Tag Archiv: nürnberg

Forchheim Nord: Zusätzlicher Bahn-Haltpunkt möglich

Der viergleisige Ausbau der Bahnstrecke Bamberg – Forchheim wird den derzeitigen Planungen zu einem weiteren Haltestopp führen. Dies, so informierte der Bayerische Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann, wäre dann der Stopp „Forchheim Nord“.

Weiterlesen

Ebola: Keine Notfall-Pläne für oberfränkische Kliniken

Das Ebola-Virus beschäftigt zurzeit die ganze Welt. Und auch in Oberfranken macht man sich Gedanken. Dr. Klaus von Stetten vom Gesundheitsamt in Bayreuth hält eine mögliche Übertragung der Epidemie nach Franken für unwahrscheinlich, weshalb es auch in Oberfrankens Kliniken noch keinen Notfallplan für eine mögliche Infektion gäbe.

Weiterlesen

Nürnberg / Oberfranken: Nordbayern-Plan vorgestellt!

Mit der neuen Heimatstrategie für Bayern hat der Ministerrat bei seiner Sitzung im Heimatministerium in Nürnberg die Weichen für eine starke Zukunft in Stadt und Land gestellt. Fast 600 Millionen Euro werden in die Nordbayern-Initiative für Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur bis 2018 nach Franken und in die Oberpfalz fließen.

Weiterlesen

Nürnberg / Oberfranken: Kabinett stellt „Nordbayern-Plan“ vor

Es geht um einen dreistelligen Millionenbetrag. Und es geht um den Norden des Freistaates. Dem soll das Geld nämlich zugutekommen.Der sogenannte „Nordbayern Plan“ steht am heutigen Dienstag (5. August) auf der Agenda der letztem Kabinettssitzung vor der Sommerpause.

Weiterlesen

Feier: Steuerberaterkammer Nürnberg verabschiedet Absolventen

Die Steuerberaterkammer Nürnberg hat am Freitag (18. Juli 2014) in der Stadthalle Fürth ihre 31. Abschlussfeier veranstaltet. Diesmal sind 380 Absolventen dabei gewesen. Sie alle haben die Steuerfachangestelltenprüfung Winter 2013/2014 und Sommer 2014 erfolgreich bestanden. Weiterlesen

© Metropolregion Nürnberg

Nürnberg: Paul Maar ist der Künstler des Monats Juli

Paul Maar ist der “ Künstler des Monats Juli “ 2014 der Metropolregion Nürnberg. Am 13. Dezember 1937 in Schweinfurt geboren, studierte Paul Maar an der Kunstakademie Stuttgart Malerei und Kunstgeschichte und arbeitete danach sechs Jahre als Kunsterzieher an Gymnasien.  Weiterlesen

Nürnberg: Demo für bessere Pflegebedingungen

Steigende Zahlen der Pflegebedürftigen auf der einen Seite – Fachkräfte- & Geldmangel auf der anderen Seite. Dieser Zustand treibt die Angestellten der Pflegebranche auf die Barrikaden. „Pflege gibt es nicht zum Schnäppchenpreis“ – unter diesem Slogan demonstrieren rund 1.000 Pflegekräfte aus ganz Bayern in Nürnberg für bessere Bedingungen. Unter ihnen auch etwa 300 Angestellte aus Oberfranken. Wir haben sie begleitet. Mehr dazu heute Abend in „Oberfranken Aktuell“ ab 18:00 Uhr.

 



 

Nürnberg/Prag: Interessengemeinschaft für Elektrifizierung gegründet

Die Stadt Hof, der Landkreis Hof, der Landkreis Wunsiedel und viele weiteren Gebietskörperschaften der Bahnstrecke Hof-Marktredwitz-Nürnberg haben am Mittwoch in Pegnitz eine Interessengemeinschaft gegründet, die sich für die zügige Elektrifizierung der Bahntrasse von Nürnberg nach Cheb und für die Elektrifizierung der Trasse von Nürnberg über Marktredwitz nach Hof einsetzt. Weiterlesen

Bahn: Behinderungen auf der Strecke Nürnberg – Bamberg

Die Deutsche Bahn informiert, dass die Bauarbeiten zwischen Hirschaid und Bamberg in der Nacht leider nicht planmäßig beendet werden können. Aus diesem Grund kommt es am Montag, 05. Mai 2014, zu Beeinträchtigungen und Zugausfällen zwischen Bamberg und Hirschaid.

Weiterlesen

Local Web Conference: Auch TVO ist dabei in Nürnberg

In Nürnberg findet den ganzen Tag lang die Local Web Conference statt. Dabei geht es um das Internet und seinen vielfältigen Möglichkeiten. Eröffnet hat die Veranstaltung Siegfried Schneider, der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien. Etliche Vorträge stehen auf dem Programm der Konferenz. Es geht zum Beispiel um Inhalte für das lokale Web, Erlösmodelle für die Medien und Geodaten.

 


 

 

Lichtenfels: Arbeiten an Bahntrasse Nürnberg-Berlin beginnen

Die 2013 begonnenen Arbeiten zur Bau der Neubaustrecke Ebensfeld (Landkeis Lichtenfels) – Erfurt mit Gleisen haben nun den oberfränkischen Landkreis erreicht. Ab Mittwoch (05 Februar) wird die Tragschicht für die Gleis-Fahrbahn auch in den Tunneln Kulch (1.331 Meter) und Lichtenholz (931 Meter) eingebracht. Dafür werden täglich 60 Fahrten mit Betontransportern in den Bauabschnitt erforderlich. Auch im Tunnel Eierberge (3.756 Meter) wird derzeit die Tragschicht eingebracht. Ab 10. Februar beginnen zudem die Arbeiten für die Lärmschutzwand Püchitz-West. Hier werden die Fundamente für die Halterungselemente in den Boden gerammt.

22 Kilometer Gleisbau

Die Ausrüstung der Strecke für den 22 Kilometer langen Bau von Ebensfeld (Landkreis Lichtenfels) bis Coburg umfasst neben dem Gleisbau auf der Hauptstrecke unter anderem auch das Stellen von etwa 500 Oberleitungsmasten, das Errichten von etwa 15 Kilometern Lärm- bzw. Windschutzwänden sowie den Bau von 44 Kilometern Kabelgefäßsystem.

Gleisbau soll Ende des Jahres fertig sein

Bis Ende des Jahres 2014 soll der komplette Ober- und Gleisbau fertig gestellt sein. Danach folgen weitere Arbeiten an der Strecke, wie zum Beispiel für die Signal- und Sicherungstechnik. Die Inbetriebnahme der Verbindung Nürnberg-Berlin mit 230 Kilometern Neubauanteil ist für 2017 vorgesehen. Sie ermöglicht eine Reisezeit zwischen München und Berlin von etwa vier Stunden.

 

(Foto: VDE8. 1 Neubaustrecke Ebensfeld – Erfurt, höchster Punkt der Strecke mit 603 Metern im Mittelgebirge Thüringer Wald, Standort DB-Aussichtsplattform, Blick auf die Dunkeltalbrücke mit anschließendem Tunnel Fleckberg / Deutsche Bahn AG / Frank Kniestedt)

 


 

 

Oberfranken: Winterfahrplan der deutschen Bahn trifft in Kraft

Ab Sonntag (15. Dezember) tritt der Winterfahrplan der Deutschen Bahn in Kraft. Einige Tarife werden teurer. Die normalen Tickets steigt um gut 3 Prozent. Auch Spezialangebote bleiben von der Preiserhöhung nicht verschont: Das Bayern-Ticket wird 1 Euro teurer und das Schönes-Wochenende-Ticket 2 Euro. Es gibt aber auch gute Nachrichten: Vor allem der Weg nach Nürnberg wird für die Oberfranken einfacher. Von Bayreuth aus gibt es hier jetzt unter der Woche jeden Morgen eine Nonstop-Verbindung. Außerdem werden auf dieser Strecke viele Lücken im Wochenendfahrplan geschlossen. Zudem fällt zum Fahrplanwechsel auch der Startschuss für den Main-Saale-Express von Hof bzw. Bayreuth nach Bamberg.

 


 

 

Nürnberg: Winter-Saison der Ochsenkopf-Region im Rathaus eröffnet

Feierliche Saison-Eröffnung

Die Bürgermeister der Region Ochsenkopf eröffneten im Nürnberger Rathaus am Mittwochvormittag (11. Dezember) gemeinsam mit dem Bayreuther Landrat Hermann Hübner und Nürnbergs 2. Bürgermeister Horst Förther die Saison des Ski- und Winterfreizeitgebiets der Metropolregion Nürnberg. Die Eröffnung unterstützte erstmalig auch das Nürnberger Christkind.

Bombenentschärfung verhindert Hissen der Flagge

Das traditionelle Hissen der Winterflagge der Ochsenkopfregion am Nürnberger Hauptbahnhof musste aufgrund der heutigen Entschärfung der Fliegerbombe entfallen, man wich in das Rathaus aus. Nach der Beruhigung der Lage kommt die Fahne aber an ihren angestammten Platz. Mit der Flagge erinnert man an die Schneezüge und Schneetafel mit aktuellem Schneestand am Nürnberger Hauptbahnhof. Diese Symbolträger eröffneten erstmals 1907 erstmals die Wintersaison.

Ski-Opening am 13. Dezember

Bayreuths Landrat Hermann Hübner bekräftigte: „Wir wollen in Nürnberg Flagge zeigen, damit viele Gäste aus der gesamten Metropolregion zu uns kommen.“ Der Landkreis Bayreuth
mit seinen Gemeinden sei „mit Leib und Seele bei der Metropolregion dabei“. Das Ski-Opening der Ochsenkopf-Region startet am kommenden Freitag (13. Dezember).

 


 

 

123456