Tag Archiv: Obefranken

© News5 / Holzheimer

B22 / Bayreuth: Zwei Verletzte nach Kollision zweier Pkw!

UPDATE (10:50 Uhr):

Ein Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw ereignete sich am Sonntag (19. Januar) auf der Bundesstraße B22, im Einmündungsbereich in Richtung Eckersdorf im Landkreis Bayreuth. Eine 47-Jährige war mit ihrem Wagen auf der Staatsstraße 2163 - von Mistelbach kommend - in Richtung Bayreuth unterwegs und ordnete sich in die falsche Richtung ein. Nachdem die Fahrerin dies bemerkte, verursachte sie einen Unfall mit einer 19-jährigen BMW-Fahrerin.

Bei Bayreuth: Schwerer Unfall mit zwei Verletzten auf der B22

19-Jährige kann Zusammenstoß nicht verhindern

Die 47-Jährige ordnete sich gegen 18:00 Uhr auf der Abbiegetangente in Richtung Bayreuth ein. Im Einmündungsbereich fuhr sie jedoch nicht weiter, sondern bog nach links in Richtung Eckersdorf auf die B22 ein. Dort übersah sie schließlich die 19-Jährige aus dem Landkreis Bayreuth mit ihrem BMW. Die 19-Jährige prallte trotz Vollbremsung frontal in die linke Pkw-Seite der 47-Jährigen.

Feuerwehr befreit 47-Jährige aus ihrem Wrack

Durch den Aufprall war das Auto der 47-Jährigen so deformiert, dass die Feuerwehr die verletzte Unfallverursacherin aus dem Wrack befreien musste. Mit einem Spreizer gelang es den Einsatzkräften die Fahrertür zu öffnen und die 47-Jährige aus ihrem Wagen zu bergen.

Beide Unfallbeteiligte sind verletzt

Beide Unfallbeteiligte wurden bei dem Zusammenstoß verletzt. Die Rettungskräfte brachten beide in die Klinik Bayreuth. Neben diversen Verkehrsordnungswidrigkeiten leitete die Polizei gegen die 47-Jährige ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr ein . An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro.

© News5 / Holzheimer © News5 / Holzheimer © News5 / Holzheimer © News5 / Holzheimer © News5 / Holzheimer

ERSTMELDUNG (9:01 Uhr):

Zu einer Kollision zweier Pkw kam es am Sonntagabend (19. Januar) auf der Bundesstraße B22 zwischen Bayreuth und der Abzweigung Oberpreuschwitz. Nach ersten Angaben einer Nachrichtenagentur, soll eine 48-Jährige an der falschen Abzweigung abgebogen haben und beim Wenden mit einer 19-Jährigen zusammengestoßen sein. Zwei Personen erlitten hierbei Verletzungen.

48-Jährige will auf der Straße wenden

Die 48-Jährige befuhr die B22 und kam aus Richtung Geigenreuth (Landkreis Bayreuth) angefahren. Mit ihrem Ford bog sie schließlich an der Abzweigung Oberpreuschwitz ab. Nachdem sie bemerkte, dass sie falsch abgebogen war, wendete sie auf der Straße um. Hierbei soll es laut News5 zu einem Zusammenstoß zwischen ihr und einer 19-Jährigen gekommen sein.

Unfallverursacherin muss aus ihrem Wrack befreit werden

Die 48-Jährige musste von der Feuerwehr aus ihrem Wrack befreit werden. Beide Frauen erlitten leichte Verletzungen. Während den Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte die Unfallstelle komplett ab.

+ ERSTMELDUNG+ Zapfendorf: Pkw schleudert gegen eine Hauswand!

ERSTMELDUNG (09:57 Uhr):

Wie die Polizei am heutigen Montagmorgen (2. September) mitteilte, ereignete sich im Bereich der Ring- und Oberleiterbacher Straße ein schwerer Verkehrsunfall in Zapfendorf im Landkreis Bamberg. Laut ersten Informationen der Polizei soll ein Pkw gegen eine Hauswand geprallt sein. Nach aktuellem Stand (09:57 Uhr) ist eine Person leicht verletzt. Weitere Informationen zum Unfall liegen derzeit nicht vor. Zahlreiche Rettungskräfte sind am Einsatzort. In diesem Bereich kommt es aktuell zu Verkehrsbehinderungen.

 

  • Weitere Informationen zum Unfall folgen!
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

„Hobby-Gärtner“ in Bayreuth: Wohnung reinste Marihuana-Plantage!

Ein 54-Jähriger aus Bayreuth fiel der Polizei aufgrund seines „grünen Daumens“ auf. Der Mann zog auf seinem Balkon etliche Marihuana-Pflanzen groß. Eine anschließende Wohnungsdurchsuchung ließ die Beamten nicht schlecht staunen. Weiterlesen

A72 / A93 / Hof / Wunsiedel: 150.000 Euro Schaden bei Glätteunfällen

Der Wintereinbruch wurde vielen Verkehrsteilnehmern in Oberfranken bereits am Mittwoch (17. Januar) zum Verhängnis. Auf den schneeglatten Fahrbahnen kamen mehrere Fahrzeuge ins Schleudern und verursachten somit schadensträchtige Unfälle. Auf den Autobahnen A72 und A93 im Landkreis Hof und Wunsiedel gab es aufgrund von Verkehrsunfällen Staus und Sperrungen. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von rund 150.000 Euro. Wie durch ein Wunder wurde nur eine Person verletzt.

Porsche überschlägt sich

Gegen 10:40 Uhr geriet eine Porsche-Fahrerin aus Dresden auf der A93 in Richtung Süden ins Schleudern. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach an der dortigen Böschung, bevor der Porsche wieder auf der Fahrbahn zum Stehen kam. Die 34-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen, ihr Beifahrer blieb unverletzt. Die A93 war bis zur Bergung des Pkw rund 45 Minuten voll blockiert. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 60.000 Euro. An der Unfallstelle waren neben Polizei und Rettungsdienst auch die Feuerwehr Thiersheim und die Autobahnmeisterei Rehau.

Skoda kracht in Schutzplanke

Zwei Stunden später kollidierte ein Skoda-Fahrer aus Berlin bei Höchstädt (Landkreis Wunsiedel) mit der Schutzplanke. Der 42-Jährige war auf der A93 in Richtung Norden unterwegs, als er ebenfalls nach rechts abkam und die Kontrolle über seinen Pkw verlor. Hier wird der Gesamtschaden auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Lkw stellt sich quer

Um 19:25 Uhr stellte sich am Autobahndreieck Bayer. Vogtland ein Sattelzug aus Spanien quer, als er die Tangente zur A72 befuhr. Er konnte zwar wenig später auf den Standstreifen gebracht werden, jedoch war die Freigabe der Fahrbahn erst nach den erforderlichen Reinigungsarbeiten möglich. Der Schaden am Lkw beträgt 25.000 Euro.

A93 vier Stunden gesperrt

Nur wenige Minuten danach kam auf der A93 bei Selb (Landkreis Wunsiedel) ein weiterer Lkw ins Rutschen. Er touchierte in einer leichten Rechtskurve zunächst die Mittelschutzplanke und ein elektronisches Verkehrsschild. Danach drehte sich der Lkw mit Anhänger auf der Fahrbahn, wobei auch die rechte Schutzplanke in Mitleidenschaft gezogen wurde. Das Fahrzeuggespann blockierte daraufhin alle Spuren in Richtung Süden. Bis zur Bergung blieb die BAB A 93 deshalb für vier Stunden gesperrt. Laut Auswertung des Kontrollgeräts war der 43-jährige Serbe trotz winterlicher Straßenverhältnisse mit 92 km/h unterwegs gewesen. Der Gesamtschaden wird hier mit mindestens 60.000 Euro beziffert.  

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 49. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Keine aufgezeigten Kontrollen in der Woche
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Dienstag (06.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B22 zwischen Bayreuth & Kemnath
  • Mittwoch (07.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B22 zwischen Bayreuth & Hollfeld
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (05.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf der KC25 zwischen Friesen & Gundelsdorf
  • Dienstag (06.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf der CO16 zwischen Coburg & Hafenpreppach
  • Mittwoch (07.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Neustadt bei Coburg & Bamberg
  • Donnerstag (08.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Schweinfurt & Kronach
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (05.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2158 zwischen Schwarzenbach am Wald & Naila
  • Montag (05.12.): Lkw-Kontrollen auf den hochfränkischen Autobahnen
  • Dienstag (06.12.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Hof
  • Mittwoch (07.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2194 zwischen Münchberg & Helmbrechts
  • Mittwoch (07.12.): Geschwindigkeitskontrollen in Arzberg
  • Mittwoch (07.12.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Bischofsgrün & Schirnding
  • Donnerstag (08.12.): Geschwindigkeitskontrollen auf den hochfränkischen Autobahnen
  • Donnerstag (08.12.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Münchberg & Helmbrechts
  • Freitag (09.12.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Schauenstein & Schwarzenbach am Wald
  • Freitag (09.12.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Schwarzenbach an der Saale & Rehau

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

A9 / Hof: Verdächtiger Gasgeruch löst Großeinsatz aus

Einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei löste am Sonntagabend (26. Juli) ein Gasgeruch an einer Gastankstelle an der Autobahn A9 bei Berg (Landkreis Hof) aus. Eine Familie aus Thüringen hielt auf ihrer Rücktour aus dem Urlaub gegen 21:30 Uhr an der Rastanlage, um das Gas betriebene Fahrzeug zu betanken.

Weiterlesen