / TVO

Kulmbach: 51 Flüchtlinge in der Nacht per Bus angekommen

Am Dienstagabend (1. September) kamen 51 Flüchtlinge mit einem Bus aus München in Kulmbach an. Die Migranten aus insgesamt neun Nationen hatten in den letzten Tagen eine Odyssee über Ungarn, Österreich und dem Münchener Hauptbahnhof hinter sich gebracht. Die Ankommenden werden seit der Nacht betreut und versorgt.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg

Rödental (Lkr. Coburg): Unbekannter sabotiert Kinder-Wippe

Dieser grobe Unfug hätte böse Folgen haben können: Am Fuß- und Radweg von der Rosenau in Richtung Froschgrundsee befinden sich mehrere Kinderspielplätze. Einer davon ist direkt am Ortsrand von Mittelberg. Dort hat die Stadt Rödental unter anderem eine große Wippe aufgestellt. Diese wurde jetzt sabotiert.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg

Rödental (Lkr. Coburg): 55-Jährige prallt mit Pkw gegen Baum

An einem Baum der Straßenböschung endete am Mittwochmittag (10. Juni) die Autofahrt einer Opel-Lenkerin im Bereich Rödental (Landkreis Coburg). Kurz vor 13:00 Uhr war die 55-jährige Corsa-Fahrerin auf der Kreisstraße CO11 in Richtung Ebersdorf unterwegs und kam nach links von der Fahrbahn ab.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Rödental (Lkr. Coburg): Zugunfall am Montagmorgen

Bei einem Unfall an einem beschrankten Bahnübergang in Rödental (Landkreis Coburg) stieß am Montagmorgen (2. März) ein Auto mit einem Zug zusammen.
Die Bahnstrecke Coburg – Sonneberg (Thüringen) war für mehrere Stunden gesperrt. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Weiterlesen

Neustadt b. Coburg (Lkr. Lichtenfels): Stark blutend nach Unfall geflüchtet

Am Sonntag, kurz nach Mitternacht, ereignete sich auf der Bundesstraße 4 bei Neustadt bei Coburg im Landkreis Lichtenfels ein spektakulärer Verkehrsunfall.  Ein 30-jähriger Neustadter war mit einem Opel Astra von Neustadt in Richtung Rödental unterwegs. Kurz nach der Auffahrt Haarbrücken kam er mit seinem Pkw in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr mit der linken Fahrzeugseite auf die dortige Schutzplanke und schlitterte darauf rund 50 Meter entlang. Das Fahrzeug kam dann, nachdem es noch eine Absperrschranke und ein Verkehrszeichen ramponierte, rechts neben der Fahrbahn zum Stehen.  Beim Eintreffen der Streife war der Unfallverursacher nicht mehr vor Ort. Da die Möglichkeit nicht auszuschließen war, dass er verletzt in den angrenzenden Wald gelaufen sein könnte, wurden Suchmaßnahmen eingeleitet, die jedoch zunächst erfolglos verliefen.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10